Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Beiträge
10
Hallo,

ich brauche eine neue Küche. :p

Jetzt suche ich einmal nach Ideen zur Raumgestaltung.

Es geht um einen 40 qm Raum, in den Wohnzimmer, Esszimmer und Küche reinmüssen. Offene Küche ist also Pflicht, leider kann dieser Punkt nicht diskutiert werden.

Wie sollen wir den Raum denn nun genau aufteilen?

Es geht jetzt nochgarnicht um welche Küche genau ect, sondern nur um die optimale Raumnutzung. Am liebsten soll niemand in meine Töpfe / auf meine Arbeitsfläche schauen, aber das wird man schlecht vermeiden können...
picture.php?albumid=258&pictureid=1984
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Hallo Answers, äh Questions, ;-);D (Big Sister is watching you ;-) )
hier ist es mir doch viel lieber. Eine Bitte, einen ordentlich vermaßten Grundriss anhängen. Dazu aber folgende Fragen beachten:

Lt. Perspektive ist rechts ein Balkon ... ist denn keines der beiden Fenster bodentief als Balkontür gedacht? Die Maße links vom Fenster, zwischen den Fenstern und rechts vom Fenster.

Wie wird gekocht? Du allein, mit Partner oder auch mit Freunden?

Wie ist in etwa das Budget? Gibt es Geräte, die schon vorhanden sind und übernommen werden sollen? Was steht üblicherweise bei dir so rum (Küchenmaschine, Kaffeemaschine, Wasserkocher usw)?

Wie variabel kann ein Wasseranschluß gelegt werden?

Standalone/SbS ... was für ein Kühlschrank ist es denn?

Warum keinen hochgebauten Backofen oder Spüma?
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

:p Dann eben in beiden Foren.

Plan ist jetzt drin. So gut es ging. ;-)

Stand Alone ist ein AEG Gerät, diese Maße: Höhe 185,0 cm, Breite 60,0 cm, Tiefe 62,5 cm, Farbe Weiß.

Da ist kein Balkon vor dem Fenster und die Fenster sind 90 cm hoch.

Abluft möglicherweise möglich. :p

Es stehen im Moment Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster und Kaffemaschine rum.

Gekocht wird meistens zu zweit, aber auch mal mit Freunden.

Wenn es passt, können es auch hoch eingebaute Geräte sein, kein Problem.

Budget...günstig, aber gut. Geräte sollen natürlich Markengeräte sein (nicht unbedingt Miele, aber z.B. AEG), Möbel stabil und langlebig, aber es muss keine Poggenpohl sein.

Als Arbeitsplatte hätte ich gerne Beton, so als Beispiel.

Aber hauptsächlich geht es mir um die Gestaltung des Platzes. Welche Geräte dann reinkommen ist erstmal zweitrangig.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Hallo Questions,
was heißt denn günstig? So eine ca.-Angabe vom verfügbaren Budget ist schon hilfreich.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

... könntest du bitte deinen vermaßten Plan hier auch noch anhängen? Ich werde mich auch nur noch hier äußern ;-)

EDIT: Und noch die beiden Fensterbreiten ergänzen, das kann auch im Text sein.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Danke,
sorry für die Penetranz, aber günstig heißt oft eben auch 3000 bis 5000 Euro und da sind eben 10000 bis 15000 Euro schon eine ganz andere Hausnummer.

Ich hoffe, ich darf noch ein bisschen nerven. Ich bilde die Räume nämlich immer gern im Alnoplaner nach. Man bekommt dann einen besseren Eindruck von den Planungen. Deshalb hätte ich da noch Maß-Fragen: :-[

Der Schacht, der die 327 cm begrenzt, wie weit steht er in den Raum und wie breit ist er?

Die Terrassentür rechts ist wie weit von "oben" (Grundrissaufsicht) entfernt, wie breit und wie breit ist das anschließende Fenster?

Die Tür unten kommt vom Flur? D. h. um in die Küche zu gelangen, müßte man immer erst durch die Stube? Vielleicht hast du auch einen Plan von der ganzen Etage.

Gibt es einen HWR oder Keller?
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

3000 - 5000 wären mir lieber, mal sehen was rauskommt. :p

Entschuldige die spärlichen Daten, aber ich hab hier keinen genauen Grundriss.

Also Abstand "schmale Fensterwand" bis Gartentür: ca. 3m, Balkontür ist 90 cm breit, Fenster 2 m lang.

Der Schacht (=Kamin) ist 50 cm x 50 cm.

Die Tür kommt direkt vom Flur, daneben ist gleich die Haustüre. Also in der aktuellen Konstellation muss man immer durchs Wohnzimmer.

HWR ist leider nicht vorhanden, Keller nicht für Vorräte ect. Also es muss schon viel Stauraum vorhanden sein.

Noch Fragen? :p
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Ja ;D ;-)

Gibt es den Tisch schon? Wenn ja, welche Maße hat der denn? Und sind dann Bänke dabei wie eingezeichnet oder ist das eher eine Wunschvorstellung?

Wenn ich es recht verstehe, wird der ganze Raum neu gemacht. Auch der Kamin? Der muss sicherlich irgendwo rund um den Kaminschacht stehen, aber, wäre die Seite egal?
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Gut, Tisch und Bänke sind bereits vorhanden. 1,80 m x 90 cm. Bänke sind 1,60 m lang.

Der Kaminschacht ist vorhanden, aber auf welche Seite der Kaminofen kommt, ist egal. :p
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

... wenn ich noch länger auf den Grundriss gucke, dann kommen bestimmt noch mehr Fragen. ;-)

Läßt sich eigentlich die Tür vom Flur auch in den Bereich nach dem Rundbogen im Flur verschieben?

Ich habe noch keinen roten Faden, sondern stelle hier nur alle möglichen Fragen, die mir in den Sinn kommen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Hallo,
mal eine Idee für die Raumaufteilung ... Wohnen im hinteren Bereich. Das Sofa steht damit auch an einem Fenster, heißt gutes Licht zum Lesen.

Die Tür versetzt, damit die Lauflinie eher im fensterlosen Bereich liegt.

Den Kaminofen im Trennbereich zwischen Sofa und Esstisch.

Die Küche in der Ecke, getrennt möglicherweise mit einer halbhohen Wand. Da könnte auch eine Holzabdeckung drauf und damit auch eine Tresennutzung ermöglichen.

Der Esstisch in Fensternähe.

Das ganze als grundsätzliche Prinzipskizze. Der Solokühlschrank würde allerdings ein wenig optisch stören. Du schreibst "keinen Keller und keinen HWR" ... Idee wäre sonst, den Kühlschrank eher zu verbannen und dafür lieber einen integrierten zu nehmen. Seht ihr die Möglichkeit, den Kühlschrank zu verkaufen und entsprechend neu zu beschaffen? So ein weißer Stand-Alone-Kühlschrank ist in einem Koch-/Wohnbereich immer ein bißchen ein Fremdkörper.
 

Anhänge

Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Danke schon mal für die Inspiration.

Natürlich können wir den Kühlschrank verkaufen. Werden wir auch mit der unverblendeten SpüMa, dem Herd, dem Cerankochfeld und dem Rest machen. :p Am besten, jemand nimmt unsere ganze Küche.

Allerdings gefällt mir die Raumaufteilung in deinem Vorschlag nicht ganz optimal. Der Ofen neben dem Sofa ist zu nah, oder?

Was hälst du von dieser Aufteilung:
picture.php?albumid=258&pictureid=1986
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

... macht eben kuschelige Wärme, wenn man auf dem Sofa sitzt ;D

Die Abluft wird an einer Aussenwand rausgeführt werden müssen .. oder? Deshalb würde ich den Küchenbereich mehr in die Nähe einer Aussenwand bringen.
Oder werden sowieso noch Decken abgehängt, so dass man eine Abluftführung dadrunter verstecken könnte?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

... die prinzipielle Aufteilung der Küche wäre mir zuviel Rennerei um die Insel .. du brauchst was aus dem Kühlschrank, weil du es abspülen willst und dann zurechtschnippeln mußt. Du bereitest vor und mußt mal schnell ans Kochfeld usw.

Wie lang ist denn auf der Wohnzimmereingangsseite das Stück bis der Torbogen beginnt?
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

:p Wärme ist immer gut.

Es sind beides Außenwände. Das Haus ist so schmal.
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Die Rennerei ist ein Argument...

Von der Haustür bis zum Torbogen sind es ca. 2,5 Meter. Meinst du diesen Abschnitt?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung - offen und alles auf einmal

Hallo Questions,
ja, die Strecke meinte ich.

So ein kompletter Grundriss würde mich mal reizen. Wenn du keinen HWR und keinen Keller hast, wie sieht es denn dann mit Bügelbrett, Staubsauger, Getränkevorräten, Putzzeug usw. aus. Wo soll das untergebracht werden?

Ich hatte die Küche hier:
19029d1261779913t-kuechenplanung-offen-und-alles-auf-einmal-kf_questions_20091225_prinzip1_grundriss.jpg


deshalb so geplant, weil ich 500 cm in der Breite zu schmal finde, um die Küche andersherum (außer als offenes U) zu planen und dann noch den Tisch (90 breit und die beiden Bänke) so zu stellen, dass der Durchgang ins Wohnzimmer nicht zum Slalom wird.

Wo ist denn eigentlich Süd bei diesem Objekt?
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben