Küchenplanung Kurzfristige Küchenplanung wg. Umzug

maeck

Mitglied

Beiträge
4
Kurzfristige Küchenplanung wg. Umzug

Hallo zusammen,

ich lese schon immer wieder mal hier im Forum mit und bin ganz begeistert, wie viel Mühe sich hier gegeben wird und welche Hilfestellungen Ihr leistet.

Bei uns steht in der nächsten Woche ein Umzug in eine neue Mietwohnung an und eigentlich war geplant, dass eine Küche enthalten ist, was jetzt aber doch nicht der Fall ist :so-what::hand-man:
Nun wird es zeitlich ziemlich eng etwas Neues zu planen, auch wenn es den Vorteil hat, dass wir es nun machen können, wie wir wollen. Dennoch hoffen wir sehr auf eure kompetente Hilfe, damit unser kleiner Sohn nächste Woche nicht nur von Fastfood leben muss ;-)

Wir haben uns für eine Ikea -Küche entschieden, nicht zuletzt weil ein Ikea-Haus unweit entfernt ist.


Es gibt ein paar Herausforderungen/Fragen:
1. Die Küche ist mit 7qm relativ klein. Dafür gibt es gegenüber der Küche (andere Flurseite) eine 2,3 m2 große Speisekammer mit Einbauregalen.
2. Die Küche ist 2,40 breit, sodass wir uns für zwei gegenüber liegende Zeilen entschieden haben. Bekommen wir 4x60er Schränke hin oder braucht es zwingend rechts und links einen Abstand zur Wand?
Oder lässt sich doch ein "U" realisieren, obwohl unter dem Fenster eine Heizung ist?
3. Die Heizung ist viel zu dick, sodass ein vollständiges Ausziehen der Schubladen wohl unmöglich ist. Das verhindert z.B. dass wir gerne die Spülmaschine rechts zum Fenster hin platziert hätten.
4. Gegensätzlich zum Fenster ist die Tür, die nach rechts aufgeht. Damit wird der Platz hinter der Türe schwerer zugänglich, bzw. können alle Schubladen nur aufgehen, wenn die Türe geschlossen ist.
5. Wie verteilen wir die verschiedenen Küchenzonen
6. Eigentlich haben wir uns immer mal ein Gaskochfeld gewünscht, aber wir vermuten, dass wir aufgrund des mangelnden Platzes nun doch wieder ein Ceranfeld nehmen. Ebenso hätten wir gerne mal einen Backofen oder eine Spülmaschine hochgebaut, aber auch dafür scheint uns der Platz zu fehlen.
7. Uns fehlen noch alle Elektrogeräte. Wir sind uns unsicher, ob wir diese von Ikea nehmen oder doch lieber andere. Für unverbindliche Empfehlungen wären wir sehr sehr dankbar. Beim Kühlschrank hätten wir gerne eine extra Nullgrad-Zone für Gemüse.
8. Es gibt keinen separaten Ausgang für die Dunstabzugshaube, deswegen muss sie Umluft sein. Wir überlegen noch, ob wir sie in einen Schrank einbauen (wie jetzt geplant) oder die separat lassen. Vorschläge (Vor-/ Nachteile) willkommen.
9. Haben wir an alles Übliche gedacht? Ist es sinnvoll verteilt (Arbeitsabläufe, etc.)?

Als Küchengeräte haben wir derzeit folgende Verteilung auf der Ablage geplant:
- L7 = Küchenmaschine (Monsieur Cuisine)
- L3 = Standmikrowelle (über Abzugshaube?)
- R5 = Wasserkocher, Sprudler, Kaffeemaschine
- R8 = Toaster

Weitere Infos:
- Es gibt ein separates Esszimmer mit Schrank indem Sonntagsgeschirr, Wein-, Sekt-, Schnapsgläser untergebracht werden.
- Es gibt gegenüber der Küche (andere Flurseite) eine 2,3 m2 große Speisekammer mit Einbauregalen - wie schon erwähnt.

Unsere ersten Planungen seht ihr in den Bildern.
Wir sind für alle Vorschläge offen.

Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe und eure Vorschläge.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 168, 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: noch unsicher

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 254
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und gemeinsam. Auch für Gäste.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein, freuen uns über Ratschläge
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): Noch unklar.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    207,3 KB · Aufrufe: 85
  • Grundriss Küche.jpg
    Grundriss Küche.jpg
    64,6 KB · Aufrufe: 92
  • Bild linke Seite.jpg
    Bild linke Seite.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 86
  • Bild rechte Seite.jpg
    Bild rechte Seite.jpg
    102 KB · Aufrufe: 85
  • Bild Fenster Heizung.jpg
    Bild Fenster Heizung.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 79
  • Front links.jpg
    Front links.jpg
    64,4 KB · Aufrufe: 80
  • Front links Ikea-Design.jpg
    Front links Ikea-Design.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 74
  • Front links Innen.jpg
    Front links Innen.jpg
    59,5 KB · Aufrufe: 67
  • Front rechts.jpg
    Front rechts.jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 62
  • Front rechts Ikea-Design.jpg
    Front rechts Ikea-Design.jpg
    61,2 KB · Aufrufe: 85

Phlox

Mitglied

Beiträge
286
Hallo und oh nein :( 241 cm ist ein wirklich mieses Maß, Denn Schränke werden nicht auf knirsch eingebaut sondern brauchen eine Passleiste links und rechts. Wände sind ja nie so ganz plan und Auszüge, die an der Wand schaben möchte man auch nicht unbedingt. Es passt also leider eher nicht. Ich bin mir nicht sicher, hat IKEA 50er Schränke? Dann würde es sich ausgehen.

Da die Küche so klein ist, würde ich eine Variante wählen, bei der die Oberschränke so hoch wie möglich gehen. Und auf jeden Fall den Zweizeiler.

Kennt ihr den MUPL ? Den würde ich dann in den 50er packen und schwanke noch zwischen R.5. und R.8 als besseren Platz...

Edit: wenn machbar, würde ich es wie folgt machen: GSP ans Fenster also R5., dann MUPL dann Spüle, da ich davon ausgehe, dass die Spüle nicht verändert werden kann. Sonst hätte ich die Spüle an R6 gesetzt
 

charli

Mitglied

Beiträge
283
Oder GSP auf R8. (Klingt irgendwie nach Schachspiel...;-))

Ihr habt ja Platz in der Breite, da könntet ihr das Wasser auf Putz verlegen hinter den Schränken und tieferer Arbeitsplatte . Dann ist man flexibler bei der Position. von Spüle und GSP. Nur als Hinweis. Ich weiß aber nicht, was da bei Ikea geht.

Gibt es bei Ikea nur 60er-Schränke? Das wäre natürlich ungünstig. Dann vielleicht doch einen anderen Hersteller nehmen?

Warum möchtet ihr Ceran und keine Induktion ? Warum sind KF und Ofen getrennt und nicht als Herd zusammen? Bei einem 60er KF darauf achten, dass kein Platz für die Steuerung verloren geht bei den Kochzonen. Auch das spricht für eine Herd-Kombi.
 

jambo1996

Mitglied

Beiträge
81
Hallo @maeck, hast du dich im Forum mal ein bisschen eingelesen und die Vorteile eines MUPL gesehen ? Du hättest hierbei den Müllauszug direkt unter der Arbeitsfläche, für mich die beste Erfindung im Küchenforum.
Ferner würde ich aus Platzgründen auf eine Abtropfe bei der Spüle verzichten, das braucht man in der heutigen Zeit mit Geschirrspüler eigentlich nicht mehr.
Bei der Arbeitshöhe würdet ihr bei Ikea mit knapp 4 cm Arbeitsplatte und 8cm Füssen bei ca 92cm landen. Das sollte für die kleinere Person bei euch gut passen.
Ihr habt nur mit 60cm breiten Schränken geplant, besser sind 80cm da dann mehr Stauraum vorhanden ist. Ferner braucht man auch nicht so viele hohe Auszüge. Am besten ihr messt mal die Höhe von eurem höchsten Topf.

Das Wasser würde ich auf Putz ein Stück nach links verlegen und die Arbeitsplatte dann tiefer machen. Den Platz habt ihr und ich finde es bietet einen höheren Komfort.

Meine Planung wäre dann so:

Linke Seite wie deiner Zeichnung aber:

Deckseite
60cm Kühl/Gefrierkombi
30cm Schrank mit 2x 20cm Auszügen und unten einen 40cm Auszug für zb Oele/Essig
60cm Herd und unten Backofen
80cm Schrank mit 2x10cm Schubladen und 3x20cm Auszügen (Töpfe/Pfannen/Bleche)

Rechte Seite vom Fenster:

Wange/Deckseite
60cm Geschirrspüler
60cm Spüle mit zwei Auszügen
30cm MUPL mit zwei Auszügen
80cm Schubladen/ Auszüge nach Bedarf

Oberschränke 3x 80 cm
 

Phlox

Mitglied

Beiträge
286
R8 ist direkt hinter der Tür, daher hätte ich den GSP lieber unter das Fenster gesetzt, wenn möglich. Da steht er am wenigsten im Weg :-)
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Da ich vorhin selber mit dem Ikea Planer gearbeitet habe, kann ich euch sagen, dass die leider keine 50er US haben. Allerdings haben sie 20er / 30er / 40er / 60er / 80er - vielleicht kann man da also mit z. B. 20+30 was basteln
 

maeck

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Danke sehr für eure schnellen Rückmeldungen und noch frohe Ostern!

Hmm, ich hatte gehofft, dass wir das mit 241 doch irgendwie schaffen. Aber ihr scheint euch einig zu sein, dass wir mit weniger planen müssen, schade.

MUPL hab ich schon gelesen und hätte ich auf R8 geplant. Aber er müsste dann wohl noch direkt unter die Arbeitsplatte .

Ihr habt ja Platz in der Breite, da könntet ihr das Wasser auf Putz verlegen hinter den Schränken und tieferer Arbeitsplatte . Dann ist man flexibler bei der Position. von Spüle und GSP. Nur als Hinweis. Ich weiß aber nicht, was da bei Ikea geht.
Die Breite wird eingeschränkt durch den Heizkörper und durch die Tür (die nach rechts aufgeht). Wenn wir jedoch in der Länge nun weniger haben können und Abstände einplanen müssen, dann könnte das mit der Heizung gehen. Das muss ich dann mal ausmessen, wie weit der Heizkörper in den Raum ragt.
Eine breitere Arbeitsplatte kann ich mir grundsätzlich gut vorstellen. Die kann ja auch aus'm Baumarkt sein.
Warum möchtet ihr Ceran und keine Induktion ? Warum sind KF und Ofen getrennt und nicht als Herd zusammen? Bei einem 60er KF darauf achten, dass kein Platz für die Steuerung verloren geht bei den Kochzonen. Auch das spricht für eine Herd-Kombi.
Wir hatten bisher ein Ceranfeld und wollten uns keine neuen Töpfe anschaffen.
KF und Ofen hatten wir überlegt zu trennen, weil ich oft gelesen habe, dass es ergonomisch sei unter das Kochfeld Schubladen mit Küchenhelfern, Töpfen und Pfannen zu machen.
Was meint ihr dazu?

Ferner würde ich aus Platzgründen auf eine Abtropfe bei der Spüle verzichten, das braucht man in der heutigen Zeit mit Geschirrspüler eigentlich nicht mehr.
Meine Frau möchte unbedingt eine Abtropfe, die verwendet sie häufig für den Monsieur Cousine oder um mal eben was abzuwaschen, was nicht in die GSP kommt, wie Holzbretter/ -Löffel und so was.

Bei der Arbeitshöhe würdet ihr bei Ikea mit knapp 4 cm Arbeitsplatte und 8cm Füssen bei ca 92cm landen. Das sollte für die kleinere Person bei euch gut passen.
Prima, danke!

Ferner braucht man auch nicht so viele hohe Auszüge. Am besten ihr messt mal die Höhe von eurem höchsten Topf.
Ja, stimmt. Unser höchster Topf ist ca. 25cm hoch.

Meine Planung wäre dann so:
Danke sehr für deine Ideen! Die Reihenfolge der rechten Seite ist mir nicht ganz klar. GSP zum Fenster oder GSP hinter die Tür?

Ich denke, dass GSP auf R8 vielleicht schwierig ist, weil man dann nur an den GSP kommt, wenn die Tür geschlossen ist - etwas unpraktisch, auch wenn es nur Not ginge. Andererseits braucht man den GSP vielleicht weniger oft, als die Schubladen mit Besteck.

Ich denke es hängt jetzt viel davon ab, wie weit der Heizkörper raussteht und wie breit die Abstandblenden sein sollen/müssen.

Wenn ihr weitere Gedanken/Ideen habt, z.B. zur inhaltlichen Aufteilung, dann sehr gerne.

Noch einen schönen Ostermontag und viele Grüße

Marcel
 

jambo1996

Mitglied

Beiträge
81
Ich meinte mit dem Geschirrspüler am Fenster anfangen und wenn Abtropfe gewünscht wird die dann über den Geschirrspüle; so wäre auf der anderen Seite (zur Tür hin) viel Platz zum arbeiten bzw. abstellen.

Ich habe den MUPL 30cm breit gemacht, so bleibt Spielraum für die Heizung falls sie bzw. das Ventil etwas vor steht. Das muss halt mal genau ausgemessen werden.
Links neben den Geschirrspüler könnte man evtl noch eine Stange für Handtuch einbauen.
 

maeck

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo zusammen,

es dauert doch leider alles länger als gehofft - aber auch leider wie befürchtet :rolleyes:

Wir haben die Küche nun fast zusammen und ein Teil ist auch schon bestellt. Wir kämpfen nun noch mit den Elektrogeräten.

Beim Kühl- und Gefriersystem haben wir uns nun für ein alleinstehendes System entschieden. Nur noch nicht genau welches. LG oder Samsung, habt ihr da einen Tipp?

Das Problem ist noch der Geschirrspüler. Es scheint fast unmöglich zu sein, einen teil- oder vollintegrierten zu bekommen, weil Ikea keine richtigen Fronten dafür hat. Wir haben die Bodbyn-Fronten in elfenbein-weiß, aber es gibt dafür nur 60x80er Fronten und nicht die normalen Geschirrspülfronten. Wir haben nun überlegt, einen GSP mit Edelstahlfront zu nehmen, aber dann passen die Abstände unten nicht zum Rest der Front.
Habt ihr da eine Idee, wie man das machen kann?

Backofen und Ceranfeld sind wir auch noch am Suchen, falls ihr einen Tipp habt.

Danke sehr und viele Grüße.
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
603
Wohnort
Oberfranken
Was ist bei dir denn eine "richtige" Geschirrspülerfront? 60 x 80 ist doch perfekt. Das Ding wird vor den Spüler geschraubt und fertig. Wo siehst du das Problem?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben