Küchenplanung Kleine offene Küche mit Tücken - Ikea/Schreiner Kombi

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Wow danke @Evelin, wieder was ganz anderes :top: Spannend! Der Raum ist wirklich mega tricky. Hatte heute leider gar keine Zeit, aber morgen setze ich mich wieder ran. Am Donnerstag gehts zum Schreiner um die Dekore/Farben auszusuchen. Da werde ich auch gleich mal fragen wie sich die Pfeiler am besten in die APL (laminiert) integrieren lassen ohne dass lauter unschöne Fugen entstehen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.090
Wohnort
Perth, Australien
du kannst bei meiner Planung die SItzplätze am Kochfeld weglassen und planunten hinter der Tür vorsehen, würdest halt etwas Stauraum verlieren.

PlanD_0.JPG

diese 3 Probleme wollte ich vermeiden. Eine Säule mitten im Arbeitsablauf wird am Ende mehr Probleme bereiten als Freude, man haut sich selbst an der Säule, etwas geht kaputt, weil man die Säule "vergisst".

Der Weg zum Kochfeld wäre sehr weit, so weit hatten wir noch keinen Abstand imn einer Planung.

Der Durchgang mit 65cm max wird wohl auch irgendwann nerven.
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Da stimme ich dir bei allem zu. Ich habe die gleichen Bedenken. Mir gefällt bei deinem Plan besonders der Stauraum, die große Arbeitsfläche u der leichte Zugang zum Balkon. Dafür hat man jetzt das Problem, dass insbesondere die Theke, aber auch das KF, zu sehr ins WZ ragen. Die Stühle ständen so direkt neben der Fernsehwand. Auch das KF liegt vermtl im Sichtfeld des Sofas (plan rechts im WZ). Die Theke wollten wir aus zweierlei Gründen: a) den morgendlichen Kaffe mit Blick nach draußen und b) fürs gemeinsame Kochen mit Freunden, insbesondere zum Schnibbeln, zugucken oder Cocktails vorbereiten. Beides geht an der Stelle nur bedingt. Und als letztes Problem kommt hinzu, dass an der Stelle des KF schon keine Decke mehr ist. Wir müssten also so eine (teure) hängende Inselhaube ohne Abluft nehmen und sie an einem Balken befestigen.
Dass es bei diesem Raum keine ideale Lösung gibt, ist glaube ich klar. Die Frage ist halt wo macht man die Abstriche. Da muss ich noch mal rumprobieren...
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
749
Evelins Planung finde ich super durchdacht.
Wenn darüber hinaus die Theke solche „Schwierigkeiten“ aufwirft, würde ich wirklich erstmal von der anderen Seite rangehen: wie soll das WZ (Stand heute) möbliert werden? Wo steht der Esstisch, wie groß und wie wichtig soll er sein? Stell doch mal eine kleine Skizze (Handzeichnung grob maßstabsgerecht, muss nicht so toll sein wie in der Eröffnung :-)) dazu ein.
Gerade die Überlegungen zur Theke ja/nein/wo machen nur im Gesamtkonzept Sinn, besonders weil sie über die Küche hinausragen würde.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.090
Wohnort
Perth, Australien
Naja, in fast jedem Eingangspost steht "wir wollen eine Kochinsel, um in den Raum zu schauen und zur Kommunikation"

lola62.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
@Evelin Stimmt wohl :so-what: Aber was soll ich sagen, Fensterfront zur Südseite ist halt schon nice. Und der erste Kaffee am Morgen wird eben immer in der Küche getrunken. Da wäre eine Sitzgelegenheit schon schön.

Ich hab jetzt noch mal ein Bild vom Grundriss mit Sofa und Essecke sowie ein Foto von dem Bereich angehängt. Der Tisch ist in der Skizze einen Tick überdimensioniert. Wird wohl 85x 180, eventl mit Sitzbank, wenn der Platz für eine rundum Bestuhlung nicht reicht. Wir machen gerne mal Spieleabende, Brunch/ Dinner mit Freunden (meist so 5 Prs). Die Ecke ist etwas beengt aber der Tisch passt sonst nirgends hin (haben schon alles durchgetestet). Gekauft haben wir bis jetzt nur das Sofa und ein paar Stühle.
 

Anhänge

  • Grundriss WZ_möbliert.jpg
    Grundriss WZ_möbliert.jpg
    68,9 KB · Aufrufe: 111
  • Wohnzimmer.jpeg
    Wohnzimmer.jpeg
    91,9 KB · Aufrufe: 108

isabella

Mitglied

Beiträge
15.063
Ich habe einen Stützbalken mitten auf der Halbinsel - hätte gerne darauf verzichtet, aber um die wegzumachen hätte ich die halbe Wohnung umbauen müssen, also ist sie mittendrin. Habe sie hellgrau lasiert und nehme sie ehrlich gesagt nicht mehr bewußt wahr. Ein besseres Foto habe ich jetzt nicht zur Hand, das war damals direkt nach der Montage. Auch die Fuge in der APL ist ziemlich unauffällig.
DE26AB85-6C13-4566-9C56-77451D848748.jpeg
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Danke Isabella. Die Konstruktion hatte ich in deinem Album auch schon entdeckt :top: Macht Mut. Ich denke auch, dass man sich irgendwann daran gewöhnt.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.063
Ich würde eine Trockenbauwand von der rechten Säule nach planrechts ziehen, und dahinter ein L. Planlinks Evelins Halbinsel mit Sitzplätze mit Blick nach Außen.
Hauptsache, man packt die Stützbalken so ein, dass man nicht dagegen läuft.
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Das Problem mit den Sitzplätzen links ist, dass man sich dann unmittelbar im Türbereich befindet. Die Hocker müssen also immer komplett unter die Theke geschoben werden (können), damit sie nicht im Weg stehen. Daran ist schon der erste Entwurf gescheitert. Eine Wand zu ziehen wird auch schwierig weil man so 30cm Raumtiefe verliert. Jetzt probiere ich gerade Evelins Planung spiegelverkehrt zu basteln - also Insel u Sitzplätze planrechts. Dann müsste der Wasseranschluss irgendwie so verlängert werden, dass er zur Spüle in der Insel reicht. Keine Ahnung ob das geht. Es ist echt zum Mäusemelken, argh!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.090
Wohnort
Perth, Australien
so ganz verstehe ich dein Argument mit den Hockern bei der Tür nicht.

a) ist das die Wohnungstür, ihr geht ja nicht ständig rein und raus
b) man kann die Insel auf ca 90cm Tiefe reduzieren, reicht völlig
c) man kann den KS sicherlich 10cm weiter nach planoben schieben, dito die Halbinsel
d) man kauft nicht die größten und schwersten Hocker.

Du siehst Probleme, wo keine sind

lola1.jpg

kurz und schmerzlos, €12, gib't nur noch kurzfristig, STIG 101.527.00
1614737119826.jpg
44cm tief
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
@Evelin Wenn man die Insel schmaler macht u weiter nach planoben schiebt mag es passen. Das hatte ich noch nicht getestet. Mein Kommentar bezog sich auf deinen/meinen ursprünglichen Plan u da war die einhellige Meinung hier u zuhause dass Hocker im Eingangsbereich blöd sind.
Umschieben wollte ich deinen Aufbau aber nicht deshalb, sondern weil uns das Kochfeld einfach zu weit in der Diele ist. Wir möchten Abluft u das geht dort nicht. Vllt kann man auch Spüle u KF tauschen.
Ich bin aber leider auch gerade mega im Stress, habe heute eine wichtige Deadline u konnte den Plan deshalb noch nicht angemessen verarbeiten. Morgen habe ich Zeit u bin wieder in der Whg. Dann bastel ich deine Lösung mal mit Kartons nach. Als Laie ist es schwer sich das Ganze räumlich vorzustellen, insbesondere wenn es außerhalb des Gewohnten liegt.
Vielen Dank auf jeden Fall für die Mühen :rose:
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.534
Wohnort
Schweiz
Evelin, könntest Du bitte den leeren Grundriss einstellen, ich würde gerne mal ein bisschen schieben :-)
Danke
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.534
Wohnort
Schweiz
Ich finde es ungünstig die Sitzplätze hinter der Wohnungstüre: 1. ist das eure längste Wand - die wird duch die Sitzplätze unnötig verknappt. Und 2. ist es IMHO nur begrenzt gemütlich dort zu sitzen.

Wie wäre es mit einem Tisch / Sitzinsel in der Raummitte?

Ich werde mal versuchen die Küche weiter in die Diele zu erweitern, das Kochfeld aber im Küchenbereich zu belassen.

Um den Abstand zwischen den Zeilen zu verrringern will ich mich an einem halben Oval versuchen, oder eben an der Küchen/Sitzinsel in der Raummitte .. was alles wegen der Balken nicht ganz einfach ist...
 

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
@nice Go for it :-[ Nur nicht die Balkontüren vergessen. Gerade im Sommer wird da sicher viel Durchgangsverkehr sein.

Welche Alno Version benutzt ihr denn, die ältere aus dem Downloadbereich? Dann lade ich mir die runter. Evelins Pläne könnte ich mit der 17b nicht öffnen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.090
Wohnort
Perth, Australien
Nice, es ist einfacher mit Möbel im Plan zu schieben, es ist IKEA soviel andere Möbel kannst du eh nicht nehmen, mit F4 anpassen,
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.534
Wohnort
Schweiz
Ich kann Deine Version aber leider nicht öffnen .. obwohl ich auch die 15er Version nutze. Es blockiert mir wegen der Möbel.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.090
Wohnort
Perth, Australien
vielleicht klappt's
 

Anhänge

  • lola-leer-PLAN.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 46
  • lola-leer-PLAN.POS
    6,7 KB · Aufrufe: 47

LolaLina

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
41
Morgen ihr Lieben,

so, neuer Versuch. Ich hab jetzt mal mit Kartons gebastelt und finde bei den jetzigen Layouts sollte die Küchenzeile/Insel planrechts nicht mehr als 40/50 cm in die Diele reichen. Deshalb habe ich versucht Evelins Punkte aus #22 und #31 und die Insellösung in meinen alten Plan zu integrieren.
Pros:
- Pfeiler "verschwindet" in Insel
- Abstand zwischen Spüle und Herd ist etwas geringer (gefühlt angenehmer als es im Plan aussieht)
- Abluft möglich
- Theke mit Blick nach draußen
- genug Arbeitsfläche neben dem KF

Cons:
- schmaler Durchgang (65) planlinks > für uns aber ok
- Wasseranschluss muss um 1,70 m in die Insel verlängert werden (deshalb der Spalt in der Mitte)
- weniger Stauraum als bei Evelin #19
- GSP lässt sich nur von der Seite einräumen (Erfahrungen?)

Stauraum ist weiterhin ein Problem, aber ich denke dann muss planunten eine Schrankwand 37er Tiefe für Vorräte/ Geschirr etc hin.

Was meint ihr?
 

Anhänge

  • PlanE.JPG
    PlanE.JPG
    92,5 KB · Aufrufe: 83

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben