Eggersmann für kleine Küche

AW: Eggersmann für kleine Küche

Hallo Iris, kurze Zwischenfrage: Du hast diesen Siemens Waschtrockner WD14H440
aber noch nicht und könntest über Erfahrungen berichten? Ich werde das Gerät in Kürze für meine Eltern bestellen, aber es ist wohl so neu auf dem Markt, dass Niemand etwas Genaues berichten kann...​
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Hallo Iris, kurze Zwischenfrage: Du hast diesen Siemens Waschtrockner WD14H440
aber noch nicht und könntest über Erfahrungen berichten? Ich werde das Gerät in Kürze für meine Eltern bestellen, aber es ist wohl so neu auf dem Markt, dass Niemand etwas Genaues berichten kann...​

Hallo Ulla,

nein ich habe ihn noch nicht. Aber in unserer Ferienwohnung habe ich eines der älteren Geräte mit dem immensen Wasserverbrauch.
Der Trocknungsgrad ist nicht immer zufriedenstellend und die Einstellmöglichkeiten beim Trocknen sind mehr als begrenzt.

Das Gerät habe ich im Herbst bei einem Fachhändler gesehen. Er hatte es bereits mehrfach installiert und sehr positiv über die Kundenzufriedenheit berichtet.

Es ist wohl das erste Gerät auf dem Markt, dass eine vernünftige Waschmaschine mit Wabentrommel und einen echten elektronischen Kondenstrockner, der mit Heissluftzufuhr arbeitet verbindet.
Der Händler at es mir eingehend erklärt und gemeint, es gäbe gerade keine Alternative. Vorher hatte er immer Miele empfohlen.

LG
i.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Dafür braucht er aber auch mehr Strom. Ich habe ja einen Mielewaschtrockner, mit dem kann ich eigentlich gut leben.

Warum du den integriert haben willst, das ist völlig klar.

Mal ne blöde Frage, ist das eine Eigentumswohnung? Und, du hast bestimmt schon nachgedacht, aber gibt es wirklich keinen anderen Platz als in der KÜche? Vielleicht hast du mal einen Gesamtgrundriss.

Es wäre ja schon schön, das Teil aus der Küche raus zu kriegen und dann lieber eine 60er GSP zu wählen.

Eigentumswohnung: nein, aber ich wohne da seit 36 Jahren und gedenke auch nicht mehr auszuziehen. Im übrigen habe ich an anderen Stellen auch schon in die Wohnung investiert.

anderer Platz: nein da gibt es keine Möglichkeit. Die Wohnung ist klasse von der Lage her und auch vom Schnitt. Die Mankos sind die kleine Küche und das kleinen Bad. Bad habe ich gelöst. Küche bin ich dank der Hilfe aller hier auf dem besten Weg. :-)

WaTrockner: an sich hast Du ja recht, das was ich beim Wasser spare gebe ich beim Strom wieder aus. Das hebt sich finanziell aufs Jahr gerechnet fast auf.

Bliebe die modernere Technologie, die Wabentrommel und die höhere Beladungsmenge beim Waschen und Trocknen auf der Positivliste des nicht integrierfähigen Modells.
Positiv beim Integrierfähigen: kürze Laufzeit.

Gibt es denn hier jemand, der mir Erfahrungen zum Integrierfähigen mitteilen kann???
Modell bei Siemens WK14D540 oder ein Baugleiches von den Firmenschwestern, Neff , Bosch , Constructa

Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Wäschepflege - Wasch- & Trocken-Vollautomaten - Ergebnis - WK14D540

Ihr bringt mich hier ganz schön zum Umdenken.
;-)
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Der integrationsfähige hätte halt den Vorteil mit normaler Tiefe auszukommen und du kannst dann Zeile und Hochschrank in einer Linie stellen, ohne dir den knappen Gangplatz zu reduzieren.

Ich würde an deiner Stelle auch überlegen, die Wasserzeile von links mit der GSP zu beginnen, dann Spüle, dann Wama. Das hat den Vorteil, wenn du an deiner Hauptarbeitsfläche stehst und dich in der Küche bewegst, kann man auch mal die GSP öffnen oder kurz offenstehen lassen und alles gleich wegräumen. Sonst wird das im Ablauf auch eng. Verstehst du, was ich meine? :kiss: ... ich spreche auch aus Erfahrung, meine Küche ist auch nur gut 210 cm breit.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

...danke, Iris, dann würde ich Dir aber empfehlen, ein Miele -Gerät zu nehmen, kostet 900 Euro mehr, aber dafür ist es integrierfähig und die Qualität top.

Ich brauche halt nur ein Standgerät und das für möglicherweise nur wenige Jahre. Deshalb bleibe ich bei dem Siemens -Teil hängen... Preisunterschied zwischen dem Siemens-Gerät und dem Gerät von Miele 900 Euro....
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Ulla, das Mielegerät ist nur integrierfähig, aber nicht vollintegriert, wenn ich mir das ansehe. Der oben verlinkte Siemens hingegen ist vollintegriert und kann hinter eine Möbeltür verschwinden.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

...danke, Iris, dann würde ich Dir aber empfehlen, ein Miele -Gerät zu nehmen, kostet 900 Euro mehr, aber dafür ist es integrierfähig und die Qualität top.

Ich brauche halt nur ein Standgerät und das für möglicherweise nur wenige Jahre. Deshalb bleibe ich bei dem Siemens-Teil hängen... Preisunterschied zwischen dem Siemens-Gerät und dem Gerät von Miele 900 Euro....

stimmt Kerstin, das Mielegerät hatte ich als erstes im Visier - das schied aus,da nur unterbaufähig und Türanschlag nicht auf links wechselbar - geht nur rechts und das ging an der ursprünglich geplanten Stelle nicht.

Kerstin Du hast mit Deinen Überlegungen schon recht. Zur Zeit steht die Spüma auch links von der Spüle.
Und wenn ich das Integriermodell nehme, kann ich die Plätze auch tauschen.
Das macht Sinn. - danke

Damit käme zwar auch die Miele wieder ins Spiel... aber die hat ja eine eigene Tür und man sieht immer die Bedienleiste. Das fände ich schon doof.... zumal mittlerweile auch grifflos in die Überlegung einbezogen wird und die Küche dann recht puristisch würde.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Habe mir gerade mal Erfahrungsberichte mit Washctrocknern durchgelesen...
Wegen der Menge ist es eher kein Problem, da ich meist alleine bin. Nur in den Semesterferien zu zweit.

ABER: zur Zeit habe ich ja 2 getgrennte Geräte und bin vom Trockner schon verwöhnt. Keller geht nicht- anderer Platz in der Wohnung auch nicht. Balkon dürfte auch keine Lösung sein. Bei den bisherigen Siemens Geräten wurde immer wieder die Trocknungsqualität bemängelt: mximal bügelfeucht und viel Arbeit beim Bügeln, da die Wäsche total zerknittert rauskommt.

Da setze ich dann doch auf den neuen Siemens - der sollte nach Beschreibung eine ähnlich gute Trocknerfunktion haben wie mein bisheriger Trockner, da er laut Fachhändler einen echten Kondenstrockner mit Heissluft hat. Zudem trocknet er bis zu 4 kg.

Also doch Bastelarbeit und GS an der unpraktischeren Stelle...

Es wird übrigens eine Linie APL und Hochschrank . Wir nehmen entweder die 65 tiefen Schränke von Eggersmann oder die normalen und ziehen sie etwas vor.
Die sichtbare Seitenwand vom Hochschrank wird dann tiefer gebaut.

das sollte machbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Eggersmann für kleine Küche

Kann denn die Bastelarbeit nicht auch zwischen Hochschrank und Spülenschrank stattfinden?

Brauchst du denn nicht irgendwie einen Abluftanschluß für den Trockner?
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

für die Bastelarbeit benötige ich den Platz, den ich nur am Ende der Zeile habe.
siehe Grundriss: https://www.kuechen-forum.de/forum/...-eggersmann-fuer-kleine-kueche-grundriss-.jpg

Da muss dann eine Wange als Verlängerung des Kaminvorsprungs vor die Heizung gebaut werden, um den Rahmen für die Türbefestigung anbringen zu können.
Da die Tür bei der GS nur aufgesteckt wird, benötige ich diese Holfskonstruktion da nicht und bei den 217 cm die mir zwischen dem Kamin und der hinteren Wand bleiben, weiss ich nicht ob das mit der Wama und dem Hilfsrahmen geht. Dann haben wir ja auch noch das Sockelproblem. Das ist am Anfang der Zeile sicher nicht ganz so auffällig wie mitten drin.

Aber danke, dass Du mich immer wieder zum Überdenken anregst. Das hilft enorm.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Ja .. hmmm, ich blende den Grundriss nochmal ein:

41115d1296573499-eggersmann-fuer-kleine-kueche-grundriss-.jpg


Ich sehe, dass du rechts vom Backofen auch nur 2cm Blende geplant hast. Das wird ja auch recht eng.

Da vorne ist auch noch ein kleiner Heizkörper? Brauchst du den? Gibt es eine Möglichkeit, dass der stillgelegt wird?

Wo genau an der 217 cm Wand ist der Wasseranschluß?
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Der Heizkörper ist gerade verbaut und stillgelegt, aber ich möchte ihn doch wieder aktivieren in Zukunft.

Das das eng wird ist klar - daher gibt es einen Neff BO mit slide and hide Tür. Und keine Griffen an der oberen Tür, die an die Wand schlagen können. Oberhalb vom BO werden nur Dinge untergebracht, die ich nicht tägl. benötige. Zum Beispiel Backbleche die durch eine Mittelwand in der Inneneinteilung senkrecht einstellbar sind. Dabei muss ich dann die Tür auch nicht voll öffnen.

Der Wasseranschluss liegt bei ca. 70 cm vom Kamin aus gemessen. Zur Zeit steht da wo die WaMa geplant ist einGS 60 breit, daneben die Spüle und der Wasseranschluss ist näher am GS als an der derzeitigen WaMA die rechts daneben steht. Sollten also so zwischen 70 und 80 cm von der linken Wand sein.
Bin im Büro und kann daher nicht messen gehen.


Zum Siemens IQ 500 Waschtrockner habe ich ein Video gefunden.
Ist für alle Interessierten vielleicht ganz interessant:

YouTube - Waschtrockner 2in1

das erklärt dann auch, dass der keinen Abluftschlauch benötigt. Funktioniert als Trockner genau wie der Kondenstrockner von Siemens, den ich gerade habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Eggersmann für kleine Küche

Ich habe mal deine Küche nachgebaut.

Nur mal so zur Überlegung. Mich persönlich würden die schräg ggü. stehenden Hochschränke etwas stören. Deshalb mal die Hochschränke auf eine Seite. Leider zerreißt dass die Möglichkeit auf 2x90er Unterschränke.

Jetzt zu 1x90, 1x60 und 1x30 geworden. Wobei so ein 30er vielleicht gut für Gewürze, Kochvorräte etc. ist.

Die Wasserzeile wird ja eh wg. der Wama vorgezogen, also kann man auch Aufputz ein paar cm (ca. 20 bis 30) bis zum Spülenschrank legen.

Von rechts nach links:
2 cm Rahmen für Türbefestigung
60 cm Wama
2 cm Rahmen für Türbefestigung ... erfordert insgesamt eine etwas breitere Front (ca. 63,5 cm)
45 cm Spülenunterschrank mit Müll
45 cm GSP
60 cm Auszugsunterschrank
3cm Blende
ich habe hier noch einen tiefenreduzierten 30 cm Schrank.

Wenn die Heizung jetzt abgebaut ist, könnte man statt dem Heizkörper evtl. eine Naber Sockelheizung wählen, die dann im Kochfeldunterschrank ist.

Als DAH jetzt eine Flachschirmhaube, z. B. Novy Moveline. Die ist auch leise.

Alle Schränke bis unter die Decke verkleidet, damit man dort nicht putzen muss. Die Verkleidung der Hochschränke evtl. vors Fenster gezogen, dann kann man da gleich die APL-Beleuchtung integrieren. Kann man auch weglassen.
 

Anhänge

  • kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht4.jpg
    kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht4.jpg
    76,1 KB · Aufrufe: 200
  • kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht2.jpg
    kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht2.jpg
    94,2 KB · Aufrufe: 185
  • kf_in8967_20110201_Var1.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 135
  • kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht3.jpg
    kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht3.jpg
    109 KB · Aufrufe: 181
  • kf_in8967_20110201_Var1.POS
    9,1 KB · Aufrufe: 145
  • kf_in8967_20110201_Var1_Grundriss.jpg
    kf_in8967_20110201_Var1_Grundriss.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 176
  • kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht1.jpg
    kf_in8967_20110201_Var1_Ansicht1.jpg
    46,5 KB · Aufrufe: 179
AW: Eggersmann für kleine Küche

vielen lieben Dank.

Das hatte ich auch mal so ähnlich angedacht und zeichnen lassen.

Aus diversen Gründen wurde das verworfen.
Die Variante mit den schräg gegenüberstehenden Hochschränken gibt durch die Diagonale mehr Licht und hat auch noch andere Vorzüge:
Meine Lieblingsarbeitsfläche ist nun mal vor dem Fenster - da wäre ich mit den Schränken sehr eingekastelt.

Das Fenster hat noch einen blöden Rolladenkasten der das Fenster links und rechts um 15 cm überragt.

Die Heizungsecke kann ich ohnehin nicht voll nutzen, auch wenn ich die Heizung ausbauen würde, da dort in der Ecke vor dem Kamin auch Versorgungsrohre laufen, die ich als Mieter nicht kappen darf.

Den derzeitigen Rippen- Heizkörper werde ich aber durch einen Flachen ersetzen lassen.
Die Novy ist sicher eine tolle Lösung, aber in die Mirabilia von Falmec habe ich mich verliebt. Die sollte es schon sein.
 

Anhänge

  • mirabilia-round-zebra-670 1.jpg
    mirabilia-round-zebra-670 1.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 160
AW: Eggersmann für kleine Küche

Iris hatte mich per PN noch was zu "grifflos" gefragt.
Ganz generell Leute... fragt so was bitte öffentlich, das interessiert viele,
und so ne Frage hat ja keinerlei privaten Charakter.

Ich suche so was für meine eventuell nun doch grifflose Küche.
- Geht das auch bei 65 er Auszügen?
- Beim Video fällt auf, dass Du da alles sehr konsequent wieder zudrückst. Geht bei tipmatic kein automatischer sanfter Einzug?

Gibt es andere Systeme mit denen ich ohne Motor die Züge mit dem Knie oder der Hand aufdrücken kann und die dieses automatische Einziehen im letzten Drittel haben?

Antwort
leider ist bei mechanischen Systemen KEIN Softclose möglich, da sich die Kräfte reinziehen und rausschieben immer aufheben.
Einzige Möglichkeit ist das teilmechanische System "Easys", aber das ist leider recht teuer.
Grundsätzlich geht das auch bei "65-er" Auszügen, aber Tipmatik benötigt hinter dem Auszug ca 3-4 cm, und "Easys" glaub noch 2 cm mehr an Platz.


*winke*
Samy
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

Die halbmotorische Variante bei eggersmann kann in die 55 cm tiefen Korpusse eingebaut werden. Außer bei Hochschränken und beim Spülenschrank würden die Züge und Schübe nur 45 cm tief, da bei diesen Elementen die Rückwand 5 cm anstelle 2 cm eingerückt wird, wegen der Gerätebelüftung....

mfg

Racer
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

ist mein Fazit dann richtig? :
--> die beste Nutzung des Innenraums habe ich mit Griffen
--> wenn ich mich für Grifflos entscheide verliere ich Platz in der Höhe
--> und wenn ich bei grifflos das größtmögliche Raumvolumen möchte, dann manuell aufziehen und auf Tip.. Easy.. Motor usw, verzichten.

Wobei bei der endgültigen Entscheidung die Raumnutzung unter dem flächenbündigen Induktionsfeld in einem 90er Schrank genau überlegt sein muss.

An Racer hätte ich noch eine Frage:

Mein BO Hochschrank steht ja relativ dicht an der Wand. Unten habe ich Auszüge - der BO bekommt eine Slide and Hide Tür, aber die Tüt am Oberschrank macht mir Sorgen. Zumal ich an 65 tiefe Schränke denke. Da komme ich an die hinteren Teile im Oberschrank ja garnicht richtig dran.

Zayko bietet so einen Cargoschrank an. Einen Auszug im Oberschrank, so dass ich den von der Seite statt von vorne bestücken kann.
Kann man so etwas (ohne die Schublädchen) oberhalb des Backofens in den Hochschrank bauen?

Foto ist beigefügt.

danke Euch allen :2daumenhoch:
 

Anhänge

  • zeyko cargo.jpg
    zeyko cargo.jpg
    28,4 KB · Aufrufe: 242
AW: Eggersmann für kleine Küche

Hallo Iris,

Zeyko bietet so einen Cargoschrank an.

Das Teil ist sicher sehr teuer, allein die Mechanik, die 20 Jahre halten muss...

wenn ich mich für Grifflos entscheide verliere ich Platz in der Höhe

Das ist richtig, aber wenn Du Dich wie wir bei unserer Poggenpohl -Küche gleich für einen recht hohen Korpus entscheidest, dann fallen die paar Zentimeter nicht ins Gewicht.

Unsere Küche ist grifflos, wir haben einen 83 cm hohen Korpus, das Modell Segmento. Alternativ wäre ein 70 cm hoher Korpus im Angebot gewesen, das war uns zu niedrig. Wobei wir vorher mit 72 cm hohem Korpus von Nobilia gut lebten und mal so nebenbei, meine Mutter mit 68 cm hohen Korpus 20 Jahre lang... früher hat kein Mensch danach gefragt.
 
AW: Eggersmann für kleine Küche

mag sein, dass das teuer wird, aber ich werde es jedes Mal lieben, wenn ich es öffne ;-) - wenn es denn überhaupt geht.

So hoch kann ich leider nicht hinaus, bei ca. 90,5 cm ist bei mir Schluss wegen des Fensters, da bauen wir dann schon über die Fensterbank hinweg.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben