Küchenplanung Kleine Reihenhausküche in U-form

bixxxxi

Mitglied

Beiträge
6
Kleine Reihenhausküche in U-form

Hallo!

Ich brauche eure Hilfe! Wir verabschieden uns endlich von unserer 25 Jahre alten unpraktischen Tischlerküche.
Eigentlich haben wir die Küche nach Besuch bei 3 Planern und einigen Änderungen bereits gekauft, aber da wir nun zum ersten Mal mit den Plänen in der Hand in unserer Küche stehen, kommen Zweifel. Die Küche ist noch nicht bestellt und auch der Ausmesser war nicht da, also können wir noch Änderungen vornehmen.

Unglücklich bin ich mit der Löäsung beim Dunstabzug, irgendwie zu voll aber der Auslass ist nicht über dem Herd und muss daher irgendwie verblendet werden.

Die Ansicht unter dem Fenster stört mich, da sie nicht symmetrisch ist und optsich nicht ansprechend, ich hatte gerne furchgehende Linien und Symmetrie. Auch bezüglich der Raumnutzung bin ich unsicher, könnte man die Ecken besser ausnützen?

Als Durchgangsbreite bleiben, da der Raum nur 207 cm breit ist, nur 87 cm, der Planer hat einen XXL-GEschirrspüler eingeplant. Hat jemadn Erfahrung mit so schmalen Küchen?

Unsere jetztige Küche variert mehrmals in der Tiefe der Arbeitsplatte , von 35 bis 60 cm gibt es hier alles, das ist aktuell aber sehr unruhig. Wie könnte man bei der aktuellen Planung mehr Raum schaffen aber denoch klare Linien hineinbringen?

Ursprünglich war der Wunsch nach einer grifflosen Küche aber das wurde uns ausgeredet.

Die Küche soll matt lackiert sein (Weiß oder magnolie) mit Schwarzbetonarbeitsplatte (wobei wir noch mit Echtstein liebäugeln, Mehrpreis ist uns bewusst) und die Rückwand aktuell Eiche Sierra Nachbilung. Besser gefallen würde mir eine ebenfalls dunkle Rückwand und 2 bis 3 kleine Akzente in Eiche (eventuell offen) die das ganze auflockern.

Die Küche ist derzeit mit schwarzen Griffleisten geplant.

so sieht die wunschvorstellung eigentlich aus, ist aber etwas zu wenig Stauraum:
https://www.solebich.de/wohnmagazin/%E2%80%9Eheute-kaufe-ich-keine-%E2%80%9Aich-tu-so-als-ob%E2%80%98-materialien-mehr%E2%80%9C-%E2%80%93-zu-besuch-bei/5221400


Danke schon mal für eure Mühen.

Liebe Grüße
Birgit

Geplant sind:
2 Kühl-Gefriergerät Nischenhöhe 178 + Klappe darüber
3 Backofenumbau-Schrank mt Klappe für Standmikrowelle darüber
beide bis zur Decke, AEG KOMBI-Dampfgarer
4 Kochstellenschrank mit Induktionskochfeld 80 cm, 1 Blende, 2 Schubladen
5 Eckschrank mit Schwenkauszug
6 Karusell-Eckschrank
7 Geschirspüler XXL
8 Spülenschrank ohne Auszug
9 Unterschrank mit 2 laden und 2 Auszügen
19 Wandschrank mit Faltlifttür und 1 Aufsatz
22 Wandhaube Airforce

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 184 und 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 98

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 110
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Allesschneider (z.B. in Schublade), Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Celina (Nobila bei XXL.tz)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: AEG
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher keine Laden und zu niedrige Arbeitshöhe, wenig Stauraum, zuviel auf Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): aktuelle Planung 11000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 144
  • Grundriss2.jpg
    Grundriss2.jpg
    106,8 KB · Aufrufe: 129
  • IMG_20210505_152858_edit_55274151648335.jpg
    IMG_20210505_152858_edit_55274151648335.jpg
    77,6 KB · Aufrufe: 121
  • IMG_20210505_152910_edit_55217183934282.jpg
    IMG_20210505_152910_edit_55217183934282.jpg
    112,1 KB · Aufrufe: 107
  • IMG_20210505_152927_edit_55196011332202.jpg
    IMG_20210505_152927_edit_55196011332202.jpg
    97 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_20210505_153146_edit_55153065407729.jpg
    IMG_20210505_153146_edit_55153065407729.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 117
  • IMG_20210505_153151_edit_55137352435856.jpg
    IMG_20210505_153151_edit_55137352435856.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_20210505_153203.jpg
    IMG_20210505_153203.jpg
    73,8 KB · Aufrufe: 134

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Wenn ihr statt des Us hier zwei Zeilen nehmt, verschenkt ihr keinen wertvollen Stauraum in den Ecken und bekommt etwas mehr Platz neben dem Herd (Stichwort Armfreiheit). Wo ist der Abzug fuer die Dunstabzugshaube denn eigentlich?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
545
87 in einem U und dann noch XXL Geschirrspüler, da hätte ich große Bedenken.. Hast du auch ein Bild der aktuellen Küche? Wie hoch ist der Korpus, da laut Bild 5er Raster? Soll der Backofen hochgebaut sein, da das Kochfeld sehr knapp daneben ist..
Wenn du dich mit einem 2 Zeiler anfreunden kannst, wäre der 2. Hochschrank leichter zu verwirklichen. Lg
 

charli

Mitglied

Beiträge
294
Hallo und willkommen!

Das ist eine enge Geschichte mit nur 87cm Abstand, aber wenn du wirklich nur alleine kochst, mag es gehen.
Ich würde hier auch zwei Zeilen planen.
Wie weit steht der Heizkörper in den Raum hinein? Könnte man ihn gegen einen schmaleren austauschen?
Und wie dick ist die Türzarge? Braucht man da wirklich 10cm Blende?

Ich frag nur, weil bei so einer kleinen Küche kommt es echt auf jeden cm an. Da will man nicht unnötig verschenken.

Wo genau ist der Wasseranschluss? Wenn ich das richtig lese, kommt er beim jetzigen Plan genau hinter die linke (planobere) Seite vom Spülenschrank. Wenn möglich würde ich die Position von Spüle und GSP tauschen.

In deiner Planung kannst du auch ganz schlecht die DAH von hinten sauber machen durch die direkt anschließenden OS. Du könntest statt dessen einen Lüfterbaustein im OS versenken, das wirkt dann auch ruhiger.
Dass die OS planrechts das Fenster halb verdecken würde mich auch stören, aber wahrscheinlich braucht du den Stauraum.
 

bixxxxi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
87 in einem U und dann noch XXL Geschirrspüler, da hätte ich große Bedenken.. Hast du auch ein Bild der aktuellen Küche? Wie hoch ist der Korpus, da laut Bild 5er Raster? Soll der Backofen hochgebaut sein, da das Kochfeld sehr knapp daneben ist..
Wenn du dich mit einem 2 Zeiler anfreunden kannst, wäre der 2. Hochschrank leichter zu verwirklichen. Lg
Aktuell ist die Küche etwas bunt durcheinander gewürfelt. Alle Höhen, Tiefen, Formen und Muster sind vertreten...
Ich glaube dann würde ich eher auf den hochgebauten Geschirrspüler zugunsten der Arbeitsplatte verzichten.
 

Anhänge

  • IMG_20210417_082737.jpg
    IMG_20210417_082737.jpg
    118,1 KB · Aufrufe: 108

bixxxxi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hallo und willkommen!

Das ist eine enge Geschichte mit nur 87cm Abstand, aber wenn du wirklich nur alleine kochst, mag es gehen.
Ich würde hier auch zwei Zeilen planen.
Wie weit steht der Heizkörper in den Raum hinein? Könnte man ihn gegen einen schmaleren austauschen?
Und wie dick ist die Türzarge? Braucht man da wirklich 10cm Blende?

Ich frag nur, weil bei so einer kleinen Küche kommt es echt auf jeden cm an. Da will man nicht unnötig verschenken.

Wo genau ist der Wasseranschluss? Wenn ich das richtig lese, kommt er beim jetzigen Plan genau hinter die linke (planobere) Seite vom Spülenschrank. Wenn möglich würde ich die Position von Spüle und GSP tauschen.

In deiner Planung kannst du auch ganz schlecht die DAH von hinten sauber machen durch die direkt anschließenden OS. Du könntest statt dessen einen Lüfterbaustein im OS versenken, das wirkt dann auch ruhiger.
Dass die OS planrechts das Fenster halb verdecken würde mich auch stören, aber wahrscheinlich braucht du den Stauraum.
Der Heizkörper steht etwa 7.5 cm in den Raum. Da ist keine Zarge, es ist ein gemauerter Durchgang außen verläuft eine Schiebetüre in einer Holzverkleidung.
Der Wasseranschlusst ist genau mittig in der Wand, aktuell sind Geschirrspüler und Spüle anders rum. Warum würdest du das tauschen?
Würdest du rechts ganz auf Oberschränke verzichten?
Hab ich ursprünglich auch überlegt, aber ich fürchte ich brauche den Platz.

Ursprünglich wollten wir die Wände entfernen, haben uns aber dann entschieden wegen 10 cm nicht auf die Möglichkeit die Türe zu schließen zu verzichten. Eine richtig tolle offene Küche wird es ja ohnehin nie.
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Iodide für mehr Stauraum und gleichzeitig die Abdeckung der DAH:
Links eine Hochschrankzeile mit Kochfeldnische
Gegenüber eine Spül- und Arbeitszeile mit Oberschränken oder Regalen
 

charli

Mitglied

Beiträge
294
Also wenn da gar keine Zarge ist, dann braucht man an dieser Stelle auch keine 10cm Blende.
Aber ich sehe gerade, dass auf dem Plan neben dem Durchgang nur eine Breite von 54cm angegeben ist. Stimmt das? Dann passt da ja gar kein normaler US hin. Könntet ihr den Drchgang etwas nach links verlegen?

Spüle und GSP würde ich tauschen, weil ich denke, dass deine Hauptarbeitsfläche in Richtung Fenster sein wird und da ist es besser dort einen MUPL und einen US mit allem Zubehör zu haben, das man halt an dieser Stelle braucht.
Ich sehe natürlich, dass man gucken muss, dass einem die offene GSP-Tür nicht den Durchgang versperrt.

Das mit den Oberschränken ist nur so ein Eindruck auf dem Bild., weil das Fenster bis in die Ecke geht.Ich kann verstehen, wenn man den Platz braucht.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
545
Das mit dem Geschirrspüler habe ich wegen dem engen Durchgang gemeint. Ich hab selber wenig Platz und gerade der Geschirrspüler ist oft im Weg. Bei dir müsste man dann fast darübersteigen oder sehe ich das falsch?
In deiner jetzigen Küche hast du dann schon ein gutes Gefühl mit welcher Breite du dich wohl fühlst.
Wäre es meine Küche würde ich zugunsten der Arbeitsfläche auf einen weiteren Hochschrank (außer Kühlschrank) verzichten.
Meine Küche hat übrigens nur eine Breite von 1,80m aber mit 3 Kindern sind wir auch froh über die Türe ;-)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht? Und Korpushöhe?? In den Unterschränken kann man so nämlich gut zusätzlichen Stauraum schaffen. Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

mirimi

Mitglied

Beiträge
354
Also wenn GSP dann meiner Meinung nach nur am Ende einer Zeile, wir haben ca 100 cm Abstand im 2 Zeiler und da steht er im Eck, aus Gründen des "Blockierens". Vielleicht mögt ihr ja mal ins Album schauen, ich kann auch mal nachmessen, ich glaube es sind ca 65 cm die der XXL GSP in den Raum ragt, da bleiben bei 87 cm Zeilenabstand halt vorne nicht genug Platz zum dranstehen, das muss klar sein. Wir räumen ihn meist "seitlich" aus, das ist ok für uns. Hm.. schwierig :think:
 

charli

Mitglied

Beiträge
294
Ja, ist schwierig. Wenn er hinten Richtung Fenster ist, dann blockiert die offene Tür ja auch fast den ganzen hinteren Teil der Küche.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.216
Wohnort
Ruhrgebiet
Ohne die genaue Nutzung des angrenzenden Raumes zu kennen (Esszimmer ?) würde ich wirklich nochmal ernsthaft darüber nachdenken die Wand zu entfernen.
Die U-förmige Planung ist viel zu eng ,da kann man sich ja schon alleine kaum bewegen.
Wenn die Wände fix sind,dann würde ich maximal einen 2 Zeiler,besser noch ein L planen.
Die aktuelle Küche funktioniert ganz gut,weil die Z-Schränke für mehr Bewegungsfreiheit sorgen.
 

bixxxxi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Wenn ihr statt des Us hier zwei Zeilen nehmt, verschenkt ihr keinen wertvollen Stauraum in den Ecken und bekommt etwas mehr Platz neben dem Herd (Stichwort Armfreiheit). Wo ist der Abzug fuer die Dunstabzugshaube denn eigentlich?
Haben wir auch überlegt. Aber das ist nicht schön, da Fenster und Heizkörper halb verdeckt sind und wir verlieren Arbeitsfläche.
Ich überlege die Seite unter dem Fenster auf 40 Tiefe
Ohne die genaue Nutzung des angrenzenden Raumes zu kennen (Esszimmer ?) würde ich wirklich nochmal ernsthaft darüber nachdenken die Wand zu entfernen.
Die U-förmige Planung ist viel zu eng ,da kann man sich ja schon alleine kaum bewegen.
Wenn die Wände fix sind,dann würde ich maximal einen 2 Zeiler,besser noch ein L planen.
Die aktuelle Küche funktioniert ganz gut,weil die Z-Schränke für mehr Bewegungsfreiheit sorgen.
Danke für den Tipp. Haben wir tatsächlich auch überlegt. Im angrenzenden Raum ist das Esszimmer. Die Wände sind in Leichtbauweise, ca 10 cm dick. Diese 10 cm kann man nutzen aber mehr nicht, da sonst im Esszimmer zu wenig Platz bleibt. Dafür zahlt sich der Mehraufwand kaum aus denke ich.

Die Überlegungen zum Geschirrspüler werde ich beherzigen.

Ich überlege noch ob Eck und Le Man's Schrank sinnvoll sind oder lieber doch tote Ecken und 89 er Laden mit 46 Tiefe vor dem Heizkörper.

Vielleicht sollte ich wie in der jetzigen Küche unterschiedliche Tiefen einplanen.

Ach... Wer baut denn so ein Haus
 

bixxxxi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Also wenn GSP dann meiner Meinung nach nur am Ende einer Zeile, wir haben ca 100 cm Abstand im 2 Zeiler und da steht er im Eck, aus Gründen des "Blockierens". Vielleicht mögt ihr ja mal ins Album schauen, ich kann auch mal nachmessen, ich glaube es sind ca 65 cm die der XXL GSP in den Raum ragt, da bleiben bei 87 cm Zeilenabstand halt vorne nicht genug Platz zum dranstehen, das muss klar sein. Wir räumen ihn meist "seitlich" aus, das ist ok für uns. Hm.. schwierig :think:
Aktuell bleibt acmuch nur Platz um dran vorbeizu kommen, wir sind daran gewöhnt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.216
Wohnort
Ruhrgebiet
Nochmal , ein 2 Zeiler ist die sinnvollste Option.
Macht statt der Schiebetür einen schlichten offenen Durchgang mit 2 Wandscheiben von 60 cm
,wie im ursprünglichem Grundriss.
Den Dunstabzug mit Abluft nach draussen,dann brauchts keine Schiebetür.
Das Kochfeld kann dann weniger beengend nach rechts verschoben werden.
Auf der Wasserseite beginnt ihr von links mit einem offenem Fach für Handtücher(neben Heizung)-dann Geschirrspüler dann Spülenschrank.
Wer soll hier übrigens irgendeine Symmetrie sehen ? Der Raum ist viel zu schmal.
Den Dunstabzug würde ich mit einem integrierten Flachlüfter realisieren.
Hochgebauter Geschirrspüler passt hier nicht.
XL Korpus habt ihr ja schon verplant.
Wenn der Stauraum und eine schlichte Optik im Vordergrund steht,dann lasst die ganzen Faltliftschränke weg und plant mit 91er Obeschränken.
Diese dann möglichst grifflos und 80er oder 90er damit die geöffneten Türen nicht stören.
Nach oben dann mit Deckenblenden,so ist auch ein Abluftkanal gut zu verstecken.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben