Unbeendet Planung einer neuen Küche - Bauformat

Beiträge
15
Wohnort
Weilheim
Hallo liebe Küchenprofis, Küchenplaner, Forumsuser.

Muß allen zuerstmal für das gelungene Forum gratulieren. Habe schon einiges hier gelesen, bevor ich mich nun registriert habe.


Wir haben vor, anfang nächstes Jahr unsere Küche zu erneuern und haben auch mal eine Planung von Bauformat und Prisma Trend Küchen von machen lassen.

Bei der Planung, welche ich in Anlage hinzugefügt habe möchte ich von anderen gerne Ratschläge haben:
1. Die Fenstereihe wird an der rechten Ecke weitergebaut unmd mit einem Glasschrank überbaut, ist das so in Ordnung oder zu viel des guten?
2. Ebenfalls an der Fenstreihe wird mit einem Kranz überbaut, drückt das?
3. Die Planung im allgemeinen gut?
4. Oberfläche Hochglanzlackiert?
5. Dunstabzug Schräg oder Flach?
6. Arbeitsplatte aus Stein und hinten mit Glas?
7. Welche Marke Bauformat Rhodos Magnolie hochglanz oder Prisma Trend

Was haltet ihr von dieser Planung und gibt es bessere/andere Ideen?
Vielen Dank für die Hilfe, Karl
 

Anhänge

peerless

Spezialistin
Spezialist
Beiträge
516
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Planung einer neuen Küche

1. Die Fenstereihe wird an der rechten Ecke weitergebaut unmd mit einem Glasschrank überbaut, ist das so in Ordnung oder zu viel des guten?
2. Ebenfalls an der Fenstreihe wird mit einem Kranz überbaut, drückt das?
3. Die Planung im allgemeinen gut?
4. Oberfläche Hochglanzlackiert?
5. Dunstabzug Schräg oder Flach?
6. Arbeitsplatte aus Stein und hinten mit Glas?
7. Welche Marke Bauformat Rhodos Magnolie hochglanz oder Prisma Trend

Was haltet ihr von dieser Planung und gibt es bessere/andere Ideen?
Vielen Dank für die Hilfe, Karl
Hallo Karl,

Zu 1. versteh ich irgendwie nicht

Zu 2. nein, entspricht aber eher weniger dem modernen Stil, den du dir wünscht. Wie wärs mit Trockenbau mit Beleuchtung drin?

Zu 3. ich find nicht. Warum Eckspüle, wenn die Anschlüssel noch flexibel sind? Warum das Kochfeld auf der Fensterseite?

Zu 4. Lackiert ist völlig ok

Zu 5. ist Geschmackssache

Zu 6. klar, warum nicht? Wo bestehen die Zweifel?

Zu 7. die Bauformat Rhodos ist schick, Prisma kenn ich leider nicht.

Ich hab jetzt erstmal einfach auf die Punkte geantwortet. :-)
 
Beiträge
14.199
Wohnort
Lindhorst
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Karl,

bei einem Budget bis 20.000,- solltest du u.U. auch noch andere Hersteller in betracht ziehen.

Schau einfach mal in unser Ranking und orientiere dich an Herstellern oberhalb von Bauformat, die ja eher im Low-Budget Bereich anzusiedeln wären.
 

Bodi

Spezialist
Beiträge
18
Wohnort
Fulda
AW: Planung einer neuen Küche

Tachchen ...

ich würde schonmal diesen 90 cm (?) Schrank zw. den beiden Hochschränken streichen, und da eher geringere Höhe und Geschirr (Vorrats)schränke mit Innenzügen rein setzen.... Da haben wir mehr Stauraum und die Möglichkeit, die andere Seite "luftiger" zu gestalten.
Nett fänd ich's, mit Trockenbau die Hochschränke korpusbündig in die Wand zu setzen....

Der Fensterüberbau ist meiner Meinung nach ein Planungsrelikt, und lässt das Ganze so massig aussehen.... Die Beleuchtung is eh nur Deko. Das einzige was man sieht sind die Streifen an den Fenstern :-)

Mehr fällt mit grad net ein....

LG Bodi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Karl,

irgendwie finde ich die Planung nicht mehr zeitgemäß. :(

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, die Wand zum Essbereich zu entfernen. So könnte man dort eine schöne Kochinsel integrieren und der Raum mit Küche würde viel lüftiger wirken.

Eckspüle raus und diese gerade vors Fenster gesetzt.

Die Seitenschränke würde ich auch durchziehen, und es als Vorratsszentrum nutzen. Das ganze mit Trockenbau zur Decke schliessen.

Statt Kranzboden würde ich ein freihängendes Lichtsystem vorschlagen.
 
Beiträge
15
Wohnort
Weilheim
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo, erstmal Dankeschön für die Antworten!
Nun ein kurze Stellungnahme:
peerless
Bei unserer neuen Küche ist die Spüle und der Herd auf der gegenüberliegenden Seite vom Fenster. Das hat bisher den Nachteil gehabt, dass man beim Kochen und beim Spülen immer im Dunkeln stand.
Bauformat Rhodos Magnolie Hochglanz
Prisma Trend Küchen

Bodi
Der Küchenplaner hat gemeint, dass man oben bei den Hochschränken wegen der Lüftung (Kühlschrank, Herd und Mikrowelle) nicht ganz abschließen sollte. Ebenfalls war diese kleine Arbeitsplatte für das Abstellen der Kaffeemaschine gedacht.
Cooki
Das mit dem wegnehmen der Wand zum Essbereich hatten wir auch schon in Planung. Es war geplant dazwischen die Kochstelle mit Hocker zum Verweilen.
Meine Frau hatte dies allerdings doch nicht so gefallen, da der eigentliche Essplatz nicht so weit entfernt ist und die Sitzgruppe zum Wohnzimmer auch nicht.

Für weitere Tipps bin ich sehr Dankbar.
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Planung einer neuen Küche

Der Küchenplaner hat gemeint, dass man oben bei den Hochschränken wegen der Lüftung (Kühlschrank, Herd und Mikrowelle) nicht ganz abschließen sollte.
Ein Lüftungsgitter erfüllt seinen Zweck, noch schöner wäre eine Schattenfüge zur Decke. Bei 180 cm Breite sollte 1 cm reichen. Müsste man mal errechnen.

Bei unserer neuen Küche ist die Spüle und der Herd auf der gegenüberliegenden Seite vom Fenster. Das hat bisher den Nachteil gehabt, dass man beim Kochen und beim Spülen immer im Dunkeln stand.
... und so steht man bei der Spüle schön im Hellen !!! ;-)

Es war geplant dazwischen die Kochstelle mit Hocker zum Verweilen.
Meine Frau hatte dies allerdings doch nicht so gefallen, da der eigentliche Essplatz nicht so weit entfernt ist und die Sitzgruppe zum Wohnzimmer auch nicht.
würde da auch keine Hocker anstellen, sondern von hinten die fehlenden Hängeschränke mit Unterschränken, in 35 cm Tiefe, kompensieren.
Die Essgruppe steht ja gleich nebenan. Würde optisch sonst auch nicht aussehen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.619
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo zusammen,
mir fällt bei der Planung an der Fensterseite vor allem die nur niedrige Arbeitshöhe von 85 cm auf. Karl, habt ihr das schon bedacht? Bei einer Größe von 168 cm, würde ich doch ca. 90 bis 92 cm Arbeitshöhe empfehlen.

Und dann der große Eckspülenschrank ;-)

Wäre gegebenenfalls evtl. auch am Fenster etwas zu ändern? ;-)

VG
Kerstin
 
Beiträge
15
Wohnort
Weilheim
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo,

Karl, habt ihr das schon bedacht? Bei einer Größe von 168 cm, würde ich doch ca. 90 bis 92 cm Arbeitshöhe empfehlen.
die Arbeitshöhe von 85/86 cm ist leider vom Fenster vorgegeben und kann nicht geändert werden.
Und dann der große Eckspülenschrank
Beim Eckspülenschrank handelt es sich meines Wissens um einen Standardschrank?.
... und so steht man bei der Spüle schön im Hellen !
Sollte das nicht so sein? Ich war immer der Meinung, dass man bei der Arbeit, wenn möglich, gutes Licht haben soll.

Gruß Karl
 

peerless

Spezialistin
Spezialist
Beiträge
516
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Planung einer neuen Küche

Guten Morgen Karl,

gutes Licht hättest du, wenn die Spüle sich direkt unter dem Fenster befinden würde. Sofern es sich nicht um einen düsteren Wintertag mit Nebel handelt, so wie heute z.B.

Du hast uns hier gefragt ob die Planung so gut ist. Nein, schön ist sie so nicht. Wenn für euch allerdings feststeht, dass die Spüle da in die Ecke soll und auf die andere Seite das Kochfeld, dann können wir schreiben was wir wollen, denn dann bleibt das wohl so?

Denn dem Kundenwunsch ist sein Himmelreich :-)
 
Beiträge
1.276
AW: Planung einer neuen Küche

Jepp, da hat die peerless recht.

Denn dem Kundenwunsch ist sein Himmelreich
..... und viele sind beratungsresistent. :knuppel:

Wir sind nicht so verantwortungslos und loben Planungen
in den Himmel wenn es Korrekturbedarf gibt.

Wenn dies gewünscht wird, ist derjenige hier falsch, dann
muß er eben zu den "ichverkaufeneküchein2stunden" Verkäufern gehen.
Die machen sowas.

LG Klaus
 
Beiträge
15
Wohnort
Weilheim
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo,

st da nicht evtl. mal ein neues Fenster fällig?
Es handelt sich um ein eigenes Haus und die Fenster wurden am ganzen Haus renoviert.
gutes Licht hättest du, wenn die Spüle sich direkt unter dem Fenster befinden würde. Sofern es sich nicht um einen düsteren Wintertag mit Nebel handelt, so wie heute z.B.
Ich wollte nur zum Bedenken geben, dass es besser wäre, die Spüle auf der Fensterseite anzuordnen. In welcher Position , da sind wir variable.
..... und viele sind beratungsresistent.
Ich hoff, dass wir so nicht sind!

Auf Vorschläge wie z.B die Anordnung besser wäre sind wir immer offen.

Gruß Karl
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.619
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Karl,
ich würde die Hauptarbeitsseite da lassen, wo wohl bisher auch schon die Spüle war. Mit einer ordentlichen Arbeitsplattenbeleuchtung in die Hängeschränke integriert (dürfte bei eurem Budget kein Problem sein), hat man dann wenigstens einen Arbeitsplatz, den man in körpergerechter Höhe ohne Rücksicht auf das Fenster gestalten kann. Notfalls über eine reine Sockelerhöhung.

An der Fensterecke dann das Kochfeld. Einmal wie dargestellt als Ecklösung. Da gefällt mir persönlich nicht, dass links vom Kochfeld kein Platz ist.

Alternativ könnte man einen Block von ca. 160 cm Breite vors Fenster setzen und dann eine Decken-DAH installieren. Da wäre das Kochfeld dann aber vorm Fenster. Die Arbeitsfläche könnte man als Fensterbrettersatz schön in die Fensterlaibung führen.

Die beiden Hochschränke dann in die Ecke neben die Tür.

VG
Kerstin
 

Anhänge

Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Karl,

so kann es aussehen mit rausgenommener Wand und eingekofferten Seitenschränken:
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.619
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Cooki,
sieht gut aus. Das einzige was mich stört, sind die 85 cm Arbeitshöhe ;-)

VG
Kerstin
 
Beiträge
15
Wohnort
Weilheim
AW: Planung einer neuen Küche

=KerstinB;29137]An der Fensterecke dann das Kochfeld. Einmal wie dargestellt als Ecklösung. Da gefällt mir persönlich nicht, dass links vom Kochfeld kein Platz ist. Alternativ könnte man einen Block von ca. 160 cm Breite vors Fenster setzen und dann eine Decken-DAH installieren. Da wäre das Kochfeld dann aber vorm Fenster.
Hallo Kerstin, diese Lösung ist nicht schlecht, jedoch ein Kochfeld vor einem 2 flügeligen Fenster finde ich auch nicht so gut. Ebenfalls bin ich Deiner Meinung mit dem Kochfeld ohne Abstellmöglichkeit links.
Hallo Cooki, diese Planung hatten wir auch schon mal so ähnlich gehabt, sind aber wieder davon abgekommen, da das Kochfeld auch von unserer Wohnzimmersitzecke eingesehen werden kann und wir das als ziemlich störend ansahen. Vielleicht müssen wir uns mit dieser Planung nochmals beschäftigen. Was jedoch wahrscheinlich nicht geht, ist das Spülbecken vor dem 2 flügeligen Fenster.

Danke für die bisherigen Vorschläge.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.619
AW: Planung einer neuen Küche

Hallo Kerstin, diese Lösung ist nicht schlecht, jedoch ein Kochfeld vor einem 2 flügeligen Fenster finde ich auch nicht so gut. Ebenfalls bin ich Deiner Meinung mit dem Kochfeld ohne Abstellmöglichkeit links.
Ich würde ernsthaft über die Möglichkeit mit dem Kochfeld vorm Fenster nachdenken. Es ist zu schade, dass der User mozart (Jens ... bitte mach ein Album ;-) ) seine Küche hier nicht eingestellt hat. Mozart verkauft auch Küchen.

Und, überlege mal ernsthaft. Mit einer guten Deckenlüftung ... was stört am Kochfeld vorm Fenster? Spritzer? Spritzer macht man auch von der Wandverkleidung weg. Nebeneffekt beim Fenster ... man hat immer wirklich saubere Fenster. Viele Leute richten sich das Kochfeld mit Sicht zum Essplatz ein. Mit Sicht zum Fenster hat man auch ein evtl. interessantes Panorama.

Aber, viel wichtiger bei euch finde ich, dass man den Spülenbereich mit Schnippelplatz dann mit einem leicht höherem Sockel anlegen kann, als im Fensterbereich. Denn nicht immer hat man für alle Arbeiten ein mind. 4 cm dickes Schneidbrett. Meine Bambusbretter sind z. B. nur ca. 2 cm dick. Dickere Bretter werden dann auch schnell unhandlich.

VG
Kerstin
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: Planung einer neuen Küche

Es ist ja auch immer wieder schade, das kein Grundriss des Hauses oder der Wohnung eingestellt wird, dann wäre manches leichter. ;-)

Sag ja immer: Das ganze Orchester machts erst schön, nicht nur der Trompeter.


In welcher Etage wohnt Ihr? Haus, ETW ?
 
Oben