Fertig mit Bildern Renovierung Küche in V- (oder Z-) Form

Beiträge
26
Hallo zusammen!

Nach gefühlten 100 Stunden hier im Forum und mit dem Alnoplaner möchte ich hier gerne auch mal meine Planung zur Diskussion stellen!

Die bestehende Küche ist von 1991, und ebenso alt sind auch die Elektrogeräte. D.h., ein Austausch der Elektrogeräte steht sowieso dringend an. Außerdem ist der Aluboden einfach nur grässlich (extrem schmutzanfällig und schlecht zu putzen, hat außerdem Abrieb, den man barfuß oder mit Gummisohlen im ganzen Haus auf weißen Fliesen und geöltem Parkett verteilt). Ich wohne seit 2009 hier und hatte mich bisher mit der Küche arrangiert.

Da Boden und Geräte also sowieso fällig wären, und da mir die Küche vom Stil her überhaupt nicht gefällt (zu dunkel, zu hoch gebaut) haben wir mal unverbindlich über eine neue Küche nachgedacht... mittlwerweile denken wir, dass das die beste Lösung wäre! Da die (recht große) Küche offen ist hin zum (sehr kleinen) Wohnzimmer, denke ich, dass man durch eine Gestaltung der Küche in hellen Farben und warmen Holztönen auch dem angrenzenden Wohnraum mehr Gemütlichkeit verleihen könnte.

Planungsproblem ist die "spitze" Ecke (67,5 Grad), dieses Problem ist in der bestehenden Küche mit einem Regal und einem Halbkarussell gelöst. Hinter dem Mauervorsprung/Kamin entsteht eine weitere tote Ecke, in der momentan ein Standalone steht.

Der angesetzte Ecktisch zum Wohnzimmer hin ist mir der größte Dorn im Auge. Der Vorbesitzer hat ihn mit seiner Familie als Esstisch genutzt. Wir haben aber 2 Schritte entfernt, im Wohnzimmer einen großen (richtigen) Esstisch stehen, und benötigen ihn dadurch nicht. Und irgendwie wird dieser Tisch immer zum Chaosmagneten, egal was drauf steht.

Hier erstmal der Ist-Zustand:




Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168, 174
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 115
Raumhöhe in cm: 248 (Decke soll abgehängt werden um Beleuchtung zu realisieren)
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
92 (?)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagstüche, auch mal exotischer
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine oder zu zweit, seltener mit Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: neue Küche: heller, freundlicher, Kopffreiheit, Platz für Kochbücher und viiiiele Gewürze, funktionierende Mülltrennung,
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Häcker, Alno, eigentlich noch offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Kühlschrank: Liebherr, Kochfeld: gerne Neff
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

-----------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
26.01.2015 - Grundriss vermaßt als JPG

Renovierung Küche in V- (oder Z-) Form - 318896 - 18. Jan 2015 - 21:08
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
26
So, hier die erste Planung: Der Grundriss orientiert sich an der bestehenden Küche, d.h. mit Kühlschrank in der Ecke hinter dem Mauervorsprung.
 

Anhänge

Beiträge
26
Variante 3 mit einer Spülinsel und Theke zum Wohnzimmer hin.

An einem vermaßten Grundriss arbeite ich noch ;-)

Freue mich auf viele kreative Vorschläge, gerne auch etwas Ausgefalleneres...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.715
:welcome:

im Küchen-Forum!

Du hast fast das Abitur mit dem Alno-Planer abgelegt. *dance*

Jeodch beträgt der Winkel 67,5 Grad und nicht wie im Alno angegeben 65 Grad. Der von dir eingestellte Grundriss, welcher leider nicht vermaßt ist, hat eine andere Ausrichtung. Es ist wichtig, dass alles die gleiche Ausrichtung hat, damit es nicht zu Begriffsverwirrungen kommt.

Schön wäre es, wenn du deinen gezeichneten Grundriss aus #5 noch als pdf. hochladen könntest, denn so kann ich (bin schon älter und die Augen :() die Zahlen nicht lesen.
 
Beiträge
26
Danke für Deine Willkommensgrüße!

PDF habe ich mittlerweile hochgeladen, ich hoffe dass man da alles lesen kann.

Mit dem Winkel hast Du Recht, den habe ich bisher nur in Variante 2 angeglichen, in Variante 1 und 3 ist er noch verkehrt. In Variante 1 sind außerdem die Fenster verkehrt…. Ich schaue mal, dass ich das noch ändere!
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
*dance*Jetzt kann ich alles lesen.

Leider befinde ich mich an einem Computer, auf dem ich nicht planen kann. Habe deswegen etwas Geduld.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
Hallo Lantana,

tolle Threaderöffnung und große Klasse, wie du dich in den Alnoplaner eingearbeitet hast! Das pdf ist gut lesbar, inclusive Pythagorasberechnung *2daumenhoch*.

So ein spitzer Winkel ist immer eine Herausforderung!

In Version 2 sind also Fenster und Winkel korreket, so dass wir mit dem angelegten Raum so weitermachen können?
 
Beiträge
26
Ja, Version 2 stimmt soweit.

Ich finde den spitzen Winkel alleine schon für den Alnoplaner eine riesen Herausforderung... :rolleyes:
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
Nein, Version 2 und 3 stimmen auch nicht.

Ich habe einmal den Winkel angepasst und stelle fest, dass ein Maß nicht stimmen kann? Wenn der Winkel 112,5 Grad planunten beträgt, dann müsste entweder die Wand mit der Maßangabe 201 länger sein oder die Fensterwand kürzer.

Ich stelle einmal den Leergrundriss mit dem richtigen Winkel ein.

Bitte richte deinen Grundriss als pdf. nach den eingestellten Planungen aus.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
Naja, die gemessenen Maße werden schon stimmen, aber die 403,5cm sind errechnet, nicht gemessen, und es kann ja auch sein, dass die dicke Wand mit dem Kamin nicht wirklich in der Flucht mit der Wand gegenüber steht. Eventuell ist der 90 Grad Winkel unten rechts auch nicht 100%ig (wo ist es das schon??).

Wenn wir gr0ßzügige 10cm Blenden lassen, dass sollte es passen. Der KFB muss sowieso nochmal genau nachmessen.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
Damit hast du Recht.*top*
Es ist schon hohe Alno-Kunst den Grundriss so anzulegen. Noch einmal mein Kompliment an Lantana17.*2daumenhoch*
 
Beiträge
26
Vielen Dank fürs Um-modeln :-) Und danke für die Blumen ;-)

Heute war der KFB da und hat (per Zollstock über den Schränken gemessen) 401 cm für die lange Wand rausgekriegt.

Dass der Winkel 67,5 Grad sind, weiß ich von der Vermessungsfirma (anderes Küchenstudio), die letzte Woche da waren. Davor war ich von 65 Grad ausgegangen (eigene Messung :-[), daher sind die ersten Planungen noch mit der 115-Grad-Wand gemacht, hatte nur die aktuelleste angepasst....

Ich denke, mit breiten Blenden wird man bei der Raumform sowieso rechnen müssen? Der KFB hatte übrigens spontan so etwas wie meine Variante 2 vorgeschlagen, allerdings mit Schränken bis oben, und die dann eingekoffert. Spüle und Herd wollte er jeweils etwas nach links versetzen. Außerdem hat er zur toten Ecke zu- und vom Apothekerschrank abgeraten *2daumenhoch* Als ich meine Alno-Pläne rausgeholt habe, musste er allerdings schon schlucken... hat sich sonst aber nichts anmerken lassen *kfb*

Liebe Grüße
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
Ich habe fertig.

Bemerken möchte ich, dass ich 2 Schränke mit Sondermaßen verplant habe, welche den Möbelpreis verteuern werden.

Beginnend planlinks unten:
2,5 cm Blende
35er Vorrat - Sondermaß; möglich wäre auch 7,5 cm Blende und 30er Vorrat oder Besenschrank
Kühlschrank
35er tiefenreduziert auf 37cm - Sondermaß
Wange 1,6 cm

planoben, links beginnend:
2,5 cm Wange
hochgebaute GSM, obendrüber Platz für Kaffeevollautomaten
2,5 cm Wange
80er Spüle 3-3, oben für Putzzeug, untendrunter Stauraum oder restliche Müllsorten, 1,5 Spülbecken ohne Abtropfe (ich habe seit einem Jahr keine mehr und vermisse sie nicht)
40er MUPL
80er Auszug 1-1-2-2 - Bild mit der grünen Klappe damit du sehen kannst, dass die Auszüge gut zu öffnen sind
30er Drehtür wegen Winkel

Die Regale gefallen mir nicht wirklich.

planrechts, oben beginnend:
125 x 65 Eckschrank mit Einlegeböden - ich glaube dies ist der Erste, den ich jeweils freiwillig geplant habe ;-), auf die tote Ecke habe ich verzichtet, da sie sehr groß werden würde. Allerdings bin ich kein Mathematiker und kann das nicht ausrechnen.
90er Auszug 1-1-2-2 mit 80er Kochfeld mittig- angedacht Lüfterbaustein
90er Auszug 1-1-2-2
BO mit Klappfach für Mikrowelle
Blende - habe ich jetzt nicht geplant, denn dann wäre sie rot
 

Anhänge

Beiträge
26
Wow, Danke Mela, das ging ja schnell!
Mir gefällt das Mehr an Arbeitsfläche, das durch das Verrücken der Spüle nach links entsteht *top*. Ob ich ohne Abtropfe auskomme, muss ich mir noch überlegen. Würdest Du die Spüle tatsächlich direkt neben die GSM setzen, also dass man gar keine Armfreiheit nach links mehr hat? Kann ich mir irgendwie schwer vorstellen... Das mit dem hochgebauten Geschirrspüler als Zeilenabschluss ist auch interessant, muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Allerdings will ich definitiv weniger Oberschränke ;-).

Ob sich ein 6er-Raster realisieren lässt, ist für mich auch noch unklar, da Oberkante Fensterbrett 92 cm sind. Reicht das? Wir haben jetzt mal 90 cm Arbeitshöhe veranschlagt, für mehr müsste man die Fensterbretter rausklopfen und die Arbeitsplatte in die Fenster rein laufen lassen (der KFB meinte, das würde sehr teuer wg. dem Verschnitt an APL).
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
Mit 90 cm ist ein 6erRaster möglich =
8 cm Sockel
78 cm US-Schränke
4 cm Arbeitsplatte
90 cm Arbeitshöhe

Allerdings würde ich bei eurer Körpergröße 92 cm vorziehen und diese dann im Bereich der Fensterbank ausklinken.

Die Spüle direkt neben der GSM ist eine Kröte, die zu schlucken wäre. Habe ich aber geplant, damit du in der Zeile den MUPL und einen breiten Auszugschrank hast.

Die Gestaltung der Oberschränke kann ja geändert werden.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Ihr solltet es euch auf jeden Fall überlegen, die Fensterbank gegen APL auszutauschen. Das wirkt so viel großzügiger. Bestes Beispiel ist da immer wieder Magnolias Küche.
full?d=1402356980

-------------------------
Mir hat ja auch der Ansatz aus Variante 3 sehr gut gefallen. Ich habe das mal etwas umgestellt, damit es mit dem Wasseranschluß keine Probleme gibt.

Zwischen Fensterwand und Spülenunterschrank eine kleine Nische (z. B. Blende zurückgesetzt oder ähnliches, wo ein Haken fürs Handtuch sein kann.
Dann der 60er Spülenschrank, ein Brett innen für die küchentypischen Putzmittel und im Auszug Gelber Sack Müll / Altpapier.

Dann 30er MUPL mit Bio/Restmüll und 60er GSP. Von der Rückseite ein 90er Unterschrank und Kochbuchregal.

Die Kochzeile dann mit einem offenem Element loslegend, da können z. B. auch mal nicht benutzte Backbleche senkrecht eingestellt werden. Dann 90er Auszugsunterschrank (insbesondere Küchenhelfer und alles was man zum Vorbereiten braucht), 90er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen usw., 40er Auszugsunterschrank insbesondere Gewürze usw., 90er Auszugsunterschrank Backen etc. .. Hier dann auch Abstellplatz für den KVA, ganz planlinks Abstellplatz für die Küchenmaschine.

Um die Ecke dann Backofenhochschrank, Kühlschrank und evtl. noch ein 30er Hochschrank mit Innenauszügen oder eben Regal.

Hängeschränke sehr reduziert, könnten auch ganz wegfallen.
 

Anhänge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben