1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

U-Form oder Insel für mich besser?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bambius, 2. Mai 2011.

  1. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10

    Liebe Forenuser!

    Ich bin schon seit tagen dabei eine Küche für das neue Haus zu plannen und habe hier im Forum auch schon sehr viele nützliche Tipps gefunden für die ich mich hiermit auch gleich bedanken möchte. :-)

    War schon beim Küchenstudio und die hat mir erst mal eine U-Küche geformt (es muß eine DAN-Küche sein da es schon einen Vorvertrag gibt). Aber irgendwie bin ich nicht ganz happy damit und hab mich mal an einer Insellösung probiert und beides im Alno designt und hier angefügt. Wichtig für mich ist eine große offene Arbeitsfläche fürs Backen. Zusätzlich will ich die Küche auch fürs Frühstücken hernehmen. Im U-Plan gibts dafür einen Tisch entlang des Fensters, allerdings würde man da mit dem Rücken zum Raum sitzen was nicht ideal ist. Bei der Insel-Lösung hab ich die Arbeitsplatte überstehen lassen damit man sich dort niedersetzen kann.

    Der Raum ist 3,70x3,70m. Wasseranschluß ist jeweils oben beim großen Block, Starkstrom links beim großen Block. Die Schrankaufteilung hätte ich so geplannt wie gezeichnet bis auf die Hochschränke da weiß ich noch nicht ob Türen, Schubladen oder Auszüge besser wären. Aja, der Apothekerschrank muß beleiben sonst hab ich keine Chance meine Frau davon zu überzeugen das die Insellösung die beste ist ;D

    Aja, für die Gläser hab ich eine Eckvirtrine im Wohn-/Esszimmer geplannt. Geräte sind keine vorhanden. Beim Oberschrank wäre rechts das Backrohr, in der Mitte die Mikro und links der Dampfgarer (optional). Bin aber noch unschlüssig ob die Mikrowelle eine Wäremlade darunter bekommen soll oder nicht (Design?).

    Die Farben sind jetzt so von Alno vorgegeben, kommen soll ein Zwetschkenbaum-Gold und eine graue Marmor-AP (kunstoff) sowie eine Glasfront unter den Oberschränken (20cm unten soll die AP hochgezogen werden und die restlichen 29cm nach oben Glas). Wandfarbe haben wir uns noch nicht überlegt. Die Sockel werden natürlich als Schublade geplannt. Ich würde gerne die Schränke noch bis zur Decke hoch ziehen (Trockenbauwand oder sowas), die Frau ist da aber eher dagegen.

    Was ist Eure Meinung zu diesen beiden Plännen? Was könnte man besser machen? Lässt sich die Insellösung irgendwie umsetzen (abgesehen von der Stromproblematik)?

    Würde mich über Eure Ideen und Verbesserungsvorschläge sehr freuen!

    LG,
    Christian


    Checkliste zur Küchenplanung von bambius

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 170
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 70
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 75
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, täglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 189
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, bald auch Babynahrung :-)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine oder zuzweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wenig freie Fläche (fühle mich bei den Wandarbeitsflächen eingezwickt); wenig und schlecht erreichbarer Stauraum;
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Nachdem ich nicht einschlafen konnte hatte ich noch ein paar Ideen und mir gleich Plan3 daraus gebastelt. Das weiße in der mittleren Wand soll ein Aqarium darstellen und dahinter ist das Ess-/Wohnzimmer. Ist noch etwas länger, aber man kann nur 9m Seitenlänge definieren. ;D

    Statt den Türen in dem Trennraumschrank sollen Schubladen rein. Und die Farbe kommt etwas näher der eigentlichen Farbe, auch wenns nicht ganz so dunkel werden sollte.


    Den direkten Weg zwischen Wohnzimmer und rechten Küchenausgang hab ich bewußt zugemacht da eigentlich sinnlos. Der Ausgang wird ja nur genutzt wenn man von der Küche was auf die Terrasse bringen will. Sonst geht man ja übers Wohnzimmer raus.


    Bin gespannt was Ihr zu diesem Plan sagt!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2011
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo Bambius,

    von der Optik gefällt mir in diesem Falle die Insellösung (Variante 3.) am besten.
    Wenn das genug APL für dich ist, würde ich definitiv diese wählen. Sicherlich kommen da noch Lösungsvorschläge.
    Brüstungsshöhe 70 cm, das geht wohl nicht, wenn du noch APL in Arbeitshöhe haben möchtest.
    LG Magnolia
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo Bambius!

    :welcome: im Küchenforum. Hättest du vielleicht auch einen bemaßten Grundriss und evtl die Draufsichten deiner Planung. Dann können auch die Leute hier die den AlnoPlaner nicht haben besser erkenne wie die Schrankgrößen und Abstände ect sind.

    LG
    Sabine
     
  5. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo,

    Spontan würde ich sagen, wenn dir Arbeitsfläche fehlt dann nimm lieber EINEN Hochschrank für Mikrowelle und Backofen (die Mirko lässt sich auch hinter einer Lifttür verstecken so das die Optik nicht gestört wird), und dann nimm lieber einer Arbeitsinsel, so kannst du völlig ohne Wandkontakt viel werkeln. Ich würde die Insel auch etwas drehen so das du nicht auf die 70 cm Brüstungshöhe der Fenster achten musst und die Insel in einer vernünftigen Höhe stellen kannst.

    Vorsicht, bei mir sind das nur Stellproben, Schubladenaufteilungen etc. können später noch bearbeitet werden.

    Gangbreiten sind hier Hochschrankwand-Insel 85 cm und Herd-Insel 90cm.

    Ich glaube die Anschlüsse müsste ich so auch beachtet haben, oder hab ich da etwas falsch verstanden? So müsste nur Strom für eine Steckdose für Mixer oder so an die Insel gelegt werden wenn gewünscht, und das dürfte einfach machbar sein wenn es einen Keller gibt.

    nachtrag: Was du dir noch überlegen solltest ist zu welcher Seite du die Inselschränke öffnen willst, zu beiden Seiten einen, oder lieber einen breiten Schrank zur Hochschrankfront hin. Dieser könnte dann auch zu Lasten des Essbereiches Übertief sein, was viel Stauraum - falls benötigt - bringt. Da müsstest du gucken wieviel Platz zu dem essbereich zugestehen möchtest.

    nachtrag2: hab gard gesehen das ich den GSP vergessen hab, hier ist er, dafür musste der Apotheker doch weichen - zeig deiner Frau mal die Begründungen hier im Forum.

    littlequeen
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2011
  6. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    @Magnolia: Danke für Deine Meinung! APL sollte damit eigentlich reichen (hoffe ich mal). Wegen der Brüstung, die werd ich einfach als Pflanzenablage verwenden, dann stört das glaub nicht so dass die niedriger als die AP ist und Fenster kann man eh nur das erste drittel aufmachen und notfalls mach ich halt die Terrassentür auf :-)

    @Sabine: Danke! Stimmt, wollte ich eigentlich eh machen, war wohl schon etwas übernächtig, hab ich jezt aber beim 2. Post angefügt. Allerdings hab ich keine g'scheite SW gefunden für die Abmessungen und hab nur die Länge von 3,70 dazu geschrieben und jedes Kasterl entspricht 10cm.
     
  7. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    So wäre es dann wenn die Insel nur einen Schrank in 120 x75cm hätte und der Essplatz die selbe Größe.
     

    Anhänge:

  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo Bambius,
    bei der Variante 3 "muss" einfach die APL in die Fenster hineinlaufen. Also Brüstungshöhe ungefähr Arbeitshöhe. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das sonst gut aussieht. Kann man das Fenster nicht noch ändern? Die Türen hast Du ja auch geändert.
    Was ich vorhin noch übersehen hatte: Der US mit Kochfeld sollte gleich sein mit dem US nebendran. Dann könnte man das Kochfeld auch mittig aufsezten und Du hättest rechts und links Platz am Kochfeld für Ablage.
    LG Magnolia
     
  9. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Wow das geht ja schnell hier. Super Ideen habt Ihr hier eingebracht. Hab jetzt gleich zwei neue Varianten gezeichnet und heir angefügt. Leider kann ich für die Variante 2b kein Alno-File anbieten weil ich es dummerweise mit der jpg-Ansicht überschrieben habe. *stocksauer*

    @Magnolia: Der Mauerdurchbruch ist nur eine dünne Rigipswand die sich leicht verändern lässt. Das Fenster müßte man neu Mauern und dann neue Dämmung und Fasade neu ausmalen. Leider nicht so einfach.
    Habe jetzt aber einmal die AP nicht einfach ins Fenster laufen lassen sondern ein kleines Holzkasterl rein geschoben, damit sieht man das nicht mehr direkt. Und fürs Fensterbrett hätte ich Blumenkästen vorgesehen. Oder wird es damit auch nicht besser?
    Den US hab ich jetzt auch einmal nach hinten gezogen damit beide US auf gleicher Linien sind. Verlier damit allerdings etwas APL. Das Kochfeld hab ich aber trotzdem seitlich gelassen da ich sonst keine wirklich große Fläche zum Teig ausrollen und so zeugs hätte.
    => Was hälst Du von dieser Variante? (Plan3b)

    @littlequeen: Mit Deiner Einteilung hast Du mich auf eine neue Idee gebracht. Keine Ahnung wieso ich nicht vorher schon mal dran gedacht habe die HS auf die andere Seite zu geben. Habs aber nochmal etwas umgestellt sodaß sowohl alle 3 HS als auch der Apo bleiben konnte. Beim Wasseranschluss bin ich mir nicht sicher wie einfach man den verlegen kann, deshalb hab ich mal das Waschbecken mit Gsp dazwischen geklemmt. Vielleicht könnte ich den aber auch links rüber bringen und den HS an die anderen anschließen lassen.
    => Was hälst Du von diesem Umbau? (Plan2b)

    @Alle: Die Variante 3a hab ich auch nochmal abgeändert angefügt. Ergänzt hab ich es um ein Kasterl im Fensterbereich damit nicht die leere Platte ins Fenster ragt.

    Welche Variante von diesen dreien gefällt Euch am besten?

    Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung!
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Sei bitte so gut und stelle zu jeder Planung immer einen Alnogrundriss zur Verfügung, damit man die Abstände und Schrankbreiten besser erkennen kann.

    Die beiden Varianten mit Kochfeld am Rand halte ich aus dem Grund für unpraktisch.
     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo
    für mich noch immer die Variante 3
    aber:
    1.) Wie ich schon mal schrieb, Kochfeld mittig (ggf auf 2 Unterschränken )aufsetzen.
    2.) Hinten bei den Hochschränken, ist das ein Jalouisenschrank? Ich persönlich mag
    diese Jal.Schränke nicht. Wie wäre es mit einem "Ulla-Schrank"?
    3.) Insel tiefer machen
    4.) Ablage Spüle rechts machen

    Wenn Du statt einem Fensterbrett ein Fensterbrett aus APL nimmst, könnte das ganz o.k aussehen. Das mit dem Kasterl habe ich nicht wirklich verstanden.


    Bei Variante 1 finde ich die Situation ohne APL bei Spüle extrem unglücklich.
    Bei der anderen Variante (Wenn man direkt auf die Hochschränke schaut) hast Du da auch ein Jalousienschrank drin? Wenn ja, dann lieber raus nehmen. Frontmaterial finde ich hier schöner.
    LG Magnolia
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Ich finde die Situation mit dem Kochfeld direkt am Rand der Insel nach wie vor weder schön noch praktisch, ebenso die Situation mit der Arbeistplatte im fenster - egal ob mit oder ohne Blumenkasten.

    Und die Spüle hinten finde ich in einer zu kleinen Nische, sorry, denke da würdest du dich ärgern mit so wenig Bewegungsfreiraum. ich denke so 30 cm (nur von mir geschätzt) braucht sowohl eine spüle rechts UND links, als auch ein Kochfeld, ohen das es an das Ende der APL gelangt, oder ein Hochschrank die Bewegung einschränkt.

    littlequeen
     
  13. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    @KerstinB: Sorry, mach ich natürlich in Zukunft.

    @Alle: Habe mir das mit dem Kochfeld und der Spüle nochmal zur Herzen genommen und muß sagen, es funktioniert besser als ich dachte. Hatte die Befürchtung zuviel große APL-Fläche zu verlieren bzw. probleme mit der Terrassentüre zu bekommen, aber ich finde das funktioniert durch aus und sieht gleich viel besser aus *top*
    Bei Variante 2c ists zwar immer noch eng besonders auf der rechten Seite der Spüle aber man darf ja auch nicht vergessen dass Kochfeld und Spüle nicht die komplette Breite wie in der Symbolzeichnung in Beschlag nimmt.

    Der eine Jalousinschrank war nur weil ich keine andere Grafik gefunden habe. Aber die Jalousie bei Plan3c ist durchaus geplannt, aber nur bis zur unterkante der Oberschränke, dann geht wieder Holz nach oben. Dachte da könnte ich die wenig genutze Kaffeemaschine und so Kram verstecken ;D

    @Magnolia: Was meinst Du mit Insel tiefer machen? Von der Höhe her niedriger? Wird das dann nicht zu sehr niedrig wenn ich da unter 85cm gehe? Oder meinst Du nach hinten?

    Hab jetzt nochmal die letzten beiden favorisierten Möglichkeiten mit den Korrekturen von Euch angefügt. Einzig was ich bei Plan3c nicht weg bekomme ist die unterschiedliche Höhe zwischen APL und Fensterbank. Ich tu mir da halt sehr schwer mir das vorzustellen ob das jetzt doof aussieht oder gar nicht so auffällt???

    Offener und freier wirkt die Küche natürlich auf dem Plan2, auf Plan3 hab ich dafür mehr Stauraum. Aja, apropo Stauraum, laßt Euch nicht von den 3 Backöfen verwirren, da ist noch nicht fix welche Geräte da überhaupt kommen bzw. wo es ein normaler HS ohne Geräte wird.

    Nochmals vielen Dank für Eure Anregungen! Bin mal gespannt was meine Frau zu diesen beiden Plännen sagt.
     

    Anhänge:

  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Ich denke die obere Variante wird so nicht klappen, Jeder Schrank benötigt ca 5 cm Blende zur Wand, damit man Drehtüren öffnen kann etc. Wenn ein Backofen darin ist sollte es noch etwas mehr sein damit man bequem die heißen Sachen aus dem Ofen nehmen kann ohne Probleme mit der Wand zu bekommen. Wenn man die Hochschrankwand aber noch weiter nach planlinks schiebt wird es zu eng - wobei der Abstand jetzt schon sehr knapp aussieht. Prinzipiell finde ich die Insel parallel zur Planlinken Wand also als wirkliche Insel wesentlich besser als eine Halbinsel mitten ins Fenster. Soll es unbedingt eine Kochinsel sein? - Ist die Stromfrage schon geklärt? Dann würde ich die Kochinsel um 90 Grad drehen und parallel zur planlinken Wand machen.

    Braucht ihr wikrlich 4(!) Hochschränke+Apotheker? Oder geht es auch mit weniger?

    littlequeen

    Nachtrag: wobei ich die Trennung der beiden Schenkel gut finde.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo Bambius,

    mit tiefer machen der Insel meinte ich nicht die Höhe sondern Breite x Länge. Ich kann nicht genau erkennen, wie hier die Maße sind.
    Wenn nur im unteren Teil dieser Jal.Schrank ist, ist dann oben eine Lifttüre? Reicht der Platz zum Öffnen?
    Spülenablage würde ich wie ich bereits vorgeschlagen habe nach rechts legen. Ich weiß, dass Rechthänder angeblich die Ablage immer links brauchen. Ich habe seit 20 Jahre (hat sich aus optischen Gründen so ergeben) die Ablage immer rechts, obwohl ich Rechtshänder bin. Nach 2 Tagen geht das (jedenfalls bei mir) automatisch. 3 x Spülen am Tag wie Mutti vor 40 Jahren, macht eh kaum jemand mehr.
    Das mit dem Fenster ist tatsächlich schwierig. Was für ein blödes Maß.
    Kochfelder werden oft niedriger gesetzt, wegen Topfrühren. In diesem Fall wäre es evtl. gar nicht schlecht auf diese Brüstungshöhe + 4 cm zu gehen. Wäre es möglich auf das Fensterbrett 4 cm APL aufzulegen? Würde dann noch das Fenster aufgehen?
    Oft ist unter dem Fensterflügen einige Zentimeter Rahmen. Würde das reichen?
    Bei einer 74er Höhe hätte man auch eine normale Tischhöhe, was schöner zum Sitzen wäre. Frag mal die Profis, auf welche Höhe diese tiefergelegten Kochfelder sind.
    LG Magnolia
    PS: Stimmt, braucht man wirklich soviel Hochschränke? Bei Unerschränken hätte man mind. 80 cm mehr Arbeitsfläche und sieht bei der Variante mit der Insel am Fenster wohl besser aus. Apotheker bringen auch nicht wirklich Stauraum. Mit US-Auszügen sieht das ganze dann auch ruhiger aus. Außerdem wäre man variabler mit der Spüle.
    LG Magnolia
     
  16. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Sodala, bin leider erst jetzt wieder dazu gekommen weiter zu machen. Zum Stromanschluss sieht es so aus, dass ich den Grundsätzlich an jede Wand hinlegen lassen kann. Einzig was nicht geht bzw. teuer werden würde wäre mitten in den Raum hinein, da schon alles verfließt ist (leider) und wir Fußbodenheizung drinnen haben und somit nicht über den Keller gehen können.

    Ok, das mit den Blenden hab ich übersehen, danke für den Hinweis. Hochschränke brauchen tu ich mind. einen für den Kühl/Gefrirrschrank. Apo will meine Frau unbedingt haben trotz der Einwände hier aus dem Forum. Und min. einen HS wollte ich für den Backofen haben, lieber wären mir aber zwei.

    Hab jetzt mal eine Mischung aus Plan1 und Plan2 gemacht (Plan 1b), was ist davon zu halten?

    @Magnolia: Tiefer geht leider wegen der Tür nicht. Oberhalb dieser Jalousie im Plan3c hätte ich nur eine Holzblende geplannt mit einem sauberen Anschluss an die Oberkästen.
    Wegen dem Fenster viel Platz ist da nicht zwischen Fensterbrett und Fensterrahmen. Aber man kann sowieso nur das linke drittel vom Fenster aufmachen und das brauch ich eigentlich eh nicht, hab ja die Terrassentüre die ich aufmachen kann. Somit wäre es durchaus möglich eine APL aufs Fensterbrett zu machen, dann wären wir auf max. 76cm Höhe. Ist das zum schneiden und werkeln nicht viel zu niedrig?

    Hab jetzt Plan3e nochmal mit weniger HS und Plan3f ohne HS gezeichnet, allerdings wäre dan der Backofen wieder unten und die Mikro müßte ich wieder in einen Oberschrank wie in Plan1 geben.

    Wegen der Spüle, das muß ich noch mit der Frau klären wegen rechts oder links.

    Bin irgendwie noch total unentschlossen was ich tun soll.

    LG,
    Bambius
     

    Anhänge:

  17. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Klar, zum schnippeln ist es definitiv zu niedrig. Zum Kochen und Essen schön, aber zum Schnippeln eben unmöglich.
    Auf Backofen im Hochschrank würde ich auf gar keinen Fall verzichten.
    Rechts vom Kühlschrank brauchst Du aber eine Blende. Ist die schon mit eingerechnte?
    LG Magnolia
     
  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Welche Gründe hat deine Frau denn für so ein Apothekenmonster? Die Ausrede: "Ich wollte schon immer eins", zählt nicht. Es muß ja einen Grund geben.Ich hab auch eins und könnte locker drauf verzichten. Die Vorräte die ich am meisten brauche habe ich eh in den Auszügen rechts neben meinem Ceranfeld.



    LG
    Sabine
     
  19. bambius

    bambius Mitglied

    Seit:
    30. Apr. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    @Magnolia: Damit wärs dann Variante 3c oder 3e, welche gefällt Dir davon besser?
    Blende hab ich noch nicht berücksichtigt, das soll dann das Küchenstudio machen :-)

    @Bodybiene: Ist aber genau der Grund. Ok, Anfangs wollte ich auch, aber nach dem was ich dann hier gelesen habe bin ich davon abgekommen, aber sie will trotzdem einen. Dafür bekomme ich meine teuren Elektrogeräte für die Küche :-)
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: U-Form oder Insel für mich besser?

    Hallo Bambius,
    also für mich eindeutig die mittlere Variante von den drei oberen!
    Aber was gefällt Euch denn am besten?
    LG Magnolia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche mit U-Form und Koch Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2015
Inselküche oder U-Form bei Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2013
*** KÜCHENPLANUNG U-FORM MIT INSEL *** Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2013
U-Förmige Küche mit Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2013
Status offen Küche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Sep. 2016
Neubau DHH - U-Form inkl. Tresen & HWR Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Warten U-Form grifflos weiss mit Ikea Küchenplanung im Planungs-Board 2. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen