Küchenplanung PLANUNG 2-Zeilige Küche für wenig Geld im Altbau

Julius28

Mitglied
Beiträge
4
2-Zeilige Küche für wenig Geld

Hallo zusammen,
wir ziehen im Juli in unsere erste gemeinsame Wohnung und sind gerade dabei, eine Küche zu planen. Wir stellen uns eine zwei-zeilige Küche am praktischsten für den zur Verfügung stehenden Raum und unsere Bedürfnisse vor.
Weder der Raum, noch unsere Bedürfnisse verlangen/erlauben irgendetwas spektakuläres, wir hoffen einfach, dass wir durch die Schwarmintelligenz und euer Fachwissen noch den ein oder anderen Vorschlag umsetzen und Hinweis bedenken können.
Die größte Hürde wird wahrscheinlich unser Budget von 4500€-5000€ sein, vielleicht ist es aber auch gar nicht so wenig, wie wir uns vorstellen?

Unser Plan ist, dass wir mit unserer groben Planung und unseren Ideen mal in ein Möbelhaus oder ein Küchenstudio gehen, vornehmlich aber dann, wenn wir von euch noch ein bisschen Feedback gehört haben.

Für Tipps und Anregungen wären wir also super dankbar.
Lieben Dank schonmal vorab!

Viele Grüße
Julius

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 183 , 170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): -
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: 280
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: manchmal/selten zum Essen. Häufiger zum Quatschen, Kaffee trinken

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein oder zu zweit, gemeinsames Abendbrot unter der Woche weniger aufwändig, am Wochenende/Ferien auch mal aufwändiger

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 5000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.pdf
    297,1 KB · Aufrufe: 46
  • Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.47.59.jpg
    Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.47.59.jpg
    104,2 KB · Aufrufe: 107
  • Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.48.17.jpg
    Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.48.17.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 109
  • Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.48.48.jpg
    Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.48.48.jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 108
  • Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.49.05.jpg
    Bildschirm­foto 2024-04-10 um 10.49.05.jpg
    62,3 KB · Aufrufe: 113
Hello allerseits,
hat vielleicht noch jemand einen Input :/? Am Samstag haben wir einen Termin im
Möbelhaus…
LG
 
Hallo und herzlich willkommen!

Habt Ihr Euch hier im Planungsboard oder besser in den Fertiggestellte Küchen umgeschaut, vielleicht eine Küche gesehen, dass von der Form her bei Euch passen würde, die Planung dazu angeschaut? Das wäre für Euch sicher, um die Möglichkeiten des Raumes und des Budgets einschätzen zu können.

Muss es eine neue Küche sein, oder könntet Ihr mit eine gebrauchte oder eine Musterküche was anfangen?
Ikea ist keine Option?
Sind im Budget auch die Geräte drin?
Grifflos ist ein muss? Das wäre das erste, dass ich hier streichen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo und herzlich willkommen!

Habt Ihr Euch hier im Planungsboard oder besser in den Fertiggestellte Küchen umgeschaut, vielleicht eine Küche gesehen, dass von der Form her bei Euch passen würde, die Planung dazu angeschaut? Das wäre für Euch sicher, um die Möglichkeiten des Raumes und des Budgets einschätzen zu können.

Muss es eine neue Küche sein, oder könntet Ihr mit eine gebrauchte oder eine Musterküche was anfangen?
Ikea ist keine Option?
Sind im Budget auch die Gräte drin?
Grifflos ist ein muss? Das wäre das erste, dass ich hier streichen würde.
Hi Isabella,
Danke für deine Nachricht. Macht grifflos einen großen Faktor in der Preisplanung aus? Dann könnte man das wahrscheinlich am ehesten streichen, ja. Musterküchen sind sicherlich auch eine Möglichkeit, wir sind aber bei dem Raum der Meinung, dass eine zwei zeilige Küche die sinnvollste Lösung ist, oder?
Ikea ist definitiv auch eine Option, da sind wir nur von den Montagekosten etwas abgeschreckt.

Geräte sind „leider“ auch im Budget mit drin…ja. Im Endeffekt wollen wir was helles, mattes und Auszüge…mehr ist es gar nicht :-)
 
In eurer Planung ist Spüle und Kochfeld sehr nahe beieinander. Die gegenüberliegende Arbeitszeile ist etwas weiter entfernt als für "schnelle Drehung" ideal.
Ich gehe davon aus, dass Anschlüsse für Wasser und Strom auf der Seite sind, in der ihr jetzt Spüle und Herd eingezeichnet habt. Würde dort einen Einzeiler hinstellen, Länge entsprechend eurem Budget. Eure Angaben sind unvollständig, aber als Idee ein Beispiel unten gedacht mit kleiner Bank + Tisch + Stuhl, aber wie ihr da mit den Kosten hinkommt müsst ihr im (günstigen!?) Möbelhaus abklären.
Auszüge sind teuer - hier schaun, wo ihr Abstriche machen könnt.
Grifflos ist teuer und kostet typischerweise Stauraum.

Für Stauraum kann man auch ein nicht-Küchen-Möbel hinter die Türe stellen.

Ich unterstütze @isabella --> gebraucht / Muster /...
 

Anhänge

  • 1713377869428.jpg
    1713377869428.jpg
    29,7 KB · Aufrufe: 55
  • 1713377944165.jpg
    1713377944165.jpg
    53,1 KB · Aufrufe: 53
Vielen Dank für deinen Vorschlag und die Einschätzungen @NicoleF! Das werden wir gleich mal besprechen. Zwecks Stauraum sind wir davon ausgegangen, dass wir so oder so genug haben und deshalb auch grifflose Auszüge nehmen können, da wir diese praktischer/schöner finden. Aber scheinbar muss man da dann echt mal mit dem Preis schauen und ggf. Abstriche machen.
 
Nachtrag / Korrektur: Im Original-Plan ist die Türe andersrum eingezeichnet. KS hat dann schmerzhafte Kollidierungsschance. Wenns keine Glastüre ist, sollte die Zeile etwas von der Türe weg, bedeutet weniger Platz.
Auch wo das Fenster wirklich ist, ist relevant fürs Möbel schubsen.
 
Macht grifflos einen großen Faktor in der Preisplanung aus?
Ja,weil evtl Kühlschrank/Geschirrspüler aufwändiger geplant werden müssen.
Zudem frisst Greifraumprofil Stauraum im Unterschrankbereich.
Evtl machst du nur die Oberschränke grifflos.
Mein Tipp:
Nenn dem KFB erhlich das Budget.
Wähle eine günstige robuste Melaminharzfront mit schlichten Griffen aus
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben