Küchenplanung Familienküche in L-Form oder besser Insel mit Zeile? Planungshilfe & Check

Fzauberer

Mitglied

Beiträge
10
Familienküche in L-Form Planungshilfe & Check

Liebe Forenmitglieder,

wir sind nun an einem Punkt wo wir konkret unsere neue Küche planen und hatten bereits Gespräche mit 2 Studios. Beides mal ist eine L-Küche dabei "rausgekommen", ein drittes Studio will uns noch ein Angebot für eine Zeile plus Kochinsel Lösung anbieten.

Uns würde interessieren, was ihr von der Planung haltet und ob "die Küche zu uns passt". Wir wissen, dass wir auf jeden Fall eine robuste, pflegeleichte und funktionale Küche wollen, die langlebig und auch noch recht bezahlbar ist. Aussehen spielt eher die 2. Geige da wir 2 kleine Kids haben ;-)

Wir sind noch "mit keinem Hersteller schwanger" - wichtig wäre, dass die Korpusse robust und wenigstens 78cm hoch sind (96cm Arbeitshöhe angepeilt). Die Auszüge sollten nicht zu hoch sein bspw. 13-26-39 sollte funktionieren in Verbindung mit evtl. einmal 13-13-26-26.

Wir dachten bspw. an Nobilia , Schüller , Ballerina , Häcker oder auch Bauformat /Burger - die Küche sollte nicht mehr als 700-800€ je Laufmeter kosten / ohne Elektronik.

Danke für eure Tipps und Gedanken zur Planung!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 172cm und 187cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): Keine Fenster aber Durchgang rechts und links!
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 265
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60 -80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180 mal 90 im unteren Raumbereich
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Kaffee / morgens bzw. während kochen

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: max 2 Personen

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Aktuelle Planung Nobilia, Nolte -> Interesse an Häcker, Schüller, Burger/Bauformat und Ballerina
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Große Auszüge / gute Ergonomie / keine Preistreiber wie Rondelle oder 30er Schränke
Preisvorstellung (Budget): ca. €700-800 pro Meter Küche OHNE Elektrogeräte

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Planung unsere Wohnung.JPG
    Planung unsere Wohnung.JPG
    22,2 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_20211118_152929.jpg
    IMG_20211118_152929.jpg
    129,4 KB · Aufrufe: 118
  • Grundriss Wohnung 1.5.JPG
    Grundriss Wohnung 1.5.JPG
    121,9 KB · Aufrufe: 68
  • Küchenplanung Insel 1.5 II.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5 II.JPG
    30,7 KB · Aufrufe: 67
  • Küchenplanung Insel 1.5 III.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5 III.JPG
    28 KB · Aufrufe: 54
  • Küchenplanung Insel 1.5.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5.JPG
    38,8 KB · Aufrufe: 54
  • Wohnzimmer 1.4 Sofa Rechts.pdf
    170 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
15.182
Wenn man Grundrisse als Bilder sehen könnte, ohne pdf-Dateien herunterladen zu müssen, könnte man vielleicht was sagen.
Habt Ihr probiert, selbst Ideen zu Papier zu bringen? Die Preisangabe pro Meter sagt mir nichts - wie rechnest Du die Meter? Kannst Du beliebig viele Meter kaufen oder hast Du ein Limit? Bepreist Du auch Autos nach Meter? Das hier ist keine Verkaufsplattform, also kannst Du die Verhandlungstaktiken lassen.
 

Fzauberer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Hi erstmal danke ich euch für die Antworten,

also wir haben ein Angebot für eine Schüller Küche mit Schichtstofffront (PG2) für rund 6.300€ (nur Holz!!) bei 6m Küche. Der Küche liegt ein Meterpreis zu Grunde - unabhängig von der Schrankwahl.

Ich habe jetzt mal selbst eine Lösung Zeile plus Insel geplant - doch was ist jetzt die bessere Planung und wie kann man die Planung noch verbessern?

Ich bedanke mich für eure Ideen und Feedback und wünsche euch ein schönes Wochenende!!
Liebe Grüße!
 

Anhänge

  • Planung unsere Wohnung.JPG
    Planung unsere Wohnung.JPG
    22,2 KB · Aufrufe: 70
  • Küchenplanung Insel 1.5.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5.JPG
    38,8 KB · Aufrufe: 51
  • Küchenplanung Insel 1.5 III.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5 III.JPG
    28 KB · Aufrufe: 55
  • Küchenplanung Insel 1.5 II.JPG
    Küchenplanung Insel 1.5 II.JPG
    30,7 KB · Aufrufe: 68
  • Grundriss Wohnung 1.5.JPG
    Grundriss Wohnung 1.5.JPG
    121,9 KB · Aufrufe: 70
  • Wohnzimmer 1.4 Sofa Rechts.pdf
    170 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.601
Wohnort
Schweiz
Wie weit ist den der Bau gediehen?
Warum sitzt die Türe zum Bauteil planlinks auf Höhe der Küchewandzeile, so ungünstig in die Ecke gequetscht? und nicht zb. in dem Bereich zwischen Insel und Esstisch oder zumindest 65cm von der Wand planoben entfernt?

Küchen werden nicht nach Meter abgerechnet, genausowenig wie Autos ... sie werden von (unseriösen) Verkäufern schlechten Falls so angepriesen. Schüller (und keine der von Dir aufgezählen Firmen) verkauft seine Küche ganz gewiss nicht nach Meter an das Küchenstudio .

suche mal bei uns im Forum nach Meterküchen bzw. Meterpreis .
 
Beiträge
2.227
Da bin ich vollkommen bei @Nice-nofret. Die Tür in der Ecke ist sehr ungünstig. Das ist eine Platzverschwendung, weil du mit der Küchenzeile soweit weg bleiben muss. Von der einzelneren Kommode oder Anrichte halte ich leider an dieser Stelle auch nichts. Auch die Zweite Planung mit L errichtet eine unnötige optische Barriere im Raum. Ich würde auch die Tür leicht versetzen und die Küchenzeile durchlaufen lassen. Davor eine große Insel und die Anrichte kommt weg, siehe Beispiel. Ich habe auch so eine Form, siehe Signatur, nur dass es bei dir etwas großer wäre.
 

Anhänge

  • 6E3702BA-BFB3-41F9-8187-1C32D013AAA2.jpeg
    6E3702BA-BFB3-41F9-8187-1C32D013AAA2.jpeg
    100,6 KB · Aufrufe: 58
  • 3FAB1796-2D11-4EE3-BA57-DA7BA38BD172.jpeg
    3FAB1796-2D11-4EE3-BA57-DA7BA38BD172.jpeg
    148 KB · Aufrufe: 57

Fzauberer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Hallo ihr beiden, vielen herzlichen Dank für euren Input!! Das hilft uns sehr! Ja wir haben da nicht aufgepasst mit der linken Durchgangstüre: Die ist dort weil es möglich sein soll den Kinderbereich noch mit einer Schiebetüre abzugrenzen -> im Nachhinein wohl ein Eigentor weil wie du richtig sagst Traumküchegesucht, der Ausgang die Küche sehr einengt...wir haben jetzt mal den Architekten gefragt ob man den Ausgang noch um 10cm nach Süden bringt -> dann hätte man zumindest 39cm - genug um 35cm tiefe Schränke an die Wand zu bringen...Denke dann würden wir auch mit Insel planen weil das L einfach ungünstig von den Laufwegen her ist...Danke!!!
 
Beiträge
2.227
Wenn die Tür um 10 cm versetzt werden kann, dann würden sicher auch 30 cm gehen. Versuche 60 bis 65 cm insgesamt raus zu holen, mindertiefe Schränke bringen weitere Einschränkungen in der Planung, weil du dann kein Passepartout stellen kannst. Drücke dir die Daumen, dass es klappt. Das wäre wirklich eine Wende in der Küchenplanung . Dann hättest du wirklich alle Möglichkeiten eine schöne und funktionale Küche zu planen. Wäre wirklich schade, wenn es ausgerechnet im Neubau nicht ginge.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben