Kleine Reihenhausküche mit Siztgelegenheit

rh_j

Mitglied

Beiträge
2
Kleine Reihenhausküche mit Siztgelegenheit

Hallo zusammen,
wir haben uns im letzten Jahr ein Reihenendhaus gekauft und wollen nun endlich die Küche austauschen. Die Bisherige ist leider sehr verwohnt nach 20 Jahren Vermietung .

Wir haben uns gegen eine offene Küche entschieden, daher ist der Platz recht begrenzt. Ich habe im Grundriss keine Anschlüsse markiert, da es einen Keller gibt und somit Anschlüsse beliebig versetzt werden können. Die bisherige Planung entspricht ungefähr den schon vorhandenen Anschlüssen, nur das sich in der vorhandenen Küche der Backofen unter der Herdplatte befindet.

Bisher gibt es zwar keinen Gasanschluß in der Küche, aber wir wollen sehr gerne ein Gaskochfeld haben. Mindestens eine Leitung wird also sowieso neu verlegt.
Wir möchten gerne einen Frühstücksplatz für uns zwei in der Küche haben, den man auch zum Schnippeln benutzen kann. Desweiteren ist der freistehende Kühlschrank schon vorhanden.

Uns stört ein bißchen, dass das im Grunde fast die gleiche Aufteilung ist wie bisher. Wir hatten auch überlegt die Tür 20cm zum Fenster hin zu versetzen um eine L-Küche planen zu können. Leider befindet sich aber hinter der Tür auch der Kasten für die Ventile der Fußbodenheizung(siehe Grundriss), bis an die Wand kann man das L also sowieso nicht ziehen. Irgendwie kam da dann keine vernünftige Aufteilung zustande...

Wir möchten eine Küche von Ikea kaufen und selber aufbauen. Ich habe trotzdem auch einmal versucht die Küche im Alno-Planer nachzubauen.
Bei den Elektrogeräten überlegen wir noch welche wir nehmen wollen. Die von Ikea auf jedenfall nicht. Bisher ist ein Backofen von Neff mit versenkbarer Klappe und ein 75cm Gaskochfeld mit Wokbrenner im Gespräch.
Neben der Spüle soll rechts gleich die Spülmaschine stehen.

Bei den Bildern aus dem Ikea Planer fehlt der Kühlschrank(sonst sieht man ja nix), der wäre zwischen den schmalen Unterschränken und der Tür.

Die Unterkante des Fensterbrettes ist 92cm hoch, das soll dann die Arbeitsplatte direkt drunter liegen.

Ich bin mir auch unsicher wieviele Hängeschränke wir wirklich brauchen. Momentan lagern wir einige Dinge(Bräter, große Kuchenformen, Nudelmaschine) die wir sehr selten brauchen im Keller. Das finde ich bisher auch gar nicht schlimm.

So, ich hoffe das waren alle nötigen Informationen, ansonsten gerne nachfragen :-)
Liebe Grüße
Janin

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 168, 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 131
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm): 75

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Zum Frühstücken und zum Schnippeln, also täglich

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, auf Vorrat
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Wir kochen fast immer zusammen.

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Eigentlich stört bisher nur der nicht genutzt eingebaute Kühlschrank und das die Küche halt alt ist.
Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
9.747
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Wärst Du bitte so nett, eine Grundrissansicht der Planung als Screenshot zu posten? Dann könnte man die Abstände besser beurteilen.

Zum Gaskochfeld: Hast Du damit Erfahrungen? Welche Erwartungen verknüpfst Du damit? Gerade letzte Woche gab es ein aufschlussreicher Thread, dass jeder lesen soll, bevor er sich für ein Gaskochfeld entscheidet: Reinigung Brennerdeckel Bosch-Gaskochfeld PRR7A6D70D
 

rh_j

Mitglied

Beiträge
2
Klar, reicht da die Ansicht aus dem Ikea Planer?

Ja, wir haben gerade erst in den letzten Ferienwohnungen mit Gaskochfelder kochen dürfen. Es soll Gas werden zum einen weil da direkt die Hitze da ist und zum anderen weil wir oft asiatisch kochen. Mit Induktion kommen wir beide leider gar nicht klar. Das konnten wir zur Genüge testen beim Haushüten bei der Schwiegermutter.
Wir wollen auch gerne das die Oberfläche aus Edelstahl ist und eben nicht aus Glaskeramik, damit man das auch mal sauber kriegt. Gleichzeitig sind wir da aber auch nicht pingelig was die Optik angeht.;-)
 

Anhänge

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.760
Wohnort
Berlin
Hallo auch von mir! :-)

In deinem Grundriss fehlen leider ein paar Maße, nämlich die Breite der Tür und die Tiefe des Schachts dahinter. Kannst du die bitte nachreichen? Hat dieser Schacht eine Tür oder kann der zugestellt werden?

Ebenso fehlen der Wasseranschluss (ganz wichtig!) und das Abluftloch.

Die Sitzplätze fänd ich so nicht bequem, weil man nebeneinander sitzt. Außerdem wird die Spüle damit blockiert und man rückt ständig Stühle. Vielleicht fällt da noch etwas anderes ein.

Der Geschirrspüler ist dort nicht optimal, denn wenn er geöffnet ist, kommt man kaum noch an die Soüle. Außerdem empfehle ich, mal den Link des MUPL zu klicken und zu lesen.

Wie groß ist euer Kühlschrank?

Wie weit öffnet die Küchentür in den Raum hinein?

Bilder von der jetzigen Küche würden immer helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.760
Wohnort
Berlin
Weil ich die nächsten Tage wenig online bin, hier mal ein anderer Vorschlag. Vom Stauraum kommt das etwa aufs Gleiche hinaus. Unter der Spüle können Pfannen u.ä. gelagert werden, da der Müll komplett oben in den MUPL passen würde. Der kleine Schrank hinter der Tür wäre eine (erhöhte) Abstellfläche für Brotkorb, Kaffeemaschine u.ä.

Vorteil: Bewegungsfreiheit, große Schnippelfläche mit MUPL zwischen Spüle und Kochfeld. Geschirrspüler öffnet aus dem Weg, d.h. man kann ihn sogar beim Kochen offen stehen lassen. Beim Essen kann man sich in die Augenschauen. Unterm Backofen können Innenauszüge für Vorräte eingesetztz werden, ebenso passen Vorräte in den Schrank hinter der Tür. Falls eine Wasserverlegung notwendig ist, ließe sich die Zeile auch etwas vorziehen.

Würde auf keinen Fall so viele Vitrinenschränke nehmen da es dahinter sehr schnell kramig aussehen kann.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben