Erneuerung Dunstabzugshaube

Maritazie

Mitglied

Beiträge
7
Hallo liebe Forenmitglieder,

wir möchten unsere alte Dunstabzugshaube durch eine neue ersetzen, weil sie den Kochdunst nur sehr schlecht abzieht. Wir suchen eine Wandhaube, Abluft, 90cm breit.

Da wir eine offene Küche haben, wäre uns wichtig, dass die Haube wirklich gut den Kochdunst reinzieht und möglichst nicht so laut ist. Ansonsten sollte sie nur noch über eine Beleuchtung verfügen. Preis bis ca. 600 EU. Könnt ihr das etwas empfehlen.

Marita
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.444
Grundlegende Frage, welchen Durchmesser hat denn das Abluftloch nach außen? 150 mm sind empfehlenswert.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.444
Dann weißt du jetzt auch, warum eure jetzige Dunstabzugshaube unzufriedenstellend arbeitet. Das muss geändert werden, ohne Änderung brauchst du auch keine neue Ablufthaube.
 

Maritazie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Das wird schwierig. Das heißt: den Fußboden im oberen Geschoss aufmachen, Dachfolie aufschneiden, Dämmung aufmachen und einen neuen Lüfterstein setzen, sagt mein Lebensgefährte.
Das wird dann wohl nichts werden.:-\
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.444
Nee, dann müsst ihr nach einer guten Umlufthaube gucken. 600 € könnten allerdings etwas knapp werden. Dann vielleicht noch ein oder zwei Jahre etwas mehr ansparen und dann Berbel , Novy oder ähnliches als Hersteller wählen.
 

Maritazie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Danke für Antworten. Wir lassen uns das ganze nochmal durch den Kopf gehen.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.972
Wohnort
Barsinghausen
Kein Lüfterstein, sondern eine Dachhaube speziell für Abluft ist hier erforderlich.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Wie lang ist der Abluftweg eigentlich bis Oberkante Dach? Gibt es keinen anderen Weg?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.638
Wohnort
München
Wandhaube, keine Chance auf direkten Weg per Kernbohrung nach draußen?
 

Maritazie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hallo Martin,
ja, da hab ich mich verkehrt ausgedrückt. Es war eine Dachhaube gemeint. Soetwas haben wir auch jetzt auf dem Dach, allerdings mit Durchmesser 100 mm.
 

Maritazie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Der Abluftweg von der Haube bis zum Dach beträgt knapp 4 Meter. Ein anderer Weg wäre, direkt in die Seitenwand zu bohren, aber dann würde auch der Abluftschlauch auf den Schränken liegen. Das würde mir überhaupt nicht gefallen.
 

Maritazie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hallo Annette, der direkte Weg wäre, mit Kernbohrung in die Außenwand. Aber dann würde der Abluftschlauch oder dieser Kanal zu sehen sein.
Ich glaube, das Einfachste wäre wirklich eine gute Umlufthaube.
Habe mal zur Veranschaulichung ein Bild der alten Haube angehängt.
 

Anhänge

  • 20220219_102226.jpg
    20220219_102226.jpg
    105,6 KB · Aufrufe: 64

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.553
Wohnort
Ruhrgebiet
Miele DDF 125 Dachdurchführung

Egal ,was du für ein neues Gerät nimmst,entweder du stellst auf Umluft um oder du bringst den Abluftweg auf einen aktuellen Standard.
1. Neue Dachdurchführung mit entsprechender Verrohrung(150er Querschnitt)
2. Neue Kernbohrung durch Außenwand.Hier kann man die nötigen Rohre auch unauffällig in einem Trockenbau verstecken.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.553
Wohnort
Ruhrgebiet
Jetzt,wo ich das Bild sehe.
Wenn machbar,dann eine Kernbohrung nach rechts in die Aussenwand,den Kanal dann mit Rigips verkleiden und passend zur Wand/Decke malern.
Die einmaligen Kosten musst du dann den laufenden Kosten (100.-für Aktivkohlefilter pro Jahr) gegenüberstellen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben