1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von wirbauen, 24. Sep. 2012.

  1. wirbauen

    wirbauen Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2012
    Beiträge:
    2

    Hallo

    Wir sind momentan auf der Suche nach einer Küche. Da wir keinerlei erfahrungen auf diesem Gebiet haben und in kurzer zeit viele (teure) Entscheidungen treffen müssen erhoffen wir uns etwas Hilfe und vielleicht auch etwas Sicherheit von Euch beim Küchenkauf. Denn die Preise sind sehr sehr schwer einzuordnen. Momentan sind wir zu zweit! ;-)

    Wir waren bisher in 5 Küchengeschäften, von denen 2 in die engere Auswahl kommen. Der eine bietet Häcker & Nobilia - Küchen an, der andere Schüller Küchen. Von jedem Hersteller habe ich gelesen gibt es mehrere "Qualitätsstufen" *idee*

    Da wir gerne eine moderne Küche haben wollen haben wir gedacht es wäre schön einen einzeln stehenden Kühlschrank zu haben und eine Kochinsel. Die Kochinsel soll aber wohl keine richtige Insel werden, sondern an der linken Seite andocken. Oben vor dem Fenster soll die Spüle hin mit einem Wasserkran zum heraus nehmen, ganz rechts oben ein hoher Schrank mit Dampfgarer & Backofen. Zwischen dem Arbeitsbereich ganz oben und der Kochinsel soll ca. 1m Platz bleiben. an der linken Wand sollen 2 Wandschränke mit schöner Milchglasoptik hin. Farbe der Küche soll Magnolie / Weiß sein mit Holzoptik - Arbeitsplatte. Ein Drehkarussell in der ecke habe ich hier gelesen bringt nichts, deshalb habe ich es nicht genommen. Die Arbeitsplatte der Kochinsel soll ca. 1,60 m messen, dadurch entsteht zwischen Esstisch & Insel ein 1,0 m breiter Durchgang. An der Wand zwischen der Außentür und dem Fenster auf der rechten Seite soll noch ein Hängeschrank in ähnlicher Optik wie gegenüber hin. Die Schränke unten sind alle mit schubladen. Zusätzlich kommt in die linke Ecke noch ein Rollregal 40 * 60 cm, wo die Kaffeemaschiene usw. versteckt werden kann. Ein Mülleimersystem mit 3 Fächern ist auch dabei. Bei der Spüle haben wir erst mal eine ganz einfache genommen.

    Als Elektrogeräte wurden uns Siemens StudioLine empfohlen. Die Geräte gefallen uns eigentlich ganz gut. Die Abzughaube hat eine Randabsaugung, die Spülmaschiene hat allerhand Kniffe und die anderen Geräte haben auch nützliches. Eine Kaffeemaschiene von Siemens als Einbaugerät war mir doch zu teuer.

    Nun haben wir bisher ein Angebot für eine Nobilia - Küche. 13500 €! *w00t* dazu würde noch eine Glasplatte mit einem Bild dahinter für ca. 400 € kommen + Side by Side Kühlschrank für 1000 - 1500 €. Wir finden das schon heftig. Ist der Preis realistisch, oder doch deutlich zu hoch, wie wir meinen. Die selbe Küche von Häcker soll übrigens ca. 500 € mehr kosten.

    Eigentlich hat uns die Küche dort sehr gut gefallen. Auch der Verkäufer hat sich sofort Zeit für uns genommen und viele Dinge gerne erklärt, was nicht überall selbstverständlich scheint. er meinte er könnte an der Küche ganz schnell 2000 € sparen, aber wir müssten wissen was wir wollten! Die Elektrogeräte machten ca. 4500 € aus. Auf die studio-Line Geräte kam er, weil ich mir mal im Internet die Preise für meine Wunschgeräte zusammengefasst hatte. Das waren nicht immer die teuersten, aber klar erst mal sehr gute Geräte.

    Demnächst haben wir noch einen Termin bei einem Anbieter für Schüller. Ikea hat uns nicht so zugesagt. Andere Läden wegen mangelndem Service auch nicht so richtig.

    Was meint ihr, ist die Küche so weit vom Preis her gut & vernünftig geplant? Worauf sollten wir noch auchten? Ist eine Nobilia - Küche das richtige für uns?


    Viele Grüße!



    Checkliste zur Küchenplanung von wirbauen

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 171 - 182 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1,28
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75 - 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160* 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen, eventuell Hausarbeiten, Zeitung lesen, etc.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Normales Essen wie damals bei Mutti
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : teilweise gemeinsam ohne Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Eigentlich stört nichts, vielleicht, dass es um dem Herd herum ziemlich schwierig sauber zu machen ist und das die Abzugshaube sehr laut ist. Ansonsten ist sie halt nur nicht so modern und neu.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : vielleicht Schüller, Nobilia, Häcker
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : gerne Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Hallöle, und erst mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threaderöffnung, leider die sind Maße teilweise schwer lesbar.
    Was unsere PlanerInnen immer brauchen sind die Wasseranschlüsse und ggf. die Position der Abluftöffnung.
    Zum Preis können wir kaum was sagen, dazu ist die Kalkulation je nach Studio zu individuell... mir als Schreiner kommen die Industriepreise eh immer viel zu knapp vor.

    Ansonsten wünsche ich viel Spass hier und viel nützlichen Input.

    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    :welcome:

    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
    1. Aussagekräftige Planungsbilder oder im Alno-Planer genau nachgebildet
    2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
    3. Stein-APL: Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
    4. mit/ohne Lieferung & Montage
    Ausserdem:
    1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armaturen).
    2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Frage, du schreibst: Die Arbeitsplatte der Kochinsel soll ca. 1,60 m messen, dadurch entsteht zwischen Esstisch & Insel ein 1,0 m breiter Durchgang.

    Sollen an die Insel noch Stühle?

    dann wirds knapp mit dem Durchgang, denn an den Tisch müssen ja auch noch Stühle.


     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    warum ein herkömmliches Ceranfeld und kein Induktionsfeld?

    Wenn euch die neue Deckenabzughaube zu laut ist, habt ihr euch eine leisere ausgesucht?


    Ich denke man sollte schon mal genauer über deine Planung rübergucken. Kannst du mal deine Küchenplanung als Bild, möglichst mit den Maßen deiner Schränke einscannen, abfotografieren o.ä.
    Aber bitte Namen abdecken...

    Welche Arbeitshöhe habt ihr angedacht. Habt ihr euch eine 6rastrige Küche ausgesucht?
     
  6. wirbauen

    wirbauen Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Hallo

    Danke für so zahlreiche Antworten! :-) Ich werde versuchen genaueres heraus zu bekommen und eine bessere Zeichnung nachzuliefern. Ich habe im Fachgeschäft jetzt nicht nachgefragt, ob der mir die Zeichnung mitgeben kann.

    Drei Dinge kann ich schon jetzt beantworten:

    1. An der Kochinsel sollen keine Stühle dran.
    2. Ein Induktionskochfeld hätten wir auch gerne, aber wir wollten erst mal etwas günstiger rechnen.
    3. geräte:

    Geschirrspüler:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Backofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Abzugshaube:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dampfgarer:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Von reinen Dampfgarern rate ich aus Erfahrung inzwischen ab - ausser ihr würdet täglich Diätküche zubereiten - lies Dich mal in die Argumente ein.
    DG versus DGC
    Ich zitiere mich mal selber: hier.
    DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
    Ich zitiere mal JO: hier

    Ausserdem rate ich ebenfalls zu einem Induktionskochfeld - ist schon deutlich komfortabler und der Preisunterschied auch nicht so gewneuig.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.702
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Es wäre schön, wenn du entweder mit dem Alnoplaner oder aber zumindest als Papierskizze mal aufzeigst, was das Studio dir geplant hat. Den Text zu deuten ist etwas kompliziert.

    Und, dann noch die Frage, warum soll es ein SbS sein? Wo steht der? (das klärt sich ja dann auch mit der Skizze ;-) ). Denn, ein SbS hat das Kühlteil immer rechts und Öffnung sollte möglichst Richtung Küchenzeile sein.

    Bei den Angeboten solltest du mal nach der reinen Korpushöhe und der Einteilung fragen. Nobilia in aller Regel 72 cm mit 5 Rastern, bei Schüller und Häcker sind problemlos 78 cm mit 6 Rastern möglich.
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     
  9. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Küche im Neubau so gut geplant & verhandelt?

    Hallo,
    die Studioline-Geräte bieten m.E. nicht den Mehrwert, der den Mehrkosten entspricht.
    Gerade bei Küchen in diesem Preisbereich sollte man sehr genau schauen, wo man mehr und wo man weniger investiert. Vor den Studioline-Geräten käme bei mir erstmal eine hochwertige Arbeitsplatte mit guter Spülen-Lösung und ein ordentliches Induktionskochfeld.
    Grüße,
    Jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen