1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Neubau - Elektro- und Wasseranschlüsse

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von vanuschka, 27. Aug. 2011.

  1. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10

    Hallo Forengemeinde,

    wir sind gerade mitten in der Planung unseres Neubaus.
    Es darf natürlich die Planung der Küche nicht fehlen (Elektro- und Wasseranschlüsse etc.).

    Also sind wir mal losgezogen und haben uns beraten lassen.
    Bei zwei verschiedenen Einbauküchenherstellern kamen fast die gleichen Ergebnisse heraus. Leider haben wir nur bei einem einen ausgedruckten Vorschlag bekommen -> siehe Fotos.

    Nun würde es mich brennend interessieren, wie Ihr die Planung bewertet und ob der Preis nicht ganz weit weg von der Realität ist.

    Zu den Einbaugeräten:
    - Einbaubackofen NEFF Mega BE 8554 N - Edelstahl 2 x VarioClou Teleskopauszügen
    - Induktionskochfeld NEFF Autark TI 8380 N - 80cm
    - Umluft Dunstabzugshaube NEFF ?
    - Geschirrspüler NEFF 60cm Label A-10%/A/A, variabler Besteckkorb
    - Kühlschrank NEFF ?, 122cm Nischenhöhe

    Spüle:
    - Blanco AXIS II 6-IF Edelstahl

    Mülleimer:
    - NABER SELECTAkit Abfallbehälter Cox base-1/600-3

    Armatur:
    - Blanco LINUS chrom

    Angebotener Preis:
    13000 EURO

    Ich danke Euch schon einmal im Voraus!


    Checkliste zur Küchenplanung von vanuschka

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 188, 170, 75+ :-)
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca. 100
    Fensterhöhe (in cm) : ca 80
    Raumhöhe in cm: : 242
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180x100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : - schnell mal frühstücken
    - Zeitung lesen
    - beim Kochen zusehen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine, am WE zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es stört die Mietwohnung, nicht die Küche :-)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Jan. 2012
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    :welcome: im Küchenforum, Vanuschka

    [TABLE]
    [TR]
    [TD="class: xl66"]Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie


    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf

    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
    • Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Preisgruppe, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, extras
    • ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armatur).
    Wenn Du etwas zu den Geräten hören möchtest, dann verlinke diese auf die jeweilige Herstellerseite.

    Ausserdem (wie unter "WICHTIG" BITTE LESEN vermerkt) benötigen wir einen vermassten Küchengrundriss - und da es eine offene Küche ist, auch einen Geschossplan.

    Diese Planung ist in meinen Augen für eine Familienküche (und bei den Platzverhältnissen) nicht nachvollziehbar. Da wird eine Kombüse geplant in der man sich kaum um die eigene Achse drehen kann, dafür direkt nebeneinander (!) zwei Essplätze. Auch wenn ich lese, was bei euch alles Platz finden soll, passt das nicht zusammen.

    Was am Frühstücken an der hohen Theke schneller gehen soll, wie am Esstisch erschließt sich mir auch nicht bei gründlichem Nachdenken. Dafür nehmt ihr aber eine Küche in kauf, in der man beim Gemeinsamkochen die Telefonnummer des Scheidungsanwneus tunlichst verlegt haben sollte.

    Wieviel Platz ist den noch zwischen Kochfeld und Abgrund? Ein Sicherheitsabstand von 50cm sollte da sein. Wie breit ist der Durchgang? Die zwei 15er-Schränkchen sind auch eine Fehlbesetzung. Besser wäre ein 30er-Element, kostet in etwa halb soviel bietet aber zur Strafe doppelt soviel Stauraum.

    [TABLE]
    [TR]
    [TD="class: xl66, width: 994"]Aus dem neuen Verkaufshandbuch der insolventen Fa. Cristini hier mal Preisbeispiele, um das System "je breiter der Unterschrank, um so günstiger" zu verdeutlichen:

    Preise 15er Unterschrank:
    [​IMG]
    Preise 30er Unterschränke und breiter:
    [​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Küche für Neubau

    Hallo Vanuschka,

    ich kann Vanessa nur zustimmen z.B. wegen dem Kochfeld etc. Sie hat da schon einiges mitgeteilt.
    Die Bilder sehen ja ganz nett aus, aber leider für mich nicht praktikabel.

    So. z.B. der Backofen. Hol da mal was raus, Klappe offen, rechts davon OBERHALB die APL und die Unterschränke und dann nimmst Du Deinen Auflauf da raus. Nicht wirklich praktisch oder?

    Theke finde ich hier besonders schlecht. Willst Du wie im Wilden Westen das Glas über die Theke schlittern lassen? Du mußt ja schon immer um die Halbinsel rumlaufen.
    Sieht hier optisch auf dem Plan vielleicht gut aus, aber praktisch ist was anderes.

    Spüle:
    ganz allgemein gesprochen: Ich finde Spüle vor dem Fenster gut. Achte dann aber ggf. darauf, dass der Hahn mittig zwischen den Fensterflügeln sitzt, dann brauchst Du keinen umklappbaren oder versenkbaren Hahn. Mit den festen Unterteilen am Fenster geht das zwar auch, aber das finde ich persönlich optisch nicht so schön.


    Der Plan hat ein Profi erstellt ??????
    Kaum zu glauben !!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Aug. 2011
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    Das Geschwür von Inselhaube mitten im Raum, hatte ich noch garnicht erwähnt :-X - hängt zielsicher in jeder Dimension vor einem Fenster *w00t*
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Küche für Neubau

    Hallo,


    dieser KFB muss entweder der Azubi oder ein sehr böser Mensch [​IMG]
    gewesen sein. In der Küche würdest Du Dich immer aufregen, egal was Du tust.

    Hier bekommt Du sicher einige Ideen, die optisch schön und praktisch sind.
    Ich schüttle noch immer den Kopf über den KFB. :girldance:
     
  6. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    Hallo!

    Schon mal Danke für Eure Antworten.

    Ich war wohl etwas übereifrig beim Erstellen meines ersten Themas hier im Forum und habe wohl Einiges überlesen. sorry.

    Der Abstand zwischen Kochinsel und Spül-APL ist uns auch aufgefallen. Es wurden 2x600er Unterschränke geplant. Man könnte diese bestimmt auf 2x800 oder sogar 2x1000 aufweiten, was den Scheidungsanwneu vielleicht doch überflüssig macht ;D.
    Dementsprechende kann die Theke gekürzt werden, damit das Ganze nicht zu "bullig" wirkt. Oder sollte man die Theke um 90 Grad drehen, sie also parallel zum Kochefeld aufstellen?
    Achso: Im Rücken des Kochfeldes befinden sich noch Schränke ohne Griffe, die zusätzlichen Stauraum bilden sollen.

    Mit "schnell mal frühstücken" war gemeint, dass man meist allein nicht so ausgiebig am großen Esstisch isst, sondern mal schnell eine Scheibe Brot in der Nähe des Kühlschranks und des Kaffeeautomaten zu sich nimmt.

    Den Abstand von Kochfeld zu Abgrund kann ich nur schätzen, da wir keine genaue Maßzeichnung der Küche bekommen haben. Etwa 10-15cm würde ich sagen. Der Durchgang wird etwa 90cm sein. Bei den kleinen Schränkchen unter dem Kochfeld handelt es sich um Apothekerschränke für Gewürze, Tee, etc.

    Neben dem Backofen soll die Spülmaschine Platz finden. Vielleicht ist es praktischer, die beiden Positionen zu tauschen.

    Das mit dem Hahn hatten wir diskutiert und uns für die abnehmbare Variante entschieden.

    Viele Grüße,
    Vanuschka
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    Sobald wir mal Raummasse haben, könnte man Möbelschubsen.... das geht mit Sicherheit besser.:cool:
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Neubau

    Hallo Vanuschka,
    hast du denn mal einen bemaßten Küchen-/Geschoßgrundriss? Dann kann man mal schieben.

    15er Elemente für Gewürze/Öle. Da bekommst du ja fast gar nichts unter, nutzbare Innenbreite verbleiben vielleicht 8 bis 9 cm.
    [​IMG]

    Die Beispielpreisliste hat Vanessa ja schon verlinkt.

    Was aber überaus positiv an der Planung ... alles tote Ecken und Auszüge!
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Küche für Neubau

    Hallo,

    stimmt, .....die Toten Ecken und Auszüge sind tatsächlich sehr positiv zu bewerten.

    @ Kerstin: Schön, dass Du hier was Positives sagen konntest.
    Dein Logo passt wirklich zu Dir ;-)
     
  10. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    So, hier der Grundriss des Hauses / der Küche.

    Thema: Küche für Neubau - Elektro- und Wasseranschlüsse - 153178 -  von vanuschka - Raummasse.jpg

    Die Zeichnung war nur Grundlage für den KFB, deshalb sieht der Vorschlag natürlich anders aus vom Architekten.
    Die Abzugshaube kann nicht anders positioniert werden. Eine Deckenabzugshaube wollten wir eigentlich nicht.
    Vielleicht könnte man das Kochfeld verlegen? Aber eigentlich wollten wir das Kochfeld in der Mitte haben, damit man sich während des Kochens mit den Personen an der Theke und/oder im Esszimmer unterhalten kann.

    Viele Grüße Vanuschka
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    Ich habe mal den Grundriss im Alno für die Schubsfreudigen nachgebaut.

    ff
     

    Anhänge:

  12. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    Hallo nochmal,

    Wow. Da hast Du dir ja richtig Arbeit gemacht!
    Ich habe mir gerade mal das ALNO-Programm heruntergeladen und werde ein wenig herumprobieren.

    Liebe Grüße,
    Vanuschka
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    Vanuschka, hier mal Variante 2 mit einer richtigen Insel und praktischeren Sitzplätzen und deutlich mehr Stauraum & Abstellflächen.

    Spülenzeile: hochgebauter GSP; 60cm Handtücher & Krusch; 60cm Spüle, 45cm Biomüll, 90cm Backsachen.

    Seitenschränke: 60cm BO; 120cm Unterschrank Frühstücksbar, Kaffemaschine etc.; Kühli, Geschirrschrank.

    Insel: 2x100cm übertiefe Vorräte, Töpfe, Pfannen, Teller, Besteck etc.; Rückseite Gläser
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Neubau

    So, auch von mir eine reine Insel :cool:

    Etwas ungewöhnlich 2 große Becken mit dem Müll-Unterschrank dazwischen. Ich wollte die eine Spüle auf jeden Fall im Laufweg vor der Kochinsel haben. Es sollen aber auch 2 Leute bequem vorbereiten können, deshalb ist die Trennung entstanden.

    Ansonsten selbsterklärend.

    Leider hängt eine Inselhaube auch hier in den Sichtachsen der Fenster.

    Evtl. käme ja z. B. so etwas wie die
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    [​IMG]
    in Frage.
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    great minds think allike *kiss*
     
  16. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    Hi,

    ich sitze gerade mit meinem Mann vor den Vorschlägen und wir sind überwältigt von Euren Ideen (und Eurer Arbeit) und leider auch völlig verunsichert...

    Bis jetzt gerade waren wir der Meinung, dass eine Kochinsel bei den Abmaßen des Raumes nicht in Frage käme... Deshalb ist die G-Form entstanden.

    Bei KerstinB's Variante hätte man auf der Wandseite ca. 85cm für die Sitzplätze und 95cm für den Durchgang.
    Bei Vanessa's Variante wären es 65cm auf der Wandseite und ca. 1m auf der anderen Seite.
    65cm ist für einen Sitzplatz schon arg wenig, oder?

    Alles in Allem gefallen uns beide Vorschläge sehr gut.
    Wir hätten die Küche nur 50cm breiter planen sollen (und das Haus gleich mit) :(

    Nein, mal im Ernst: Ich glaube, wir müssen über die ganze Sache noch einmal Schlafen.

    Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung.
    Wenn Ihr weitere Tipps habt, nehme ich sie gerne an! ;-)

    Melde mich!

    Viele Grüße,
    Vanuschka
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Neubau

    Ja, ich finde 65 cm auch zuwenig zum Sitzen. Aber, das ist in Vanessas Variante ganz schnell zu heilen .. statt der 75 cm tiefen Unterschränke von Kochfeldseite nur 60 cm normaltiefe Unterschränke.

    Ja, so etwas muss erstmal sacken. Man muss auch überlegen, wie Abläufe noch zu optimieren sind. Denn in meiner Variante finde ich da einiges noch nicht ganz ideal.

    Es gilt auch zu überlegen, wie euer Tisch mal genau wird. Wie ist es mit Gästen, Familienfeiern usw. Wie ist es da mit Tischen geplant.

    Vollinseln sind natürlich auch immer toll für Buffets, weil man richtig drumherumlaufen kann ;-)
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Neubau

    ganz ehrlich? Ich gehe davon aus, dass ihr NIE zu dritt dort sitzen werdet, sondern meist nur eine Person maximal mal zwei.

    Als "Notsitz" genügt es, zum durchlaufenen können auch, weil die andere Seite ja grosszügig ist - und JA - 50cm mehr Raumbreite wären optimal :cool:

    G-Küche ist immer schlecht (ich nenne es "verschärfte U-Küche") da hast Du alle Probleme der U Küche plus noch eins mehr :cool: - ihr habt eine verschärfte G-Küche geplant - mit dem Fressbalken davor - so RICHTIG unpraktisch :girlblum:
     
  19. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    Hallo Vanessa!

    Das stimmt wahrscheinlich, dass wir dort nie zu dritt sitzen werden.
    Wir wollten auch nur einen kleinen Sitzplatz in der Küche haben, damit wir mal "schnell" einen Kaffee morgens trinken können. Da sizt man bestimmt nicht alleine am großen Esstisch.
    Wenn wir zusammen essen, werden wir bestimmt den großen Tisch nutzen.
    Ansonsten finde ich deine Küchenplanung toll. Die Tür könnten wir auch noch ohne weiteres versetzen.
    Wir machen uns nochmal wieder ein paar Gedanken dazu.
     
  20. vanuschka

    vanuschka Mitglied

    Seit:
    27. Aug. 2011
    Beiträge:
    10
    AW: Küche für Neubau

    So ein paar Nächte geschlafen und immer wieder die neuen Vorschläge angeschaut...
    Je länger ich Sie mir anschaue, desto besser gefallen sie mir.
    Der Vorschlag von Vanessa gefällt mir besonders gut, da die Tür mit versetzt worden ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen