U-Förmige kleine Küche für Paleo-Begeisterte optimal neu gestalten - aber wie?

Kerhendriks

Mitglied

Beiträge
23
Titel des Themas: U-Förmige kleine Küche für Paleo-Begeisterte optimal neu gestalten - aber wie?

Hallo liebe Planungshelfer!
Ich wohne seit 25 Jahren zur Miete und habe kürzlich mein Bad renoviert bekommen. Dabei ist so viel Staub in der Wohnung angefallen, dass ich auch meine Küche neu gestrichen habe. Dabei fiel mir auf, dass ein Leben ohne Dunstabzugshaube in den nächsten 20 Jahren immer schwieriger werden würde - und das war der Aufhänger, mit dem ich in ein Küchenstudio ging, weil ich eine neue Spüle brauchte, denn für die Dunstabzugshaube brauche ich auch einen Geschirrspüler (noch nie einen gehabt) und damit eine neue Fensterfront. Beim Vermessen der Küche seitens der Küchenberaterin stellte sich heraus, dass trotz sorgfältiger Ausmessung mein 60 cm breiter neuer Geschirrspüler nicht in das Konzept mit der alten Küche passt. 45 cm wären möglich gewesen. Also brauche ich eine neue Küche. Die Planung ist schon weit fortgeschritten, aber ich bin noch nicht hundertprozentig zufrieden. Hier erste Pläne:
Ich habe noch einen Entsafter (in rot), nutze im Winter häufig einen Schongarer (in Rot 3,5 l bzw. Schwarz 5,5 l) und ab und an ein Waffeleisen mit auswechselbaren "Eisen". Außerdem sollte ein elektrischer Zerkleinerer abgestellt werden. Im Moment bin ich noch nicht sicher, wo eine kleinere Mikrowelle (Panasonic in der kleinsten Ausgabe) hingestellt werden kann. Am liebsten neben den Backofen rechts. Als Eckschrank ist in der neuen Küche ein Auszugsystem LeMans geplant - oder ein halbausziehbarer Einsatz (der günstiger wäre).

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 169
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 65
Fensterhöhe (in cm): 134
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm): 50

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche Paleo (mit sehr viel Gemüse, aber auch Fleisch); Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: siemens oder bosch für Kühl-Gefrierkombi bevorzugt
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: keine kleinen Auszugschränke für Ölflaschen; keine gute Unterbringung der vielen Gewürzgläser; keine Unterbringung der Spülschwämme und -tücher (alles fliegt im Moment herum): brauche besseres Ordnungssystem
Preisvorstellung (Budget): 7000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IMG_20190428_173820252.jpg
    IMG_20190428_173820252.jpg
    129,8 KB · Aufrufe: 488
  • IMG_20190428_164906807.jpg
    IMG_20190428_164906807.jpg
    115,4 KB · Aufrufe: 229
  • IMG_20190428_164827987.jpg
    IMG_20190428_164827987.jpg
    119,4 KB · Aufrufe: 202
  • IMG_20190428_164810888.jpg
    IMG_20190428_164810888.jpg
    106,9 KB · Aufrufe: 225
  • Küche Fensterseite.PNG
    Küche Fensterseite.PNG
    518 KB · Aufrufe: 306
  • Küche von Tür aus gesehen.PNG
    Küche von Tür aus gesehen.PNG
    482,2 KB · Aufrufe: 344
  • Vogelperspektive.PNG
    Vogelperspektive.PNG
    679,3 KB · Aufrufe: 279
  • Küche von der Heizung aus.jpg
    Küche von der Heizung aus.jpg
    155 KB · Aufrufe: 397
  • Mischarmatur und Hochschränke ab Heizung.jpg
    Mischarmatur und Hochschränke ab Heizung.jpg
    137 KB · Aufrufe: 242

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

Was ich hier noch nicht rauslesen kann, ob die Geräte bis auf Mikrowelle schon vorhanden sind oder neu gekauft werden müssen.
Warum eigentlich Gas und nicht Induktion? Geht sehr schnell wie GAs, brennt dafür aber nichts an und lässt sich einfacher putzen.

Schongarer ist Slowcoocker oder Dampfgarer? Wenn du Gemüse gern dämpfst, wäre ein Dampfgarbackofen eine gute Alternative, so hättest du Backofen und Dampfgarer in einem. Evtl. würde dir sogar eine Kompaktversion ausreichen, wenn du keine ganze Gans braten tust.

Für die Vorschläge wird noch ein Küchengrundriss (Draufsicht) mit allen Einzel-/Gesamtmaßen benötigt, Heizkörpertiefe, länge, reicht auch per Hand gezeichnet.
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Hallo und danke schon mal für deine Rückmeldung, russini.
Bis auf die Kühl-Gefrierkombi sind schon alle Elektrogeräte vorhanden: ein Miele GS6200 Geschirrspüler (60cm); ein Gasherd mit Elekroofen (50cm, von Küppersbusch )- musste sein, weil ich einen Gasanschluss habe und seit 25 Jahren damit koche - der Stromverbrauch hält sich somit in Grenzen und ich liebe es, mit Gas zu kochen. Außerdem blieb mir nur der 50cm Ofen, da es sonst keinen Platz für den Geschirrspüler gegeben hätte. Die Dunstabzugshaube ist eine von Miele (60cm breit). Hier habe ich Wert auf gute Qualität gelegt. Momentan steht alles bei mir im Wohnzimmer/Diele, weil ich erst jetzt die Küche komplett neu gestalten will, was bei der Anschaffung so eigentlich nicht gedacht war. Ich dämpfe zwar gerne Gemüse, mache das aber mit einem Edelstahl-Dampfeinsatz in einem Topf und habe auch keinen Platz in der Küche dafür. Der Ofen bietet schon genug Möglichkeiten, die ich bisher nie hatte. (Bisher hatte ich einen Gasofen, der die Hitze nicht konstant hielt, so dass ich darin das Backen aufgegeben hatte.)

Nach einigem Recherchieren hier im Forum habe ich mich nun entschieden, auf einen Eckschrank mit LeMans -Einsatz zu verzichten und das dadurch gesparte Geld lieber in einen Auszugschrank und evtl. einen Einsatz in der Eck-Arbeitsplatte zu stecken. Was ich noch überlegen, ist, ob es sinnvoll wäre, die Oberschränke noch mit kleineren Schrankregalen bis zur Decke abzuschließen, weil da oben immer nur Dreck war (durch ausgelegtes Zeitungspapier verkraftbar) und ich noch viel Kleinkrams bzw. Tee / Geschirr, das im Wohnzimmer in Schränken Platz einnimmt, aber nicht oft gebraucht wird, hierhin bringen könnte.
Ich fermentiere gerne. Daher muss mein künftiger Kühlschrank Platz für Fermente haben. Die Kräuter möchte ich nicht so gerne nur in Schränke packen, sie müssen aufrecht stehen (da ich dafür Gläser angeschafft habe) und schnell zugänglich sein. Was mir noch fehlt: ein Regal für meine Holzschneidebretter. Da fände ich es besser, statt einer reinen Blende am Kühlschrank (die die Heizungsrohre verdecken soll) ein Regal anzubauen bzw. unter der Arbeitsplatte an der Türseite (rechts von der Tür) ein Hängesystem dafür anzubringen.
Ich frage mich auch, ob es nicht möglich wäre, die Tür nach außen in den Flur versetzen zu lassen, damit in der Küche mehr Platz für den Auszugsschrank wäre. Das muss ich noch mit dem Hausmeister klären.
Alle weiteren Maße folgen später ;-)
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Ach ja, noch was: Der Hängeschrank am Fenster links ist nicht mehr geplant. Hier habe ich von meiner alten Ikea_Faktum_Küche einen Schrank mit Tür (25cm) und ein offenes Eckregal, das genau zum Fenster hin abschließt und von nobilia so leider nicht möglich wäre. Die KFB riet mir, das nicht zu ändern. Allerdings ist die Ikea -Front dunkelrot lackiert, das Eckregal weiß.
Mein Fußboden ist grau. Meine Fliesenwand ist weiß + marmoriert grau. Ich würde gerne eine andere Farbe wählen, für die Fronten schwebt mir magnolia vor (weil ich dann meine roten Einzelgerät /teile behalten könnte). Grundsätzlich hätte ich aber Spaß an einem hellen salbei- bzw. mintgrün in der Küche. Reinweiße Fronten erinnern mich zu sehr an die 50er Jahre Küche meiner Mutter.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Ok, Geräte sind also schon da, gut zu wissen.
Paar Fotos von der aktuellen Küche würden bezüglich des Schranks der bleiben sollte uns weiter helfen. Aber ohne vermaßten Grundriss wird man hier nicht los legen können ;-)

Paleo ist interessant, hatte mal ein Bericht von einem gesehen, der barfuß in den Felsen einsprang mit über 70 und sich Paleo ernährte.

Fermentieren tue ich auch jetzt seit neuestem, wir hatten früher etwas anders Gemüse eingemacht, also nicht kalt fermentiert. Ich ziehe jetzt auch noch Sprossen, Wildkräutersalate und mache viele Kräuterauszüge. Ich versuche meinen Rohkost Anteil weiter zu erhöhen, das hatte meinen Entzündungen im Körper richtig gut getan.
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
So, ich habe mich mal ein einem Grundriss versucht. Ist aber ein Problem, weil die Tiefe mit dem Zollstock immer wieder andere Maße ergab - ob rechts oder links von der Tür. Die genauen Maße hat die KFB genommen, mir aber nur teilweise gegeben (siehe oben). Die Höhe der Küche ist 250cm; an der Fensterseite 298,5 cm breit, links von der Tür 221 cm und an Heizungsseite 223 cm breit - ich habe noch sehr alte Bodenleisten aus Holz, die wieder bis zu 1 cm wegnehmen. Die genaue Position der Wasseranschlüsse kann man besser oben auf einer Computerskizze erkennen. Fotos von der jetzigen Küchensituation sind angehängt.
Hinweis: mein alter Gasofen ist schon abgeholt worden (verschrottet?!) und der neue hat noch den alten Gasschlauch bekommen, bis ich weiß, welche Länge ich für den neuen Platz des Gasherds brauche. Bis dahin steht der neue Gasherd leider in der Mitte der Küche, damit ich noch an die Unterschränke dran komme.
 

Anhänge

  • IMG_20190430_195003251.jpg
    IMG_20190430_195003251.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 172
  • 2019-04-30_19.54.32.jpg
    2019-04-30_19.54.32.jpg
    83,1 KB · Aufrufe: 189
  • IMG_20190430_155553592.jpg
    IMG_20190430_155553592.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 185
  • IMG_20190430_155553592.jpg
    IMG_20190430_155553592.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 183

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Nun habe ich mal mit dem neuen Alnoplaner gearbeitet und den MUPL integriert. Daneben habe ich eine Stauraumplanung versucht. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich wirklich schon alles berücksichtigt habe. Es war außerdem schwer, die tote Ecke mit der Arbeitsplattenübertiefe und Blende korrekt hinzukriegen. Aber das kann ja ein Küchenstudio evtl. besser. Die Kräuterregale werden bei Nobilia mit Aufsatzregalen gemacht, mir schweben aber eher kleine Holzregale ohne Aufsatz vor- brauchen diese unbedingt eine Stoppstange (damit nichts herausfällt)?
Alternativ zu dem kleinen Flaschenregal am Herd und dem Öl-Auszugsschrank könnte auch ein 30er Auszugsregal hin. Vorausgesetzt, das lässt sich noch öffnen.
 

Anhänge

  • Küchenplanung Grundriss_KH.png
    Küchenplanung Grundriss_KH.png
    345,1 KB · Aufrufe: 191
  • Stauraumplanung_Fensterseite_KH.png
    Stauraumplanung_Fensterseite_KH.png
    968,2 KB · Aufrufe: 205
  • Stauraumplanung_Tür rechts_KH.png
    Stauraumplanung_Tür rechts_KH.png
    790,8 KB · Aufrufe: 201
  • Stauraumplanung Ecke Herd MUPL_KH.png
    Stauraumplanung Ecke Herd MUPL_KH.png
    1,1 MB · Aufrufe: 235
  • Stauraumplanung_Türseite_KH.png
    Stauraumplanung_Türseite_KH.png
    750,2 KB · Aufrufe: 281
  • PLAN2a_Kerhenne.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 48
  • PLAN2a_Kerhenne.POS
    6,9 KB · Aufrufe: 49

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Hm, hat keiner Zeit, um sich das mal anzuschauen? Hab ich noch irgendetwas vergessen?
Ich war inzwischen bei einem zweiten KFB, der etwas anders geplant hat, wobei diese Planung nur möglich ist, wenn ein Gasfachmann und Wasserinstallateur die Rohre / Anschlüsse in die Wand verlegt haben (bisher liegen sie außerhalb, was mich in der bisherigen Planung 10 cm von der Wand auf der Fensterseite kostet). Das muss ich noch klären. Prinzipiell gefällt mir die Unterschrankaufteilung besser, aber noch nicht so ganz der Vorschlag für die Oberschränke. Es wirkt so wuchtig.
Ein langes offenes Regal mit 3 Böden ist aber wieder für mich problematisch, weil ich es immer schaffe, Unordnung zu erzeugen / alles voll zu stellen. Das würde sehr unruhig wirken. Bei der Planung 3a habe ich mal eine andere Wandfarbe genommen, wobei diese nur im unteren Bereich bs ca. 1,10 m sein würde, oben herum weiß. Bei der Planung mit dem KFB habe ich als Korpusfarbe die der Arbeitsplatte gewählt: Eiche Virgina hell; die Fronten weiß, die Regale wieder in der Eiche. Oder sollte ich auch alle Oberschränke in der Eiche gestalten?
In meiner Planung sind die Oberschränke 80 cm hoch, aber es kann auch sein, dass sie nur 65 cm hoch sein werden. Der Kühlschrank ist von den Innenmaßen 178cm hoch, so dass ich von einem Einbauschrank mit 200cm ausgehen kann, in der Planung aber sind es 210cm. Noch ein Hinweis: Neben dem Geschirrspüler ist kein 15cm-Schrank, sondern nur Arbeitsplatt mit Frontdrehtür an der Wange vom GSP angebracht, damit der Zugang zum Gashaupthahn gewährleistet wird.

Fraglich ist für mich immer noch, ob statt Einbauschrank lieber ein Standgerät in der Ecke stehen sollte, ich habe nun das Angebot von einem AEG SD18S2 bekommen, die Küche würde mit Montage um die 8000 Euronen kosten. Das ist mir leider 1000 Euro zu viel. Dennoch erscheint mir das Angebot fair zu sein.
 

Anhänge

  • PLAN3a_Kerhenne.POS
    9,2 KB · Aufrufe: 68
  • alnoplanung kerhenne plan 3a_Ofen tür rechts.PNG
    alnoplanung kerhenne plan 3a_Ofen tür rechts.PNG
    798,4 KB · Aufrufe: 155
  • alnoplanung grundriss plan 3 kerhenne.PNG
    alnoplanung grundriss plan 3 kerhenne.PNG
    350,2 KB · Aufrufe: 134
  • alnoplanung aufsicht fenster plan 3a.PNG
    alnoplanung aufsicht fenster plan 3a.PNG
    901,6 KB · Aufrufe: 130

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Finde die Planung nicht schlecht, würde aber den 50er und Spülmaschine tauschen, wenn es mit Wasserrohen passt.

Eckoberschrank finde ich unpraktisch, vielleicht wäre tote Ecke auch für Oberschrank möglich, die Eckschränke/Regale sind auch teurer.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.178
Meine Empfehlungen:
Die Blende neben der Spüle beim Heizkörper als offenes Fach mit herausziehbares Handtuchhalter gestalten, do wie bei mir:
Bild ansehen 144332Die Gewürze in einer flachen Schublade:
* Stauraum für Gewürze *
Ölflaschen nicht in einem Apotheker, sondern in einem Normalen Auszug (Höhe prüfen, da Ölflaschen oft hoch sind).
#8 finde ich gut, da mehr Platz zwischen Kochfeld und Spüle (Hauptarbeitsfläche).
Oberschränke würde ich weiß wählen, das macht die Küche luftiger, die Kombi mit Eichedekor ist schön.
Hersteller?
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Vielen Dank schon mal für die Antworten!
zu russini: der vorgeschlagene Tausch mit dem 50er Schrank /GSP geht leider wegen den Wasseranschlüssen nicht. Zumindest nicht so lange, bis ich mit einem Fachmann darüber sprechen kann.
zu Isabella: Den Handtuchhalter kann ich leider nicht in die Ecke bei der Heizung machen, weil der Heizkörper eine Auszugsversion an der Stelle verhindert. Ich hatte eher schon mal gedacht, die Blende am Kühlschrank oberhalb des Heizkörpers unterbrechen zu lassen, um dort eine Handtuchhalterung anbringen zu können. Gewürze flach hinlegen werde ich sicherlich auch müssen, aber ich hab keine Lust, jedes Mal für die wichtigsten etwas öffnen zu müssen. Meine täglichen Teedosen sowie einige Gewürze sollten schnell griffbereit sein.
Ich habe mal einen erneuten Plan gemacht, und die Oberschränke rechts vom Fenster geändert. Jetzt sind es wieder Regale geworden. Da drunter kämen Suppenlöffel angehängt. Statt Einbaukühlgerät steht nun ein Standgerät in der Ecke - nicht so schön, aber ich hadere immer noch ob der Qualität von den in den Küchenstudios angebotenen Geräten (lieber wäre mir ein Bosch oder Siemens , NoFrost mit viel Stauraum - aber die Einbaugeräte haben nicht so viel wie Standgeräte...
Ich überlege noch, ob ich an dem Oberschrank links von der DAH so Gitter-Zeitungsständer anbringe, in denen ich Zitronen und Orangen lagern kann.
Oberhalb der Heizung ist auch noch die Wand frei (zur Zeit mit einem Gitter für anzuhängende Sachen wie Suppenlöffel, Küchenpapierrolle. Letztere könnte ich auch gut mit einer Halterung unterhalb der Regale anbringen.
Ich habe auf P*nterest gesehen, dass man auch einfach eine Holzscheiben-Regalwand mit Gitterkörben für Gemüse/Obst anbringen kann, was mir auch gut gefällt.
 

Anhänge

  • alnoplanung plan 5 regale rollladenschrank_KH.PNG
    alnoplanung plan 5 regale rollladenschrank_KH.PNG
    1.019,1 KB · Aufrufe: 136
  • alnoplanung_Mikrowelle Unterbau_Standkühlkombi_KH.PNG
    alnoplanung_Mikrowelle Unterbau_Standkühlkombi_KH.PNG
    897,4 KB · Aufrufe: 114

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Es schreiben so wenige, weil du zwar viel Text schreibst, aber es fehlen immer noch Maße. Wie groß ist der Heizkörper wie weit ragt er raus von der Wand, wie weit ragt Heizkörper Ventil. Foto davon?
Deine Zeichnung ist schwer zu entziffern. Gib dir doch auch etwas Mühe. Wir kennen deine Küche nicht, da musst du schon helfen. Auch die Planer Vermaßung ist nicht vollständig. Ich versuche mal was hinzuzeichnen, muss mir aber Teilmaße zusammen rechnen. Da ich kein Alno habe, kann ich nur von Hand machen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
So mein Vorschlag

Blende
20 offenes Fach/Regal, z.b Backbleche, Bretter senkrecht oder Bücher
60 US Spüle
40 US mit MUPL oben, unten Platz für Ölflasche u.a., die Auszüge etwas gekürzt wie bei der Spüle wegen Wasseranschlüsse, Rückwand dort im Bereich weg
60 GS
Wange
50 Gasherd
Tote Ecke
80 US
80 US mindertief
Blende

OS über der Spüle
Blende
50 OS

OS planrechts
40 Regal wegen DAH
90
90
Blende

Planunten links am Heizkörper
20 offenes Fach
60 US
60 KS freistehend, kann auch 70 cm breit werden
Über den US ein 80er OS

So hast du viel Arbeitsfläche und Stauraum und alle Anschlüsse passen. Der Fläche ist hier neben Kühlschrank besser nutzbar, da wegen Heizkörper teures hohes Regal entfällt.

20190512_180448.jpg
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Vielen Dank, liebe Russini! Und du hast ja recht! Ich hatte das mit dem Heizkörper irgendwie übersehen. Deshalb habe ich jetzt Fotos davon gemacht und den Grundriss noch mal neu dargestellt. Ich hoffe, das ist jetzt etwas klarer.
Deinen Vorschlag werde ich mir morgen mal in aller Ruhe genauer anschauen und im Alnoplaner nachbauen!
 

Anhänge

  • Grundriss.png
    Grundriss.png
    651,4 KB · Aufrufe: 117
  • Gitter Heizkörper Aufsicht_KH.png
    Gitter Heizkörper Aufsicht_KH.png
    903,2 KB · Aufrufe: 137
  • Heikörperrohr an Kühlschrank02_KH.png
    Heikörperrohr an Kühlschrank02_KH.png
    817,9 KB · Aufrufe: 124
  • Heikörperrohr an Kühlschrank_KH.png
    Heikörperrohr an Kühlschrank_KH.png
    1 MB · Aufrufe: 120

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Bist du ein wenig handwerklich begabt?

Ich würde die senkrechten Heizungsrohre mit Gipskartonplatte (so 10 breit x 8cm tief) verkleiden lassen um da sauberen Ausschnitt der Arbeitsplatte zu ermöglichen oder sogar in vollen 60 cm Breite und 19 cm Tiefe als Schacht ausführen, so dass die Arbeitsplatte gerade dran kann und auch keine Dreckecke hättest.
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
So, @russini , ich habe deinen Vorschlag so weit wie möglich mal im Alnoplaner umgesetzt. Leider kommt es nicht genau hin - das 20er Abschlussregal auf der Fensterseite kann nur 15cm breit sein, sonst kommt es mit dem Rest irgendwie nicht hin. Aber dann ergibt sich das Problem, dass ich die Schwenktür von der Spüle nicht ganz aufmachen kann. Der GS steht auch wahrscheinlich immer noch vor dem Siphon-Ausgang zur Wand, was schon die KFB als problematisch ansah. Auf der rechten Seite (das kurze Stück vom L) schaffe ich nur eine 5 cm Blende und ein 60er Auszugsschrank, 80 cm passen irgendwie nicht.
Die obere Seite ist von Fenster bis Türseite: 41cm, 90,90, Blende. Hier könnte ich die letzte Schwenktür nicht ganz aufmachen wegen der DAH.
Auf der linken Seite von der Türe aus wäre zu viel Platz mit einem 60er Kühlschrank und 60er Auszug, neben der Tür ist ein Schalter (hier als Metallstück eingefügt, da ich im Planer keine Schalter als Deko finden kann), so dass dafür Platz bleiben muss. Ich habe daher in einem zweiten Schritt den Kühlschrank auf 70 cm verbreitert und den Unterschrank sogar 80cm breit werden lassen können. Die Gipsverblendung fände ich auch besser, kann aber sein, dass ich das nicht darf.
Nun meine Anmerkung dazu: die Kühlschrankseite gefällt mir so nicht, ich fühle mich beim Eintritt irgendwie von der hohen Seite des KS "erschlagen", und hinten an der Heizung eingeengt. Natürlich ist es gut, wenn die Wege zwischen KS und Schneideplatz an AP möglichst kurz sind, und der MUPL rechts neben dem GS die AP verbreitert. Aber die Spüle gerät dadurch zu sehr in die Nähe der Heizung, die mich total stört und an der ich mich ständig stoßen würde. Es stimmt schon, bei 20 cm Abschlussregal wäre das besser; aber dann kriegt man keine Ecke vernünftig hin. Oder diese Ecke hätte eine geringere Tiefe.
 

Anhänge

  • alnoplanung_Fensterseite russini.PNG
    alnoplanung_Fensterseite russini.PNG
    691,4 KB · Aufrufe: 111
  • alnoplanung_KS_70_russini b.PNG
    alnoplanung_KS_70_russini b.PNG
    672 KB · Aufrufe: 103
  • alnoplanung tür rechts _Oberschränke_russini.PNG
    alnoplanung tür rechts _Oberschränke_russini.PNG
    827,8 KB · Aufrufe: 126

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Also planrechts habe ich mich tatsächlich verrechnet,
aber planoben müsste es passen:

298cm
-65 tote Ecke
-50 Herd
-60 GS (175 endet der GS, Abfluß ist bei 185, also noch 10 cm Platz)
-40 MUPL
-60 GS
-20 Regal
3 Rest

Oberschrank links
61 cm
-5 Blende
50 OS
6 cm Rest

Planrechts dann
221 cm
-65 tote Ecke
-60 US
-80 mindertiefer US
16 cm Rest für Blende oder Regal oder offen lassen
Oberschränke dann von der Tür aus
Blende, 80 OS- 80 OS, Rest Regal wegen DAH

Planunten
172 cm
-20 Regal
60 US
60 Kühlschrank
32 Rest für Schalter und breiteren Durchgang, so ist auch

Die Verkleidung der Rohre kann man problemlos nach dem Auszug zurück bauen. Bei Neubau sind die Rohre eh verkleidet, du hast halt einen Altbau. Übrigens ist bei der Konstillation wie jetzt der Nachteil, da die Heizungsrohre nicht isoliert sind und nicht verkleidet sind, wird es im Winter warm neben Kühlschrank, was nicht sehr förderlich für den ist.

Also nett beim Vermieter nachfragen ob man die senkrechten Rohre wenigstens temporär verkleiden darf und beim Auszug wieder entfernen, wenn gewünscht. Fotos dazu, Argumentation Dreckecke, kein sauberer Arbeitsplattenschnitt möglich, etc. Wenn das gut gemacht ist, werden die wenigsten Vermieter das zurück bauen wollen.
 

Kerhendriks

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
23
Hallo @russini, hier kommt der gewünschte Grundriss. Anmerkung: Bei deiner Planung für planoben konntest du nicht berücksichtigen, dass der teilintegrierte GS eine Wange braucht und etwas Platz zum Gasherd/Elektroofen sein muss, denn dieser muss ausziehbar auf ein Schwerlastbrett mit Rollen gestellt werden, damit der Gashaupthahn erreichbar bleibt. Auf diese Weise gehen 5 cm locker flöten, die dann am Regal fehlen, aber da ist es egal. Da kommt Krimskrams rein. Aber schau mal, wieviel Platz (an Stauraum) verschenkt wird, wenn planlinks der Kühlschrank so weit weg vom Lichtschalter steht. Mit dieser Seite kann ich mich so gar nicht anfreunden. Anders herum wäre mE immer noch besser, wenn die Heizungsrohre verkleidet sind, geht auch nicht mehr so viel Wärme ab. Außerdem ist da hinten unten eine Steckdose für den Kühlschrank, und ich muss noch 2 Steckdosen unterhalb des Lichtschalters verlegen lassen, weil ich sonst zu wenig habe. Die Frage ist nämlich auch, wo ich nun eine Mikrowelle unterbringen soll. Geplant war, diese unterhalb des Oberschranks neben dem Kühlschrank oder Nähe Lichtschalter anzubringen.
 

Anhänge

  • alnoplanung grundriss kerhennes küche plan russini.PNG
    alnoplanung grundriss kerhennes küche plan russini.PNG
    294,4 KB · Aufrufe: 77
  • alnoplanung russini_KH.PNG
    alnoplanung russini_KH.PNG
    667,5 KB · Aufrufe: 92
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben