Küchenplanung Kleine offene Küche - wenig Stauraum - viel Im-Weg-steh-Potential: Geht das ergonomischer?

TeamHorst

Mitglied
Beiträge
12
Kleine offene Küche - wenig Stauraum - viel Im-Weg-steh-Potential: Geht das ergonomischer?

Liebes Küchen-Forum!

Erst einmal: Hallo! :-[ Wir sind zufällig auf Euer Forum getroffen und ganz begeistert von dieser superhilfreichen Sammlung an Küchenwissen! Vielen Dank schon mal fürs Zusammentragen und Aufbereiten der ganzen Informationen! :-[

Wir sind gerade in unser eigenes Einfamilienhaus gezogen, aber noch ohne Küche. Blauäugig haben wir nach einem groben Küchenentwurf unsere Wasserleitungen und Stromanschlüsse verteilt (und auch schon verputzt und gestrichen XD), kommen jetzt aber doch noch mal in Zweifel, ob der bisherige Küchenplan wirklich so angenehm in der Nutzung ist. Da wir schon in dem Haus wohnen, würden wir das Verlegen von Leitungen natürlich gerne vermeiden, auf der anderen Seite wollen wir uns aber auch nicht später über eine Küche ärgern, die nicht gut funktioniert.

Hier vielleicht erst einmal ein paar wichtige Eckdaten:
- Kleine Küche mit offenem Durchbruch rechts zum Ess- und von da aus zum Wohnzimmer. Es steht zwischen Küche und Esszimmer nur noch ein 60 cm langes Wandstück, um die Seitenwange eines Kühlschrankes zu verdecken. Das haben wir im Alno -Planer leider nicht hinbekommen darzustellen. Sorry!
- Die Küche hat eine eigene Tür zum Flur, die wir gerne erhalten würden. Alternativ wäre ein ausschließlicher Zugang über das Esszimmer grundsätzlich denkbar, was aber die Laufwege zur Speisekammer (im Keller) umständlicher machen würde.
- Die Halbinsel zum Esszimmer (rechts oben im Plan) soll später (falls jemals wieder genügend Geld vorhanden ist) mit einer Art "Pub-Theke" mit Säulen und angedeutetem Himmel verkleidet werden und die Küche damit optisch etwas vom Esszimmer trennen. Daher darf der Durchgang zum Esszimmer nicht zu schmal werden. Ein Foto zur Inspiration, was wir uns in etwas verkleinerter Form vorstellen, hängen wir an.
- Gasanschluss vorhanden. Wir sind aber unsicher, ob wir Gas zusätzlich wollen, als alleinige Option eher nicht. Wir tendieren momentan eher zu Induktion . Da wir bisher aber weder mit Gas noch mit Induktion gearbeitet haben, sind wir hier noch etwas unschlüssig.
- Abzugshaube: am liebsten Abluft. Da wir schlecht gedämmte Wände und gut isolierte Fenster haben, müssen wir auf gute Feuchtigkeitsregulierung achten.

Wir haben verschiedene Pläne erstellt und überlegen gerade vor allem zwischen zwei Varianten hin und her, sind aber auch völlig für neue Ideen offen! Bei beiden bisherigen Plänen sind wir mit der Benutzerfreundlichkeit bisher noch nicht ganz zufrieden.

Erläuterungen zu den beiden Plänen:

- Die Tür unten im Bild geht zum Flur, die Tür oben auf einen kleinen Balkon hinaus.
- freistehender Kühlschrank hinter der Tür rechts unten im Bild (Gerät noch nicht vorhanden)
- Wichtig: Von der rechten Wand des Raums stehen nur noch die 60 cm hinter dem Kühlschrank -> offener Durchgang ins Esszimmer
- Eckschrank links unten: Karussell für Töpfe und Pfannen
- Spülenschrank links oben: LeMans für Küchengeräte (Küchenmaschine, Toaster, Wasserkocher etc.) mit eingezogenem Zwischenboden, damit nichts runtertropfen kann.
- Alle anderen Unterschränke sollen mit Schubladen ausgestattet werden.
- Halbinsel als zusätzliche Arbeitsfläche und Getränkestation (Kaffeemaschine, Wassersprudler)
- Wir wissen noch nicht genau, wohin mit einer Mikrowelle. Denkbar wäre eine in einem der Oberschränke (wir sind beide groß), dann am liebsten aber möglichst wenig sichtbar vom Esszimmer aus, müsste auch nicht zwingend ein Einbaugerät sein / eine Backofen-Mikrowellen-Kombi (da haben wir keine Erfahrungswerte, wie gut das funktioniert, wir haben auch noch eine freistehende Mikrowelle im Speiseraum, falls man mal beides braucht) / oder eine freistehende Mikrowelle auf der Arbeitsfläche (ungern) / oder auf einem Regalboard unter den Oberschränken.


Plan 1 - ohne Hochschrank :
Vorteile: viel Arbeitsfläche
Nachteile: weniger Stauraum und kein erhöhter Backofen, ungünstig für Abluft-Dunstabzugshaube

- 2 MUPL : einer für gelben Sack (aus Anwendersicht links) neben dem Herd sowie für Restmüll, Biomüll und Altpapier in dem 30er Unterschrank rechts vom Herd (aus Anwendersicht).
- Spülmaschine links neben der Spüle



Plan 2 - mit Hochschrank:
- Vorteile: etwas mehr Stauraum, erhöhter Backofen
- Nachteile: Herdfeld ungünstig nah bei der Spüle, Spülmaschine nicht direkt neben der Spüle, weniger Arbeitsfläche

- In dem erstellten Alno-Plan befindet sich momentan ein Kühlschrank im Hochschrank. Da soll aber eine Spülmaschine rein, das haben wir beim Erstellen nur leider nicht hinbekommen.
- 2 MUPL: einer für gelben Sack neben dem Hochschrank sowie einer für Restmüll, Biomüll und Altpapier zwischen Herd und Spüle. Alternativ könnte man auch den gelben Sack in der Halbinsel unterbringen, da wäre er vielleicht besser zugänglich.


Unsere Anliegen:
- Insgesamt bietet die Küche wenig Stauraum. Wir verschwenden recht viel Platz für die Müllverwahrung, sind aber Freunde großer Mülleimer beim Kochen, da wollen wir zwischendurch nicht den Mülleimer leeren müssen. Für einen Standmülleimer fehlt uns leider der Platz. Für den Spülenschrank hatten wir eigentlich ursprünglich ein Müllsystem geplant. Die verfügbaren Systeme sind uns aber a) häufig zu klein, b) bieten sie als Eckschrank keine Möglichkeit, den Mülleimer per Fuß zu öffnen, was wir praktisch fänden (bisher Treteimer in der Küche). Für kreative Lösungen wären wir sehr dankbar!
- Auf der anderen Seite sind wir schnell von zu wenig Arbeitsfläche genervt, erst recht wenn wir gemeinsam etwas kochen wollen. Daher tendieren wir momentan zu Plan 1.
- Ecklösungen: Wir hängen nicht grundsätzlich an Karussells oder am LeMans, diese erschienen uns hier als sinnvollste Lösungen.
- Wir suchen noch nach einem guten Platz für eine Mikrowelle. Am liebsten in einem Oberschrank verstaut (eingebaut oder auch nicht), möglichst wenig sichtbar vom Esszimmer aus.
- Wir wären für Ideen, wie wir Stauraum und Arbeitsfläche optimieren können, ohne uns gegenseitig in den Abläufen zu behindern, sehr dankbar!


Vielen, vielen Dank im Voraus!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 194 cm und 180 cm. Interessanterweise haben wir aber fast dieselbe Ellbogenhöhe (116 bzw. 117 cm), fragt nicht, wie das geht. ;-)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Mehr als Standard-Höhe: ca. 100 cm oder 105 cm?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): -
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: 250 cm
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): noch offen

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: für 6 - 8 Personen in angrenzendem Esszimmer
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Mehrmals die Woche "einfachere" warme Speisen (eher keine Mehr-Gänge-Menüs) und häufiges Backen von Kuchen
Wie häufig wird gekocht: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine oder zu zweit, selten gemeinsam mit Gästen, dann Esstisch gut für Vorbereitungen wie Schneidearbeiten mit nutzbar.

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nein.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein. Hier wäre uns Qualität schon wichtig. Es muss aber nicht der Porsche sein, gerne aber der Golf. ;-)
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): Gerne nicht zu hoher 5stelliger Betrag. Sie soll gute Qualität haben und uns lange erhalten bleiben. Aber auch hier sehen wir uns eher in der Golf- als in der Mercedes-Klasse.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Erdgeschoss_Grundriss.jpg
    Erdgeschoss_Grundriss.jpg
    113,6 KB · Aufrufe: 159
  • Plan 1 ohne Hochschrank_3D.jpg
    Plan 1 ohne Hochschrank_3D.jpg
    66 KB · Aufrufe: 157
  • Plan 1 ohne Hochschrank_Grundriss.jpg
    Plan 1 ohne Hochschrank_Grundriss.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 157
  • Plan 1 ohne Hochschrank.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 9
  • Plan 1 ohne Hochschrank.POS
    5,4 KB · Aufrufe: 7
  • Plan 2 mit Hochschrank_3D.jpg
    Plan 2 mit Hochschrank_3D.jpg
    70,7 KB · Aufrufe: 144
  • Plan 2 mit Hochschrank_Grundriss.jpg
    Plan 2 mit Hochschrank_Grundriss.jpg
    77,9 KB · Aufrufe: 138
  • Plan 2 mit Hochschrank.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • Plan 2 mit Hochschrank.POS
    5,6 KB · Aufrufe: 7
  • Anschlüsse_Grundriss.jpg
    Anschlüsse_Grundriss.jpg
    165,7 KB · Aufrufe: 148

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Da man nur 10 Dateien anhängen kann, hier noch das Inspirationsbildchen für die "Pub-Theke". Wir stellen uns etwas in diesem Stil in schmaler und ohne Rückwand vor.
 

Anhänge

  • Inspiration für Übergang zum Esszimmer.jpg
    Inspiration für Übergang zum Esszimmer.jpg
    39,4 KB · Aufrufe: 118

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen,

du hast dir ja viel Mühe mit deinem Eingangspost gegeben, aber was wir WIRKLICH brauchen, sind Raummaße, Wandabschnitte, Fenster- und Türbreiten. Finde dazu nichts.

Der Text ist mir zu viel zu lesen, vielleicht kannst du den auf's Wesentliche reduzieren, also was ihr wollt, weniger über die Vergangenheit.

Ist das Eigentum?
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.562
Hallo und herzlich Willkommen im Küchenforum!
Das war jetzt sehr viel Text und viele Varianten durcheinander. Vielleicht könntest Du ein wenig aufräumen und für jede Planung einen eigenen Beitrag untereinander in diesem Thread erstellen, damit man sich auf jede Variante konzentrieren und beziehen kann (rechts unten siehst Du, dass jeder Post innerhalb eines Threads eine eigene nummer hat und auch separat verlinkt werden kann, z.B. mein Kommentar hat die Nr. #4).
Und dann bitte den Eingangstext auf das wesentliche reduzieren, das ist wirklich zu viel Text.
Die gewünschte Pub-Theke ist wirklich sehr groß und klobig, seid Ihr wirklich sicher, dass Ihr sowas in der Wohnung haben wollt?
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Liebe Evelin,
liebe isabella,

bitte entschuldigt den langen Text. Wir versuchen, morgen die beiden Planvarianten in je einen eigenen Post zu gießen und kürzer zu fassen.

Anbei schon einmal der Grundriss der Küche mit den Raummaßen.

[...]
Die gewünschte Pub-Theke ist wirklich sehr groß und klobig, seid Ihr wirklich sicher, dass Ihr sowas in der Wohnung haben wollt?

Das Bild soll nur den Stil verdeutlichen. Sie soll insgesamt schmaler werden und auch keine Rückwand haben, wir wollen nur eine Theke, wahrscheinlich in L- statt in U-Form, am liebsten mit 3 Säulen und oben einer Reling als angedeutetem Himmel.
 

Anhänge

  • Grundriss Küche mit Maßen.jpg
    Grundriss Küche mit Maßen.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 51

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
kannst du mal die Maße ergänzen und die 2 Fragen beantworten? Wie du schon schreibst, sehr klein, wenig Stauraum usw. Nicht einfach.

Erdgeschoss_Grundriss.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
Zu eurer Pub-Theke: sorry - aber das geben eure Platzverhältnisse unmöglich her - so ein Möbelstück benötigt Raumhöhe und Platz um zu wirken.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.606
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich hab jetzt nicht alles gelesen,evtl könnte man die Küche mit dem Essbereich tauschen.
Da wäre eher ein grosszügiger Thekenbereich zu realieren.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.562
OK, jetzt habe ich es mir in Ruhe angeschaut. Der Raum ist zu klein für die vielen Türen und Öffnungen, und auch noch eine Pub-Theke. Entweder schließt Ihr die unnötige Flurtür oder Ihr tauscht Esszimmer und Küche, so wie @bibbi schreibt. Ohne Küchentür könnte man den BO-Hochschrank neben dem Kühlschrank platzieren und das würde nicht so unruhig aussehen.
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
kannst du mal die Maße ergänzen und die 2 Fragen beantworten? Wie du schon schreibst, sehr klein, wenig Stauraum usw. Nicht einfach.

Anhang anzeigen 339878
Hi Evelin,

erst einmal Danke für Dein Mitdenken!

Hier die Maße:
A = 4.65 m
B = 4.22 m
C = 2.39 m

Die Terassentür vom Wohnzimmer führt direkt in den Garten.
Die Tür an der Küche auf einen Balkon.

Bzgl. des Stauraumes ist vielleicht noch interessant dass am Fuß der Kellertreppe ein großer Wandschrank und direkt daneben ein Vorratsraum ist. Daher haben wir auch die Tür zum Esszimmer, statt der zur Küche zu gemacht. Das ist aber noch nicht in Stein gemeißelt.

Viele Grüße!
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
@isabella und Bibbi:

Abgefahrene Idee! Immer her mit sowas. Allerdings lässt sich das Tauschen von Essbereich und Küche nicht umsetzen ohne ein frisch aufgearbeitetes 60 Jahre altes Echtholzparkett zu opfern. Ich weiß nicht, ob wir das übers Herz bringen.

Theoretisch könnte man die Tür zu Küche zubauen und die zwischen Flur und Essbereich öffnen. Wir hatten bisher die zur Küche gelassen, um rasch zum Vorratsraum im Keller kommen zu können.

Auch Euch herzlichen Dank fürs mitdenken.
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Zu eurer Pub-Theke: sorry - aber das geben eure Platzverhältnisse unmöglich her - so ein Möbelstück benötigt Raumhöhe und Platz um zu wirken.
Hallo Vanessa,

vielleicht ist das Bild nicht günstig gewählt. Uns schwebt eine Möglichkeit vor vom Wohnzimmer aus an einer Theke zur Küche platz nehmen zu können und mittelfristig hätten wir gerne viktorianische Verzierungen an dieser. Das dass Modell auf dem Bild überdimensioniert wäre ist klar.

Viele Grüße,
TeamHorst
 

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Plan 1 - In Kürze

Allgemein:

- Tür unten zum Flur, Tür oben auf kleinen Balkon
- Wichtig: Von der rechten Wand stehen nur 60 cm hinter dem Kühlschrank
=> offener Durchgang ins Esszimmer

- Eckschrank links unten: Karussell für Töpfe und Pfannen
- Spülenschrank links oben: LeMans für Küchengeräte mit eingezogenem Zwischenboden
- Unterschränke möglichst mit Schubladen
- Halbinsel als zusätzliche Arbeitsfläche und Getränkestation

Spezifisch
- 2 MUPL : einer für gelben Sack (aus Anwendersicht links) neben dem Herd sowie für Restmüll, Biomüll und Altpapier in dem 30er Unterschrank rechts vom Herd (aus Anwendersicht).
- Spülmaschine links neben der Spüle

Vorteile: viel Arbeitsfläche, Spülmaschine neben Spüle
Nachteile: weniger Stauraum und kein erhöhter Backofen, ungünstig für Abluft-Dunstabzugshaube
 

Anhänge

  • Ohne Hochschrank.jpg
    Ohne Hochschrank.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 44
  • Ohne Hochschrank_3D.jpg
    Ohne Hochschrank_3D.jpg
    25 KB · Aufrufe: 44
  • Plan ohne Hochschrank.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • Plan ohne Hochschrank.POS
    5,4 KB · Aufrufe: 7

TeamHorst

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Plan 2 - In Kürze

Allgemein:

- Tür unten zum Flur, Tür oben auf kleinen Balkon
- Wichtig: Von der rechten Wand stehen nur 60 cm hinter dem Kühlschrank
=> offener Durchgang ins Esszimmer

- Eckschrank links unten: Karussell für Töpfe und Pfannen
- Spülenschrank links oben: LeMans für Küchengeräte mit eingezogenem Zwischenboden
- Unterschränke möglichst mit Schubladen
- Halbinsel als zusätzliche Arbeitsfläche und Getränkestation

Spezifisch:
- In Alno -Plan ist ein Kühlschrank im Hochschrank als Platzhalter für eine Spülmaschine
- 2 MUPL : einer für gelben Sack neben dem Hochschrank sowie einer für Restmüll, Biomüll und Altpapier zwischen Herd und Spüle
<=> Alternativ könnte man auch den gelben Sack in der Halbinsel unterbringen, da wäre er vielleicht besser zugänglich.


- Vorteile: etwas mehr Stauraum, erhöhter Backofen
- Nachteile: Herdfeld ungünstig nah bei der Spüle, Spülmaschine nicht direkt neben der Spüle, weniger Arbeitsfläche
 

Anhänge

  • Mit Hochschrank.jpg
    Mit Hochschrank.jpg
    36,3 KB · Aufrufe: 215
  • Mit Hochschrank_3D.jpg
    Mit Hochschrank_3D.jpg
    26,9 KB · Aufrufe: 33
  • Plan mit Hochschrank.POS
    5,6 KB · Aufrufe: 9
  • Plan mit Hochschrank.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 7

isabella

Mitglied
Beiträge
14.562
Der gelbe Sack ist bei mir unter der Spüle, der halbvolle Sack wird dann im Keller zwischengelagert bis zum Abholtermin. Irgendwie mag ich nicht, drei Wochen lang Müll in der Küche aufzubewahren.

Zum Abstand Spüle-Kochfeld: Sind Spüle und Kochfeld in Reihe, dann befindet sich die Hauptarbeitsfläche dazwischen (Zutaten in der Spüle abwaschen -> Schälen/Schnippeln/Parieren/Entbeinen und Abfall gleich in den MUPL -> Garen). Altpapier muss nicht in der kleinen Küche und definitiv nicht als MUPL.

Zu Karouselle und LeMans -Schränke hier eine interessante Lekture: Tote Ecken - gute Ecken - bin gerade in einem Ferienhaus mit schöner Küche mit Karroussel - hier sind alle Pfannen und Töpfe und ich habe in der Kürze der Zeit gelernt, das Teil herzlichst zu hassen. Die Tür ist mist, um den Inhalt zu begutachten muss man sich davor hocken und das Mistding drehen, kein Vergleich zu einem bequemen und übersichtlichen Auszug. Ich kann sowas nicht leiden und folgerichtig auch nicht empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
ein DGC unten stelle ich mir eher gefährlich vor, Tür auf und man hat heißen Dampf jedes Mal im Gesicht. Und die Mikro müsste auch irgendwohin.

team21.jpg team211.jpg
team2.jpg team3.jpg

so würde ich die Küche stellen, wenn sie in der Ecke bleiben soll, aber ohne DGC sondern BO inkl Mikro.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
bei dieser Variante fehlt der GSP oder soll der unter dem Kochfeld sein?

mit-hochschrank-jpg.339934
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben