1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue KÜche - Bitte um Feedback

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von lastboyscout, 27. Nov. 2009.

  1. lastboyscout

    lastboyscout Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2009
    Beiträge:
    11

    Die E-Geräte kaufen wir separat, für folgende haben wir uns derzeit festgelegt:

    Kochfeld: TT 4440 N (60er)
    Backofen: MEGA SHM 4542 N
    Dampfgarercombi: Mega CC 4742 N
    Kühlschrank: Liebherr IKB 2420 (122,5)
    Geschirrspülmaschine: Baukneckt vollintegriert (60)
    Dunstabzugshaube: Amica KH 17128 E

    Zur Küche
    Front: Lack / Magnoliaweiß
    Korpus: Dunkel Braun z.B. Kirschbaum Dunkel
    Arbeitsfläche: siehe Korpus
    Sockel: möglichst klein
    Arbeitshöhe: passend zu der Größe meiner Frau und mir (ca. 172-174)

    Worauf können wir nicht verzichten:
    - Apothekerschrank
    - Dampfgarer und Backofen erhöht
    - Möglichst viel Arbeitsfläche
    - Möglichst viel Stauraum

    Wichtig: neben dem Fenster muss jeweils ein Hängeschrank. Diese beiden Hängeschränke sollen dann mit einer Holzlatte (ebenfalls Farbe siehe Korpus) verbunden werden. Darunter sollen sich Halogenstrahler befinden z.B. 3


     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo Boy

    Willkomen im Küchenforum

    Bitte stelle doch noch die Alno-Daten ein (siehe angetackerte Anleitung oben) und schreibt doch noch, was euch an eurer Planung gefällt und was nicht;-)

    Und schreib doch noch deine Fragen dazu. *top*

    Noch meine Fragen:

    Wohin gehen die Türen?

    Kannst Du noch einen Grundriss mit den angrenzenden Räumen dazustellen, dann kann man sich das besser Vorstellen.

    Habt ihr noch sonst einen Esstisch, oder ist das die einzige Essmöglichkeit in der Whg
     
  3. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo!

    Ich kann sagen, dass ich die Wahl der Elektrogeräte sehr gut nachvollziehen kann, da ich zum Teil dieselben oder zumindest sehr ähnliche ausgesucht habe und sehr zufrieden mit ihnen bin - siehe auch mein Album.

    Gruß,

    jenny
     
  4. lastboyscout

    lastboyscout Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo Jenny,

    freut mich dass du sehr zufrieden bist, für welche Geräte habt ihr euch denn genau entschieden?

    @Vanessa
    Werbung nervt zwar, aber in diesem Fall lasse ich mich mal gerne werben. ;-)

    Habe jetzt mal die ALNO Dateien angehängt.

    Was uns besonders gefällt? Hm, hab einfach mal so drauf los geplant. wir finden schön dass das Kochfeld in der Ecke ist und die beiden großen Schränke mit Backofen/Dampfgarer und Kühlschrank dicht beinander sind. Der Apotherschrank soll dann den Raum auf der anderen Seite abschließen.

    Front gefällt uns, der Korpus dürfte ruhig ne Spur noch dunkler sein.

    Spüle konnte ich nicht einzeichnen, warum auch immer, das Kochfeld in der Ecke fehlt auch noch :-) (Induktionsherd).

    Ein getrenntes Müllsystem ist auch noch wichtig.

    In der Küche muss keine große Essecke hin, ein an der Wand angeschraubter Tisch mit 4 Sitzplätzen reicht vollends aus, da wir über eine zusätzliche große Sitzecke im Wohn-/Ess Zimmer verfügen.

    Die Türen haben links den Griff und gehen dann nach rechts schwingend auf. (von Flur und Wohnzimmer in die Küche hinein).

    Ein Grundriss mit den anliegenden Räumen fehlt mir leider.

    Tür auf der breiten Seite = Flur
    Tür auf der schmalen Seite = Wohn-/Ess Zimmer
     

    Anhänge:

  5. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Wenn du meinen Namen anklickst geht ein Fenster auf ,dort öffentliches Profil auswählen und dort kannst du "meine Küchenplanung" wählen, da ist alles feinsäuberlich aufgelistet.

    Gruß,

    jenny
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    hallo boy, das war keine Werbung, sondern einfach der Hinweis auf ein geeigneteres Forum ;-) - ICH hab ja nix davon

    Lies mal den Thread zu Apothekerschränken und den tot Ecken sind gute Ecken ;-)

    Dann schreib bitte noch, was ihr sonst für Stauraum habt.. Keller, Speisekammer, Putzschrank, HWR ...

    Gut zuwissen, dass ihr noch einen Essplatz habt, und jetzt schauen wir mal, was Kerstin noch für Vorschläge hat ;D
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo lastboyscout,
    da sind aber viele schmale Unterschränke verbaut .. das ist schlecht für großen Stauraumbedarf. Und dann der Apotheker, an der einen Seite die Wand/Tür, von vorne die Schrankfront, kommt man also nur 1-seitig ran. Und in 30cm Breite nicht gerade ein Stauraumwunder. Viel besser wären 40 bis 45 cm und dann als Schrank mit Innenauszügen, wie z. B. Jenny es in ihrer Küche hat:

    Warum so einen breiten Spülenschrank?

    Wie ist denn die Brüstungshöhe des Fensters? EDIT: Und wie hoch ist das Fenster? (Sind Fragen aus der Checkliste ... wäre gut, das dort zu ergänzen) ;-)

    Arbeitshöhe ... was habt ihr aktuell? Welche Höhen habt ihr schon ausprobiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Nov. 2009
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo Lastboyscout,
    mal etwas umgestellt. Warum soll es unbedingt ein Kochfeld in der Ecke werden? Das ist auf jeden Fall aufwändiger, insbesondere für die Befestigung der Dunstabzugshaube.

    Ich habe das jetzt mal mit einer toten Ecke gelöst, die Hochschränke alle zusammen, statt 30er Apotheker einen 45er Hochschrank mit Innenauszügen. Einen 90er Auszugsunterschrank unter dem Kochfeld, da haben dann gleich die Töpfe Platz.

    EDIT: Es ist vielleicht auch ganz gut, wenn Backofen etc. nicht gleich neben der Tür sind.

    3000 Euro Budget für Schränke, APL und Spüle? Du solltest sehen, dass du Folienfronten vermeidest.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo,
    wenn es denn das Kochfeld über Eck sein soll, dann würde ich aber die Aufteilung insgesamt so wählen, dass mehr breite Unterschränke passen.

    Das habe ich mal angepaßt. Unter dem Kochfeld jetzt kein eigentlich Eckschrank, sondern ein 40cm breiter, aber 75 cm tiefer Auszugsunterschrank.

    Bei einer Stauraumplanung müßte jetzt, auch ohne den Apotheker mindestens genauso viel Stauraum entstanden sein.
     

    Anhänge:

  10. lastboyscout

    lastboyscout Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo Kerstin, vielen Dank für deine Vorschläge. Der letztere Entwurf gefällt uns schon sehr gut, vielleicht ist es doch keine gute Idee die rechte Seite mit einem hohen Schrank abzuschließen - es wirkt jetzt irgendwie symetrischer und aufgeräumter.

    Das Kochfeld in der Ecke gefällt uns einfach sehr gut, weil dann die DAH nicht direkt nebem dem Fenster ist und es schaut unserer Meinung einfach optisch besser aus, vor allem dann, wenn man in der Ecke eine Wand hochzieht in Korpusfarbe der Schränk, an der dann auch die DAH befestigt wird.

    Vielleicht könnte man den Apotherschrank ja direkt neben den großen Schränken für die Öfen und dem Kühlschrank setzen - denn auf diesen möchten wir nur sehr ungerne verzichten. In der jetzigen Küche haben wir auch einen Apothekerschrank und es ist einfach bequem, von allen Seiten in die Fächer reinzuschauen, um die Sachen schneller zu finden.

    Die 3000 € sind ausschließlich für die Schränke angedacht, eventuell inkl. Spüle aber das ist nicht zwingend erforderlich.

    Die Geräte werden im Set vermutlich teurer sein als die gesamte Küche, da wir diese zu einem späteren Zeitpunkt gerne weiterverwenden möchten (irgendwann steht ein Hauskauf oder ein Neubau mit offener Wohnküche an, dann wird eh wieder neu geplant :-))

    Dass ich in der Zeichnung einen Spülschrank eingezeichnet habe, war mir bis jetzt überhaupt nicht bewusst. :-) Mir ging es auch eher darum zu sehen, wie man die Schränke stellen kann, in welchen Maßen, um möglichst wenig Platz zu verschwenden.

    Arbeitshöhe habe ich gerade nicht im Kopf, meinte aber es war irgendwas > 80, sollte für Personen mit Körpergröße 1,72 angenehm sein zu arbeiten, und ein möglichst kurzer Sockel.

    Front soll aus Lack bestehen, Schichtholz und Folie kommen für uns nicht in Frage.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo,
    die Arbeitshöhe wird schon größer 90 sein müssen ;-)

    Wie hoch ist denn nun das Fenster über dem Boden?

    Ich würde als erstes jetzt mal einen Stauraumplan machen. Wirklich Auszug für Auszug, Schublade für Schublade und Schrankfach für Schrankfach. Was könnte wohin, wo passt es vom Arbeitsablauf usw.

    Wenn du bei den Hochschränken noch den 30er Apotheker --> Zum Lesen einplanst, dann wird der 80er Unterschrank daneben wieder zum 50er. Ein 80er wäre an der Stelle aber ideal für Töpfe usw.

    Was man wirklich an Vorräten fürs Kochen, aber auch fürs Zubereiten an der APL braucht, könnte wundervoll in den 60er Unterschrank zwischen Kochfeld und Spüle. Dann ist es auch da, wo man es braucht und in Auszügen findet man eigentlich auch alles. Vor allem kann man die bis oben vollpacken.

    Der Sitzplatz muss wirklich unbedingt für 4 Personen sein? Für 2 bis 3 würde nicht reichen?
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    ... da bin ich nochmal ;-)

    Variante 2 .. jetzt alle Hochschränke quasi hinter der Eingangstür mit einem ausreichend großem, 60 cm breiten Schrank für Vorräte mit Innenauszügen, so wie das Bild oben von Jenny.

    Dadurch hat man beim Reinkommen links einen etwas luftigeren Eindruck.

    Am Ende der Kochfeldzeile einen Drehtürschrank, den man auch unter der APL-Verbindung öffnen kann. Die Spülenzeile fängt dann mit einem offnen Teil, wo die Wasseranschlüsse quasi drin sind, an. Da ist dann vielleicht auch Platz für einen ausziehbaren Handtuchhalter. Der Spülenschrank braucht auf der linken Seite einen Ausschnitt.

    Den Tisch in APL-Höhe angesetzt. Dazu braucht man dann leicht erhöhte Stühle, gibt es z. B. bei Ikea, Sitzhöhe 63 cm. Vorteil, es entsteht nochmal ein großer Block Arbeitsfläche für z. B. Backaktionen, Buffetanrichten etc.

    Licht über der Insel sollte problemlos an der Decke vom vermutlich vorhandenem Lichtanschluß in Raummitte möglich sein.
     

    Anhänge:

  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo Kerstin,

    habe mal deinen Link zum Apotheker angepasst. Der zeigte noch auf das Zwischenthema aus dem letzten Update, das eigentlich gelöscht sein sollte.
    Wundert mich... ist noch da. ???

    Das hier wäre der richtige in den Themenbereich:
    https://www.kuechen-forum.de/planungsaspekte/der-apothekerschrank.html

    Hast du noch mehr solche Links in deinen Favoriten?
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Habe den Favoriten angepaßt und mal die anderen geprüft. So auf Anhieb scheinen die alle ok, sind auch mehr Links auf Threads oder Bilder.
    Danke ;-)
     
  15. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    oh! Kerstin inselt!

    Ganz kurz mein Kommentar:

    1. schräge Kochecke mag ich! (wissen die hier im Forum schon alle)

    2. Wenn Du Dich partout nicht vom Apotheker lösen kannst dann tu ihn bitte nicht an eine Wand, da geht der ganze Witz von dem Ding verloren: beidseitig rantreten. Und mach ihn nicht zu breit. Alles, was breiter ist als 2reihiger Inhalt funktioniert nicht, weil Du die Sachen nicht mehr einfach nach vorne 'rauskippen' kannst, sondern über andere Dinge drüber heben musst (ferier Platzbedarf nach oben siehe den oben bereits erwähnten Apotheker-Thread)

    3. KS und Herd: die getauschte Variante von Kerstin finde ich auch besser (Bauchgefühl)

    Allgemein: die Tür da vorne, die nach innen aufgeht, stört. Kann man die 'umdrehen', so dass sie nach aussen aufgeht? Dann kollidiert sie nicht mehr mit dem KS oder Backofen (für diese Betrachtung ist völlig egal was da vorne steht). Wenn nicht, dann halt nicht, muss man halt vorsichtig sein, wenn jemand reinkommt.

    3000EUR Budget für diese Küche finde ich etwas knapp kalkuliert. 5000EUR würde ich da schon mindestens mal ansetzen. Drunter bleiben könnt Ihr dann immer noch. (Oder IKEA versuchen *duck*).

    Habt Ihr schon mal in einem Küchenstudio oder Einrichtungshaus oder so einen groben Entwurf mit Hausnummernpreis machen lassen? Das geht ja relativ flott. Ansonsten: für einen ersten Preischeck geht auch der IKEA-Planer, der spuckt am Ende eine Einkaufsliste mit Preis aus. Halt für das IKEA-Sortiment aber als erster Anhaltspunkt was mindestens drin sein muss ist das immer ein guter Wert.

    Ansonsten: Kerstins 'normaler' Vorschlag mit der schrägen Kochecke gefällt mir recht gut, bei der Inselversion bin ich noch skeptisch ob das in dem Raum nicht etwas vollgestellt wirkt und zum Hindernislauf animiert. Aber das war nur mal so der allererste Blick drauf.

    neko
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Nov. 2009
  16. lastboyscout

    lastboyscout Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo,

    eine Insel hätte ich zwar gerne, aber dann in einem offenen Wohnbereich mit einer wesentlich größeren Küche. ;-) In der jetzigen bzw. der neuen Küche hätten wir dann doch gerne lieber eine Küche in L Form mit einer zusätzlichen Sitzmöglichkeit (z.B. Tisch an Wand befestigt mit Alu-Fuß und zusätzlich schmale Stühle - haben da welche gefunden für 79 € / Stück, sehen sehr elegant aus und kann in den Farben der Küche vom Bezug her bestellt werden).

    Heute haben wir ein Angebot über eine Nobilia Küche erhalten (kann jemand etwas über den Hersteller berichten und ob man diesen mit Nolte und Brigitte vergleichen kann?).

    Das Angebot umfasst zwei hohe Schränke (für KS; Backofen und DAmpfgarerkombi, danben ein 60er Unterschrank mit Schubladen (1 flache, 2 tiefe) und darüber ein 60er Hängeschrank.

    In der Ecke das Kochfeld mit einer Wandverzierung bis zur Decke in Farbe der APL, an der auch die DAH befestigt wird. (60er Kochfeld und 60er Haube). Ebenfalls mit 1 flachen und 2 tiefen Schubladen.

    Anschließend ein weiterer 60er Unterschrank (1x flach, 2x tief) und einem 60er Hängeschrank oberhalb (links neben dem Fenster).

    DAnn folgt die Spüle, unterhalb ein 60er Schrank für den vollintegrierten Geschirrspüler sowie ein 60er Schrank für Mülltrennung, wobei der obere Platz zusätzlich genutzt werden kann, da hier ein weiterer Einsatz vorhanden ist z.B. für Spülmittel usw..

    Zum Abschluß dann ein 80er Unterschrank (1x flach, 2x tief), darüber ein 20er höheres Eckelement (direkt rechts neben dem Fenster) und daneben ein weiterer 60er Hängeschrank.

    Die beiden Hängeschränke werden mit einem einem Brett zu verbunden (Brazil), wo dann die Halogenstrahler angebracht werden (3x).

    Front: Magnoliaweiß (Lack)
    APL: Brazil
    Kranz: Brazil
    Rückwand für DAH: Brazil

    Preis incl. Lieferung: 3.200

    Morgen bzw. heute nachmittag erhalten wir dann ein Angebot für eine Brigitte Küche, das Nolte Angebot liegt uns dann eventuell am Dienstag vor.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo,
    den 20er Hängeschrank rechts neben dem Fenster würde ich wohl sein lassen und darauf achten, dass jeweils rechts und links vom Fenster noch ca. 10 bis 15 cm Wand ist und die Hängeschränke beidseitig gerade enden. Ähnlich wie hier:
    [​IMG]

    Ansonsten zum Preis ... die Montage wollt ihr wohl selber machen? Der Preis von 3200 Euro für eine Lackküche erscheint sehr gut.

    Was ihr mal im Küchenstudio testen solltet, ist die Tappser- und Kratz-Empfindlichkeit der Arbeitsplatte.
     
  18. lastboyscout

    lastboyscout Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hi Kerstin,

    ich scanne mal den Plan, das schaut um einiges besser aus als man es sich vielleicht vorstellen kann. :-)

    Wir schwanken derzeit nur zwischen Nolte (Trend Line Boston Cherry mit Magnolia Hochglanz) und der Nobilia (Primo Brazil + Magnolia).
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.979
    Ort:
    München
    AW: Neue KÜche - Bitte um Feedback

    Hallo,

    die Nobilia Primo ist eine glatte Folienfront, allerdings die Folie nur rechts und links um die leicht gerundeten Kanten gezogen, oben und unten sind Extra-Kanten aufgesetzt.
    @Profis: ist Folie so verarbeitet akzeptabel, da die Zerrung in 3D fehlt?

    Bei Nolte findet man auf der Homepage nichts über Materialien. Da die Front Trend Line ja die Querrillen alle 15 cm hat, nehme ich auch hier an, dass es Folie ist; oder Lack; oder lackierte Folie. Lack wäre prima, Folie wohl eher nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Nov. 2009
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen