Küchenplanung Kleine offene Küche mit Tücken - Ikea/Schreiner Kombi

LolaLina

Mitglied

Beiträge
35
Kleine offene Küche mit Tücken - Ikea /Schreiner Kombi

Hallo liebes Forum,

ein guter Freund von mir zieht demnächst in eine Dachgeschosswohnung, in die wir nun recht kurzfristig eine neue Küche einbauen müssen. Der Grundriss stellt uns allerdings vor einige Herausforderungen: Die Küche ist planoben zum Balkon hin komplett verglast während die Vorderseite zum Flur/Wohnbereich hin offen ist, aber von zwei senkrechten Pfeilern unterbrochen wird. Der Wasseranschluss planrechts ist fix und eine DAH mit Abluft ist eigentl. nur planlinks möglich. Unser Hauptproblem ist Stauraum. Eine Theke mit Sitzplatz ist aber auch unbedingt gewünscht. Da wir gerne kochen, auch mal mit Freunden, ist es uns wichtig so viel wie möglich aus dem Raum rauszuholen und sind für jede Anregung dankbar.

Bisherige Planung (PlanA ):
planrechts: Deckseite, 140er HS für KS, Deckseite, 60er Spülschrank, 60er GS, 30er Auszug, Deckseite
planlinks: Deckseite, 50er US, 60er BO, 80er US, 3cm Blende, 60er US gedreht mit Öffnung nach planunten
planunten: 3cm Blende, 60er US mindertief, 80er US mindertief, Wange

Hat insg. leider wenig Stauraum, dafür wirkt es leichter. Im alternativen PlanB mit zwei HS (GS, KS u Apotheker) planrechts hätten wir mehr Stauraum, dafür wirkt der Spülbereich jetzt sehr beengt. Der Abstand zwischen Spüle und Kochfeld ist in beiden Fällen eigentl. zu groß, aber das lässt sich nicht ändern.

Ich habe mal die Alno -Bilder angehängt. Was meint ihr? Vielleicht habt ihr noch Ideen, auf die wir bisher nicht gekommen sind.

Wegen des Zeitdrucks haben wir uns entschieden Korpusse u. Auszüge bei Ikea zu kaufen und uns Fronten, Blenden u. Deckseiten vom Schreiner machen zu lassen (Kastenfronten, matt lackiert, oben ggf. grifflos). Angebote haben wir schon. Den Aufbau machen wir selbst. Werkzeug u. Erfahrung zum Kürzen von Ikea Korpussen ist auch vorhanden, deshalb sind zB. auch 50er US möglich.

Soweit erst mal. Wir freuen uns auf euer Feedback :rose:

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 175 - 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
200
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
morgendlicher Kaffee, beim gemeinsamen Kochen mit Freunden

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche; gekocht wird regelmäßig frisch & vegetarisch (viel Schnibbelei)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist allein oder zu weit, 1-2 x im Monat auch gemeinsam für/mit Freunden

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea, Schreiner
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens , Neff
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wichtig ist uns ausreichend Arbeitsfläche und eine optimale Nutzung des Stauraums. Die Küche ist zum Flur/WZ offen und soll deshalb auch hübsch anzusehen sein, aber eben auch funktional. Die bestehende Aufteilung mit Spüle + Herd planrechts (s.Foto) gefiel uns dagegen gar nicht.
Preisvorstellung (Budget): 9.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Küche.jpg
    Grundriss Küche.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 219
  • PlanA_1.JPG
    PlanA_1.JPG
    51,4 KB · Aufrufe: 192
  • PlanA_3.JPG
    PlanA_3.JPG
    77,7 KB · Aufrufe: 191
  • PlanA_4.JPG
    PlanA_4.JPG
    78,8 KB · Aufrufe: 181
  • PlanB_2.JPG
    PlanB_2.JPG
    83,5 KB · Aufrufe: 196
  • Küche rechts.jpeg
    Küche rechts.jpeg
    73,9 KB · Aufrufe: 178
  • Küche front.jpeg
    Küche front.jpeg
    123,9 KB · Aufrufe: 179
  • PlanA.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 19
  • PlanA.POS
    9,8 KB · Aufrufe: 14
  • Grundriss WHG_neu.jpg
    Grundriss WHG_neu.jpg
    139,2 KB · Aufrufe: 169
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
741
Hallo und :welcome: ,

mein erster Gedanke beim Ist-Foto „So ein Ungetüm von Raum“.. :huch:

Plan A mit Theke als „Barriere“ zwischen Küche und Rest wirkt tatsächlich luftig, aber Walzer tanzen kann man da immernoch.
Wenn Stauraum befürchtet zu knapp ist, müsste der Platz in der Mitte also besser genutzt werden. Gleichzeitig würde ich versuchen, die Pfeiler besser zu integrieren. (Vielleicht auch nur mit Holzfronten statt weiß, o.ä.)
Die Balkontüre öffnet mittig: wäre es für euch (vom Licht) ok, wenn die seitlichen Fenster mehr zugebaut würden? Wenn z.B. im Plan B die HS ans Fenster wandern, wirkt die Spüle schon weniger gedrängt, auch funktional macht sie weiter vorne Sinn.

Abluft: warum ist die nur planlinks möglich/sinnvoll? Die Vormieter hatten demnach Umluft? Kommt das in Frage für euch?

Kannst du im Grundriss noch die Gesamtlängen/Breite eintragen (ist für alle Mitdenkenden nützlich)?

edit: die Pläne mit Tresen „unterhalb“ der Pfeiler funktionieren nicht gut, denke ich. Da sitzt man ja direkt an der Haustür bzw. fällt alternativ beim Reinkommen über den Barhocker. Platz für Garderobe und Verkehrsfläche braucht es ja auch..

kannst du deine Alno -Dateien mal hochladen? KPL und POS? Welche Version verwendest du?
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
741
Sowas hier könnte ich mir vorstellen: Hochschränke für Stauraum planlinks, rechts einen Mini-Zweizeiler.
Der Kücheneingang ist dann ziemlich zugebaut, aber das muss kein Nachteil sein ;-)
Garderobe ist dafür mit eingeplant, Säulen muss man dann mal genau schauen/messen, Ausschnitte machen etc., aber dafür habt ihr ja offensichtlich Talent und Willen. Spülen- und Kochfeld-Zeile kann man tauschen (ich hatte es so herum geplant wegen der eventuell störenden Haube und dem zentraleren Platz für die Spüle). Anschlüsse und Schläuche an der Wand planrechts müssen ggf. verblendet werden.

Theke? Finde ich schwierig in dem Raum, wenn der Stauraum so wichtig ist.. einen Esstisch gibt es aber noch? Höchstens eine Theke weiterbauen Richtung Diele, wenn das der Platz dort noch zulässt. Wäre für die Arbeitsfläche tatsächlich gut (weil es dann nicht nur 60 Tiefe sind auf der unteren Zeile), Sitzposition auch aus dem Eingangsbereich raus.
 

Anhänge

  • C88B5CAA-38EA-4977-87FE-52FD4949208F.jpeg
    C88B5CAA-38EA-4977-87FE-52FD4949208F.jpeg
    96,9 KB · Aufrufe: 65

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

du schreibst Abluft. Gibt es irgendwo schon ein Abluftloch? wenn ja, welchen Durchmesser hat es und bitte die Position vermaßen.

Grundriss WHG.jpg

kannst du das Maß ergänzen?
deine Alno Planung verstehe ich nicht. Sind das zwei verschiedene Vorschläge? Wo ist der KS?
 
Zuletzt bearbeitet:

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Morgen ihr Lieben,

der "Raum" ist wirklich unmöglich. Ich hab die Wandlängen im Grundriss nachgetragen und ein Bild ergänzt, den Rest messe ich gleich aus wenn wir in der Whg sind. Dann mache ich auch noch mal ein Foto von der Diele.
Es gibt eine separate Garderobe für Schuhe und Jacken. Trotzdem ist die Theke direkt im Eingangsbereich suboptimal, das stimmt :think: Problem ist, die Wand planrechts zum WZ ist 40cm kürzer. Macht man dort das L (mit oder ohne Theke) ragt die Küchenzeile so komisch in den Raum rein. Vllt. muss man es auch ganz anders machen und Küche und Diele quasi als einen Raum denken.. :think: Wo der Esstisch hinkommt steht auch noch nicht fest. Entweder an die Wand gegenüber der Küche planunten oder ganz im WZ (in der Nische planoben).

Da der Wasseranschluss planrechts liegt und wir den nicht verlegen dürfen/können, muss da wohl die Spülzeile hin, was die Planung ziemlich einschränkt. Daneben noch das Kochfeld zu quetschen wird zu eng, deshalb haben wir das auf die andere Seite gesetzt. Die Vormieter hatten tatsächlich Umluft. Da der Vermieter nichts dagegen hat, würden wir aber in Loch bohren und eine Ablufthaube installieren.

Ich hab die Alno Version 17b, Datei habe ich angehängt. Habe leider zu spät gesehen, dass hier eine ältere Version bevorzugt wird.

Mehr dann gleich aus der Whg :-[
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
wenn du in die Wohnung gehst, kannst du dann auch messen, wie dick die Wozi Wand ist? vielleicht kann man damit noch was machen
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
@Evelin Maße sind im Grundriss ergänzt :-[

Hier auch noch mal zwei Bilder, einmal der Blick von der Haustür aus in die Diele/WZ mit der Küche links und einmal aus der entgegengesetzten Richtung mit Blick auf die Haustür und Küche rechts.

Der zweite Sitzplatz an der Theke passt tatsächlich nicht :( Das müsste man anders verwirklichen.
 

Anhänge

  • Blick_auf_Diele.jpg
    Blick_auf_Diele.jpg
    120,9 KB · Aufrufe: 141
  • Blick_auf_Haustür.jpg
    Blick_auf_Haustür.jpg
    101,2 KB · Aufrufe: 136

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
741
Danke für die Fotos. Und irre, dieser Blick hier wirkt völlig anders als die Frontal-zur-Küche-Fotos im Eröffnungspost. Völlig andere Proportionen :huch:.
Seid ihr zum Küchenlayout weiter oder habt mal was abgeklebt/mit Kartons gebaut?
Evelin wird sicher auch noch was aus dem Hut zaubern, bin gespannt..
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
@maria_kocht Ist wirklich so! Der Raum ist einfach seltsam. Wir haben auch schon echt viel rumprobiert. Ohne Kompromisse geht's nicht. Jetzt gibt's zwei neue Pläne. Ich hoffe die Nummerierung wird nicht unübersichtlich:

Plan C: Wie Plan A nur mit einem HS (GSP+KS) vorm Fenster. Im Forum gab es irgendwo eine Anleitung für eine Ikea Bastellösung, die ich aber partout nicht mehr finde. Falls sich zufällig jemand erinnert, bitte melden.. Mit dieser Lösung hätten wir mehr Stauraum, aber die Sitzplätze im Eingangsbereich sind immer noch problematisch (auch wenn wir das nicht wahrhaben wollen :-()

Plan D: L-Zeile nach planrechts verlegt. So passt es mit den Sitzen, dafür ist der "Kücheneingang" jetzt zur Haustür hin offen und maximal vom WZ/Esstisch entfernt :think: Ich weiß nicht..
planrechts: HS, 60er US Spüle, 60er US, 60er US gedreht für tote Ecke
planunten: 40er US (mindertief), 80er US (mindertief)
planlinks: 60er US, 80er US, 60er BO, 50er US

Alno Files mit erweiterten Raummaßen hab ich auch mal angehängt.

Soweit für heute. Vielen Dank euch und gute Nacht :-[
 

Anhänge

  • PlanC_1.JPG
    PlanC_1.JPG
    72,2 KB · Aufrufe: 88
  • PlanD_1.JPG
    PlanD_1.JPG
    64,5 KB · Aufrufe: 87
  • PlanC_2.JPG
    PlanC_2.JPG
    72,2 KB · Aufrufe: 88
  • PlanD_2.JPG
    PlanD_2.JPG
    67,6 KB · Aufrufe: 84
  • PlanD_3.JPG
    PlanD_3.JPG
    57,3 KB · Aufrufe: 87
  • PlanD.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 13
  • PlanD.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 12

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Wie wollt ihr die breite Diele nutzten? Ihr solltet den Raum mit denken. Wo soll der Esstisch stehen?

Die Theke sollte keinesfalls an der Wand planlinks ansetzten, sondern, wenn schon, dann planrechts.

Die Zeile planlinks würde ich nach der WHG-Türe mit dem Kühlschrank beginnen lassen. Könnte auch ein Freistehender sein.

Beide Zeilen würde ich mit übertiefen Unterschränken (75cm) mit übertiefer APL (80cm) ausführen lassen - so generiert ihr zusätzliche Abstellfäche. Man kann dann prima hinten Dinge stehen haben und davor arbeiten. Mit übertiefen Unterschränken generiert ihr 1/3 mehr Stauraum. Durch die übertiefe Arbeitsplatte könnt ihr dahinter bequem die Leitungen verziehen.

Die Theke würde ich in die Diele setzen und an die Stirnseite des Pfeiler noch einen mindertiefen Schrank (evt. Vitrine) stellen.

P.S.: schweinegeile Wohnung - da wäre ich auch schwach geworden - egal wie blöd die Küche geschnitten ist :-)
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
.... wenn man die Fronten sich vom Schreiner schnitzen lassen kann.... ne bei mir geht gebrauchswert vor Schreinerfronten.

Und wenn es denn unbedingt Ikea sein muss, dann sollte man sich wenigstens die übertiefe APL gönnen - die ist so oder so Gold wert.
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Die Whg ist sonst echt super schön und war ein totaler Glücksgriff. Die IKEA Schreiner Kombi ist auch nicht ganz freiwillig gewählt. Ich hätte mir die Arbeit auch gerne von einer :kfb: abnehmen lassen und dafür noch mehr Flexibilität in der Planung gehabt. Aber bei uns waren die Küchenstudios Corona bedingt lange geschlossen u jetzt ist die Zeit auch schon so knapp, dass wir dachten bis zum Einzug lässt sich nur noch eine Ikea, Schreiner, DIY Kombi realisieren. Sparen tut man da nicht. Mein Freund hat jetzt auch schon ein paar Monate Hotel hinter sich, weil er keine Whg gefunden hat u sehnt sich sehr danach wieder anständig kochen zu können :rofl:
Zurück zur Küche: wir haben gestern mal versucht einen Tisch an der Wand gegenüber der Küche planunten zu positionieren. Was mir daran nicht gefällt (von der Enge mal abgesehen) ist dass man dann beim Essen immer direkt an die Wand starrt. Zieht man den Tisch vor u stellt die Stühle an die Wand (also mit Blick in den Raum/ zur Küche) wird der Durchgang zum WZ sehr eng. Es ist zum verrückt werden. Auf die übertiefe APL bin ich gar nicht gekommen, das probiere ich mal aus. Den HS hatte ich auch schon mal neben der Tür, der sah da etwas verloren aus, aber vllt kann man das optimieren :think: Ich probiers noch mal aus u stelle ein Bild rein. Danke für die Anregungen @nice!
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Bitte bei Deinen Planungen IMMER auch die Draufsicht/Grundriss anhängen.
Bitte für jede Planungsvariante einen eigenen Beitrag schreiben, so kann man sich direkt auf den Beitrag beziehen.
Welche Alnoversion benutzt Du?

Wenn ihr dort langfristig bleiben wollt, dann kommt es auf ein paar Wochen ohne Küche auch nicht an - evt. stellt euch das Küchenstudio ja auch eine Behelfsküche rein - da kann man ja mal Fragen.

Es wäre schade, nur deshalb sich ein suboptimales gemurkste anzutun und sich dann für Jahre/Jahrzehnte zu ärgern.

Im Prinzip schlage ich Deinen Plan D vor, mit folgenden Aenderungen: Kühlschrank (freistehend, dann könnt ihr den auch schon gleich kaufen und aufstellen) planlinks direkt nach der Eingangstüre. Und an die Kopfseite von der Wand planrechts eine Unterschrank -Vitrine mit Geschirr / Vasen. Wenn der Esstisch nicht in die Diele kommt, dann die Theke in die Diele schieben und von der Küchenseite noch mit Stauraum bestücken.

Wie werden die Wände planunten in der Diele bestückt? Habt ihr nen antike Schrank oder Kommode mit Bildern drüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
In die Nische ganz planrechts am Dielenende würde ich vom Schreiner wohl einen Putzschrank einpassen lassen.
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Alles klar. Hier also Plan D. Alno Version 17b.

Mit dem KS neben der Türe (ob separat oder Einabu) muss ich noch mal wirken lassen. Die Hauptarbeits-/Schnibbelfläche wäre dann die Spülen-Theken-Ecke.

Mit der Vitrine finde ich gut. Ich werd später mal rumprobieren, was besser aussieht: durchlaufende APL mit/ohne Wasserfall oder Vitrine separat.

Die komplette Whg ist tatsächlich tabula rasa. Es muss alles neu angeschafft werden, was einerseits toll ist, aber auch mega aufwändig. Und zwischen Renovierung, Arbeit und Studium bleibt einfach kaum Zeit. Wenn der Tisch nicht in die Diele passt (danach sieht es aus) kommt an die Wand wahrscheinlich irgendein Sideboard/Vitrinenschrank.. je nachdem wieviel Stauraum noch benötigt wird.

Nach der Arbeit experimentiere ich noch mal.

PS: Gemurkse wird es jetzt hoffentlich auch in dieser Form nicht ;-)
 

Anhänge

  • PlanD_0.JPG
    PlanD_0.JPG
    74,7 KB · Aufrufe: 82
  • PlanD_neu_1.JPG
    PlanD_neu_1.JPG
    67,7 KB · Aufrufe: 82
  • PlanD_neu_3.JPG
    PlanD_neu_3.JPG
    60,2 KB · Aufrufe: 76
  • PlanD_neu_2.JPG
    PlanD_neu_2.JPG
    75,7 KB · Aufrufe: 79

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Oh mir ist gerade aufgefallen, dass in dem Grundriss noch ein Gäste WC eingezeichnet ist. Das gibt es schon nicht mehr und ist jetzt eine Abstellkammer. Da muss zwar auch die Waschmaschine rein, weil die dafür vorgesehene Nische im Badezimmer eine absolute Fehlkonstruktion ist, aber es bleibt noch etwas Platz für Putzzeug und Vorräte.
Einen Einbauschrank in der Nische finde ich aber trotzdem eine gute Idee!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.683
Wohnort
Perth, Australien
also an diesem Raum bin ich fast verzweifelt. Ich hab noch nie so lange gebraucht, um einen Raum zu möblieren.

Entweder konnte man was nicht mehr öffnen, oder die AP wäre zu tief geworden und nicht erhältlich in >120cm Tiefe, oder man musste sich in die Küche schlängeln oder die Säule störte beim Kochen und und und.

Das ist das beste, was ich hinkriege

lola41.jpglola411.jpg
der KS wäre ein Solo Gerät

lola42.jpg
Inselhaube, hinter dem Kochfeld ein Schutzglas

Glasschutz hinter kochfeld.jpg
ignoriere Farben und Rasterung, du brauchst bei dieser Planung keine Schränke zersägen.




lola44.jpglola43.jpg
 

Anhänge

  • lola-PLAN4.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 12
  • lola-PLAN4.POS
    10,7 KB · Aufrufe: 13
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben