Warten Neue Wohnung, neue Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von MGSL, 21. März 2014.

  1. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17

    Ein freundliches Hallo an Alle

    Gehen tuts um eine Küche (No na) die in eine neue Wohnung rein soll. Die Küche ist mit dem Wohnraum kombiniert (Pläne liegen bei).
    Jetzt wird vielleicht etwas viel Text kommen, aber ich denke, je genauer ich erkläre was ich gerne hätte desto leichter ist es mir zu helfen.

    Grundsätzliches:
    Vollgeräumte Räume sind nicht so meines, klare Strukturen, wenig Zierrat tut meinen Augen gut, Platz und Luft habe ich zu schätzen gelernt.
    Neben der Küche wird im restlichen Raum eine größere Couch oder eine kleinere Couch + Sessel zu finden sein. Dazu Fernseher inkl. Receiver und HiFi-Verstärker mit zwei Boxen, Kasten/Regal, ... für die paar DVD´s und CD´s. Zwei Gitarren plus Box werden auch vorkommen. Couchtisch im klassischen Sinn wirds wohl nicht geben.
    Pflanzen werden wohl reinkommen, in welcher Form wird sich erst im Laufe der Zeit zeigen.

    Küche:
    Die Anschlüsse für Wasser und Strom kann ich nicht verschieben, die sind vorgegeben. Direkt neben der Küche ist ein Abstell-/Lagerraum.
    Was soll alles rein:
    Besteck, Teller, Gläser (Rotwein, Weißwein, Sekt, Wasser, Tee) für sechs Personen.
    Ein paar Kochmesser
    Schneidbretter
    Kochlöffel
    4 Töpfe (groß, mittel, klein, klein)
    2 Pfannen (groß, mittel)
    2 Auflaufformen (groß, klein)
    2 Backformen
    1 Mikrowelle die vorhanden ist, neu, aber immer noch im Dienst
    1 Wasserkocher
    1 Küchenmaschine mit Zubehör
    1 Steinplattengrill (klein)
    Gewürze
    Tee
    sonstige täglich benötigte Lebensmittel (Nüsse, Brot, ...)
    Denke, das wars so einmal, wenn mir noch was einfällt wirds nachgeliefert.
    Ein Mixer bzw. Stabmixer wird wohl einmal folgen.
    Kochmesser verschwinden bei mir immer in der Schublade, ebenso Kochlöffel, einzig Geschirrtücher liegen frei herum.

    Ich möchte die Küche nicht zu groß gestalten, einmal weil es dann teurer wird, aber auch weil ich in meiner jetzigen Küche (die recht klein ist und ebenfalls beim Wohnraum dabei) von einem Platz aus fast alles in Griffweite habe.
    Sie soll damit auch nicht zu weit in den restlichen Wohnraum hineinschauen.
    Etwas mehr Stauraum wie die jetzige Küche sollts schon haben, möchte noch etwas Luft haben falls es mehr wird.

    Grundsätzlich habe ich mich bemüht mich an das Dreieck Bevorratung - Putzen, Schneiden - Kochen zu halten. Die Hauptarbeit beim Geschirr waschen soll der Geschirrspüler übernehmen. Hier reicht für mich ein 45cm Gerät, ein größeres Gerät bekomme ich nie voll (Funktioniert jetzt auch sehr gut). Die Spüle ist also Hauptsächlich zum Reinigen und Putzen von Gemüse oder dem Abwaschen einzelner Teile gedacht.
    Beim Kochen wäre ein Ceranfeld fein, noch lieber wäre mir Induktion (wenns denn mit dem Preis ausgeht). Über die Größe vom Kühlschrank habe ich noch nicht so genau nachgedacht. Tiefkühler möchte ich haben, aktuell habe ich nur ein kleines Fach im Kühlschrank dabei und das ist eindeutig zu wenig. Tiefkühlgerät kann aber wohl in den Abstellraum verschwinden.
    Ein höher gelegenes Backrohr wäre fein, wird sich aber wohl nicht ausgehen.
    Die Mikrowelle und den Wasserkocher würde ich in die Ecke zwischen Herd und Fenster stellen.
    Weil wir gleich bei der Ecke sind. Ja, ich habe einen Eckschrank drinnen, den Thread über tote Ecken und ungenutzter Raum kenne ich :-)
    Da drunten im Eckschrank kommen selten aber doch genutzte Dinge wie der Steinplattengrill bzw. das Zubehör von der Küchenmaschine (brauch ich zweimal im Jahr) oder meine Backform für Ostern (einmal im Jahr :-) ). Wird also genutzt aber selten -> Scheintot :-)
    Den Tisch hätte ich einerseits gerne als erweiterte Arbeitsfläche wenn gebacken wird bzw. als Frühstückstisch oder Esstisch für zwei Personen.
    Den Aufsatz mit Jalousien sehe ich als Erweiterung um gleich mehr Abstellplatz zu haben. Bitte kein offenes Regal, da sammelt sich nur Staub an.
    Die Schubladen unter dem Tisch sollen als Stauraum für Alltagsdinge wie Papier, Kugelschreiber, Haushaltsbuch, ... dienen

    Im Abstellraum würde ich Putzzeugs, Altpapier, Altplastik sowie Vorräte und Getränke reinstellen und eben den Tiefkühler.

    Zu den Farben, lieber etwas gedämpft und dafür würde ich den Spitzschutz hinter dem Herd in einer knalligen Farbe reinstellen.

    Uff, ich glaube das wars einmal, jetzt habe ich euch sowieso mit einem Roman überrannt :-)
    Freue mich schon auf die Diskussion und eure Vorschläge.

    LG,
    MGSL


    Checkliste zur Küchenplanung von MGSL

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Raumhöhe in cm: : 256
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück: jeden Tag
    Mittag: Am Wochenende
    Abend: Selten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Tee und belegte Brote. Suppen in heißer und kalter Form. Es wird gebacken und gebraten. Von der veganen Wintersuppe über Klassiker wie Pizza bis hin zum Schweinsbraten und Roastbeef, Kasnudel und Reindling ...
    Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein! Gäste machen nur "niedere" Arbeiten :-)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Statt Stahlplatten mit Heizspirale soll es ein Ceranfeld oder Induktion werden.
    Kühlschrank hat nur ein kleines Tiefkühlfach.
    Arbeitsfläche ist mit 60cm eher schmal und wird öfters auf den Abtropfbereich von der Spüle ausgeweitet.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Egal, was hier bei mir möglich ist
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Eventuell kann ich zu einem guten Preis Siemens Geräte bekommen, ansonsten egal
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Herzlich Willkommen hier im Küchenforum*clap*

    Respekt, fast alles an Informationen dabei*top* Das schaffen andere manchmal bis Beitrag 60 nicht.

    Da du dich anscheinend schon gut eingelesen hast, denke ich, dass es nicht so schwer für dich werden wird noch zwei Dinge im obigen Beitrag zu ergänzen.

    Zum einen den Alnogrundriss deiner Planung und einen, kann auch handschriftlich sein vermaßten Küchengrundriss mit genauer Angabe des Wasseranschlusses etc. Aus deinen Plänen kann ich es nicht lesen.

    Die Arbeitshöhe bei dir erscheint mir recht niedrig, hast du die schon ausgetestet?
    Und warum hast du zwei unterschiedliche Höhen in deiner Planung?

    6er Raster ist dir schon ein Begriff?

    Am besten länger mal auf einem Bügelbrett schnibbeln, bei welcher Höhe es für dich am bequemsten ist, ohne dich vorzubeugen, bzw. die Schultern hochzuziehen.

    Induktion ist ein must have .Und dann brauchst du auch keinen Wasserkocher mehr.
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.597
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Toll, dass du dir bereits so viele Gedanken um deine neue Küche machst und dich in den Alno eingearbeitet hast.

    Deswegen habe ich ein paar Fragen an dich. Wenn die Maße des Grundrisses zusammen rechne, erhalte ich eine Länge von insgesamt 790 und für den Küchenbereich 224 cm.
    Bei deinem Alno-Grundriss sind es jedoch 834 und für den Küchenbereich 240.
    Du kannst auch die Schränke nicht ohne Blende direkt an die Wand stellen, denn du benötigst Abstand um diese öffnen zu können. Der Durchgang zur Küche wird durch den Ansetztissch zu schmal. Er sollte schon mindestens 80 cm betragen.

    Bei deiner Körpergröße kommt nur die gewünschte arbeitshöhe sehr gering vor. deswegen:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
     
  4. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Hallo!

    Das ging ja flott.

    1. Die genauen Abmessungen zu den Anschlüssen kann ich erst in einer Woche liefern, die Wohnung ist noch nicht fertig begehbar.
    2. Die Arbeitshöhe ist laut Ellbogen-15cm dann 95cm. Die 90cm stammen aus anderen Quellen.
    3. Was die Raumbreite anbelangt da dürfte mir der Alno-Planer reingefunkt haben. Sorry! Es sind wirklich 225cm Breite (statt 240) und 235cm Länge vom Küchenbereich. Die gesamte Länge mit 790 wird ebenfalls korrigiert.

    Was den Abstand der Kästen zu den Wänden angeht gibt es wohl einen Unterschied von meiner jetzigen Küche und den neuen Abmessungen. Hier hat alles etwas Luft zwischen Schubladenbreite und Kastenbreite. Die Spaltmaße sind heutzutage wohl geringer geworden :-)
    Aber wieder was gelernt!

    Der Ansetztisch ist mir auch zu groß, lieber wäre mir max. 100 lang.


    LG,
    MGSL

    P.S. Ein neues KPL file wird nachgeliefert. Habe nämlich gerade einen "kleinen" Bug zwischen dem Küchenplaner, dem Betriebssystem und der grafischen Darstellung gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2014
  5. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Soda

    Jetzt schaut die Sache schon ganz anders aus. Ich hatte nämlich ein paar Probleme mit dem Küchenplaner, das Programm ist ja doch nicht so verkorkst wie ich zuerst dachte :-)

    Die Abmessungen der Räume stimmen nun endlich, die Position der Türen und Fenster soweit aus den Plänen ersichtlich stimmen ebenfalls. Auf den Zentimeter genau weiß ich es erst in einer Woche. Aber damit sollte sich schon einmal arbeiten lassen.

    Ich habe jetzt neben dem Geschirrspüler und beim Oberschrank bei der Wand etwas Luft gelassen. Damit sollte das stimmen.

    Ich habe jetzt Unterschränke mit diesem 6Raster genommen und der Sprung in der Arbeitshöhe ist nun weg.

    Anbei sind nun zwei unterschiedliche Varianten die sich im Eckschrank sowie den angrenzenden Unterschränken unterscheiden.
    Version1 hat einen quadratischen Eckschrank und dafür etwas breitere Auszüge/Schubladen.
    Version 2 hat den größeren Eckschrank.
    Wichtig wäre mir, und das ist bei beiden Versionen eigentlich gegeben, gleich bei der Spüle eine Schublade zu haben wo zumindest ein größeres Schneidbrett und zwei Küchenmesser (groß, klein) unterkommen.

    Müll kommt bei mir klassisch unter die Spüle.

    Was sagt ihr dazu?
     

    Anhänge:

  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.597
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Ich habe einmal geträumt und dir eine Küche geplant.

    Voraussetzung wäre:
    Tür zum Vorratsraum und Heizung versetzen.

    Schau einmal, ob dir sie gefallen würde. Wobei ich die Sitzplätze am liebsten auch noch entfernen würde, da du den Esstisch direkt daneben haben wirst.
     

    Anhänge:

  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.946
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    tolle Planung Mela *top*

    LG
    Evelin
     
  8. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    818
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Finde Melas Planung auch *top*. Der Wunsch nach einer aufgeräumten geradlinigen Küche und den ersten Planungen hat für mich irgendwie nicht gepaßt, so sieht es viel besser und stimmiger aus :-).
     
  9. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Hallo Mela!

    Gefällt mir sehr gut, die Anordnung fände ich sehr praktisch.
    Leider kann ich am Grundriss nichts verändern, bzw. wären das nachträgliche Umbauarbeiten. Die Wohnung ist schon so gebaut, sämtliche Böden und Installationsarbeiten sind schon fertig. Schade :-(
    Die Türe und der Heizkörper haben mich auch ein paarmal geärgert.

    LG,
    MGSL
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.946
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    MSGL,

    wie lang darf den deine Küche incl. Sitzplatz in den Raum ragen, also Richtung planunten?
     
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.946
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    ich habe etwas umgestellt, Tür und Heizung belassen.

    Planoben von links

    Blende,
    45er GS
    60er Spüle oder 50er Spüle
    50er 1-1-2-2 US oder 60er US
    tote Ecke

    Planlinks nach toter Ecke
    100er 1-1-2-2 mit 60er Induktion rechts bündig
    20er US mit Auszug für Flaschen

    Darüber
    Blende
    2 x 90er, einmal mit DAH
    Blende

    Hochschränke
    Blende
    60er für Bo und Micro hinter Lifttür, unter BO 2 Auszüge aber nicht so hoch wie im Plan
    60er für Kühli
    Blende

    Das Ganze wäre dann 3 m lang. An der HWR Wand ein Tisch, entweden als AP an der Wand befestigt, erhöht oder nicht. Ansonsten ein richtiger Tisch.

    MSGL, bei deinem Plan war kaum Platz, um in die Küche reinzukommen.

    LG
    Evelin
     

    Anhänge:

  12. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Mahlzeit Evelin!

    Sehr feine Idee, gefällt mir gut. Die kpl Datei kann ich von dem gerade vor mir stehenden PC nicht aufmachen (morgen stehen mir wieder alle Möglichkeiten offen), aber die Bilder geben schon mal viel her.
    Auch die Idee den Tisch auf diese Seite zu setzen hat was.
    Macht es denn nichts mehr aus das Backrohr und den Kühlschrank nebeneinander zu haben, oder ist es für die paar Betriebsstunden vom Backrohr egal?
    Mit dem zusätzlichen Hochschrank kann man auch schön die Mikrowelle unterbringen.

    Wenn die Küche, so wie hier, ein wenig in den restlichen Raum hineinschaut stört es nicht.


    LG,
    MGSL
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    7.946
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Kühli und BO nebeneinander tun sich nicht weh, das klappt schon.

    Der Tisch könnte ja ein Thekentisch sein mit Barstühlen, sieht dann nicht so langweilig aus. Oder das ganze anschliessend zu den HS, wenn du weiter in den Raum kannst, denn dann könnte man da locker zu dritt sitzen.

    Ich habe dir keine Regale etc vorgeschlagen, da es aufgeräumt aussehen soll. :-)
     

    Anhänge:

  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.597
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Schade, dass nichts mehr zu ändern ist.

    Wenn die Gegebenheit so sind, dann gefällt mir Evelins erste Planung besser. Evtl. könnte dann an die planlinke Wand zum Abstellraum, ein Sidebord.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    47.197
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Und, man braucht dann auch gar nicht mehr den Eckschrank, da in Evelins Planung schöner Auszugsstauraum entstanden ist. Und ein oder zwei große selten genutzte Teile auch in dem Backofenschrank im oberen Schrankfach untergebracht werden können. Da habe ich zumindest Sachen wie Fondue, großen Bräter etc. ;-)
     
  16. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Guten Morgen!

    Leider kann man an den Räumen nichts mehr ändern. Gehen würde es schon, aber ich möchte ungern mit dem Abrisshammer in der Hand in die Wohnung einziehen :-)

    Was die Planung von Evelin angeht, die gefällt mir sehr gut.
    Ob ich jetzt den Tisch direkt zu den Hochschränken dazu setze oder zum Heizkörper muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen. Den etwas erhöht damit es den Charakter einer kleinen Bar bekommt würde mir vom Gefühl her entgegenkommen. Da ginge sich dann vielleicht sogar ein etwas kleinerer Tisch aus.
    Durch die Trennung von Backrohr und Herdplatten gibts natürlich mehr Platz in den Unterschränken was immer fein ist.

    Da werde ich heute mit dem Planer noch ein wenig spielen um mehr Gefühl dafür zu bekommen.
    Schon einmal herzlichen Dank für die Arbeit, das virtuelle Kasterlrücken geht in die nächste Runde :-)

    LG,
    MGSL
     
  17. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Guten Morgen!

    Jetzt habe ich mich wieder ein wenig gespielt und finde jetzt einmal keine bessere Anordnung als schon vorhanden. Bezüglich Tischgrößen habe ich nachgelesen bzw. meinen jetzigen Tisch zu Hause hinterfragt.
    Mein jetziger Küchentisch ist 80x120cm groß und wird mit maximal 2 Personen besetzt. Dadurch, dass er in einer Ecke steht und nur von zwei Seiten zugänglich ist, wird er nur zum Teil genutzt.
    Sprich, es müsste ein 80x80 bzw. 90x90 Tisch mit Barhocker locker reichen um zu zweit genug Platz zum Essen zu haben. Da geht sich auch mal etwas mehr aus als nur Teller und Gläser.
    Sogar ein Kerzerl und eine Weinflasche oder wenn es rustikaler wird eine Pfanne mit Spätzle finden ihren Platz :-)
    Platz um das Backrohr bedienen zu können ist ebenfalls vorhanden, auch wenn die Tür offen ist schlägt es nirgends an und man hat vollen Zugriff.
    Jedenfalls kenne ich Küchen mit ähnlichen Platzverhältnissen und da wäre mir nichts störend aufgefallen.

    Denke ich werde in den nächsten Tagen einmal die diversen Läden vor Ort besuchen und mir anhören was die so sagen, vorschlagen und kosten.

    Einen sonnigen Dienstag wünschend,
    MGSL

    P.S. Für die zwei Ereignisse im Jahr wenn sich mehr Personen zum Essen einfinden wird sowieso ein eigener großer Esstisch aufgestellt.
     

    Anhänge:

  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.597
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Dir ist aber bewusst, dass der Stuhl mitten im Türbereich zur Abstellraum stehen wird.
     
  19. MGSL

    MGSL Mitglied

    Seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    17
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Dann werden es Barhocker ohne Lehne damit man ihn unter die Tischplatte schieben kann.

    Gefühlsmäßig gefällt es mir einfach besser wenn der Tisch noch direkt im Bereich der Küche ist.
    Die Idee mit dem größeren und längeren Tisch vor der Küche ist aber noch längst nicht gestorben.

    Darum werde ich mich jetzt in die diversen Möbelhäuser und Küchenstudios stürzen und mich umsehen was es im realen Leben so alles gibt und weiter Ideen holen bzw. mal gucken wie sich Vorstellung und Brieftasche vereinen lassen.
    Jetzt kommt der für mich unangenehmste Teil >:( da ich langsam durch IKEA und Co. gehen muss, sonst stell ich da immer alle Geschwindigkeitsrekorde auf ;D.
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.743
    AW: Neue Wohnung, neue Küche

    Hallo,

    ich würde den Tisch eher so machen wie Evelin

    [​IMG]
    das vorgeschlagen hat und noch zusätzlich die APL des Tisches noch um die Ecke rumziehen. (ca. 60 cm) (Also noch ein ganzes Stück Richtung Türe) oder sogar bis ganz zur linken Wand, falls der Platz hinter der Türe ausreicht.

    An der Wand ein oder mehrere Unterschränke (etwa 25- 30 cm tiefe) für Vasen etc. und oben drüber ein Bild ;-).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neue Wohnung neue Forum Datum
Neue Küche in Dachwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 11. Nov. 2017
Unbeendet neue Wohnung, neue Küche, eure Tipps :-) Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2017
Miniküche für unsere neue Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2017
Neue Küche in Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2017
Kleine offene Küche - neue Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2017
Neue Küche in Dachgaube mit Schräge (in Eigentumswohnung) Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2017
Status offen Neue Wohnung - Neue Küche - Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2017
Passt meine alte Küche in die neue Wohnung? Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2017