Küchenplanung alles berücksichtigt? Unterschied Nolte/Häcker

TobiCoupe

Mitglied

Beiträge
3
Hallo zusammen,
ich habe mich frisch hier registriert, da ich wie soviele Fragen zu meiner Küchenplanung habe.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe 2 Küchen zur Auswahl: Beide haben denselben Aufbau und ähnliche Farben. Arbeitshöhe ca. 91cm.
Wir sind 180 cm und 160 cm.
Die Länge der Küche ist auf der Fensterseite 4,5m / Kaminseite 3,2 m und ca. 1,4 m bis zur Tür.
Also ca. 9 m für die Küchenzeile. L-Form bzw. U-Form durch den Kamin unterbrochen.

Nolte P14 Plus / Häcker concept 130
Fronten: PG3 Plus Graphit (Schichtstoff ) / PG3 Perfect Soft Graphit (?)
Korpus: 75cm mit Dichtlippe Außenfarbe ist innen Sockelhöhe 12 cm / 78 cm
Arbeitsplatte : Schichtstoff? Castell Eiche / Schichtstoff? Alpin Eiche repo
Griffe: Schwarz Matt Edelstahl / Schwarz Matt Edelstahl

"Unter" Schränke
Geräteschrank (für Kühlschrank) 60cm
Auszugschrank 100cm
Spülenschrank 120cm
Auszugschrank 100cm
Schrank 30 cm
"Kochstellenschrank" 90cm
Apotheker 30cm
Apotheker 30 cm (Hoher Schrank)
Geräteschrank 60 cm (für Backofen)
Auszugschrank 60cm
Auszugschrank 60cm

"Hoch" Schränke
Hängeschrank mit Glastüren 120cm
Hängeschrank 80cm

Elektrogeräte
Kühlgefrierkombi: Miele KF7742
Geschirrspüler: Miele G5260
Induktionsfeld: AEG GI857KS (Flächenbündiger Einbau)
Abzugshaube: AEG GD5870V
Backofen/Dampfgarer: AEG BSK798280B

Spüle und Mülltrennung
Blanco metra xl 6s anthrazit (Flächenbündiger Einbau)
Blanco Abfallsystem / Blanco Wasserhahn etc.

Preis ist 18 tsd.

Habe ich alles bedacht? Passt der Preis?
Sind die Elektrogeräte so i.O. ? Bei AEG bin ich mir bzgl. der Qualiät nicht ganz sicher. Ist ein flächenbündiger Einbau problemlos bei diesen "standard" Arbeitsplatten?
 

Anhänge

  • IMG_E8989.JPG
    IMG_E8989.JPG
    125,1 KB · Aufrufe: 152

isabella

Mitglied

Beiträge
16.171
Zum Preis kann ich nichts sagen, aber ich glaube, die Arbeitshöhe wird für die kleinere Person zu hoch und für die größere zu niedrig sein. Und wenn man eh mit dem kleinen Nolte -Korpus plant, kann man über den Sockel die passende Arbeitshöhe für die kleinere Person erreichen:
Arbeitshöhe ca. 91cm.
Wir sind 180 cm und 160 cm.
Faustegeln:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Häcker mit Korpus 78 und niedrigeren Raster würde bei gleicher Arbeitshöhe eine effizientere Aufteilung des Stauraums ermöglichen, falls die Messungen tatsächlich einen Wert über 90 cm ergeben.

full


  • Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
  • Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße​
- 78 cm Korpushöhe​
- 4 cm APL-Höhe​
- 10 cm Sockelhöhe​
-----------------​
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe​
10 cm Sockelhöhe sind hier willkürlich gewählt. Übliche Werte können sich zwischen 6 und 20 cm Sockelhöhe bewegen. Somit kann man auch mit höherem Korpus die Arbeitshöhe seinen Bedürfnissen anpassen.​

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker, Ballerina , Bauformat , Beckermann , Leicht, Alno usw. *
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.250
Preisauskunft
Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.

Faktoren wie
  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann. Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno -Planer genau nachgebildet - FEHLEN, z. B. Grundrissansicht, da ist wohl Halbinsel und noch irgendetwas an der Wand, man kann die Abstände nicht beurteilen
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras - auch nicht komplett, z. B. Frontmaterial
  3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish - OK
  4. mit/ohne Lieferung & Montage - gehe mal davon aus, mit
Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:
  • Bilder der Planung: xx
  • Gesamtpreis: xxx
  • davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
  • Hersteller / Serie: xxx
  • Korpushöhe: xxx
  • Frontmaterial: xxx
  • Wangenmaterial: xxx
  • APL-Material: xxx
Das wäre dann übersichtlich. *
-----------------------------------------------

Flächenbündigen Einbau in Schichtstoffarbeitsplatte .. ist das explizit angeboten worden?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.026
Wohnort
Oberfranken
Habe ich alles bedacht? Passt der Preis?
Sind die Elektrogeräte so i.O. ? Bei AEG bin ich mir bzgl. der Qualiät nicht ganz sicher. Ist ein flächenbündiger Einbau problemlos bei diesen "standard" Arbeitsplatten ?

Ich finde den Preis angemessen bis günstig. Die AEG Geräte sind im Internet nicht zu finden. Bitte auf die Herstellerseite verlinken.

Gegen AEG ist nichts einzuwenden, habe selbst ein AEG Kochfeld und auch die Dampfbacköfen sind absolut in Ordnung. Die Haube kann ich nicht beurteilen, da ich die nicht gefunden habe.

Flächenbündiger Einbau von Kochfeldern in die oben genannten Arbeitsplatten funktioniert nicht und ist auch bei allen Kunststoffarbeitsplatten nicht zu empfehlen.

Was passiert denn, wenn du deine heiße Pfanne mal ein paar mm bis cm über den Kochfeldrand hinaus schiebst und sei es nur versehentlich? Als Ergebnis dürften leichte Verfärbungen bis hin zu massiven Brandflecken, alles möglich sein.
 

TobiCoupe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Zum Preis kann ich nichts sagen, aber ich glaube, die Arbeitshöhe wird für die kleinere Person zu hoch und für die größere zu niedrig sein. Und wenn man eh mit dem kleinen Nolte -Korpus plant, kann man über den Sockel die passende Arbeitshöhe für die kleinere Person erreichen:
Hi, ja da habe ich mir tatsächlich gedanken gemacht. Allerdings komme ich auf ca. 100 cm Arbeitshöhe. Ich denke, die 91 cm wären ein Kompromiss. Außerdem habe ich schon eine 91er Küche gehabt. Hat mich bis dato nicht gestört?

Preisauskunft
Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung.
Ja habe ich auch in anderen Beiträgen gelesen. Allerdings finde ich eine Beurteilung von Außen nicht schlecht. Ich habe ca. 9m Küche von Ecke zu Ecke gemessen. E-Geräte/Spüle etc. sind ca. 7k. Bleiben noch 11k für die Küche.




Ich finde den Preis angemessen bis günstig. Die AEG Geräte sind im Internet nicht zu finden. Bitte auf die Herstellerseite verlinken.
Ja sind leider nicht alle zu finden. Preislich kam ich mit dem was im Netz zu finden ist und dem was ich mir gemerkt habe auf ca. 7k. Der Rest dann für die Küche selbst/Einbau/flächenbündige Ausschnitte. Ok, dann werde ich bei den AEG Geräten für Herd und Backofen bleiben.

Zum flächenbündigen Einbau: Hier ist es wohl so, dass dies bei Nolte im Werk passiert und die Platte versiegelt wird. Klar kann ich mir die Arbeitsplatte leichter verbrennen. Allerdings finde ich ein 80er Kochfeld schon relativ groß. Da sollte etwas Sicherheitsabstand drin sein.
 

TobiCoupe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Dann solltest du auch aussagekräftige Bilder liefern.
Mir z. B. ist absolut unverständlich warum rechts vom Kochfeld Hochschränke sind und dann weiter rechts wieder ein Unterschrankteil.
Weil auf der Seite der Hochschränke der Kamin steht. Danach habe ich auf der dritten Seite noch ca. 1,3 bis zur Tür. Da sind dann 2 60er Unterschränke und ein Hängeschrank vorgesehen.
 
Beiträge
1.821
Gefälliger und praktischer wäre den Hochchrankblock auf die andere Seite des Kamins zu machen. Zur Strafe könntest du den anfälligen teuren Apothekerschrank gegen einen schönen großen 60er Hochschrank mit Innenauszügen austauschen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben