Planung bei nur einem Küchenstudio

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von jelena-ally, 8. Juli 2009.

  1. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225

    Hallo an all die Profis und Küchenkäuferinnen,

    Wir sind momentan dabei uns eine neue Küche zu planen - im Laufe der Planung wurde hierbei aus einer kleinen geschlossenen Küche eine kleine, offene Wohnküche (eine Wand wird fallen). ;-)

    Unser Budget ist begrenzt (ca. 9000 Euro incl. Geräte - wir benötigen alle Geräte neu, da unsere neue Küche wirklich mit allem runter ist) und so haben wir zu Beginn mit Ikea geplannt und gerechnet.

    Auf Anraten so einiger hier und drüben hab ich mich dann aber doch auch mal in ein kleines Küchenstudio hier in der Nähe gewagt.

    Schon das erste Gespräch war toll - meine Küchenplanerin und ich haben einfach gut zusammengepasst.
    Dieses erste Gespräch dauerte ca. 3 Stunden mit einer Unterbrechung, da ich meinen Sohn vom Babysitter abholen musste - erstmal Grundriß malen, meine Wünsche, was auf keinen Fall ... (gut fand ich hierbei, daß nicht sofort die Optik der Küche im Vordergrund stand, sondern die Funktionalität).

    Eine Woche später dann die Präsentation - diesmal gleich mit Kind und Mann; wieder gute 3 Stunden gemeinsames planen und entscheiden - die Planung war hübsch, aber ich hatte in der Zwischenzeit noch so einige neue Ideen entwickelt, welche ich verwirklicht haben wollte;
    alles kein Problem - sie gab mir immer das Gefühl, es geht um meine Küche und ich merkte auch, daß sie einige meiner Ideen richtig gut fand - auch wenn dann von Ihrer Planung nicht mehr so viel übrig geblieben ist :-[
    Auch mein Wunsch nach einem toten Eck und einen 100er Auszugsschrank anstelle eines Le... (keine Ahnung wie das Ding heist) und eines kürzeren Schubladenschrankes wurde sofort gut befunden und auch sofort erzählt, daß meine Planung vom Stauraum warscheinlich mind. genauso gut ist.
    Auf ein telefonisch geäuserter Änderungswunsch einen Tag nach der Präsentation war kein Problem und wird in die Planung aufgenommen.

    Den Preis für welchen ich meine Küche angeboten bekomme erfahre ich morgen - zitter, bibber (sie weiß mein ca. Limit und ich bin mir ziemlich sicher, daß unsere momentane Planung eher hochwertig ist - wenn ich sie wirklich zu diesem Preis umgesetzt bekomme empfinde ich es als einen mehr als fairen Preis).

    Es gibt auch ein paar negative Aspekte - z.B. weiß ich nicht mit welchem Küchenhersteller geplannt wurde (aber wenn ich richtig beobachtet habe, dann handelt es sich um eine Haka-Küche - leider habe ich dazu nicht all zu viele Informationen gefunden), danach habe ich aber auch nicht explizit gefragt.
    Bei Ofen (Pyrolyse und Pizzastufe) und Induktionsfeld haben wir uns momentan auf Neff geeinigt und die Spüle soll von Systemceran kommen; auch bei der DAH haben wir schon mal eine gemeinsamm rausgesucht (allerdings weiß ich nicht mehr welche :-[) - über die anderen Geräte haben wir noch nicht gesprochen.

    Wenn ich hier immer so die verschiedenen Erfahrungsberichte lese, dann haben alle mind. 3 Küchenstudios aufgesucht - Preise verglichen, verhandelt, gegeneinander ausgespielt, ...

    Ehrlich gesagt kann ich mir gerade nicht vorstellen das ganze nochmal mit 2 weiteren Küchenstudios zu machen - besonders weil ich mich doch so gut aufgehoben fühle und es meiner Planerin gegenüber total unfair finden würde :-[ (was ich allerdings mache, wenn der Preis dann zu viel über meinem Limit liegt weiß ich noch nicht).

    Gibt es hier noch andere, die nur mit einem Studio zusammengearbeitet haben?
    Haben wirklich alle so dolle gehandelt, oder gibt es auch Studios bei welchen einfach gleich ein fairer Preis gemacht wird und als Beigabe höchstens noch ein paar Anti-Rutschmatten drinn sind? (ich bin nicht so gut beim Handeln)
    Ich hab ja mein ca. Limit mitgeteilt - haben wirklich alle die Erfahrung gemacht, daß da so dolle drüber hinaus geplant wurde?
    Wenn ihr ein Limit gesetzt habt, hat dann Eurer Planer schon beim planen Einhalt geboten oder wurde wild nach Euren Wünschen geplant und danach kam das böse Erwachen? - bei der Schrankauswahl hat sie nie was gesagt; nur bei Fronten und bei der Arbeitsplatte haben wir von vornherein gezielt nach Preissegment geschaut (kein Vollholz, kein Granit, keine grifflose Küche, kein Lack, ... - da dies nunmal mit unserem Budget nicht so gut möglich ist) - gut und bei der Spüle hat sie schon gesagt, daß da meine Wünsche eher teuer sind ;D

    Ich hab soooo Angst, daß ich morgen einen Preis mitgeteilt bekomme, der für uns nicht drinn ist. :-X:-X

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen,
    Liebe Grüße von Nina
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Planung bei nur einem Küchenstudio

    *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*
    Samy
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Planung bei nur einem Küchenstudio

    Also, Nina, deine Angst wird auch nix am morgigen Preis ändern ;-), also versuch dich zu entspannen! Eure Beraterin scheint doch bisher immer gut auf eure Wünsche eingegangen zu sein; da wird sie jetzt schon nicht total übers Ziel hinausschießen. Und wenn: freundlich und deutlich sagen, dass euer Limit überschritten ist und fragen, wo sie Einsparpotential sieht.

    Und ja, ich war auch nur ein einem Studio weil einfach alles passte. Ich habe bis heute keine Ahnung, ob ich woanders vielleicht noch 500 Euro hätte sparen können, und es ist mir auch egal! Nicht, weil ich sie übrig habe, sondern weil ich die Leistung des Studios als fair ansehe und die gute Arbeit eben auch gerne bezahle. Unser Limit wurde übrigens unterschritten!
    Ich werde demnächst für die Mietwohnungsküche wieder dort hingehen, und wohl auch diesmal nirgends anders zusätzlich.

    Oh, sorry, da fällt mir ein: ich war ja in der Anfangsphase doch noch woanders, einmal für 1 Stunde im riesengroßen Möbelhaus mit riesengroßen Rabatten, und dann wusste ich, da wird das nix (eigentlich wusste ich es schon nach 10 Minuten ;D).

    Schlaf gut, Nina!
    LG, Menorca
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung bei nur einem Küchenstudio

    Hallo Nina,

    man muss es sich ja nicht immer so kompliziert machen und wenn die Chemie zwischen euch Beiden stimmt, Sie auf deine Wünsche eingeht, und morgen auch noch der Preis in Ordnung ist:

    Was spricht dagegen, Ihr den Auftrag zu erteilen?!

    Es muss Dir auch nicht peinlich sein, dass du die Küche total auf den Kopf gestellst hast, denn es soll ja deine Küche werden.

    Also, von mir: *top* und falls du Zweifel hast, kannst du ja vor Unterschrift deine Küche einfach hier einstellen. :-)
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Planung bei nur einem Küchenstudio

    Hallo Nina,
    ich war zunächst zum reinen Gucken und mal kurz Planen in einem Möbelhaus und bei Marquardt ... und dann bin ich in "meinem" Küchenstudio gelandet. Da paßte nach meinem Gefühl auch alles und es wurde auch ein völlig anderer Hersteller als bei den beiden vorherigen eher Infobesuchen. Nach dem Angebot wollte ich auch einfach nicht mehr in der Gegend rumziehen um evtl. noch ein günstigeres Angebot oder so zu finden. Ich hatte mich damals noch drüben ;-) schlau gemacht und erfahren, dass der angebotene Preis weder Schnäppchen noch Wucher sei, sondern ein guter mittlerer Preis mit dem beide Seiten leben könnten. Und das wars für mich. Meine anschließende Erfahrung war positiv. Das Problem meines Sonderschrankes, der mit falschem Höhenmaß geliefert wurde, hat das Küchenstudio schon gelöst gehabt, bevor ich es gesehen habe und die Lösung hat dann zwar 4 Wochen gedauert (Neulieferung), war aber absolut anstandslos. Und das ist das, was ich dann erwarte und das hat eben auch geklappt.

    Hier wirst du auf jeden Fall erfahren, ob der dir angebotene Preis reell ist und wie er einzuordnen ist, so dass du dann auch daraufhin entscheiden kannst.

    VG
    Kerstin
     
  6. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: Planung bei nur einem Küchenstudio

    Danke für die lieben Zusprüche :-) - ich weiß ich bin ein grausliges Hibbelchen ;D.

    Ja, heute werden wir erfahren was es kosten soll :-X

    Ich freue mich, daß nicht alle so ein massives Studiohopping betrieben haben - mir geht es auch nicht darum unbedingt den niedersten Preis zu bekommen; sondern einen Preis welcher für alle Seiten fair ist - ich bin gerne bereit etwas mehr für den wirklich guten Service des Studios zu bezahlen; schlieslich hab ich dafür das Rundrum-sorglos-Packet.

    Gestern haben wir den neuen Fußbodenbelag fürs Wohnzimmer gekauft es wird sehr heller (creme) Kork - lange haben wir auch mit hellem Parkett oder blauem Lino geliebäugelt;
    Gewonnen hat in diesem Fall vor allem auch die Haptik - Kork ist so schöööön zum draufgehen und soooo schön warm.

    Jetzt werde ich mal wieder Schränke leer räumen - alles was nicht so oft gebraucht wird wandert schon mal in den Keller (bzw. in den Müll), damit wir dann schnell anfangen können. ;-)

    Ich werde berichten wie es weiter gegangen ist;

    Liebe Grüße von Nina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Warten Küchenplanung auf kleinem Raum und 2 Fensterfronten Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Küchenplanung in einem alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2014
Unbeendet küche ca. 12 qm mit einem Esstisch für 5 personen Planung ok? Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2014
Fertiggestellte Küche Küche in Planung in kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 28. Feb. 2014
Hilfe bei Küchenplanung in sehr kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juni 2013
Küchenplanung mit Insel in einem nicht rechtwinkligen Raum Küchenplanung im Planungs-Board 6. Mai 2013
Planung einer Familienküche in einem Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 15. Dez. 2012

Diese Seite empfehlen