1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tag_am_Meer, 3. Feb. 2011.

  1. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65

    Servus miteinander,

    wir bauen dieses Jahr unser Haus (oder lassen bauen ;-)), dementsprechend sind wir gerade bei der Küchenplanung, weil die ja als erstes stehen muss (wegen der Installationspläne). Nun raucht mir, wie allen anderen ein Glück ja auch, der Kopf nach ein paar Wochen Planung und Besuchen von Küchenstudios.

    Ich würde mich sehr über a) eure Ideen zu der jetzigen Küchenplanung freuen und b) eure Meinung zu den Angeboten hören, die ich bis jetzt von den Studios bekommen habe.

    Zur Planung:
    Die Schrankanzahl / Anordnung seht ihr ja in der Skizze. Alle Schränke haben Auszüge (Softeinzug) mit Rutschmatten, es gibt 2 Holzbesteckeinsätze, Mülltrennsystem unter Spüle (Blancolantos 6 S-IF, Armatur Blancomaster semi-profi), Vorratsschrank mit Innenauszügen, Geschirrschrank mit zwei Auszügen. Der Kühlschrank ist vorhanden. Die anderen Elektrogeräte sind von Siemens geplant: Induktionskochfeld (5-Kochzonen), Abzugshaube LF98BC540, Geschirrspüler m. Besteckschublade (44dB), Backofen HB33RB550 m. Teleskopauszügen). Arbeitsplatte bis jetzt im normalen Preisbereich, weil noch nicht final ausgesucht. Griffleisten in chrom matt. Nischenverkleidung an der Fensterseite. Spritzschutz hinter Kochfeld. Versenkbare Steckdosenleiste auf Kochinsel. Umlaufende Wange um Hochschränke. (Der Fußboden wird übrigens aus hellgrauen Fliesen (30x60) sein, die Wände weiß.)

    Für diese Küche haben wir nun erste Angebote für folgende Hersteller (für die jeweilige Schichtstofffront in weiß hochglanz):
    Nobilia, Nolte, Bauformat --> alle jeweils knapp über 10.000€.

    Wer möchte etwas zur Planung sagen, beziehungsweise welche Infos benötigt ihr noch, um euch ein Bild zu machen?

    Und was sagt ihr zu den Preisen? Wir würden natürlich lieber weniger zahlen...

    Ich freue mich sehr über eure Meinungen! Schon mal vielen lieben Dank und viele Grüße :-)




    Checkliste zur Küchenplanung von Tag_am_Meer

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168cm, 182cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch offen
    Fensterhöhe (in cm) : noch offen
    Raumhöhe in cm: : 250cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstük / schnacken beim kochen ;-)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) :
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : mit und ohne Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hallo Tag,
    leider kann man mit den Arcon?-Planungsprogrammen immer sehr wenig erkennen.

    Die Insel erscheint mir mit einem 80er Kochfeld zu klein.

    Ich sehe recht viele 60er Unterschränke, sinnvoller wären 80/90 cm breite Teile.

    Der Geschirrschrank hat Innenauszüge im unteren Bereich?

    Kühlschrank steht als Sologerät neben dem Hochschrankblock? Welcher Kühlschrank ist es denn? Welche Maße und Farbe hat er?

    Kannst du die DAH mal zur Herstellerseite verlinken?

    Angebote von Nobilia, Nolte, Bauformat ... welche Korpushöhen sind denn da jeweils angedacht? Nobilia wird wohl 72 cm sein, Nolte 75 cm und Bauformat?

    Grundsätzlich bevorzuge ich 6-rasterige Korpusse, da sich mehr Schubladenplatz ergibt.
    Was heißt 6rasterig werden?
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 9 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 91 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Ist die gewünschte Arbeitshöhe von 91 cm eigentlich ausprobiert?

    Habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht?
     
  3. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Liebe Kerstin,

    vielen Dank für eine schnelle Antwort und dass du dir die Zeit genommen hast! Ich habe mir auch schon gedacht, dass ich mit meiner Planungsskizze nicht so einfach davon komme ;-)
    Leider habe ich einen Mac und den ALNO-Planer nicht installiert bekommen.
    Deswegen habe ich mir mit einem kostenlosen Einrichtungsprogramm weitergeholfen.

    Ich stelle aber jetzt noch mal die Planung vom Küchenstudio ein, ich denke, da kann man den jetzigen Stand besser erkennen? (Die Wange um die Hochschränke ist dort noch nicht eingezeichnet und bitte ignoriert die Wand gegenüber der Tür, es ist, wie im Grundriss zu sehen, eine offene Wohnküche).

    Zu deinen Fragen:

    Es sind tatsächlich viele 60ger Schränke, ich sehe nicht wirklich, wo bei dieser Anordnung breitere Schränke unterbringen kann? Freue mich aber natürlich sehr über Vorschläge.

    Welche Breite würdest du sagen ist minimum für ein 80ger Kochfeld? Oder würdest du die Küche sowieso anders anordnen? Wir dachten uns, so ist das Arbeitsdreieck am besten und man kann beim Kochen den ganzen Raum überblicken...

    Der Kühlschrank steht tatsächlich allein :-\ neben den Hochschränken, wir haben uns nämlich erst vor einem halben Jahr einen recht teuren neuen gekauft und wollen diesen dementsprechend behalten (Liebherr, Edelstahl, (H x B x T) 198,2 x 60 x 63 cm). Hier ein Link zu dem Modell: Liebherr CBesf 4006-23 kaufen auf Innova24.biz

    Weitere Elektrogeräte:
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Kochfelder und Kochstellen - Kochfelder - EI875TC11E
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Dunstabzugshauben - Inselessen - LF98BC540
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Geschirrspüler - Standard-Geschirrspüler - Einbaugeräte (vollintegriert) - SN66M094EU
    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen und Herde - Backöfen - HB33RB550

    Bezüglich der Korpushöhen bin ich überfragt, ich hatte nur angegeben, dass wir eine Arbeitshöhe von 91cm möchten (ich bin 1,68m und mein Mann 1,82m). Freunde mit den gleichen Körpergrößen haben 91cm und sagten, dass sie damit gut zurecht kommen. Würdest du was anderes empfehlen?

    Die genauen Küchenbezeichnungen sind Nobilia Campo und Nolte Nova Brillant. Bei Bauform weiß ich den Namen der Schichtstoff Küche leider nicht.

    Eine Stauraumplanung habe ich grob gemacht, soweit erschien mir genug Platz da zu sein...

    Wie gesagt, bei allen Punkten freue ich mich über Anregungen und Ideen, da ich auch noch unsicher bin, ob alles gut so ist. Auch zum Preis wäre eine Einschätzung toll.

    Vielen Dank schon mal für eure Mühe und viele Grüße!
    Anna
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Aug. 2012
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hallo Anna!

    Also ich persönlich würde ja auf den Thekenüberstand verzichten und da unter die APL 2 schöne breite Auszugsschränke machen. Euer Esstisch steht so nah, da sind die Plätze doch überflüssig.

    Besuch der dir beim Kochen zuschauen will kann auch ohne zu sitzen dort rumlümmeln.

    LG
    Sabine
     
  5. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Liebe Sabine,

    ich gebe zu, der Tresenbereich ist etwas albern ;-), aber irgendwie hängen wir (noch?) daran, wahrscheinlich weil wir das immer so im Kopf hatten...

    Mal sehen, was noch für Anmerkunden und Änderungsvorschläge dazu kommen.

    Wie findest du die Aufteilung ansonsten?

    Danke und viele Grüße,
    Anna
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hallo Anna

    willkommen im Forum.

    sorry, dass ich damit so rausplatze - aber diese "Kochinsel" geht garnicht. Du brauchst links und rechts neben dem Herd mindestens 40-50cm so ist das nicht nur extrem unpraktisch sondern auch gefährlich.

    Wo stellst Du Deine Gewürze, und die Schälchen mit den Vorbereiteten Zutaten ab? Wenn da ein Pfannenstil übersteht, bleibt man extrem schnell mit dem Armel, Schürze oder sonstwie dran hängen und reisst alles über sich :-\.

    Also entweder muss die Insel deutlich grösser werden, oder der Herd muss weg. Kochen auf der Insel mal ja zur Zeit "in" sein und als stylisch gelten ... aber in der Realität ausserhalb des Fernsehstudios hast Du herzlich wenig davon. Die Hauptarbeit findet sowieso rund um die Spüle statt.
     
  7. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Danke für deine ehrliche Einschätzung, rausgeplatzte Wahrheiten find ich super ;-)
    Ich denke, viel breiter kann man die Kochinsel nicht machen, dann rennt man direkt dagegen, wenn man reinkommt... Mhmmmm.. Wo würdest du das Kochfeld "hinpacken"?

    LG, Anna
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Die Türe sollte weiter nach Planrechts (es genügt, wenn da eine Nische von 70cm tiefe bleibt); dann würde ich eine L-Küche planen und in der Mitte eine reine Arbeitsinsel / Buffett.

    Ihr hattet euch das anders vorgestellt, aber wie nett kann das sein, mit dem Rücken zum Raum zusitzen und auf die Küche zu schauen?
     
  9. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Eine L-Küche? Heißt, du würdest das L an der Fensterseite planen? Mit der kurzen Seite links neben der Tür? Wo wäre dann das Kochfeld und was auf der gegenüberliegenden Längsseite? Ohne Skizze ist das für mich schwer im Kopf zu sortieren ;-) Aber ich werde es mal versuchen umzusetzen....
    Danke auf jeden Fall! Wie gesagt, ich freue mich über alle Vorschläge und ehrliche Kritik!
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hier mal als L-Küche mit Insel

    Bei der Tür angefangen: 50cm für Gewürze / Essig / oel: 90cm Herd; 50cm Innenauszüge Vorrat; tote Ecke; 80cm; 30cm biomüll; 60cm Spüle; 60cm GSP.

    Insel 2x80cm & 2x80cm in 30cm Tiefe für Geschirr und Gläser.

    Den Kühli habe ich Richtung Essen gestellt; hinter der Türe ist er etwas weit weg vom Esstisch.
     

    Anhänge:

  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Vanessa das sieht gut aus. *top*

    Man muß jetzt kein Mäuerchen da am Ende der Insel machen. Ist halt Geschmackssache.

    LG
    Sabine
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    dann ohne Mäuerchen (mir gefällts auch nicht, aber das wäre als Thekenersatz für den TE gedacht ;-))

    .. und bevor die Frage kommt - ja man kann die Insel natürlich auch kleiner machen ;D
     

    Anhänge:

  13. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    ;D Ne, kleiner würd ich sie nicht machen. So schön viel Platz zu Plätzchenteig ausrollen ect. Oder stell dir mal das tolle und reichhaltige Buffet vor das man darauf anrichten könnte. ;-)

    LG
    Sabine
     
  14. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    wie wäre es denn mit einem U? Also wenn neben der Tür mit Hochschränken gestartet wird und dann (ähnlich wie ihr es bei mir geplant habt) das U weiter geht, dann kann die TE auch ihre Kochinsel haben - ok, wäre dann nur eine halbinsel, aber sie hätte das Blickfeld in den Raum. leider kann ich ja keine Raumplanungen hier einstellen, aber versuche es gleich einmal auf papier zu bringen und zu fotografieren.
     
  15. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Liebe Vanessa,

    du bist ja super, vielen Dank für deine Mühe!

    Mein erster Eindruck war, dass die Küche jetzt sehr voll ist....(kein Wunder, vorher war sie voll zu leer ;-)). Aber es ist wohl der richtige Weg, die L-Lösung zu wählen, sonst haben wir wohl zu wenig Arbeitsfläche?

    Was haltet ihr davon, das Kochfeld auf die Insel zu setzen (allerdings auf die lange Seite, gegenüber der Spüle) und dafür Hängeschränke über die APL? (Ihr seht, ich hänge noch an der Inselkochstelle ;-)).

    Und wie ist es mit den Wegen? Der Kühlschrank ist ja jetzt nicht gerade in einem Dreieck mit Spüle und Kochstelle? Läuft man sich da um die Insel die Hacken wund?

    Den Mauervorsprung würde ich vor der Insel auch weglassen, ich habe mich von der Theke innerlich getrennt (da seht ihr wie lernfähig ich bin ;-)).

    Ich bin übrigens auch noch gespannt, ob Kerstin eine andere Planungslösung hat (habe gesehen, dass sie gerne eine Alternative entwirft :-)).

    Nochmal 1000 Dank euch für die Mühe! LG, Anna
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hier einmal die grobe Skizze von oben, neben der Tür könnte dann ja ggf weiter die Hochschränke bleiben, oder eben nur der Kühlschrank und die Hochschränke rücken an die Wand wo die Tür ist. und wenn die Schränke hinten an der Insel tiefenverkürzt sind, außer der vor der toten Ecke (straffierte Flächen), dann ist auch nicht mehr Platz verbaut als jetzt in der Planung, aber viel mehr Arbeitsfläche und ein Kochfeld mit Blick Richtung Essplatz. Man könnte dann ja ggf auch anstelle der tiefenverkürzten Schränke eine Theke an die Rückseite der Insel bauen, wenn die TE das so möchte. Oder?
     

    Anhänge:

  17. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Wenn es meine Küche wäre (ich liebe diesen Satz)......

    -würde ich den Geschirrspüler hoch und rechts neben die Spüle in die Ecke setzen (nach allgemein anerkannter Kästchenzähltechnik müsste der Platz reichen)
    -Die Spüle entsprechend mehr in die Mitte vor das Fenster
    - Den Abstand zwischen Spülenseite und Insel auf ca. 90cm reduzieren
    - Die Insel auf 2 volle Unterschränke ausweiten (also auf 125cm Tiefe) - da kann man sich dann richtig austoben.
    - ggf. die Arbeitsplatte zum Esszimmer hin ca.35cm überstehen lassen - da passen dann noch locker zwei Arbeitsplattenstühle hin
    - Als begeisterter Inselkocher würde ich das Kochfeld natürlich auch auf die Insel bringen - auf die Längsseite wo die Spüle ist
    - Wenn es das Budget zulässt, würde ich bei den aktuell niedrigen Preisen für 88er und 122er Kühlschränke darüber nachdenken, ob ich mir den Luxus eines zweiten Kühlschrankes leiste - also quasi einen als Kochkühlschrank und einen als Kühlschrank für's Frühstück und für die Familie. Der zweite Kühlschrank würde sich als niedriger Demischrank auch noch ganz gut an das linke Ende des "L" anfügen. Vielleicht optisch nicht die allerbeste Lösung, aber absolut genial für die tägliche Arbeit - und die Wege werden deutlich kürzer.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Gatto: die Situation ist aber doch die, dass man vom Flur DURCH die Küche ins Wohn-/Essen geht ... da würde ich die Küche nicht noch mehr möblieren.

    Meine Variante hat den Vorteil, dass man beim Vorbereiten / schnibbeln aus dem Fenster gucken an. Am Herd selber steht man ja eigendlich vergleichsweise kurz. (Auch wenn das Essen 1 Stunde vor sich hinschmort, so wie bei mir heute, so habe bin ich nur am Anfang beim in die Pfanne werfen und am Schluss beim Abschmecken mit den Töpfen beschäftig... der Rest geht ja von alleine) .. Hänger habe ich extra wenig und würde am liebsten auch den einen weglassen - damit es nicht zu "küchig" ausschaut, weil es ja alles ein Raum ist.

    So gross ist die Küche ja auch wieder nicht, als das es "lange Wege" vom Kühli an die Spüle wären. Nichts desto trotz, man kann den Ablauf auch gut umdrehen und Herd mit Spüle tauschen - die Frage ist nur, wo Du dann den Kühli hinstellen möchtest. Mit dem Standalone bist Du ja schon etwas unflexibel.
     
  19. Tag_am_Meer

    Tag_am_Meer Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    65
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Hallo Ihr Lieben,

    auch den neuen "Beratern" erst mal vielen Dank für die Vorschläge.

    Die Idee mit der U-Form gefällt mir auch sehr gut! Da wäre der Raum wieder etwas offener und ich könnte in den Raum gucken beim kochen ;-) Gute Idee! Kommt auf jeden Fall in die engere Auswahl. Was hälst du davon als Kompromiss, Vanessa? Ich trau mich gar nicht zu fragen, aber da ich den Alno-Planer nicht zum Laufen kriege, könnte einer von euch die U-Lösung nochmal eingeben und einstellen? Das wäre sensationell :-)

    Vom Tresenbereich habe ich mich verabschiedet, ich teile eure Meinung, dass der Quatsch ist, wenn direkt dahinter der Esstisch steht.

    Die Idee mit dem hohen GS finde ich auch nicht schlecht, allerdings ist zwischen Fenster und Wand jeweils nur 50cm, das reicht leider nicht. Und an einer anderen Wand wäre er wohl zu weit weg von der Spüle und die ist vorm Fenster am besten aufgehoben, das finde ich auch. Oder fällt euch für einen hohen GS noch ein anderer Standort ein?

    Freue mich auf weitere Nachrichten, so langsam bin ich zuversichtlicher. Dafür dankeeeee! *clap*
     
  20. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - Hilfe zu Gestaltung und Preis

    Also ich finde einen Sitzplatz an der Kochinsel alles andere als gemütlich. Beim anbraten spritzt es mir die Klamotten voll, laut ist es dann auch. Und in meinen Augen ist Frontcooking nur bei der Küchenschlacht toll, weil der Kameramann sonst nur die Kehrseiten aufnimmt. ;-)

    Ne mal im Ernst, schau mal auf die Uhr wieviel Zeit du mit "in den Töpfen rühren" oder mit vorbereiten ect verbringst. Also bei mir ist liegt das Veerhältnis bei 1 : 4.

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Status offen Hilfe bei Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2016
Status offen Hilfe bei der Küchenplanung gesucht :-) Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Status offen Bitte um Hilfe für Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016

Diese Seite empfehlen