Küchenplanung Küchenplanung für EFH-Neubau (13m2, Familie 4P)

demokan

Mitglied

Beiträge
6
Küchenplanung für EFH-Neubau (13m2, Familie 4P)

Hallo liebes Küchenforum.

Mit Kindern wird die Wohnung langsam zu eng, also ziehen wir in ein Haus und machen uns Gedanken um die Küchenplanung.
Einen ersten Termin im Küchenstudio hatten wir schon.
Hier lag der Fokus aber eher auf der Gerätevorstellung, die Planung/Vorschlag wird erst im 2. Termin besprochen.

Ich hab bisher nur mit dem IKEA Küchenplaner "gespielt" und ein paar Varianten erstellt.
Die Variante die uns am meisten zusagt habe ich mit hochgeladen.
Links und Rechts neben den Hochschränken würd ich Regale montieren (sind aber nicht eingezeichnet).
Damit die Insel und der Gang ausreichend groß sind, müssten die Hochschränke allerdings umbaut werden.

Freue mich auf den Austausch zu Anregungen & Ideen!
Ich werd mich zwischenzeitig im Forum umschauen ;-)

VG Demo


Ergänzungen zum Grundriss:
Im HWR ist der Nebeneingang vom/zum Stellplatz um z.B. die Einkäufe direkt in die Küche zu bringen.
Zum Garten/Terrasse geht es "unten" raus (entweder durch die Küche oder Essbereich).



Ergänzungen zu den Fragen

Einbaugerätekriterien:


Wir bräuchten in der Küche nur den Kühlschrank (+kleines Eisfach).
Die aktuelle Kühl-/Gefrierkombi würden wir mitnehmen und erstmal im HWR abstellen.


Stauraumplanung :

Geräte die in der Küche untergebracht werden müssen, aber nur selten benutzt werden:
Toaster, Küchenmaschine, Raclette.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 193 & 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca 89 (Höhe der alten Küche)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): -
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: ca 245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: ca. 6-8 Personen (Tisch: ca 200x100), ausziehbar
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Frühstück: Brot + Aufstrich und Müsli + Obst
Mittag oder Abends: Essen für 3-4 Personen (teilweise doppelte Menge für Folgetag), Einfache Menüs, über Aufläufe bis Mehrgängig (z.B. am WE)

Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine, oft mit Kind.

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nein, im Küchenstudio hat uns Nolte (SoftLack?) gut gefallen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein, präferiert wurde bisher: Bora X Pure & Siemens iQ700/StudioLine (sehr schöne Optik)
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: (Aktuelle Küche musste vom Vermieter übernommen werden)
Störend sind:
Oberschränke hängen zu niedrig und stören beim Kochen/Abwaschen.
Zu wenig Arbeitsfläche vorhanden.
Die Arbeitsplatte aus Echtholz sieht nicht mehr schön aus.
Auf den Metallfronten sieht man jeden Fingerabdruck.

Aktuell haben wie viele Schubladen, das kann gerne bleiben :-)
Leicht zu reinigen wäre ebenfalls von Vorteil.

Preisvorstellung (Budget): Preis/Leistung sollte stimmen, geschätzt ca. 15000-20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Küche Detail.png
    Küche Detail.png
    28,5 KB · Aufrufe: 164
  • IKEA Planer (v4.1).jpg
    IKEA Planer (v4.1).jpg
    57,1 KB · Aufrufe: 161
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 163
  • IKEA Planer (v4.1) 2D.jpg
    IKEA Planer (v4.1) 2D.jpg
    87,5 KB · Aufrufe: 170
  • Grundriss Maße.jpg
    Grundriss Maße.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 138
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo und herzlich willkommen

Mittag oder Abends: Essen für 34 Personen (teilweise doppelte Menge für Folgetag)
hier fehlt wohl ein Strich dazwischen.

Richte deine Planung gemäß dem Etagengrundriss aus.

Wir bräuchten noch ein paar Maße und zwar von dem Erker, Breite und Tiefe. Denn diese Erker schránken die Möblierung ein. Und so wie es aussieht, ist dort auch der Ausgang. Ich vermute, dass es auch von der Küche einen Ausgang in den Garten gibt.

Der Abstand zwischen der Wandzeile und Insel ist eigentlich zu viel. Aber, ihr könnt die Wandzeile übertief stellen. Nolte bietet zB US in übertiefe an, ca 73cm. Dh, ich würde die AP so tief machen, wie wegen der HWR Tür machbar ist. Die OS dürften dann nicht zu hoch hängen, damit die kurze Person sie noch erreicht.

Nolte hat ein 15er Raster, also 75cm hoher Korpus. 2cm AP, der Sockel wäre dann 13cm hoch.

Bitte testet die Wunsch AP Höhe noch mal. Gerade stehen und schneiden, die Schulter dabei nicht anheben.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
planlinks würde ich ab HWR Wand so stellen

Blende
60er GSP
60er US mit Spüle
50er US mit MUPL
80er US
80er US
Blende

reicht euch der Durchgang, wenn die Insel 200cm lang wird plus Blende und Deckseite?
 

demokan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
@Evelin: Oh ja danke, das hab ich korrigiert! Sind natürlich "nur" 3-4 Personen...
Ich hab nen neuen Screenshot mit Maßen ergänzt, da sind allerdings Möbel vom Architekten eingezeichnet.
Die Maße vom Erker sind ca. 1,00 x 2,87 m.
Genau, man kommt entweder durch die Küche oder durch den Erker zum Garten.

Der Abstand zwischen Zeile und Insel ist ca. 1,75 m (find ich etwas zu viel).
Die Arbeitsplatte an der Zeile hab ich schon größer gewählt (70cm), vielleicht geht sogar noch etwas mehr. (Deinen Tipp nehm mal mit, Danke!).
Die Insel wäre dann ca 1,20m breit und würde mittig/zentriert an der Wand stehen.

Ja, das ausprobieren hab ich wirklich unterschätzt, vor allem bei den Abständen.
Auf Papier "passt" es zwar, aber in real wirkt es teilweise doch riesig...
 

demokan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
planlinks würde ich ab HWR Wand so stellen

Blende
60er GSP
60er US mit Spüle
50er US mit MUPL
80er US
80er US
Blende

reicht euch der Durchgang, wenn die Insel 200cm lang wird plus Blende und Deckseite?

Danke für den Vorschlag.

Ich hab mich bisher an Symmetrie versucht.
Welche Gedanke steckt hinter deinem Aufbau?
Hat der einen weiteren Vorteil?

Den Durchgang hab ich mit knapp 1m geplant.
Die Insel ist bisher 2,10 lang und durch die versetzten Hochschränke hat der Gang auch die 1m.
 

demokan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Beim jetzigen Küchenplan steht noch dazu der KS im Durchgang.
Vielleicht wäre eine reine Arbeitsinsel wie sie @Phlox und Evelin haben, auch eine Option.
Gerade fertig geworden
Sanierung - Neue Küche an neuem Platz - Fertig mit Bildern -

Nach der Planung von Phlox (bin noch nicht ganz durch mit lesen) würden bei uns die Hochschränke "links oben" auf dem Plan sein (neben der HWR -Tür) und die Arbeitsfläche würde L-Förmig nach "unten" gehen (bzw. G-Förmig mit Insel).
D.h. aus dem Durchgang zum Garten müsste dann ein Fenster werden.
Hoffe, das hab ich richtig verstanden.

Ich bequatsch das mal, danke. :-)
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Hallo, wie weit ist eure Grundrissplanung? Wenn ihr die Ecke von Küche zum HWR Raum auflösen könntet und die gewünschte Nebeneingangstür des HWR noch ein wenig schieben könntet, wäre eine andere Planung denkbar? Die Zeile könnte verlängert werden und die Hochschränke mit Geräten beinhalten, davor eine freie Insel, z.b. mit Spüle oder eine reine Arbeitsinsel.
 

Anhänge

  • 20230220_173844.jpg
    20230220_173844.jpg
    200,7 KB · Aufrufe: 85
  • 20230220_173712.jpg
    20230220_173712.jpg
    199,9 KB · Aufrufe: 85

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.912
Nein, so habe ich das nicht gemeint. Die Abstände bei Phlox sind sehr ähnlich.
Also die Hochschränke wie du sie geplant hast - eventuell den Kühlschrank planoben, damit der nicht mit dem Durchgang korreliert- dann die Tür
Die Wandzeile mit Spüle und Kochfeld- dann Terrassentür- dann reine Arbeitsinsel auf 180 verkleinert

Die 3 - Blocklösung gefällt mir grundsätzlich schon
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Der " Klassiker" mit Spüleninsel (240 cm) würde wunderbar passen.
 

Anhänge

  • 20230220_175358.jpg
    20230220_175358.jpg
    246,9 KB · Aufrufe: 83
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Sabine's Ansatz ist gut.

Die Tür von außen müßte in den HTR, was wahrscheinlich nicht möglich ist, weil die Wärmepumpe dort steht.

Die Tür der Gästetoilette sollte nach außen öffnen. Kippt jemand in dem Raum um, muss die Feuerwehr geholt werden. Auch sind 3.88m2 wirklich sehr eng.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Sabine's vorschlag, leicht abgewandelt.

1676941138226.jpg
die Tür zum Carport ist verschoben. Ich würde einen Eingang vom Flur in den HWR haben wollen, damit man mit der Wäsche nicht durch Wohnraum/Küche laufen muss.

Denn dann könnte man eine 3m Insel stellen.

KS+GSP sind links planunten. Ich würde eventuell auf den Spacetower verzichten für mehr AP Fläche planlinks. Vorräte im HWR und Inselrückseite.
 

demokan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hallo @Sabine Ohneplan, danke für den Vorschlag!
Ästhetisch hast du damit bei mir genau den Nerv getroffen. So ähnlich sahen meine ersten Entwürfe fürs Haus auch aus ;-)

Meine Frau hat jedoch bedenken mit der Spülinsel: Das Geschirr zum Trocknen ist so immer sichtbar.
Wie sind denn die (eure) Erfahrungen mit so einer Spülinsel im Alltag?

Als reine Arbeitsinsel kommt mir/uns die Fläche ziemlich groß vor, da müsste man sich was schönes überlegen (etwas mehr als nur eine Obstschale & Brotkorb).

Nachteilig sehe ich nur, dass wir den HTR (vorerst) nicht verkleinern können und es im HWR ziemlich eng wird.
 

Anhänge

  • Kueche v5.2.jpg
    Kueche v5.2.jpg
    47,6 KB · Aufrufe: 53

demokan

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Sabine's Ansatz ist gut.

Die Tür von außen müßte in den HTR, was wahrscheinlich nicht möglich ist, weil die Wärmepumpe dort steht.

Die Tür der Gästetoilette sollte nach außen öffnen. Kippt jemand in dem Raum um, muss die Feuerwehr geholt werden. Auch sind 3.88m2 wirklich sehr eng.

Genau: Da beim HTR ist die Wärmepumpe geplant. Theoretisch könnte die auch planoben sein (ich hoffe ich hab den Begriff richtig verstanden), dann würde die den Zuwege verkleinern.

Die Garderobe&Gästetoilette ist im aktuellen Plan auch anders, genau wie du vorgeschlagen hast. Eng ist es, das bleibt leider.
 

Chrisan

Mitglied

Beiträge
159
Wohnort
BaWü
leider fällt mir aktuell nicht ein, von wem die Küche war, aber ich erinnere mich an eine tolle Lösung mit Bildern mit einer Spüleninsel, bei der wie eine kleiner Sichtschutz zum Raum hin hinter der Spüle installiert war, vielleicht wäre das eine Idee? Vielleicht weiß jemand, in welcher Küche das war?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.089
Und was soll das kleine Balken bringen? Als Sichtschutz taugt es nur bei Gäste die kleiner als 1,20 m sind.
 

Chrisan

Mitglied

Beiträge
159
Wohnort
BaWü
Danke @Melanie 75 , genau das meinte ich! Klar, wenn man groß ist und direkt vor der Insel steht, hilft es wenig. Wenn man jedoch im Wohnzimmer sitzt, ist es schon ein kleiner Sichtschutz. Vielleicht gefällt es ja dem TE.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben