Unbeendet Komplett neue Einrichtung einer renovierten Wohnung

quitchen

Mitglied
Beiträge
221
Fortgesetzt in Küchenplanung für DG-Wohnung - Fertig ohne Bilder -
---------------------------

Liebe Community,

aktuell stehe ich vor der Frage, wie ich meine neue, renovierte Wohnung einrichte. Genauer gesagt, wie ich die Räume zuteile: Wo soll die Küche sein, wo soll Wohnen, Arbeiten, Schlafen stattfinden.

Zur Wohnung:
- 2-Zimmer-DG-Wohnung, 75 qm
- Zimmer Z1 hat eine recht große Glasfront, die an die Loggia grenzt
- Zimmer Z2 und Z3 haben jeweils eine Dachgaube
- Die Wohnung ist für 1-2 Personen (Erwachsene) gedacht

Wichtig ist mir ein Arbeisbereich (Homeoffice) mit recht großem Schreibtisch (180x100m).
Ich brauche keine Couch-Landschaft, genügen würde 1 Sofa normaler Größe.
Auch benötige ich keinen großen Essbereich, da ich ohnehin am Schreibtisch esse. Für Gäste würde ein kleiner Tisch genügen (evtl. Klapptisch).

Wo könnte man die Küchenmöbel platzieren, wo den großen Schreibtisch, wo das Sofa, wo einen kleinen Esstisch und wo ist das Schlafzimmer?
Da ich überhaupt kein Gespür für diese Fragen der Raum-Zuteilung/Innanarchitektur habe, würde ich mich sehr über Euren Rat freuen.

Die Verlegung des Wasseranschlusses für die Küche stellt kein Problem dar und ist erlaubt.
Es handelt sich um eine Bestandsimmobilie. Sämtliche Möbel muss ich neu kaufen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: N. a.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: N. a.
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Seltene Nutzung. Nur für wenige Personen.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Reiskocher, Thermomix, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Gemüse, Getreide-Gerichte, smoothies, Fleisch, Fisch,
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gekcoht wird von 1-2 Personen für 1-2 Personen

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Unteres Preissegment bei ordentlicher Qualität: Nobilia , Burger (?), Pino (?)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Unteres Preissegment bei ordentlicher Qualität
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 5.000 - 6.500 €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Maße.jpeg
    Grundriss Maße.jpeg
    112,8 KB · Aufrufe: 204
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
meine Idee:
Z2 wird Küche Plan oben und Plan links als L die Küche, Plan rechts für Tisch
Z3 Schlafzimmer Plan Links das Bett, Plan rechts Kleiderschrank
Z1 Plan oben Sofa an die kurze Wand dann Abtrennung mit einem Raumteiler
Plan links dann Schreibtisch an der Wand oder was mir lieber wäre waagerecht zum Fenster und in der kleinen Nische Plan unten Regale für Ordner
 
Bitte Ideen skizzieren (auf dem Grundriss, Maßstabsgerecht) das hilft eher als eine Textbeschreibung.
 
@GA100 Danke für Deine Ideen! - Das ist schon mal hilfreich.
@isabella Ich hatte absichtlich einen leeren Grundriss angehängt, zum einen da ich selbst überhaupt keine Ideen habe (habe noch nie eine Wohnung eingerichtet), zum anderen damit Ihr keinen überfrachteten Grundriss ansehen müsst.
 
Ich würde aus den beiden planlinken Räumen einen großen Allraum machen, genauso wie schon vorgeschlagen.
Planung 1 wäre meine Idee, wenn man nicht fern sieht. Vom Sofa aus blickt man dann in den Raum.
Planung 2 wäre mit Sofa umgekehrt und "Wohnzimmer" optisch etwas abgetrennt durch einen schmalen halboffenen Raumteiler mit Sofa dahinter. Schreibtisch jeweils planunten zum Fenster, das kommt aber auf die Lichtsituation an, ob das Sinn macht. Mir scheint bei mir zuhause an 4 Monaten im Jahr die Sonne in die Augen, das kann aber unterm Dach mit Loggia ganz anders sein. In Planung 1 könnte der Schreibtisch auch um 90 Grad in den Raumgedreht werden mit Blick zum Sofa.
#1
Grundriss Maßeneu.jpg
#2Grundriss Maßeneu2.jpg
 
@Trygg2807
Mega hilfreich, danke! Insbesondere die Ideen bzgl. Wohnen + Arbeiten helfen mir sehr weiter.

Zur Platzierung der Küche:
Im Zimmer "Z2", als L-Küche, wie vorgeschlagen, finde ich gut. Wie im Vorschlag, eine Zeile an die linke Wand.
Die Frage ist, ob man die andere Zeile an die obere Wand tut (wie im Vorschlag) oder doch eher nach unten an die "hineinstehende" Wand. - Denn sowohl an der oberen als auch an der linken Wand sind Dachschrägen (kein Kühlschrank möglich, keine Hängeschränke möglich)
An der hineinstehenden Wand hingegen könnte man einen Kühlschrank und 2-3 Hängeschränke platzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man kann nicht einfach so ins blaue planen - man muss immerhin wissen, wo Sanitär überhaupt möglich ist
 
Das hatte ich auch überlegt. Das sind eben so Dinge, die man nur erahnen kann, wenn man die genauen Maße kennt. Von der Größe her könnte man auch den Tisch in die Zimmermitte Richtung Küche rücken und hätte so noch Platz für Stauraum an dieser Wand. Vielleicht als offenes Regal o.ä., weil das eine der wenigen geraden Wände sein wird. Die Schrägen sind in meinen Planungen generell noch nicht berücksichtigt.
 
Das war auch mein Gedanke. Das würde ich überhaupt zuerst angehen und auch, inwiefern eine Verlegung in diesem Budget berücksichtigt ist. Wenn eine ganze Wohnungseinrichtung zusätzlich angeschafft werden muss, sind das selbst bei Ikea einige Tausend Euro.
 
Also aktuell ist der Wasseranschluss/Abwasser für die Küche im oberen linken Zimmer (Z2) an der linken Wand. - Da wo Ihr die Küchenzeile platziert habt, das würde also passen.
 
Hallo! Kurze Frage: wie ist das denn mit dachschrägen? Kann man ohne Probleme an den angedachten Seiten möblieren?
 
Hallo! Kurze Frage: wie ist das denn mit dachschrägen? Kann man ohne Probleme an den angedachten Seiten möblieren?
Also an den Seiten, wo Dach ist, gehen keine Hängeschränke/hohe Schränke/Kühlschrank. Unterschränke gehen problemlos. Die Dachschrägen sind insgesamt nicht extrem schräg.
 
Ohne vermaßten Plan und 2-m-Linien ist es eh hoffnungslos…
Hätte ich auch gerne. Ich habe schon überall nach einem bemaßten Grundriss nachgefragt, bisher erfolglos.

Aber sehe ich denn folgendes bzgl. Küche grundsätzlich richtig:
- Geeignetster Raum ist das Zimmer Z2 oben links?
- L-Küche, eine Zeile an die Wand links
- Die andere Zeile eher an die Wand unten, da dort keine Dachschrägen sind? Oder doch eher an die Wand oben, bis zum Fenster (aber da sind Dachschrägen, also kein Kühlschrank, Hängeschränke, Dunstabzu möglich)

Danke Euch!
 
Ohne Kniestock und Dachschräge zu kennen ist es schwer, etwas vorzuschlagen

Wann bekommst du die Schlüssel? Man kann eine Weile mit einem Provisorium leben.
 
Wann bekommst du die Schlüssel? Man kann eine Weile mit einem Provisorium leben.
Bekomme die Schlüssel erst im Juni.
Du meinst eine provisorische Küche? Hatte ich mir auch schon überlegt, um in Ruhe alles ansehen/entscheiden zu können, sobald ich fest in der Wohnung bin.
Andererseits hab ich wegen der aktuellen politischen Lage etwas Bedenken, dass wenn ich jetzt zu lange warte, es zu Lieferengpässen/deutlichen Preissteigerungen kommt.

Was könnte ich denn als Provisorium nehmen. Kühlschrank habe ich in jdem Fall schon, mobile Herdplatte ist auch kein Problem. Aber Wasser/Abwasch?
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben