1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Amistad, 27. März 2009.

  1. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26

    Liebe Forum-Experten
    nachdem ich schon seit einige Zeit fast jeden Tag im Forum 'stöbere' und jedes Mal wieder sehr über die kompetente, überaus intensive und liebevolle Beratung erfreut bin, ist es nun soweit, dass wir unsere Planung zur Diskussion stellen möchten.

    Und ich bin sicher, dass wir noch gute Ideen und auch Diskussionspunkte durch euch erhalten. *2daumenhoch*
    Wir haben bisher kein Angebot eingeholt, uns nur bei verschiedenen Anbietern umgeschaut, möchten aber im April mehrere Angebote einholen und hoffen, dass wir mit unserem Budget nicht komplett daneben liegen
    Unsere weiteren Daten und Voraussetzungen sind:
    Raummaß: B 416 , T 335, h 252 s. Plan
    Zimmertür, schräg gegenüber Balkontür, rechte Wand Fenster, Brüstungshöhe (Fensterbrett 87 cm) darunter Heizkörper, Wandvorsprung (vermutlich Not-Kamin) auf der linken Wand
    Boden: Kork
    Decke und Wände: Anstrich
    Heizung: Heizung sollte möglichst nicht verbaut werden (Heizverlust, Kosten
    Stauraum Es gibt keinen anderen Raum, der als Stauraum genutzt werden kann.
    Sitzmöglichkeit Eckbank in der linken Ecke von der Tür aus. Hauptsächlich für 2 Personen, bis 4 Personen
    Deckenverbau Derzeit geplant: Hohe Hängeschränke (91 cm), weil die verbleibende Lücke zur Decke durch eine Verbau (Material und Farbe?) geschlossen werden soll. Dies vor allem aus reinigungstechnischen Überlegungen.
    Fronten: Möglichst Holzfurnier hell (Ahorn, Birke), glatt, ggf. bombiert. Gefallen haben uns z.B. Ewe Panda, FM Onda und auch bei DAN / Kornmüller gibt es so ähnliches.
    Griffe: Stangen über die ganzen Fronten matt
    Schrank-Auszüge: Möglichst Vollauszüge, Einrichtung wird - wenn möglich - später überlegt
    Hängeschränke: Schön wären einige Schränke mit Lifttüren / Klapptüren mit Milchglas oder ähnliches als Auflockerung der Gesamtfront.
    Vorratsschrank: Apothekerschrank, da der Schrank an der Wand steht, Tür anderer Schränke schlagen beim Öffnen ggf. an die Wand. Wie schaut dies tatsächlich aus? zB bei einem Schrank mit herausziehbaren Körben? Körbe, weil unserer Meinung nach verschmutzungs- und reinigungstechnisch einfacher)
    Gerätebedarf: Wir hätten zumindest beim Ofen + Geschirrspüler gerne Miele Geräte und haben aus dem Miele-Katalog Geräte herausgesucht (wir müssen uns aber erst noch hinsichtlich Funktionswünschen und Geräteeigenschaften noch genauer damit befassen):
    Einbaubackofen Miele H 5240 BP / Induktions-Kochfeld Miele KM 5945 / Einbau-Dampfgarer Miele DG 5080 / Mikrowelle Miele M 8261-1 / Dunstabzug Miele DA 156 / Geschirrspüler Miele G 1262 SCVI / Vorhanden ist: Kühl-Gefrierkombi Liebherr Einbau-Kombination ICBN 3056-21 Premium BioFresh NoFrost
    Dunstabzug: Abluft. Möglichst Unterbau – keine Sichthaube. Die runde Wandöffnung befindet ist ca. 120 cm vom Türrahmen weg, Höhe ist für uns dzt. nicht ersichtlich. Planung des Kochfeldes und Dunstabzug bei ca. 165 cm (dzt. steht der Herd da, wo nun die Tropftasse geplant ist). Der (vermutlich benötigte) Dunstabzugs-Schlauch muss wohl durch einen Schrank geführt werden, damit keine Stemmarbeiten gemacht werden müssen - Wanddicke nur 15 cm).
    Spüle: Spüle Unterbau mit Tropftasse in der AP, Edelstahl oder Keramik farblich passend zur AP. Abgerundete Ecken, Armaturen matt.
    Abfallsystem: Im Schrank unter Spüle. Möglichst auch Platz für Putzmittel etc.
    Rückwand: Glas oder Material der AP
    Steckdosenplanung / -einbau: Wie muss hier vorgegangen werden? Die Steckdosen sind wie eingezeichnet in ca. 100 cm Höhe an der Wand.
    Arbeitsplatte: Naturstein. Passend zur Frontfarbe. Nicht zu dunkel. Matt - Leatherlook.
    Da durch Kochfeld und Spüle nur wenig Arbeitsfläche bleibt, ist dafür unter dem Fenster ein Ansatztisch mit AP-Granitplatte geplant.
    Nischen / Relingsystem: Planung und Einbau möglichst später. Runde Stangen zum Einhängen. Möglichst ein System, welches von mehreren Firmen ähnlich angeboten wird und daher flexibel zu nutzen ist.
    Strombedarf: Mikrowelle, Backofen / Dampfgarer, AP Steckdosen, Kochfeld, Geschirrspülmaschine, Rollschrank: Kaffeemaschine, Wasserkocher
    Wasserbedarf: Anschluss s. Plan ist fix. Spüle, Geschirrspülmaschine
    Lichtbedarf: Unter den Hängeschränken, evtl. bei der möglichen Arbeitsplatte, evtl. bei Rollschrank

    Soweit zu unseren Überlegungen. Anbei nun die erste Planung mit der Bitte um möglichst viele Ideen und Gedanken von den Experten hier.
    :danke:Vielen lieben Dank im Voraus sagt Amistad

    Leider haben wir zumeist nur abends Zeit ins Forum zu schauen, daher können wir erst dann auf Fragen etc. antworten *kiss*
     

    Anhänge:

  2. lauram

    lauram Mitglied

    Seit:
    26. Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo!

    Bin leider alles andere als ein Profi, habe mir aber Deine Küchenplanung dennoch mal geschnappt.:-)

    Was mir auffällt, ist der in Deinem Plan fehlende Abstand zwischen Spüle und Kochfeld. Würde ich definitiv ändern. Kann man nicht ein neues Loch für den Dunstabzug nach draußen legen und somit das Kochfeld ums Eck schieben?

    Würde auch alle Hochschränke in einen Block vereinen und den Apothekerschrank in die Mitte nehmen, da der ja - wenn überhaupt - von zwei Seiten zugänglich mehr Sinn macht.

    Geschirrspüler hab ich mal hochgestellt, passt aber von der Höhe irgendwie nicht so richtig. Vielleicht hat da ja ein erfahrenerer Küchenplaner noch Tipps.

    Die Aufteilung bei Dir fand ich für die doch nicht allzu große Küche sehr unruhig. Mit ähnlicherer Schubladenaufteilung könnte man da etwas Ordnung reinbringen.

    Wie gesagt, ich hab nicht sonderlich viel Übung, aber evtl. hilfts Dir ja n bisschen;-)

    Liebe Grüße Laura
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Apr. 2009
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo amistad,
    Laura hat schon so einiges genannt, was mir auch sofort aufgefallen ist.

    Um mit Wasser und Abluft nicht zu sehr in Konflikt zu kommen, aber auch weitere gut nutzbare Arbeitsfläche zu schaffen, habe ich alles mal etwas umgestellt.

    So läßt sich durchgehend eine Arbeitshöhe von ca. 91 bis 92 cm mit 6er Raster in den Fronten realisieren.

    Sinnvoll ist es immer, schön breite Auszugsunterschränke zu realisieren, insbesondere, wenn man viel Stauraum braucht.

    Die Laufwege sind hier meiner Meinung nach kürzer und es steht auch dem Kühlschrank Abstellfläche zur Vergügung .. an der Insel.

    Ein breiter 60er Vorratsschrank sollte auch viele Stauraumprobleme beseitigen. Am besten mit Innen auszügen.

    Die Abluft sollte aus dem Hängeschrank nach oben geführt werden und dann zum Abluftloch. Dafür kann man dann den kompletten Abschnitt oberhalb der Hängeschränke verkleiden (etwas zurückgesetzt ... habe ich jetzt nicht eingebaut).

    Auch hier können 4 Personen sitzen, Fenster allerdings voll zugänglich und auch die Heizung ... sie ist sogar in Sitzplatznähe, wo man sie in einer Küche am meisten braucht.
    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    ... gerade lese ich nochmal deinen sehr umfänglichen Text (die Infos rauszufischen ist etwas mühsam ;D, aber sie sind wirklich alle da ;-) )...

    Eine Mikrowelle soll auch noch sein. Wird die häufig benutzt? Ich würde dann den Vorratsschrank aufteilen und eine Mikrowelle entweder hinter ein Klappfach über einem Vorratsteil oder eben offen auf derselben Linie mit dem Dampfgarer machen. Die Mikrowelle wäre dann allerdings nicht ganz so günstig zu den Arbeitsflächen.

    VG
    Kerstin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    .... Geräte, bei der Spüma habe ich jetzt eine 60er eingebaut, die ich auch empfehlen würde. Wesentlich effektiver, da auch mal 2 Töpfe nebeneinander passen. Verbrauchswerte unterscheiden sich quasi nicht von 45er Maschinen, die für mich eine Notlösung in kleinen Küchen sind.

    VG
    Kerstin
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    ... ich habe mir mal die von dir ausgesuchte |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| angesehen ... die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| fände ich aber besser. Sie gliedert sich schöner ein.

    VG
    Kerstin
     
  7. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Laura und Kerstin,

    vielen Dank erst einmal für eure raschen Vorschläge. :-)

    Wir werden uns eure Vorschläge in aller Ruhe ansehen und diskutieren.
    Leider ist meine bessere Hälfte bisher strikt gegen eine Insellösung - ich hätte das nämlich gerne gehabt - habe leider vergessen, das in meinem Text zu erwähnen. Ich fürchte :'(, dass sich das nicht ändern wird - aber mal sehen ....

    Sorry, dass ich so viel Text reingestellt habe und es daher unübersichtlich ist,:oops: aber ich wollte möglichst viele Infos geben.

    Bitte um weitere Vorschläge und Ideen .... .

    Schön, dass es so engagierte Menschen hier im Forum gibt. ;-)
    Amistad
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Amistad,
    ich hätte da tatsächlich mal noch eine Frage ;-) ... du schreibst Brüstungshöhe des Fensters 87 cm ... wieviel Platz steht denn zur Verfügung, wenn man bis zur Unterkante des geöffneten Fensterflügels mißt?

    VG
    Kerstin
     
  9. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo,

    wir haben heute sehr intensiv und kontrovers >:( über eure Vorschläge diskutiert und das ist herausgekommen:
    - Die Tropftasse in der AP kann unserer Meinung nach auch Arbeitsfläche dienen, daher kam uns der geringe Abstand zum Kochfeld nicht so arg vor.
    - DAH die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ist besser
    - SpüMa 60 cm ebenfalls.
    - Wir können keine baulichen Änderungen vornehmen.
    - Wir fürchten, dass der Strom (dzt. 2 Steckdosen) an der linken Wand (Planung Kerstin) nicht genügend FI-abgesichert ist für 3-4 E-Geräte.
    - Die Mikrowelle wird täglich benutzt - Frühstückssemmeln.
    - Insellösung kommt nicht in Frage.
    - Arbeitshöhe 86/87 cm ist für meine Gestalt passend.
    - Brüstungshöhe unter Fensterflügel ca. 97 cm.

    Wir haben nun einen weiteren Plan gemacht als mögliche Alternative. Wobei nun zur Darstellung der Natursteintropftasse ein rundes Spülbecken gewählt wurde (es soll aber eckig sein). SpüMA 60 cm und die E-Geräte an der Seite, wo dreifach gesicherte Stromzufuhr ist. Den Rolladenschrank kriege ich irgendwie nicht auf die richtige Höhe (mache irgendwas im Planer falsch), dort sollen Kaffemaschine und Wasserkocher stehen. So hätten wir dann auf der 'Arbeitsseite' zumindest 2 Arbeitsflächen (mit Tropftasse) mit mindestens 60 cm rechts und links neben dem Kochfeld - wo ich vermutlich mit leben könnte (habe derzeit ca. 30 cm). Auch die von Laura angesprochene Unruhe haben wir unserer Meinung nach nun beseitigt.

    Was sagt ihr dazu?

    :danke: im Voraus LG Amistad
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Bei 166 cm Körpergröße? Schon mal an 91 cm gearbeitet?

    Mir gefällt der Weg zum Kühlschrank nicht und auch der kleine Unterschrank nicht.

    Was nennst du 3fach gesichert ... die Herdanschlussdose? Da wird die Mikrowelle und der autarke Backofen aber nicht angeschlossen, sondern nur das Kochfeld.

    Ich werde nochmal fummeln ;-)

    VG
    Kerstin
     
  11. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Kerstin,

    91 cm kenne ich nicht - ich habe so gemessen: Unterarm, waagerecht minus ca. 15 cm - ich meine das irgendwo so gelesen zu haben:-\
    Wir haben bei uns im Sicherungskasten nachgeschaut: Da gibt es 3 Sicherungen für den Herd, 1 für Licht und Steckdosen und 1 für Arbeitssteckdosen. An der linke Wand die Dosen gehören eindeutig zu den Licht + Steckdosen.

    Danke, dass du dich so bemühst !!!!
    LG Amistad
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Amistad,
    du solltest eine 91er Arbeitshöhe mal probieren. Das ermöglicht dir ein 6er Raster=mehr Stauraum zu wählen.

    Jetzt mal eine modifizierte Variante deiner ersten Planung.

    Einen Backofenschrank an einer Wandseite sollte man vermeiden, da die Bedienung darunter leidet.

    Die 3 Sicherungen für Herd gehören eindeutig einzig und allein zum Herdanschlußkabel ... für das Kochfeld.

    Normalerweise sollte eine Spüma auch mit einer extra Sicherung abgesichert sein. Ich kenne mich elektrisch nicht so aus und kann daher nicht 100%ig sagen, wie man da bei den Anschlüssen am besten vorgeht. Vielleicht greift ja hier einer der Profis ein.

    Zur L-Lösung ... Den 30er Hochschrank habe ich auch in die Mitte genommen ... wenn es doch ein Apotheker wird, mit Innenauszügen hätte man aber vermutlich eine Ebene mehr, dann läßt der sich auf jeden Fall besser bedienen. Und die Optik wirkt auch besser. Mit der Hilfsarbeitsfläche am Fenster ist der Kühlschrank auch ganz gut in der Ecke aufgehoben.

    Im Zeilenbereich ein 100er Auszugsunterschrank und links davon noch ein 40er .. z. B. Gewürze, Öle etc.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    ... MIst, habe die Mikrowelle schon wieder vergessen. ;-)

    Auch hier die Empfehlung evtl. mal über einen Backofen mit integrierter Mikrowelle nachzudenken. Das wäre dann allerdings ein Siemensmodell, z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ... harmoniert vielleicht nicht so mit dem Dampfgarer :-\:-\

    Ansonsten die Mikrowelle doch im Hängeschrankbereich unterbringen.

    VG
    Kerstin
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Kerstin,

    du hast Recht. Der GSA muss separat abgesichert sein. Wenn die Mikrowelle einen Grill oder sonstige Backfunktion hat, diese auch.
     
  15. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo und Guten Morgen,
    bevor ich mich in die Arbeit stürze:

    'Backofen an Wandseite vermeiden' - geht es darum, dass man die Geräte so nur von vorne und einer Seite bedienen kann?

    Wir haben uns nun grundsätzlich folgendes gefragt:
    Wenn Backofen/Dampfgarer auf der anderen Seite von Kochfeld/Spüle steht, dann muss man ggf. mit heißem Geschirr den 'langen Weg' zurück legen, ist das sinnvoller als wenn Kühlschrank / Vorratsschrank weiter weg stehen?
    Wie wirkt sich die Nähe der heißen Geräte zum kalten Kühl-/Gefrierschrank hinsichtlich Energieverbrauch aus (stehen ja ggf. direkt nebeneinander)?

    Bezgl der Absicherungen müssen wir uns beim Elektriker schlau machen, wie es aussieht, wenn wir die Geräte auf einer der derzeitigen Nicht-Anschlussseite aufstellen wollen. Auf der jetzigen Seite (rechts neben der Eingangstür) dürfte es ja kein Probleme geben, das alle neuen Geräte auch jetzt vorhanden sind und nur der Dampfgarer hinzukommt.

    Im Moment ist es so: Je mehr wir überlegen, planen und diskutieren, desto schwerer scheint es, das richtige zu finden. Vieleicht haben ja auch noch andere Experten Ideen zu unserer etwas problematischen Küchensituation???.

    Danke und einen schöne Tag wünscht
    Amistad
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Amistad,
    deshalb habe ich in dieser Variante die Arbeitsplatte vor dem Fenster wieder weitergeführt. Damit entsteht Abstellfläche für den Ofen, aber auch für Sachen aus dem Kühlschrank.
    Grundsätzlich gibt es keine Bedenken Kühlschrank und Backofenschrank nebeneinander zu stellen. Das ist aber in der obigen Variante auch nicht, weil sich damit der Kühlschrank besser zur verlängerten Arbeitsfläche öffnet.

    VG
    Kerstin
     
  17. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo kerstin,
    vielen Dank für deine Bemühungen. Offensichtlich gibt unsere Küche icht viel her oder so, da außer dir fast niemand geantwortet hat.*skeptisch*

    *gaehn* Wie dem auch sei, wir werden Ende der Woche anfangen Angebote einzuholen.

    Folgende Fragen sind derzeit noch offen, vielleicht kannst du mir diese noch beantworten:

    Steckdosenplanung / -einbau: Wie geht das, wenn man eine Glas- oder Steinrückwand hat? Werden darin Auslässe gemacht oder gibt es andere Lösungen (derzeitige Steckdosen in 100 cm Höhe).
    Budget: Reicht es für die große Lösung (mit Extraarbeitsplatte und höheren Unterschränken) bzw. die kleine Lösung unsere Variante 2 deiner Meinung nach bzw. was schätzt du grob für die jeweiligen Lösungen?
    Arbeitshöhe 91 cm: In welcher Höhe werden dann Hängeschränke montiert (sinnvoller Abstand zur AP)? Es geht hier auch um die Höhe der eingebauten Mikrowelle.
    Kombischrank: In welcher Höhe ca. ist der Dampfgarer (oberes Gerät)?

    Ich hoffe, nicht zu viel zu verlangen mit meine Fragen.
    Nochmals vielen Dank im Voraus für deine Mithilfe und Geduld.
    LG Amistad
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Sorry, Amistad, aber nicht jeder hat in seiner Freizeit genug Zeit für eine umfangreiche Planung wie deine eine ist ;-). Und außerdem: wenn sich Kerstin Deiner angenommen hat, dann bist du sowieso in den besten Händen!! Da antwortet man nur, wenn man eine brilliante andere Idee hat, was quasi nie vorkommt ;D.

    LG, Menorca
     
  19. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Menorca,

    war eh nicht so ernst gemeint - wir sind ja sehr dankbar, dass es hier Experten gibt, die in ihrer Freizeit und uneigennützig anderen helfen. D A N K E ! :goodjob:Besonders an Kerstin, die sich wirklich fast bei jedem Thema einbringt *2daumenhoch*.

    Wir wären allerdings froh, noch Antworten auf unsere Fragen von heute Morgen erhalten zu können und noch eine zusätzliche Frage:
    Steckdosenplanung / -einbau: Wie geht das, wenn man eine Glas- oder Steinrückwand hat? Werden darin Auslässe gemacht oder gibt es andere Lösungen (derzeitige Steckdosen in 100 cm Höhe).
    Budget: Traut sich jemand eine Kostenschätzung abzugeben? Für die große Lösung (mit Extraarbeitsplatte und höheren Unterschränken) https://www.kuechen-forum.de/forum/...rung-kueche-in-mietwohnung-sbg.html#post38543 bzw. die kleine Lösung unsere Variante 2?
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...rung-kueche-in-mietwohnung-sbg.html#post38538
    Zwei sehr unterschiedliche Planungen - wir haben leider noch kontroverse Meinungen.
    Arbeitshöhe 91 cm: In welcher Höhe werden dann Hängeschränke montiert (sinnvoller Abstand zur AP)? Es geht hier auch um die Höhe der eingebauten Mikrowelle.
    Kombischrank: In welcher Höhe ca. ist der Dampfgarer (oberes Gerät)?
    Auszüge:Wie praktisch sind 120 cm breite Auszüge bzw. wäre eine andere Kombination günstiger zB 60/60?.

    DANKE nochmals an alle.
    LG Amistad
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2009
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Erneuerung Küche in Mietwohnung Sbg

    Hallo Amistad
    vielleicht verlinkst du mal das Bild der bevorzugten Planung zu deinen restlichen Fragen. Das macht es dann für die Profis einfacher und sie müssen nicht den kompletten Thread lesen.

    Steckdosen ... ja so wird das gehen.

    Arbeitshöhe 91 cm --> Unterkante Hängeschränke .. ca. 55 cm höher

    Auszüge: 100er halte ich noch für praktisch, 120er empfinde ich etwas arg groß, vor allem, wenn es der einzige ist.

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erneuerung Küche mit Raumteiler Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2016
Fertig mit Bildern Mir raucht der Kopf bei Küchenerneuerung L-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 15. Aug. 2013
Küchenschlauch braucht Runderneuerung! Küchenplanung im Planungs-Board 2. Feb. 2011
Badkompletterneuerung Sanitär 21. Juni 2010
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Gestern um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr

Diese Seite empfehlen