1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von melad, 9. Nov. 2015.

  1. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23

    Hallo,

    wir sind seit einigen Zeit schon an der Planung unserer neuen Küche. Unser Haus ist ca. 6 Jahre alt, aus Budgetgründen gabs beim Einzug keine neue Küche, sondern die alte musste noche ewas herhalten.

    Neue Küche soll wieder von Ikea sein, da wir damit die letzten 15 Jahre sehr zufrieden waren. Stil klassisch/Landhaus, momentan haben wir uns auf Ikea Bodbyn Fronten in Elfenbeinweiß und Holzarbeitsplatte (Eiche/Buche) verständigt.

    Momentan haben wir eine klassiche L-Form mit Kücheninsel, ähnlich wie im Grundrissplan EG zu sehen. Strom und Wasser (Herd) befinden sich auf der rechten Seite, wo in der neuen Planung auch Spüle / GSP ist. An Elektrogeräten vorhanden ist ein Liebher KÜhlschrank (Edelstahlfront, 170 cm hoch), GSP Siemens (Edelstahlfront), hier sind wir noch am überlegen ob wir den noch behalten - dieser würd natürlich die einheitliche Optik aufbrechen.

    Anforderungen für die neue Küche sind ein 80cm breites I-Feld (ggf. Neff 5386), Backofen hochgestellt (ggf. Neff BCS 5524) und Einbaumikro sowie eine 80 cm Spüle, idealerweise mit zwei Spülbecken, Abtropffläche ist nicht erforderlich (meiner Frau gefällt am besten eine Porzellanspüle wie z.B. die Domjö)

    Wir haben zuerst wieder klassische L-Form geplant, haben wir aber momentan zugunsten des angehängten Ikea Plans verworfen. Evtl hat jemand hier ja noch eine interessante Idee.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 4
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen, Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178/176
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm: 247
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 2 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs, Backen...
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein, gemeinsam, mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    Ein vermaßter Küchengrundriss mit genauer Position des vorhandenen Wasseranschlusses wäre schon hilfreich ;-)
    Was ist das für eine Tür zum Essbereich?

    60 cm tiefe Halbinse-Arbeitsfläche ist nicht besonders toll, die Gefahr des nach hinten Runterrollens von Tomaten oder Eiern besteht ;-) Und nur 60er Unterschränke dort, warum keine 80er? 3x80 ist auch günstiger als 4x60.
     
  3. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Sorry, dachte die Beschreibung wäre ausreichend. Habs im Ikea Planer entsprechend ergänzt.

    Gegen 80er US spricht nichts. Wenn die Arbeitsfläche auf der Halbinsel größer (tiefer) wird, ist m.E. der Abstand zur linken Seite (wo aktuell der Kühlschrank und die Vitrine geplant ist, zu eng - sind aktuell eh nur ca 90 cm (bei 120 cm Abstand rechter Küchenblock zur Halbinsel).

    Zum Essbereich ist keine Tür sondern ein offener Durchgang. Links neben dem Fenster befindet sich der Auslass der (dezentralen) Lüftungsanlage. Dieser ist 200 cm über dem Boden und von der linken Wand (mit der Tür) 50 cm entfernt. Daher wurde hier auch kein fertiger Hochschrank eingeplant sondern ein 150er mit 40er Aufsatz - sollte dann mit 8 cm Sockel passen.

    Den Übergang des US neben dem Hochschrank oben zur Halbinsel würde ich natürich durchgehend machen,konnte das im Planer nur nicht richtig einzeichnen.

    Freu mich schon auf weitere / andere Anregungen.

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 357133 -  von melad - Grundriss Detail.jpg

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 357133 -  von melad - detail.jpg
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    Du planst das Wasser zu verlegen? Aufputz oder wie soll in deinem Plan das Wasser zum Spülenschrank kommen? In der Checkliste hast du Sanitär = fix ausgefüllt.

    Was versprichst du dir von der Halbinsel?
     
  5. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Vom Ablauf der Spüle bis zum Wandanschluss sind es ca. 110 cm, hätt ich auf Putz hinter Spülen US / GSP geplant.

    Meine Überlegungen die zur bisherigen Planung führten. Zur besseren Übersicht hab ich die Wände (grün, A-D) und die Ecken (rot, 1-4) markiert (letztes Bild ganz unten in diesem Beitrag)



    klassische L-Form (Wand A und B)
    Backofen
    Hochschrank mit Backofen kann ich dann in Ecke 3 oder 1 stellen. Ecke 1 ist ungünstig, da direkt hinter der Tür, Ecke 3 ist da wohl besser. Ecke 4 wäre auch noch möglich. Da dort aber eine eigenes agesichterte Steckdose vorhanden ist, müsste ich neue Leitung von Herdanschluss rüberlen - wär durchaus möglich.
    Dann müsste ich jedoch den Kühlschrank entweder daneben stellen oder diesen in eine der Ecken 1 oder 3 - gefällt mir irgendwie nicht, so dass als für mich beste Lösung Ecke 3 übrig bleibt

    Spüle

    Da ich die Spüle kaum bis zur Wand A bringe (Anschluss Wasserablauf), und da auch letztendlich nur die Position vor dem Fenster übrig bleiben würde - was meine Frau nicht so überzeugt, hab ich das verworfen, so dass Spüle weiterhin auf Seite B bleibt.

    GSP
    AUch hier ist es wg. Wasserablauf schwierig diesen an die Wand zu stellen.

    Kochfeld (80 cm)
    Mit Eckschrank / totes Eck + Spüle+GSP+Hochschrank (Backofen) an Wand (60+80+60+60=260) seh ich dann keine Chance mehr für ein 80er Kochfeld, auch bei nem Standard 60er Kochfeld bleibt so gut wie keine Abstellfläche mehr neben Kochfeld übrig.
    Alternativ könnte ich natürlich anschlussmäßig das Kochfeld ohne Probleme an Wand A legen, aber da würd das Kochfeld nur vernünftig vor das Fenster passen und da haben wir Bedenken. Fettspritzer an Fenster usw.

    Alternativ hab ich am Anfang mal eine erste Planung gemacht, wo der Backofen in die Ecke A wandert - ist aber wie schon erwähnt ungünstig, da Ofen direkt hinter der Tür
    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 357149 -  von melad - lform.png


    Einzeiler + Halbinsel
    Egal wie ich es Dreh und Wende, wenn Spüle+GSP+Kochfeld+Hochschrank Backofen auf Wand B passen soll, muss die Ecklösung weg (alternativ wäre natürlich Beschränkung auf 60er Kochfeld und 60er Spüle möglich).

    Bei der Einzeiler-Variante brauchen wir dann zumindest weitere US, und da bin ich dann auf die Halbinsel Lösung gekommen + Hochschrank und zusätzlicher Unterschrank auf Wand A.

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 357149 -  von melad - detail3.jpg
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    Nur mal auf die Schnelle.

    Planoben eine Zeile, startend mit dem Kühlschrank, Kochfeld ganz rechts.

    Spül-/Arbeitshalbinsel. Wg. dem Wasseranschluß startet die planrechts mit so einem 20er Element, da sollte man irgendwie das Wasser in den Spülenschrank bringen können. Neben dem Spülenschrank ein * MUPL *, dann die GSP, die dort dann wohl eine bodentiefe Wange braucht.

    Inselrückseite mit 40 cm tiefen Unterschränken (also 37 cm) und planrechts unten noch ein 80er Auszugsunterschrank.

    Planlinks dann 2 Hochschränke, wobei ich die beiden Heißgeräte nebeneinander jeweils in Idealhöhe setzen würde. Darunter ist dann jeweils Platz für Drehtüren mit Innenauszügen.
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    ... und? Irgendwelche Kommentare?
     
  8. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo Kerstin,

    sorry erstmal, dass ich solange nichts mehr von mir hören ließ. Aber ich war die letzten beiden Wochen arbeitsmäßig sehr viel unterwegs und deshalb kaum zu Hause, deshalb ist unser Küchenplanungsprojekt auch etwas liegengeblieben.

    Wir haben uns Deine Vorschläge die letzten Tage etwas genauer angeschaut und auf uns wirken lassen.

    Grundsätzlich ein interessanter Vorschlag, aber ein paar Punkte haben uns dann doch nicht so ganz zugesagt:

    • Kühlschrank hinter der Tür
      aktuell ist hinter der Tür ein (nicht ganz so hoher) Hochschrank. Da ist momentan viel Krimskrams drin, dass man nicht ständig benötigt - was auch gut ist, da die Tür zum Flur eigentlich fast immer offen ist

    • Halbinsel in "Thekenform"
      Durch die zum Wohn-/Essbereich gerichtete Halbinsel wirkt diese v.a. auf meine Frau als eine Art Theke - sagt ihr nicht so zu, v.a. können wir uns das mit dem geplanten Landhausstil nicht so recht vorstellen

    • Hochschränke mit Backofen und Mikro
      Da wir die Mikrowelle momentan auch nur sehr selten verwenden, ist eine Anordnung über dem BAckofen u.E. nicht schlimm. V.a. mir geht es eher darum, dass die Mikrowelle von der Arbeitsplatte verschwindet, wo sie momentan immer rumsteht und unnötig Platz verschwendet


    Ich hab mal ein paar Bilder unserer jetzigen Küche angehängt sowie ein paar einer Ikea Ausstellungsküche, die uns schon sehr zugesagt hat.
     

    Anhänge:

  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    und in der Form?

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 358923 -  von Evelin - Melad1.JPG

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 358923 -  von Evelin - Melad2.JPG Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 358923 -  von Evelin - Melad3.JPG
     

    Anhänge:

  10. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Liebes Forum,

    entschuldigt bitte, dass ich mich die letzten zwei Monate nicht mehr gemeldet hab. Im (Vor)Weihnachtsstress ist das Thema etwas in den Hintergrund gerückt und im neuen Jahr war ich erstmal mit der Wohnzimmerrenovierung bei meinen Schwiegereltern beschäftigt.

    Die letzten Tage haben meine Frau und ich das Thema Küchenplanung wieder aufgenommen und dabei nochmal von ganz vorne begonnen.

    1 Voraussetzungen

    Zuerst haben wir eine Liste erstellt, welche "Features" für wen wie wichtig sind. Alle Punkte mit ++ sollten dabei wenn irgend möglich umgesetzt werden
    [​IMG]
    Mit Vitrine ist ein Unterschrank (mit Tür und Schubladen) gemeint, dazu Arbeitsplatte und ein direkt aufgesetzter Wandschrank wie die Abbildung aus dem Ikea Katalog (meiner Frau gefällt es jedoch besser, wenn der obere Teil der Vitrine direkt auf den Unterschrank/Arbeitsplatte aufgesetzt ist, also so wie das Beispiel aus dem Planer

    [​IMG]

    Zudem haben wir uns entschieden, dass wir die vorhandenen terrakota Bodenfliesen in der Küche (und Flur) rausreissen und die gleichen Fliesen verwenden wollen, die wir letztes Jahr im Sommer im gesamten Wohnbereich verlegt haben

    [​IMG]
    Somit fallen die Umbau- und Renovierungsarbeiten doch deutlich umfangreicher aus als ursprünglich geplant und Änderungen an den Strom-/Wasseranschlüssen sind dann auch kein Problem mehr

    Die neue Küche soll bis zum Beginn der EM (10.06.) stehen :-), die anfallenden Arbeiten werden wir weitgehend in Eigenregie durchführen (Fliesen, Eletro, Maler, Aufbau). Beginn ist noch offen und hängt von meinem Urlaub ab (2-3 Wochen).




    2 Küchenform
    Immer noch das schwierigste Thema. Über Elektrogeräte, Fronten usw sind wir uns schon weitgehend einig. Wir sind aber doch ein paar Schritte weitergekommen. Aber von Vorne:

    Die ursprünglich von mir vorgeschlagene Form aus dem ersten Post von November (eine Zeile an der Wand rechts und Halbinsel gegenüberliegend vom Fenster aus) ist vom Tisch. Da es ja eine klassische Landhausküche sein soll, finden wir diese Aufteilung zu modern.

    Die von Kerstin vorgeschlagene Aufbauvariante hat meiner Frau nicht zugesagt.

    Evelins Vorschlag gefällt mir ganz gut, besonders schön finde ich hier, dass hier ein schöner "Durchgang" entsteht (man kommt durch die Tür vom Flur her rein und geht zwischen den beiden Zeilen durch und wird so direkt ins Wohnzimmer gelotst. Was uns beiden jedoch nicht zusagt, ist der an den Hochschrank gestellte Kühlschrank.

    Nach längerer Diskussion sind wir jetzt wieder bei einer ganz klassichen L-Form gelandet, ähnlich wie unsere jetzige Küche auch aufgebaut ist (siehe Post #8), konkret (beginnen von oben links) mit

    80er Auszug | 60 GSP | 80er Keramikspülte /Auszug (mittig vors Fenster) | 60er Auszug | totes Eck
    40er Auszug | 80er Kochfeld /Auszug | 80er Auszug | 60er Hochschrank (Backofen/Mikro)

    Die Wasserleitungen (Zu- und Ablauf) würden wir dabei von der aktuellen Position Aufputz von der Mitte der rechten Wand bis zum Mitte Fenster legen (insgesamt ca. 3,80 m). Das ganze dann, wie ich nach ausführlicher Recherche hier im Forum gefunden habe, durch eine übertiefe (70cm) Arbeitsplattte hinter den Unterschränken "verstecken".

    Auf der linken Wand ganz unten dann wie jetzt auch den frei stehenden Kühlschrank und daneben die Vitrine.

    Ich hab mal versucht, die jetzige Planung, mehr schlecht als recht, in den Alno Planer zu übernehmen. Hab da aber einige Sachen wie Wandschränke mit Fenstern nich so recht hinbekommen, deshalb auch noch Bilder vom Ikea Planer.
    Die 70cm tiefe Arbeitsplatte ist in beiden Zeichnungen nicht integriert, hab dafür die Raummaße entsprechend angepasst (hat jemand evtl. ein Bild/Link hier im Form mit einer Küchenzeile mit 70er Arbeitsplatte parat?)
    [​IMG] [​IMG]


    [​IMG][​IMG]


    [​IMG] [​IMG]

    Durch die 70er Arbeitsplatte und die 60er Unterschränke für die Vitrine auf der anderen Seite wird es mit einer freistehenden Insel mit 100 cm breite wohl nichts mehr (366 - 70 - 60 - 100 = 136 -> das wären auf jeder Seite nur noch 68 cm für de Durchgang). Alles was breiter ist als 60 wird m.E. einfach zu eng.
    Macht es Sinn, hier noch ein oder zwei Schränke wie z.B. hier hinzustellen?

    [​IMG]


    So, das sollte es fürs erste Mal sein. Beitrag ist zwar wieder etwas länger geworden, hoffe ihr lest es trotzdem kurz durch.
    Und dieses Mal werd ich auch schneller antworten und auf jeden Fall am Ball bleiben, versprochen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. Jan. 2016
  11. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    leider ist mit deinen Bildern/Anhängen was schief gelaufen. Ausser Platzhalter mit Fehlermeldung ist da nix.

    Und wenn du eine Planung einstellst, dann bitte mit Bildern und ALNO Grundriss (mit snipping tool von windiws) so wie wir das auch tun. .

    Es gibt nichts hässlicheres als einen einsamen Solo KS im Raum. Man sieht die Seitenansicht. Er steht dann weit weg von der Spüle, da ist meine Planung doch um Meilen besser. Und dann dise einsame BO Säule, alles etwas altbacken, wenn du mich fragst. Klick dich mal durch die fertigen Küchen, da gibts schöne Beispiele mit integriertem KS.

    Obwohl deine Planung Platz für einen MUPL hätte, hast du keinen eingeplant. Kein highlight.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Jan. 2016
  12. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo Evelin,

    mit den fehlenden Bildern war mein Fehler sorry, ist jetzt korrigiert. Grundriss in diesem Post, weil oben kein Platz mehr war.

    Der Mupl ist bewusst auf Wunsch meiner Frau weggelassen worden. Wir sind die Beiträge hierzu auch durchgegangen, sie sieht darin keinen Vorteil und ihr sind weitere Strauräume wichtiger.

    Von Deinem Vorschlag, der mir schon sehr zugesagt hat, war letztendlich der fehlende Vitrinenschrank das KO.

    Der freistehende KS stört uns eigentlich nicht. Da wir mit 80er Wandschränken bzw. 220er Hochschrank (BO) geplant haben, müsste man die fehlende Höhe beim KS von ca. 50 cm ja auch wieder mit einem Wandschrank ausgleichen. Wenn man hier wieder mit einer Wange (APL?) arbeitet, passt das m.M. irgendwie nicht so zum gewünschten Landhausstil
     

    Anhänge:

  13. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Evelin, Du hast mich nochmal zum grübeln gebracht... letzte Idee für heute.

    Der Vitrinenaufbau neben dem Kühlschrank passt nicht so 100%ig, aber ohne Vitrinenaufbau gibts keine Freigabe von meiner besseren Hälfte :-)

    Aufgesetzte Vitrine jetzt links neben dem Fenster auf dem 80er Auszug an der Wand (Höhe 100cm, mehr geht nicht, da links neben dem Fenster die Lüftungsanlage sitzt.

    Dann wäre der Platz an der linken Wand zwischen Tür (Flur) und Kühlschrank wieder komplett frei und hier dann eine Halbinsel wie von Dir vorgeschlagen mit zwei normalen 60cm tiefen Unterschränken (je 80cm - könnte man auch noch einen Tick länger machen so wie in der ursprünglichen Planung von Evelin). Auf der Rückseite dann 40er Unterschränke. Diese dann ganz offen lassen (also ohne Tür/Auszug) für Kochbücher, Deko, Körbe usw, dann kann auch der KS stehen bleiben.

    Das würd nochmal massiv Stauraum und Arbeitsfläche geben und die ganze Fläche in der Küche würde nicht ungeneutzt bleiben so wie bei der reinen L-Lösung ohne (Halb)Insel
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365728 -  von melad - ikea6.png
      ikea6.png
      Dateigröße:
      14,8 KB
      Aufrufe:
      107
    • Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365728 -  von melad - ikea7.png
      ikea7.png
      Dateigröße:
      111,4 KB
      Aufrufe:
      100
    • Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365728 -  von melad - ikea8.png
      ikea8.png
      Dateigröße:
      185,1 KB
      Aufrufe:
      108
  14. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    748
    Bez. Verlegen der "gleichen" Bodenfliesen in der Küche sehe ich zwei Schwierigkeiten:

    1. Die Fliesen vom Wohnbereich sind am Übergang Küche genau auf diesen zugeschnitten. Da jetzt "anzulegen" dürfte eher bescheiden aussehen.

    2. Bei den neu zu verlegenden Fliesen braucht ihr nicht nur die "gleiche" Fliese, sondern auch die gleiche Brandnummer. Ansonsten habt ihr zwar eigentlich die gleiche Fliese, nur dummerweise trotzdem einen Farbunterschied, was auch eher bescheiden aussieht.
     
  15. melad

    melad Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2015
    Beiträge:
    23
    Beim Übergang Wohnbereich / Küche ist im Estrich sowieso eine Dehnungsfuge (genau da, wo jetzt auch schon der Übergang ist. Somit kann ich hier sowieso nicht direkt anlegen sondern ich muss zumindest ein Dehnungsfugenprofil oder evtl. auch wieder eine Übergangsschiene verlegen.

    Das wir die gleiche Brandnummer sicherlich nicht mehr bekommen werden, ist mir schon bewusst. Durch die vorhandene optische Trennung der beiden Räume durch das Profil ist das aber wohl nicht so dramatisch
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    wie hoch soll am Ende der Schrank mit der Aufsatzvitrine werden?
     
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ich könnte es mir so vorstellen. Ein umbauten Solo KS sind immer gut aus.
    Ich habe mit IKEA 208cm geplant, denn 228cm hoch stell ic mir in der Form zu hoch vor. Aber das ist Geschmackssache. Die Vitrine endet auch bei 208cm.

    Die Insel 80-20-80 könnte man auch 80-40-80 machen, aber etwas Luft ist vielleicht besser.

    Planoben links beginnend

    Blende
    80er US it Vitrine drauf
    60er GSP
    60er US mit 50er Spüle und IKEA Einhängsieb
    40er US mit MUPL
    60er US
    tote Ecke

    planlinks von oben
    80er US mit Kochfeld
    80er US
    60er HS mit Heissgeräten
    ^0er KS
    Blende

    OS nach Wunsch

    Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365767 -  von Evelin - Melad21.JPG Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365767 -  von Evelin - Melad22.JPG Thema: Küchenplanung Ikea ... mit Abschlußbericht - 365767 -  von Evelin - Melad23.JPG
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    Evelins Lösung ist auf jeden Fall besser und gut nutzbar, auch die Halbinsel. Bei dir @melad, habe ich immer das Gefühl, du versuchst absichtlich den Kühlschrank in die schlechtest nutzbare Position der jeweiligen Planung zu bringen *kiss*
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    es wird immer etwas Lauferei zum KS von der Spüle aus sein, aber dann noch um die Insel rum manövrieren?
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    Genau das meinte ich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Küchenplanung Ikea für kleine verwinkelte Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Status offen Küchenplanung IKEA Anregungen und Kritik Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Status offen Küchenplanung Ikea mit Bora Classic Küchenplanung im Planungs-Board 24. Mai 2016
Status offen IKEA-Küchenplanung mit Bitte um Faux-Pas-Check. Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Warten Küchenplanung Ikea Küche, eure Meinung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2015
Ikea Küchenplanung, scheitere schon im ersten Schritt Planungshilfen 28. Apr. 2015
Küchenplanung - alte Küche (Ikea) soll integriert werden Küchenplanung im Planungs-Board 12. Mai 2012

Diese Seite empfehlen