Status offen Kurzfristige Küchenplanung U oder doch kein U

Cherie

Mitglied

Beiträge
9
Titel des Themas: Kurzfristige Küchenplanung U oder doch kein U

Liebe Community,

über eine liebe Freundin bin ich hier auf das Forum aufmerksam geworden.
Wir ziehen kurzfristig um und brauchen eine Küche. Wir haben uns noch nie mit dem Thema beschäftigt und irgendwie wird man auch im Möbelhaus nicht wirklich beraten. Da ich das Glück habe mir nun meine Traumküche planen zu können, brauche ich eure Hilfe. IKEA , oder doch kein IKEA? U oder doch kein U.

Folgende Aspekte sind wichtig
U oder doch kein U?
Kühl-Gefrierkombination (größerer Kühlschrank)
Kochfeld 80cm
Hochgebauter Backofen
Platz für Thermomix :-)
Evtl kleiner Essbereich? Aber nur bei U?

Ich habe eine IKEA Planungsidee angefügt, jedoch bin ich unschlüssig ob ich das gut finde und freue mich auf eure Tipps. Oder soll ich das in einem anderen Planer eingeben?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Ich habe auf Pinterest kleine Essecken in die Arbeitsplatte integriert gesehen, aber ich glaube meine Küche ist zu klein dazu.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Thermomix, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Unter der Woche einfach, aber auch 2x warm, Wochenende gern aufwändig für Freunde
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: manchmal zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 6000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss mit IKEA Küche.pdf
    92,1 KB · Aufrufe: 90
  • Küche vor Ort IKEA-2.pdf
    127,7 KB · Aufrufe: 95
  • Küche vor Ort IKEA-3.pdf
    90,7 KB · Aufrufe: 84
  • Grundriss.pdf
    372,6 KB · Aufrufe: 88

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.465
Hallo und :welcome:!

Wenn wir dir helfen sollen, brauchen wir einen voll vermaßten lesbaren Grundriss der Küche. Soweit ich die Maße erkennen kann ist die Küche 2,9 auf 2,7. Die Tür von 1,05 entfernt, 0,9 breit und dann bleiben noch 0,74. Das Fenster ist 1,2 breit und nach rechts 1,4 und nach links 0,28.
Aber in einer Handskizze lesbar eingetragen würde das hier sehr helfen, vor allem dann noch mit der Angabe der Sanitäranschlüsse, da sie ja fix sind. Wie ist es mit Elektro? Gibt es einen Fliesenspiegel oder ähnliches?

Und noch eine Bitte: Stell bitte alle Dateien auch als Bild ein. Da kann man schneller mal eben nachschauen, einige sind auch mobil unterwegs. Danke.

LG, Anke
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
So hier nun nochmals die Maße und die Bilder.
Ja die Küche hat die Maße 2,7m breite, 2,9m Länge. Die Tür ist einen Innenliegende Schiebetür.
Ich habe zudem auch die Pläne die ich im IKEA Küchenplaner ausgearbeitet habe eingefügt.

Nach unzähligen Preisvergleichen komme ich bei allen anderen Herstellern bei weit über 8000 EUR raus. Daher wird es wohl IKEA werden.

Wenn jemand hier eine Meinung zur matten VOXTORP Front hat oder Bedenken, gerne her damit.

Ansonsten freue ich mich über Feedback zu meinem "Plan"
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    87 KB · Aufrufe: 127
  • Küchenplanung_links.jpg
    Küchenplanung_links.jpg
    85,9 KB · Aufrufe: 126
  • Küchenplanung_rechts.jpg
    Küchenplanung_rechts.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 122
  • Grundriss_Ikea.jpg
    Grundriss_Ikea.jpg
    84,2 KB · Aufrufe: 117

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Kannst du bitte noch den Wasseranschluss abmessen? Also von Wand zu kalt zu warm zu Abwasser. Wo steht in der Planung aktuell der Geschirrspüler?

VOXTORP greift sich schwer, probiere das unbedingt mit Kühlschrank und Geschirrspüler aus. Außerdem ist die Front natürlich sehr teuer, und du guckst ja aufs Budget...
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Bitte richte deine Plaäne auch alle immer gleich aus, damit wir mit §planoben" etc. das gleiche meinen. ;-) Muss man für die Schiebetür Platz lassen?

Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA -Monteur/innen? Das wäre vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder Samy-Schrank mit MUPL ) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Nörgli,
also wir werden es größtenteils selbst aufbauen und uns vom Schreiner unterstützen lassen.

Der Geschirrspüler steht im Moment vorm Fenster neben Spüle (rechts) da hier der Wasseranschluss ist. Die Anschlüsse sind von rechts gemessen von 1,495 - 1,731
Die Schiebetür braucht 12cm / Rahmen innenliegend Platz (mein Kühlschrank steht hier im Moment direkt daneben.

Effektiv ist meine Küche 2,78 (Fensterseite) bzw. 2,83m lang aufgrund der Schiebetür
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Danke. Grad noch gesehen, dass die Abstände zum Fenster auch fehlen. Würde ein Wasserhahn vor dem Fenster funktionieren? Also hat es z.B. zwei Flügel, sodass dieser mittig sein könnte? (Wenn ja, bitte Flügel auch messen.)

Auich die Brüstungshöhe im Plan und deinem Bild passen nicht, wie ist diese denn?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Hm ok, im Plan wirkt das Fenster viel kleiner als im Foto, was aber an der Verzerrung liegen könnte. Kannst du ausmessen, wo von links es beginnt? Den Fliesen nach zu urteilen schon bei knapp einem Meter, d.h. die Armatur sollte so liegen, dass sie zwischen dem kleinen und großen Flügel liegt (messen!) oder man das kleine halt nicht voll öffnen kann.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Ok, ich muss erstmal weg.

Schlage dir folgenden Aufbau vor, wobei die Fensterseite auch gern Übertiefe haben kann für mehr Arbeits- und Stellfläche. Bei der Spüle wäre eine mit frei wählbarem Armaturloch bzw. Armatur in Arbeitsplatte sinnvoll. Außerdem würde ich dir empfehlen, deine Arbeitshöhe zu ermitteln und die Fensterseite ggf. höher zu stellen.

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert. Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


Für mehr Platz beim Kochfeld müsstest du auf den 40er Hochschrank verzichten.
 

Anhänge

  • cherie_noergli_V01_grundriss.png
    cherie_noergli_V01_grundriss.png
    25,2 KB · Aufrufe: 91
  • cherie_noergli_V01_3D.png
    cherie_noergli_V01_3D.png
    720,2 KB · Aufrufe: 129

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ja, ich glaube das Fenster ist im Plan falsch :-) Das Fenster geht von rechts gemessen ab 0,3m - 1,914 ist also 1,6m nicht 1,2 m wie im Plan. Ich habe keine Idee gefunden wo ich den Wasserhahn sonst setzen soll. Normal wollte ich die Spülmaschine als 2ten Schrank also neben den Kühlschrank stellen, geht aber nicht wegen Wasseranschluss.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Nachtrag: wenn man die Blende rechts schmaler macht, rutscht der Hahn vielleicht genau zwischen die Fensterflügel. Daher bitte diese messen. Bis später!
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hab bereits einiges an Erfahrung im IKEA Schränke ändern, daher wollte ich ein 40er Schrank um 10cm kürzen, denn mit einem 20er Schrank kann man irgendwie ja nie was reintun.
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Denkbar unpassender Zeitpunkt, bis Weihnachten soll meine Küche stehen :( Weisst du da genaueres?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Leider nein. Aber du könntest ja vorübergehend einen 20er oder gekürzten 40er nehmen. An welcher Stelle überhaupt?
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Links neben der Spüle. Ich find deine Ideen super, aber ich mag mein Kühlschrank denk da stehen lassen. Oder spricht was gravierendes dagegen?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Du verlierst den Großteil der Abstellfläche dadurch (neben Kochfeld ist immer unpraktischer wegen Fettspritzern und wenig Platz) und hast den Geschirrspüler geöffnet viel mehr im Weg. Außerdem raubt er dort das Licht, das wirkt in meinen Augen sehr einengend.

Optimal ist es, den Geschirrspüler auf einer und den MUPL mit anschließender Arbeitsfläche auf der anderen Seite zu haben. Der Kühlschrank steht praktisch erreichbar mit einer Umdrehung, ebenso das Kochfeld. Der Geschirrspüler kann beim Arbeiten auch mal offen bleiben, ohne groß zu stören. Besser noch wäre er an der Wand, aber ich fänd Schrank mit Besteck und Hauptarbeitsfläche unterm Fenster praktischer.

Und kostenmäßig sparst du zwei teure Deckseiten als Verkleidung des extra stehenden Hochschrankes. ;-)
 

Cherie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ok, ich glaube da haben wir uns Missverstanden. Natürlich wollte ich die Spülmaschine nicht auf die Seite des Backofens machen, sonder an der Wand des Fensters, aber nach außen. Also wäre die Spülmaschine quasi "hinter" dem Kochfeld, aber seitlich. Direkt daneben der MUPL . Die Frage ist, den MUPL nach außen an die Wand, oder die Spülmaschine, wobei ich jetzt gelernt habe, die Spülmaschine hat ja gar kein Schrank, geht das dann überhaupt an den Rand?

Apropos Spülmaschine, weist du, ob ich die Vario Schiene nachrüsten kann oder dann einen speziellen Geschirrspüler nehmen soll der das schon hat?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
Jetzt bin ich verwirrt. Du hast doch nach Kühlschrank gefragt, nicht nach Geschirrspüler? Nach außen geht auch, aber wie ich schrieb, unter der Arbeitsfläche sollte Besteck sein, nicht der Geschirrspüler, wie du es doch grad vorschlägst? Sonst skizzier mal bitte. ^^ Es gibt auch andere mit Varioscharnier , die passen, dazu bitte Forumssuche benutzen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben