Status offen G-förmige Küche in Altbau

Yamka

Mitglied

Beiträge
2
Wohnort
Mindelheim
G-förmige Küche in Altbau

Unsere bisherige Küche ist zusammengestückelt aus den 50er und 60er Jahren.

Die Küche wird renoviert: Fliesen werden abgeschlagen, Ölheizung wird entfernt und durch einen Heizkörper ersetzt, neuer Fußboden Vinyl wird verlegt, neue Wasseranschlüsse, neue Leitungen, die Zimmertür wird durch eine Falttür ersetzt.

Unsere neue Küche soll hochwertig, strukturiert, funktional, aufgeräumt, komfortabel, gemütlich, aber nicht zu sehr verspielt sein.

Wir hatten einen Beratungstermin bei einem großen Möbelgeschäft, die uns eine Küche von LEICHT zusammenstellten für EUR 35.000 plus Elektrogeräte Miele , Lieferung, Montage. Das steht für uns aber in keiner Relation zu der Küche, die wir dafür bekommen würden. Uns erschließt sich nicht, wie man zu so einem hohen Preis kommen kann.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 187 cm und 172 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): 116
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 75

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: ausziehbarer Bistrotisch unter Fenster und an Heizung
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: ab und zu nur für schnelles Frühstück oder kleine Zwischenmahlzeiten

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: - Glatte Holzfronten teilmassiv möglichst aus Buche, Birke, Ulme, Ahorn oder helle Eiche, auf keinen Fall dunkles Holz. Es wäre auch Melaminharz-beschichtete Fronten denkbar, wenn sie gut ausschauen.
- Küchenschränke mit abgerundeten Griffen.
- Wir hätten gern in der Ecke mit den Hochschränken einen Eckschrank mit Karussell/Rondell- oder Le Mans -Einsätzen.
- Hochschränke und Oberschränke sollen bis zur Decke reichen, da wir viel Stauraum benötigen.
- Mikrowelle soll über dem Backofen eingebaut werden.
- Arbeitsplatte aus Massivholz Buche, die beiden Fensterbretter ersetzend, auch über der Heizung, die neu unter dem Fenster installiert werden wird, daher Heizungsschlitze oder Öffnungen in der Arbeitsplatte erforderlich.
Steckdosen in Arbeitsplatte
- neuer Boiler, der in den Spülenschrank eingebaut werden soll
- Spüle mit 1 kleinen Becken, kein Restebecken, kleine Abtropffläche, Wasserschutz
- Armatur: Niederdruck-A. angeschlossen an Boiler, Einhebelmischarmatur, Edelstahl, Schlauchbrause, evtl. umklappbar für Fensteröffnen
- Mülltrennsystem unter der Spüle
- Geschirrspülmaschine mit Auto Open rechts von der Spüle (Miele G5278SCVIXXL oder Miele G7100SCi)
- Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach mit Biofresh und Soft Close (Miele K34272ID) im Hochschrank
- Dunstabzugshaube Umluft flach (Miele IDA3496ED) mit Gewürzboard
- Backofen mit Selbstreinigungsfunktion (Miele H7260BP)
- Küchenrückwand Wandpaneele aus 8 mm Acrylglas (oder 6 mm ESG Glas)
- Beleuchtung unterhalb Hängeschränken/Unterbauleuchten, für Schubkästen, Auszüge, Vitrinen
- Vorratsschrank mit Auszügen statt festen Regalbrettern

Preisvorstellung (Budget): 22.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • ALNO Küchenplaner2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 26
  • ALNO Küchenplaner2.POS
    5 KB · Aufrufe: 24
  • Küchenplanung 2. Entwurf1024_4.jpg
    Küchenplanung 2. Entwurf1024_4.jpg
    137,2 KB · Aufrufe: 109
  • Küchenplanung 2. Entwurf1024_3.jpg
    Küchenplanung 2. Entwurf1024_3.jpg
    161,6 KB · Aufrufe: 106
  • Küchengriff abgerundet.jpg
    Küchengriff abgerundet.jpg
    8,1 KB · Aufrufe: 110
  • Küchenplanung 1. Entwurf Grundriss mit Maßen.jpg
    Küchenplanung 1. Entwurf Grundriss mit Maßen.jpg
    73,7 KB · Aufrufe: 106
  • Küchenplanung 2. Entwurf1024_1.jpg
    Küchenplanung 2. Entwurf1024_1.jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 105
  • Küchenplanung 2. Entwurf1024_2.jpg
    Küchenplanung 2. Entwurf1024_2.jpg
    153,6 KB · Aufrufe: 102

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.197
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Stelle deine Bilder so ein, dass man den Laptop nicht auf den Kopf stellen muss. Sind diese Ansichten von dem LEICHT Angebot?

Stelle ein paar Ansichten sowie ein Grundrissbild deiner ALNO Planung ein. Niemand wird sich die Planungsdateien runterladen, nur um zu kommentieren.

Richte ALLE Grundrissbilder GLEICH aus, wir schauen uns viele threads an und müssen uns jedes Mal wieder reindenken.

Du wunderst dich über den Preis deiner Küche. Ich habe 2 Vermutungen. Zum einen möchtest du massive Holzfronten PLUS Landhaus, die mit am teuerste Front überhaupt. Wobei ich nicht verstehe, was du mit "teilmassiv" meinst. Ich vermute, du willst damit sagen, dass nur die Fronten massiv Holz sein sollen.

Zweitens, möglicherweise war man an eurem Auftrag nicht interessiert. Sowas ist in anderen Branchen auch üblich, zB Fliesenleger. In Deutschland herrscht ein Bauboom, und um Weihnachten herum ist der ungünstigste Moment, eine Anfrage zu stellen. Alle wollen ihre Küche bis Weihnachten, Nacharbeiten, nicht rechtzeitig ausgelieferte Küchen sind das Januar und Februargeschäft. Und deine gewünschte Küche haut man auch nicht so einfach mal am Computer zusammen, mit den vielen Eckdaten.

Auch spielt Corona eine Rolle. Salopp gesagt, viele lassen sich auch einfach mal ein Angebot per email erstellen, weil sie daheimsitzen und Langeweile haben. Es fällt auf, wieviele Anfragen während der Corona lockdown Phasen hier aufschlagen, und nicht alle kaufen am Ende eine Küche.

Wenn der Küchenkauf nicht dringend erforderlich ist, würde ich ein paar Monate ins Land ziehen lassen. LEICHT ist aber auch nicht zu vergleichen mit Nobilia und Nolte , es ist eine andere Liga. Meinte Tochter hat vor 3 Jahren eine LEICHT Küche gekauft, teilweise Echtholzfurniert, größer, die hat ohne Geräte bei weitem nicht soviel kostet, auch wenn man Preiserhöhungen berücksichtigt.

Wenn du möchtest, dass sich jemand die gewünschten Geräte anschaut, erstell eine einfache Liste mit entsprechendem link zur Herstellerseite.

Zu deiner Planung
im Planungsboard gibt es ganz oben einen thread PLANUNGSHILFEN. hast du da schon mal reingeschaut? Vieles was wir täglich immer wieder erklären, ist dort ausgiebig beschrieben. Dinge, wie tote Ecken, AP Höhen, der Vorteil von Auszügen.

Ihr habt einen Keller, ist es möglich, an der Kellerdecke Wasser und Heizung woandershin zu verlegen? Beide sind in einer ungünstigen Position.

Dein layout wirkt eher altbacken mit den schrägen Eckschränken, sowas hatte man vor 30-40 Jahren, sie zerstören Stauraum. Ecken sollte man vermeiden, sie bieten Potential für Ärger in der Familie, man steht sich im Weg und blockiert Auszüge bzw es fehlen Auszüge.

Der Raum wirkt sehr überladen und zugestellt und wenn dann noch die Front UND die AP Holz sein soll, ist das overkill.

Euer Küchenraum hat eigentlich gute Raummaße für eine gut funktionierende Küche, wenn man von Heizung und Wasseranschluß absieht.

Designelemente sind zu diesem Zeitpunkt nicht relevant, wie Bügelgriffe, Beleuchtung, usw. Das hier ist kein Küchenstudio , das Forum besteht überwiegend aus Hobbyplanern, die ihre Erfahrung zu den praktischen Aspekten einer Küche an andere weitergeben, mehr nicht.

Ich zeige dir mal, wie die Küche top aussehen könnte, mit maximalen Stauraum, sehr funktional, wenn ihr bereit sein, ein paar Veränderungen vorzunehmen.

Ich habe mal 2 Ecken belassen, dadurch hat man nicht mehr Stauraum, aber etwas mehr Abstellfläche. Man kann sie auch weglassen und 2-Zeilen parallel stellen.

yamka1.jpgyamka11.jpgyamka2.jpgyamka3.jpgyamka4.jpg
ignoriere die Farben und Rasterung. Für die Planerei sind weiße Schränke besser geeignet, man sieht, was man tut.

in der Kochzeile steht ein 60er US. Der ist für MUPL und anderen Müll gedacht. An der Stelle wird er wenig blockiert. Man würde in dem Fall die Schublade und den mittleren Auszug verlaschen, um oben Mülleimer für Bio- und Restemüll einzustellen.

Die US sind alle übertief, dh du hast bis zu 1/3 mehr Stauraum.

Die Fenster müssten entsprechend angepasst werden.

Was ist die UK vom Fensterflügel?
Wie tief ist die Fensterbrüstung?

Noch eine Anmerkung zu dem Vinylboden, den ihr verlegen wollt.
Es gibt hier jemand und mehrere im Hausbauforum die sich Vinyl nicht mehr kaufen würden, zumindest nicht mehr in der Küche. Beklagt wird, dass trotz hochwertigem Produkt, die Gebrauchsspuren erheblich sind. Auch wundere ich mich, auf der einen Seite viel Holz, und dann ein Kunstprodukt auf den Boden.

In meinen Plänen passe ich die AP Höhe nicht an, es ist zu aufwendig und hat keinen Einfluss auf das layout.
 

Anhänge

  • yamka-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 24
  • yamka-PLAN1.POS
    8,8 KB · Aufrufe: 21

Phlox

Mitglied

Beiträge
286
Guten Morgen,

Ich finde den Plan auch nicht gelungen. Hast du schon mal von MUPL gehört? Also Müll unter der Arbeitsplatte , nicht unter der Spüle. So was wie Lemans kommt hier nicht gut weg, teuer und kaum mehr Stauraum. Irgendwo gibt es einen Faden "tote Ecken sind gute Ecken" :-)
 

Yamka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Wohnort
Mindelheim
Ganz herzlichen Dank für die sehr konstruktiven Anmerkungen und Vorschläge.

Wir haben schon eifrig die verschiedenen Threads gelesen, die sehr hilfreich sind.

Im Moment stecken wir in den Vorbereitungen für die Haussanierung. Wir werden in Kürze unsere Pläne wie vorgeschlagen überarbeiten und neu einstellen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.937
@Yamka ... dann bitte hier in diesem Thread weitermachen. Bei Bedarf können Sachen von uns Moderatoren im ersten Beitrag nachverlinkt werden, damit man sie schneller findet. Viel Erfolg.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben