Küchenplanung Planungshilfe im 60er Jahre Haus ;)

Jono

Mitglied
Beiträge
54
Planungshilfe im 60er Jahre Haus ;-)

Hallo Küchen - Forum,

wir lesen nun schon ein paar Tage hier mit und haben uns nun entschieden jetzt auch mal anzumelden.
Wir haben ein gemütliches 60-er Jahre Haus gekauft und versuchen uns nun an der Küche.
Da wir auf dem Gebiet relativ unerfahren sind und uns nicht auf 1-3 Küchenstudios alleine verlassen wollen, hoffen wir hier auf Hilfe bzw. überhaupt eine vernünftige Lösung für unsere Raummaße.
Ich habe im Anhang mal unser komplettes EG als Grundriss angehängt und die ersten beiden Planungen aus dem Küchenstudio . Da wir aktuell noch in der Kernsanierung sind, sind wir mit den Elektro -und Wasseranschlüssen vollkommen flexibel. Theoretisch auch mit dem Standort der Küche.
Offen sind wir eigentlich für alles, wobei wir die Lösung mit der "Insel" recht interessant finden...

Ich hoffe ich habe nix vergessen und bin gespannt ob sich hier noch ganz andere Lösungen/Ideen finden werden.

Schon mal vielen Dank im Voraus :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,58 und 1,75
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 82
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Evtl. um morgens unter der Woche schnell zu frühstücken, das sich Besuch dort hinsetzen kann falls man grad am kochen ist...

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Normalerweise wird jeden Tag frisch gekocht, Ausnahmen gibt es natürlich mal ;-)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 90% alleine, 2-3 mal im Monat auch für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisherige Küche in der Mietwohnung war okay, natürlich möchte man jetzt bei der ersten Küche im eigenen Haus alles richtig machen.
Ein großes Kochfeld wäre uns wichtig und vernünftig Platz zum einräumen.

Preisvorstellung (Budget): Um die 10.000€
------------------------------------

Im Threadverlauf hinzugekommen:
jono-grund-png.299106

dazu:

jono-tuer-png.299107
 

Anhänge

  • 20200201_230440.jpg
    20200201_230440.jpg
    71,7 KB · Aufrufe: 253
  • 20200201_230503.jpg
    20200201_230503.jpg
    74,2 KB · Aufrufe: 262
  • 20200201_230840.jpg
    20200201_230840.jpg
    78 KB · Aufrufe: 255
  • 20200201_230850.jpg
    20200201_230850.jpg
    68 KB · Aufrufe: 265
  • 20200201_231215.jpg
    20200201_231215.jpg
    68,3 KB · Aufrufe: 234
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Flauscheline

Mitglied
Beiträge
13
Ich finde den zweiten Plan sehr schön, würde das Kochfeld aber wohl vor die Wand Links setzen, mit den Wandschränke ums Eck weitergehen und ne abzugshaube als Abschluss hinhängen?
Das Kochfeld vis a vis vom Sitzplatz mit Kindern/Besuch dort finde ich persönlich eher ungünstig?
Und ev rechts neben der Spüle noch einen Jalousieschrank als Aufsatz zum Verstecken von Kaffeemaschine/Wasserkocher...
 

Flauscheline

Mitglied
Beiträge
13
Ich bin noch Alno Anfänger, also die Fehler bitte ignorieren, ich habe schnell probiert zu planen was ich meine :rofl:
 

Anhänge

  • IMG_20200202_080403.jpg
    IMG_20200202_080403.jpg
    187,3 KB · Aufrufe: 204

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Wo ist denn die Terrasse? Finde es praktisch, wenn die Küche direkt daran anschließt. Wasseranschlüsse können im gesamten Stockwerk gelegt werden?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.564
Wohnort
Perth, Australien
Das Bild in #3 ist ganz gut.

Würde aber die OS nicht um's Eck führen, dafür links von der DAH einen schmalen OS

Sehe gerade, der Abstand Spüle zu Kochfeld ist nicht üppig.

Gibt's eine Draufsicht davon?
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hey Flauscheline,

ja mit Alno muss ich mich jetzt auch nochmal beschäftigen ;-)
Das mit dem Kochfeld hört sich logisch an...so kann ich auch beim vorbereiten Richtung Esstisch schauen. Und das nimmt ja meistens mehr Zeit in Anspruch. Gefällt mir schonmal ganz gut wobei ich so ein Jalousieschrank nocht nicht auf dem Schirm hatte. Da muss ich mir mal mehr zu anschauen. Vielen Dank schonmal :-)

@Mewtu
Wenn du dir den Erdgeschossplan anschaust haben wir 2 Terrassen. Planoben rechts ist die Küche momentan geplant...von da aus geht eine kleine Tür auf die "Frühstücksterrasse".

Planlinks hatten wir erst gedacht die Küche hinzusetzen, sind aber auf keinen grünen Zweig gekommen. Von dort aus geht auch eine Tür zur großen Terrasse wo nachmittags die Sonne ist;-)

Wasser ist noch komplett variabel. Wie gesagt im Moment Rohbau und unten drunter der Keller...da hab ich alle Möglichkeiten offen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.722
Hallo @Jono und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Um ehrlich zu sein, überzeugt mich keine von beiden Planungen, beim L arbeitet man die ganze Zeit mit dem Rücken zum Fenster, beim U schnibbelt man auch mit dem Rücken zum Fenster, zusätzlich ist man darin gefangen, das Kochfeld vernichtet die schöne Arbeitsfläche in der Halbinsel, die Spüle ist im dunklen Eck.

Aber bevor man die Küche plant, muss man die Voraussetzungen klären. Also Fragen zur Checkliste:

Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,58 und 1,75
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90
Es könnte sein, dass 90 cm als Arbeitshöhe zu hoch sind für die kleinere Person. Wie wurde diese Arbeitshöhe bestimmt? Es wäre wichtig, die passende Arbeitshöhe zu bestimmen und zu kennen, damit man den ganzen Rum in die Planung miteinbeziehen kann.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Werden die Fenster im Rahmen der Renovierung ausgetauscht? Kann man die BRH ändern? Oder auch nur den Fensterrahmen unten höher machen, damit man eine in die Fensterbrüstung reinlaufende APL planen könnte?

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
...
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Evtl. um morgens unter der Woche schnell zu frühstücken, das sich Besuch dort hinsetzen kann falls man grad am kochen ist...
Somit ist die L-Planung aus dem rennen, oder?

Noch zwei Fragen: Ist das Haus unterkellert? Die FBH schon drin?
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hey Isabella,

danke für das herzliche Willkommen.
Also zur Arbeitshöhe ...hauptsächlich bin ich in der Küche (1,75m). Unsere jetzige Küche hat 90cm Arbeitshöhe und wir kommen beide ziemlich gut damit klar. Wir werden heute Abend aber nochmal die Arbeitshöhe ermitteln.

Die Fenster werden nicht getauscht...Ende 90er Jahre und Top in Schuss. Die BRH würde ich mit Arbeitsplatte auf max. 85-87 angeben. Messe ich heute Nachmittag dann auch nochmal genau.

Das Haus ist unterkellert und momentan noch ohne Fußbodenheizung. Nur der Rohbetonboden.

Die L-Küche ist noch nicht aus dem Rennen...so unbedingt notwendig ist der Sitzplatz nicht. Fanden wir nur immer ganz schön.

Wenn du ganz andere Ideen hast bitte raus damit :-)
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Oh, die eingezeichneten Terrassen hatte ich nicht gesehen, mein Fehler. Ich denke mal, dass ihr die planrechte öfter nutzen werdet, oder? Oder ist die rechte Terrasse schöner, gößer…?Stelle mir zumindest vor, dass man öfter nachmittags und abends draußen ist als morgens. Deshalb könnte ich mir sowas auch gut vorstellen:
20200201_231215.jpg

Eine Insel und links davon Unterschränke für Kaffeemaschine etc. Eventuelle auch Kühlschrank wegen der Laufwege. Planoben könnten Hochschränke für Vorräte hin. Vorteil an der Position der Küche ist, dass man nicht so abgetrennt und/oder mit dem Rücken zum Rest ist.
Und du kannst sogar Sitzplätze an der Insel haben ;-)
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
@Mewtu
Die Terrasse planlinks ist größer und wird später auch mit einem großen Tisch und kleiner Grillecke versehen.
Am Anfang haben wir da auch die Küche geplant, wurde aber von uns verworfen weil wir keine vernünftige Lösung gefunden haben. Der Küchenplaner war auch abgeneigt. Theoretisch kann die Tür zum Flur auch noch zugemacht werden.

@isabella
Maße mach ich dir gleich fertig
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ist denn mein Vorschlag keine vernünftige Lösung? Ist ja nur eine schnelle Skizze.
Auf die Meinung eines KFB würde ich (in den meisten Fällen) nicht viel geben.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.722
@Mewtu, die planlinke Wand unten ist 6 m lang - mir wären die Laufwege zwischen oberen Block und Rest doch ein wenig zu lang, allerdings wäre es hilfreich, wenn Du kurz schreiben könntest, was ungefähr im jeweiligen Block vorgesehen ist (z.B. wo sind ungefähr Kühlschrank, Kochfeld und Spüle).
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Doch eine Lösung wäre das auch...Ich muss mich ab morgen mal mit Alno beschäftigen und da versuchen die Küche reinzubauen. Wir haben die Idee aufgrund der Aussage des Planers und weil wir keine schöne Lösung gefunden haben nicht weiter verfolgt ehrlich gesagt.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ja, die Laufwege sind nicht optimal. Hatte mir vorgestellt, dass planoben Vorratsschränke stehen mit seltener genutzten Sachen, ähnlich einer Speisekammer. Die Insel geht wahrscheinlich nicht lang genug für Kochfeld und Spüle. Die Mehrheit hier würde dann Spüle auf dem Kochfeld vorschlagen ;-) auf der anderen Inselseite können Barhocker stehen für die gewünschte Sitzmöglichkeit. Planlinks an die Wand dann vielleicht jeweils außen HS und in die Mitte das Kochfeld.
Habe nicht alle Maße kontrolliert, vielleicht hab ich was übersehen, aber denke, dass es passen sollte.
Küche und Esstisch stehen dann in einem Raum und das Wohnzimmer ist als Rückzugsmöglichkeit etwas separiert, das gefällt mir.
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Ja eigentlich haben wir nen recht offenen Grundriss geschaffen ;-)

@isabella

Also...Fensterflügel bis Boden sind 87cm. Nachgemessen haben wir unsere Arbeitshöhe nun auch und etwas vermittelt. Wir kommen beide super zurecht mit 86-87cm. Hätten nicht gedacht das es so nen Unterschied macht ;-)

Ich habe euch mal aktuelle Bilder angehangen...Vielleicht hilft das um sich ein besseres Bild zu machen.
 

Anhänge

  • Blick von planrechts oben Richtung Terrasse .jpg
    Blick von planrechts oben Richtung Terrasse .jpg
    116,5 KB · Aufrufe: 195
  • Blick von planrechts unten nach planlinks unten .jpg
    Blick von planrechts unten nach planlinks unten .jpg
    100,5 KB · Aufrufe: 201
  • Blick von planlinks unten nach oben .jpg
    Blick von planlinks unten nach oben .jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 186
  • Blick von planlinks unten nach planrechts .jpg
    Blick von planlinks unten nach planrechts .jpg
    115,5 KB · Aufrufe: 186
  • Blick nach planrechts oben.jpg
    Blick nach planrechts oben.jpg
    111,9 KB · Aufrufe: 188

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Hihi so ähnlich sieht es bei uns auch aus ;-)
Also mal ganz schnell hingeplant:
Jono.JPG

Arbeitsplatte an der Insel steht hinten über und in der Mitte habe ich nicht alle Wände eingezeichnet. Die eingezeichnete Wand ragt leider recht weit in den Raum rein.
Das Wohnzimmer würde ich dann in die ehemalige Küche setzen.
Soll ja nur eine Idee/ein Denkanstoß sein :-)
 

Jono

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hmm...Ich finde das sieht recht gestückelt aus bzw ist die Küche halt sehr weit auseinander. Muss ich mir morgen mal in den Planer machen um nen Überblick zu kriegen. So in der Art war auch unsere erste Überlegung die wir aber verworfen haben weil es irgendwie ne zweigeteilte Küche gewesen wäre.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.722
In der Ecke planunten links würde ich eher ganz planlinks eine Hochschrankwand mit einer Nische für Geräte (KVA und Küchenmaschine) und davor, quer (also um 90° gedreht bez. Mewtus Vorschlag) mit Spüle und Kochfeld.

In der Raumecke planoben könnte man z.B eine Leseecke oder platzieren, oder eine Sitz-/Spielecke für die Kinder... oder was ganz anderes.

Wie groß ist der Esstisch? Bereits vorhanden oder wird neu gekauft?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben