1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Erste Küche für den Sohn

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Mela, 25. Feb. 2013.

  1. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294

    Jetzt ist es soweit und unser Sohn hat seine erste eigene Wohnung und mir die Küchenplanung anvertraut.

    Es ist eine schmale längliche Küche, Breite 2 m und Länge 5,36 m. Der Durchgang hat eine Breite von 1,15 m und keine Tür.
    Der Fliesenspiegel hat eine Länge von 3,56 m und setzt sich an der planunteren und planlinken wand bis zum Fenster fort.

    Seine Ansprüche sind nicht sehr hoch. Eine Spüle, Herd und am liebsten einen Stand Alone.

    Sein Budget ist begrenzt auf 1.500,-- €, da er auch noch Möbel für den Rest der Wohnung benötigt.

    Zusätzlich zum Wasserkocher und Toaster benutzt er einen Sandwichmaker.

    Ich habe einmal eine erste Planung beigefügt. Ich könnte mir allerdings auch einen Eckschrank (schlagt mich nicht) für Getränkekisten etc. vorstellen und dann den Stand Alone planunten links. So wäre der Fliesenspiegel verdeckt.

    Ich mussste den zusätzlichen Stauraum ausfüllen, aber er existiert nicht. Evtl. kommt einmal ein Putzmittelschrank ins Arbeitszimmer.


    Checkliste zur Küchenplanung von Mela

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 78
    Fensterhöhe (in cm) : 140
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für alle Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : kommt auf die Küche an, ob der Sockel erhöht werden kann
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Junggesellenküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : bisher keine eigene Küche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Ich habe in der Planung den Wasseranschluss gekennzeichnet. Es ist der Rote Punkt.

    Er befindet sich 282 cm con der planoberen rechten Ecke entfernt.
     

    Anhänge:

  3. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Hi Mela,

    bin nur via iPad online, somit nur verbal.:-)

    Ausgehend vom Bild 3.
    Wie wäre es den SbS links unten hinzustellen, da kommt man auch recht schnell von der Tür hin, ggf noch ein Vorratsschrank daneben.
    Dafür dann rechts oben die APL nach unten 1m überstehen lassen, dann kann man sich dort hinsetzen. Ich hoffe Du verstehst inetwa was ich meine.

    LG,
    Muckelina
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Hallo Mela,

    heute NM kann ich mich auf die Planung stürzen :-)... wenn andere dann nicht längst schon schneller waren ;-).

    So ein offenes Regal ist unverhältnismäßig teuer (bei Impuls zB knapp doppelt so viel wie ein 30cm US mit Tür). Da würde ich lieber ein einfaches Bord (oder mehrere) an die Wand beim Tisch bauen und den Toaster dort unterbringen.
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Danke *rose*,
    ich muss jetzt auch arbeiten und das Regal ist bereits gestrichen.
     
  6. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Wie wäre es so? Ist quasi die Luxus-Spar-Version ;-)

    Ich habe das mal bei Ikea gerechnet um überhaupt einen Anhaltspunkt zu haben.

    Günstigste Version von Front inkl Dämpfer , Arbeitsplatte,Griffen,Mischbatterie, Kochfeld,Backofen,GSP,Spüle. Aber noch ohne Stand-alone.

    Macht bei einer Aufteilung von

    60cm GSP
    60cm Spülenunterschrank mit Vollauszug und Innenschublade, 1 Becken, Mischbatterie
    80cm 1-2-2
    60cm BO+Kochfeld
    80cm 1-2-2 (hier könnten die Geräte oben stehen).

    inkl der günstigsten Geräte von Ikea 1384 Euro.


    Ich würde über die komplette Zeile dann noch 1-2 Reihen Regale hängen auf die dann Gewürze, ggf. Gläser etc. können, evtl auch die Geräte wie Sandwichmaker,etc. (bestenfalls Einsatzbereít, jenachdem wie die Steckdosen verteilt sind).

    Ist sicherlich nicht optimal mit der GSP an der Tür, die kann man vielleicht auch ans andere Ende der Zeile packen? Aber da er ja alleine wohnt wird auch niemand darüber stolpern wenn er sie offen stehen lässt ;-)
     

    Anhänge:

  7. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Ich würde dann an die Fensterwand bis zum Stand-alone (evtl erst später je nach Finanzlage) eine lange tiefenreduzierte APL so hoch wie möglich anbringen, unter der dann Getränkekisten evtl auch Eimer/Putzzeug verschwinden kann, an der man aber auch sitzen kann. Die gehobene Version wäre dann mit (selbstgebauten) Türen davor, die einfache mit einem Vorhang, oder Rollo. Je nach Budget ;-) und Anspruch ans Design ;-) und an den Stauraum natürlich. Wenn der nicht benötigt wird tut es auch ein Tisch ;-)
     

    Anhänge:

  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Hallo Mela,

    schön mit der Wohnung und alles *top*

    Ich finde eine L-Küche nicht schlecht, weil dann dieser Fliesenspiegel an der kurzen Wand integriert wäre. Da würde ich dann auch noch zusätzlich Regale machen, dass das irgendwie wohnlicher aussieht und nicht nach Metzgerei.

    Ich würde einen niedrigen KS (Unterbau) und einen separaten Gefrierschrank (Unterbau) wählen und diese als "Böcke" für die APL nutzen. Unter der APL zwischen KS und Gefrierschrankkann man dann Sachen (Getränke, Körbe, etc) verstauen.

    Hier meine Argumente:

    - Gefrierschrank ist größer,
    da kann Sohn von Mutti fertig gekochtes Essen mitnehmen und zu Hause bei ihm dann portionsweise einfrieren. Das benötigt relativ viel Platz.

    - später hat man zwei separate Geräte, die zusätzlich im Keller stehen können.
    (meine nun 23 Jahre alten Geräte tuen noch immer ihren Dienst im Keller bei mir)
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Erste Küche für den Sohn

    PS: Also Spüle und Schränke an der langen Wand und
    KS und Gefrierschrank als "Böcke" für APL an der kurzen Wand.
     
  10. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Habe ich auch erst probiert - also das L, dann fällt aber 1 80er Schrank weg.

    Denkbar wäre aber evtl. den Spülenschrank auf 50er Breite zu kürzen und dafür an die Wand zwischen Kühli und Arbeitsplatte Regale für Gläser etc. in dem Bereich wo sonst die US sind.
     
  11. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Mela, schau mal, vielleicht wäre die Küche aus dem aktuellen Marktplatz etwas? Sie käme auch dem Etat Deines Sohnes entgegen.
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Ich antworte jetzt der Reihe nach:

    Queenie,

    ein GSP ist momentan nicht eingeplant. Im Prinzip ist die idee mit der überlangen Arbeitsplatte gut, jedoch stört mich, dass wenn er Besuch hat, alle nebeneinander sitzen.
    Es gäbe jedoch die Möglichkeit, oben den geplanten Tisch zu stellen und dann eine Arbeitsplatte.

    Magnolia,

    dein Vorschlag mit den getrennten Geräten hat etwas. Allerdings weiß ich nicht, ob er bereit ist auf einen Stand Alone zu verzichten.

    Ich werde ihm gleich einmal die Entwürfe zeigen und sie mit ihm besprechen.

    Tabetha,
    danke für den Hinweis. Ich habe eine PN geschrieben.
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Erste Küche für den Sohn

    OT

    Er wird den Gefrierschrank mit richtigem Essen, dass er nur noch warm machen muss erst zu Wertschätzen wissen, wenn er alleine wohnt ;-).

    Vieles vermisst man erst, wenn man es nicht mehr hat :cool:

    PS: Und er soll doch auch mal an die Zeitersparnis denken. Ich glaube, das unterschätzen viele (oder ernähren sich von Pizza und Fertiggerichten **wieher**)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Feb. 2013
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Magnolia,
    er wird nur ca. 8 Min. zu Fuß entfernt wohnen und ein Kochbuch für Anfänger habe ich auch bereits für ihn.
    Wenn er bei uns isst, kann er etwas für den nächsten Tag mitnehmen, aber ich werde ihn nicht rund um die Uhr bekochen.

    Queenie,
    dein Entwurf mit der durchgehenden Arbeitsfläche gefällt ihm am besten.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Oops,... ich bin jetzt davon ausgegangen, dass es weiter weg geht ..... :-[
    Frag mich nicht warum ?????

    Auf alle Fälle dachte ich an mich mit 21 und sehr langen Bürozeiten. Da hatte ich jedenfalls nicht viel Lust mehr noch zu kochen und hätte mich über einen vollen Gefrierschrank gefreut. :cool:
    Nun denn, dann gibt es ja ggf. Essen auf Füßen *rofl*
     
  16. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Dadurch, dass heutzutage Induktfeld nicht mehr so teur ist wie bei dessem Markteinfuehrung damals, finde ich Induktion doch bequemer als Ceranfeld staendig hinterher abzukratzen. Fuer Single gerade putzfreundlicher.

    Dann ein Kombigeraet wie Mikrowelle mit Grillfunktion, gegebenfalls noch BO Funktion dabei ist doch gut zum Aufwaermen u schnelle Single-Gerichte. Mit Ikea Kueche, wie von Andrea vorgeschlagen, wuerde alles wohl noch im Budget gut passen.

    Wenn nicht viel gekocht wird, finde ich eine lange Zeile, wie Du anfangs schon geplant hast, doch gut, weil die 5 m Laenge des Raums gut genutzt wird. Zum Putzen ist es auch leichter, von einem Ende zum anderen lang zu laufen u fertig.

    Ach! Als Mutter freut man sich doch, wenn ein Kind starke Fluegeln bekommt u. aus dem Nest in die Selbststaendigkeit hinaustritt.

    Viel Erfolg mit der Kuechenplanung!
    H-C
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Und wenn er Fahrrad fährt, ist es doch Essen auf Rädern. ;-)


    Das muss ein schöner heller Raum sein mit so viel Fensterfläche!
    Hier mein Vorschlag.
    Es sind recht wenige Schränke, und selbst auf die Hängeschränke könntet ihr erstmal noch verzichten (Impuls bei Inwerk: je 129,-)

    Die Zeile ist mit
    60cm Drehtürenschrank (bei Bedarf später gegen einen GSP eintauschbar)(alternativ 1 Schublade und Drehtür),
    60cm Spülenschrank,
    80cm 1-2-2 und
    60cm Herd.

    Arbeitsplatte über die ganze Fliesenbreite. Hinter dem Herd ist Platz für Bier/Limokästen, dort ist die AP noch circa 75cm lang.

    Die drei Stützen eventuell aus dem Baumarkt.
    An die vorderste Stütze circa 18cm tiefe Regalbretter aus dem Baumarkt in gewünschter Höhe montieren, so dass Platz für Toaster usw entsteht (ich habe die Höhen der Frontlinien beim 80cm US genommen).
     

    Anhänge:

  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Annette,
    ebenfalls ein super Vorschlag. Werde ich ihm zeigen, sobald er bzw. ich wieder da sind.

    Es ist ein schöner Raum und die Aussicht ist einfach toll. Er schaut nur auf Grünfläche und ist ganz glücklich damit.
    Was würde ich ohne euch tun? *rose*
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Mela ich möchte mal bezweifeln das dein Sohn da große Menü's anbieten wird, und das er mit Freunden eher um den Wohmzimmertisch sitzen wird ;-) wenn denn gemeinsam gegessen wird. Deswegen würde mich hier das sitzen in einer Reihe nicht stören. Erst recht wenn die Aussicht so toll ist.
     
  20. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Erste Küche für den Sohn

    Damit hast du wohl recht. Ganz spontan gefiel ihm die lange Arbeitsplatte vor dem Fenster, da er da sowieso später noch ein Regal hinstellen wollte.

    Ich werde einmal aus deinem und Annette's Vorschlag machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Status offen IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2016
Status offen Die erste eigene Küche im Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Unbeendet Kleine Küche, wenig Ahnung - Erstes Projekt Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Empfehlungen für Küchenhersteller Küchenmöbel 19. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen