Küchenplanung für Neubau - Küchenzeile und Block

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
Moin,

Mein Name ist Marco und ich komme aus Hamburg.
Wir müssen demnächst die Grundrissplanung für unsere Wohnung abließen und somit darf ich jetzt die Küche planen.
Wir sind von vielen baulichen Gegebeinheiten noch sehr flexibel.

Wir planen eine offene Küche, mit Küchenzeile und Küchenblock. In die rechte Wand sollen noch Schränke (Gläser, Flaschen/Bar) integriert werden. Diese sollen eine geringere Tiefe haben (denke so an 30cm Nutztiefe) und bündig in die Wand integriert werden. In diese Wand, wie auch in die linke Wand kommt jeweils noch eine (Schiebe) Tür (HWR und Arbeitszimmer).

Das Fenster ist von der grundlegenden Position her fest, allerdings in der Größe anzupassen. Als Ablufthaube möchte ich gerne eine flächenbündig in die Decke eingebaute - leider - Umlufthaube. Das Haus ist ein Energiesparhaus und somit kommt wohl Abluft nicht in Frage (es sei denn ich irre mich hier). Die Kücheninsel soll einen Tresen bekommen (aufgesetzte stärkere Holzbohle) für 3 Barhocker. Die Insel kann auch gerne ein paar Zentimeter breiter werden, die Tiefe sollte jedoch nicht mehr über 100cm hinausgehen (es sei denn es gibt wichtige Gründe). Zum Tresen hin wollen wir Türen haben (für wenig genutzte Dinge) zur Arbeitsseite hin ausschließlich Schubladen (2x 100cm o.ä.). Auch dei Küchenzeile soll nur Schubladen bekommen, und auch nach Möglichkeit große Breiten (Preis/Leistung).

Als Elektrogeräte sind Backofen, Mikrowelle/Backofen Kombi, Wäremschublade (groß), Weintemperierschrank, Kühlschrank (ohne Tiefkühl), Induktionskochfeld (tendenz 40x90 oder ähnlich schmal oder 2x Doppel-Induktion + 1 Tepanyaki Element), Geschirrspüler (höher eingebaut) geplant.
Die Arbeitsplatte soll Silestone (oder ähnlich) in Weiß werden, die Fronten Holz, Korpus Weiß, Glas als Spritzschutz an der Rückwand. Küche grifflos mit halb elektrischen Auszügen, bisher Warendorf geplant mit Griffleiste an Kühlschrank und GSP.

Direkt an der Küche befindet sich unser HWR, dort ist Platz für einen Tiefkühlschrank als auch für Getränkekisten oder ähnliches.

Wir bewohnen derzeit eine Wohnung mit einer sehr modernen und relativ großen Küche und sind deshlab der Meinung recht gut einschätzen zu können was wir brauchen und was nicht. Abgesehen davon von berufswegen recht Design/Architektur Affin. Trotzdem ist mir bewusst, und gewünscht, das hier echte Kenner noch ein paar Tips geben oder zur Not die ganze Planung in der Luft zerreissen :-). Dafür schon mal vorab Danke!

Achja, irgendwie komm ich mit dem Alno Planer nicht so ganz klar, die Raumbreite kann bis zu 5,70m betragen, die Küchenzeile soll 70cm tief sein, der Abstand zum Block ca. 1,50m und der Block soll 1m x 2m werden. Der Raum geht dann übergangslos ins Wohnzimmer über, wobei man sagen kann das nach 5,60m der Küchenbereich zu ende wäre.

Gruß
Marco

Ergänzung:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Vakumiergerät
Preisvorstellung (Budget) : bis 40.000,-


Checkliste zur Küchenplanung von marcohh

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 156 und 176
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : variabel
Fensterhöhe (in cm) : variabel
Raumhöhe in cm: : 280
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80+
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Wärmeschublade
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : variabel
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Schnelles Frühsrück, Snacks für zwischendurch, Kochen mit Freunden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine, aber auch gerne mal mit Freunden zusammen (max.4-5)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : nichts
Preisvorstellung (Budget) : mehr als 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

:welcome:,
hier im Forum. Jetzt hast du zwar schön vorgestellt, was du bisher geplant hast. Und auch gesagt, Fenstergröße könnte noch angepaßt werden oder so. Aber es fehlt völlig ein Grundriss der Wohnung mit Maßen. Genauso fehlt ein Grundriss der Alnoplanung sowie die Alnodateien zur evtl. Weiterarbeit. --> Alnohilfe Kapitel 3

Könntest du das bitte alles noch ergänzen.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

Danke für die nette Begrüßung. ALNO Planung und Grundriss ergänzt. Das linke Zimmer soll etwas schmaler werden - so wird die Küche etwas breiter. Position der Türen ist variabel und eingezeichnete Möbel sind nur Deko.

Danke & Gruß
Marco
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Soll denn ein gesonderter Esstisch in den Raum Kochen/Essen? Habt ihr da schon Größenvorstellungen?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Was man so vom Gesamtgrundriss noch sieht ... der Weg vom Flur in die Küche ist ja relativ weit und Küche zu Terrasse ist auch relativ weit. Wie wäre es mit Raumtausch .. Wohnen privatisieren und Kochen/Essen öffentlicher machen.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

Ja, dieser soll parallel zur Kochinsel stehen (ca. in dem Bereich zwischen Küche und Wohnzimmer). Dieser soll für 4 Personen pro Seite sein (insgesamt als 8 an den Seiten + 2 an den Enden (wenn mal nötig)) d.h. eine länge von ca. 280cm haben.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

der Flur wird so nicht realisiert werden, der Plan derzeit ist die Einganstür neben den Fahrstuhl zu legen. In der Tat würde sich auch ein Tausch von Wohnzimmer und Küche anbieten, allerdings Wäre dann der Kamin in der Küche (dieser befindet sich an der Terrasse) und man müsste die Wasserleitungen alle in die Mitte der Wohnung legen (was prinzipiell geht aber nicht ganz ohne sein dürfte). Auch gibt es im Wohnzimmer dann nur eine knapp 3m lange Wand für eine Küchen/Schrankzeile, der Rest ist offen. Und der HWR wäre dann vergleichsweise weit von der Küche entfernt.

Der Vorteil wäre das die wichtigen Räume (Küche/Essen) viel größer wären und das Wohnzimmer völlig ausreichend.

Die Idee finde ich gut, aber denke sie würde in der umsetzung eine komplette umgestaltung der Wohnung nachsich führen. D.h. ich sehe da gerade nicht so die Möglichkeit die Räume zu tauschen und trotzdem zu gewinnen - aber ich lass mich gerne überzeugen.

Ich habe nochmal den derzeitigen Grundriss angehängt, da sieht man den Rest der Wohnung. Der Bereich nach dem Wohnzimmer (Kinderzimmer, Bad, Schlafzimmer) steht eigentlich fest.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Hmm .. d. h. die Wand, die im ersten Grundriss noch zwischen Wohnen und Essen/Kochen eingezeichnet ist, gibt es schon gar nicht mehr.

Ja, ein Tausch wäre ganz schön aufwändig und hieße eigentlich komplett neu planen. Also lassen wir das erstmal ;-)
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

das war auch mehr eine Doppelschiebetür als eine Wand im ersten Grundriss. Egal - jetzt wäre es nach Plan alles komplett offen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für Neubau

:cool: der Grundriss ist eine schöne Spielwiese ;-)

Allerdings genügt ein Abstand von ca 120cm maximal 130cm zwischen Zeile und Insel - mehr bringt nichts, 120cm ist schon grosszügig.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

Danke Vanessa, dann werden wir hier 130cm einplanen. Das kommt uns sehr entgegen.

Wie sieht es beim Küchenblock aus - sollten wir diesen breiter planen - platz wäre ja noch an den Seiten?

Ist eine deckenhohe Um/Ablufthaube ein Problem - der Abstand zum Block ist ja dann realativ (180cm) groß.

Welches Kochfeld sollen wir nehmen - schmal und länger oder einzelteile - oder passt beides und ist Geschmackssache? Ich tendiere zum schmalen langen - auch wenn ich die einzelfelder irgendwie "stylischer" finde.

Noch eine Anmerkung zur geplanten Aufteilung der Hochschränke (ich habe das beim ALNO einfach nicht hinbekommen):
Diese hätten wir gerne alle in ca. 180cm höhe - ich denke das sieht einfach besser aus und passt zu einer Wohnküche.
In den ganz linken Schrank soll ein Weintemperierschrank (schon vorhanden), darunter wäre dann noch Luft für eine Schublade. In den nächsten soll oben die BO MW Kombi, darunter der BO und darunter die WS, dann noch eine Schublade.
In den ganz rechten Schrank soll ein Kühlschrank - der würde den Hochschrank dann komplett ausfüllen. In den zweiten von rechts dann oben eine Schranktür, darunter ein hochgesezter GSP und darunter wieder eine Schublade.

Alle Anderen Schränke sollen Schubladen bekommen, eine flache (Besteck u.ä.) und darunter 2 höhere (Geschirr, Töpfe, Vorrat). Unter die Spüle oder eventuell auch daneben (vielleicht besser daneben, den unter der Spüle stört es wenn mehr als einer kocht) dann noch ein Abfallsystem.

Gruß
Marco
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für Neubau

links und rechts von der Insel sollten die Durchgänge mindestens 100cm breit sein - richtig grosszügig schaut ca 120cm aus.

Je breiter die Insel ist, umso besser wirkt sie wiederum.

Die Heissgeräte sind deutlich bequemer zu bedienen, wenn sie nebeneinander eingebaut sind auf APL-Höhe. Das ist auch die ideale Putzhöhe - sonst krümmt man sie wieder zusammen um in die Geräte zu kriechen.

Ob Einzelplatten oder langes Kochfeld - wichtig ist, dass die Plattenanzahl und Grösse zu eurem Kochverhalten passt ;-)
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

OK, ich habe den Raum jetzt mal schmaler gemacht - auf 525cm.
Dazu den Küchenblock breiter - 240cm und näher an die Küchenzeile ran auf 130cm.
Die Unterschränke in der Küchenzeile sind jetzt 90 - 60 - 30 - 90. Den 60er habe ich nur wegen dem Abfallsystem, wenn nichts dagegen spricht das auch in ein 90er einzubauen - gerne! dann spar ich mir das 30er Element.

Das Kochfeld würde dann derzeit gerne ein NOVY 100x40 werden dazu die passende HighLine DAH von Novy (auch wenn diese dann 10-20 zuviel Abstand hätte).

BO und BO/MW Kombi würde ich auch gerne nebeneinander einbauen, allerdings wüsste ich nicht wie. Kühlschrank und Weinklima blocken 2 Hochschränke, und der GSP soll auf jeden Fall hoch eingebaut werden. Den BO/MW werden wir deutlich seltener nutzen als den GSP - und reinigen tut bei uns die Haushaltshilfe :-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

Die Deckenhaube wird ja nicht bündig mit einer vorhandenen Decke, es sei denn, du hast über den 280 cm Platz in der Decke um den Aufbau der DAH zu versenken.

Sieh dir mal das technische Datenblatt auf der Novy-Seite an -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Normal sind da ca. 30 bis 35 cm einzukalkulieren, zumal du ja auch Umluft hast. Der Motor könnte daneben gesetzt werden, dann werden es wohl aber immer noch ca. 29 cm.

Das führt dann zu Abhängungen wie du einige z. B. in Mozarts Alben sehen kannst.
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

in der Tat hätte ich den Platz über der Decke und müsste keine Abhängung bauen lassen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung für Neubau

280 cm ist halt schon sehr weit entfernt. Man muss ja auch bedenken, dass man da öfter ran muss, um die Filter zu entnehmen und in die GSP zu stecken. Ich bin daher froh, dass meine Novy in 200 cm Höhe hängt ... quasi als Wandhaube.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung für Neubau

.. ich hab' ja auch ne Perle - aber wenn ich einen WIRKLICH sauberen BO möchte, dann bin ich eben doch selber am Putzen und die Türe am auseinander nehmen :girlblum:
 

marcohh

Mitglied
Beiträge
97
AW: Küchenplanung für Neubau

ich möchte die Linie vom Raum nicht "versauen" und denen die am Tresen sitzen auch nichts vor den Kopf hängen - insofern Deckenbündig, und die nicht maximale Wirkunsgweise in kauf nehmen.

Und ja, selbstgeputzt ist auch bei uns am schönsten/besten ;D. Aber die MW/BO Kombi wird hauptsächlich Körnerkissen meiner besseren häfte erwärmen. Die Sauereien passieren dann im "richtigen" BO darunter.

Auch wenn es vielleicht ein bisschen zu früh ist, so höre ich doch heraus das es nichts grundlegendes auszusetzen gibt!?
 

Mitglieder online

  • Snow
  • Michael
  • Elba
  • coja
  • Ritterburg2.0
  • Gastkonto
  • tremola2
  • Magnolia
  • doppelkeks
  • mozart
  • moebelprofis
  • Susanne1508
  • TomiTom

Neff Spezial

Blum Zonenplaner