1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

kleine offene Küche mit vielen Fenstern

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ninchen, 20. März 2011.

  1. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9

    Hallo Gurus der Küchenplanung,
    seit etwas zwei Monaten beobachte ich schon eure Planungshilfe und bin wirklich schwer beieindruckt.Jetzt bin in meiner Planung endlich soweit, dass ich es wage, mich hier anzumelden und sie euch einmal zur Diskussion zu stellen.
    Hier kurz;D die Sachlage: Am 30. September werden mein Mann und ich in unser neues Haus einziehen, es ist jetzt noch im Rohbau, also muss ich jetzt schon überlegen, wie ich die Anschlüsse legen will. Die vom Bauträger Vorgeschlagenen machen wohl weniger Sinn, jedoch weiß ich nicht, wie hoch idealerweise der Anschluss für einen Kühlschrank, einen Ofen, ein Herd ist. Hat ein Herd nicht Starkstrom? So ist es, glaub ich, im Plan verzeichnet...
    Die Küchenplanung des Bauträgers ist lachhaft, wie soll ich da etwas unterbringen? Deshalb habe ich micht für eine L-Form mit Halb-Insel entschieden, wobei auf letzterer die Kochplatten (Ceran oder Induktion, da bin ich mir nicht sicher) in 60 cm Breite sind, so dass ich jeweils zur Seite noch 30 cm zum Stellen von Töpfen etc. habe. Um diesen Mangel auszugleichen, will ich die Arbeitsplatte über den Unterschrank in den Essbereich ragen lassen, als Pseudo-Theke. So könnte man auch dort etwas abstellen oder Gäste zum Schnippeln "abstellen". (Bis jetzt bin ich immer in meiner kleinen abgeschlossenen Küche allein, Wunschtraum: Kochen in Gesellschaft.)
    Der Einbauschrank mit dem Backofen soll aber keine Mikrowelle beinhalten, habe das auf dem Planer nicht besser hinbekommen...
    Beim Küchenstudio, das wir gestern aufgesucht haben, kostet unser Traum allerdings 15000 Euro, was aber auch an unseren Vorstellungen liegt:
    Fronten in mattem Glas, pastelltürkis hinterlegt (RAL-Farbe), deswegen wirds wohl eine Leicht Küche? Für alternative günstigere Anbieter bin ich dankbar. Leider habe wir uns schon auf diese Glas-Optik eingeschossen...Akryl kommt wegen der Empfindlichkeit nicht in Frage.
    Arbeitsfläche in Keramik (habe schlechte Erfahrungen mit den Schichtstoffplatten:'( (Heißen die so?), damit ich auch nen heiße Topf mal daraufstellen kann...;-)
    Spüle eingelassen in die Arbeitsfläche mit versenkbarem Wasserhahn, allein der würde schon um die 900 Euro kosten>:(, Vorteil: Ich kann das Fenster öffnen, wobei ich ja auch das bodentiefe Fenster zum Lüften hätte und da die Küche im Erdgeschoss liegt, auch von außen putzen könnte. Zudem kann ich ja den linken Flügel öffnen, müsste ja auch reichen. Hat jemand Erfahrung mit dem Thema? Ist ja anscheinend in, mit Blick nach draußen zu spülen ;-)
    Natürlich sind beim Preis die Küchengräte schon drin, alles Markenware, bin aber am Überlegen, den Kühlschrank von eim günstigeren Hersteller zu kaufen. Bei der GSP und dem Abzug brauch ich hohe Qualität, damit das Wohnen nicht in Mitleidenschaft gezogen wird (GSP: Siemens, Abzug: Gutmann)
    Ob der Abzug nach draußen gehen kann, wird sich erst im Laufe der Woche herausstellen ,wird ja ein Kwf 70 Haus...
    Ursprünglich war für die Küche nur ein Budget von 10 000 'Euro vorgesehen...
    Für mich ergeben sich also folgende Probleme:
    1. Wo kann ich sparen, wenn ich nicht auf Glasfronten und hochwertige Arbeitsfläche verzichten will?
    2. Hat jemand Erfahrung mit Glasfronten? Momentan sind wir noch zu zweit, aber Kinder und Hund sollen folgen, deswegen eher matt wegen den Fingertapsern, aber wie siehts mit der Stoßfestigkeit (Bobbycar etc.) aus?
    3. Kennt jemand andere Anbieter, die auch matte Glasfronten anbieten? Es muss nicht unbedingt türkis sein, jedoch sind weiß oder vanille mir etwas zu farblos...
    4. Hat jemand Erfahrungen mit Spülen vor dem Fenster?
    5. Wo kann ich sparen?
    6. Macht meine Einteilung Sinn? Viele Möglichkeiten habe ich auf dem Raum ja nicht... Kühlschrank und Ofen nebeneinander sind nicht so toll, dürften aber bei der heutigen Dämmtechnik aber kein Problen sein, oder?
    So, jetzt glaube ich, dass ich das Wichtigste euch genannt habe und hoffe, dass sich ein paar von euch auch durch meine ellenlangen Ausführungen gearbeitet haben, damit ich ein paar feedbacks bekomme...
    Nächstes Wochenende gehts zum nächsten Küchenstudio, lassen uns dort mal etwas zeigen, vergleichen ist wohl sinnvoll, allerdings muss ich mich schnell für die Anschlüsse entscheiden, sonst kostet die Änderung wieder extra..
    Danke fürs Lesen!
    ninchen
    PS: Als Heizkörper haben wir uns für einen Handtuchhalter entschieden, Ort wie im Plan


    Checkliste zur Küchenplanung von ninchen

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90 cm, bzw 0 cm
    Fensterhöhe (in cm) : Standard
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140 x100 im Essbereich im anschluss an offene Küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in der Küche, im Essbereich ist ja ein großer Tisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Standart (etwa 94?)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, aber gerne auch asiatische Küche (Zwei Nationalitäten!), nur selten größere Kochaktivitäten (Also mehrgängig o.ä.)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Wunsch: zu zweit, evtl auch mit Gästen (siehe Text)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : kein Platz für Backbleche!
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Hallo Ninchen,
    15000 Euro und deine Liste (von Keramik-APL mit eingearbeiteter Spüle etc., Glasfronten in Wunschfarbe), da war mein Gedanke eher ... upps, das soll für den Preis möglich sein ;-)

    Es wäre hilfreich, wenn du die zweite Alnodatei (KPL, du hast nur POS) anhängst und dann bitte aus der Alnoplanung heraus auch 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss deiner Planung als Bilder anlegst und hier hochlädst --> Alnohilfe Kapitel 3
    Groß ist der Küchenbereich ja nicht.
     
  3. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Hallo!
    Ups, das ging ja schnell... ich hoffe ich habe es jetzt richtig gemacht. [​IMG]

    Klar ist der Raum für die Küche nicht so groß, was auch für den Rest des Reicheneckhauses gilt. Ehrlich gesagt bin ich auch nicht die größte Hobbyköchin, mehr Platz ist angesichts des Grundrisses einfach nicht drin. Deshalb und weil die Küche ja offen ist, möchte ich auch eine schöne Küche, muss sie ja auch vom Sofa aus immer ansehen...[​IMG] und vielleicht koche ich ja auch lieber, wenn ich in ner schönen Küche stehe.
    Beim Alno Grundriss habe ich ja dann ne Wand eingefügt (längs am der Halbinsel, dort soll der Wohn-Essbereich anfangen.

    Grüßle
    ninchen
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    ... wo ist der Heizkörper hin, der in der Küche sein soll?

    Das bodentiefe Fenster in der Küche ist überflüssig. Kann man das noch zumachen und entfallen lassen?

    Der Durchgang in die Küche ist zu eng. Du hast die Halbinsel jetzt nur mit 120 cm kalkuliert, du solltest aber noch ca. 2 cm Blende zur Wand hin rechnen.

    = 122 cm
    + 60 cm Hochschrankzeile

    ==> 68 cm Durchgangsbreite

    Fenster vor Spüle, da solltet ihr mal prüfen, ob ihr nicht noch ein Fenster mit festem Brüstungselement unten wählen könnt:
    Das spart die wegklappbare Armatur.

    Brüstungshöhe Fenster 90 cm .. ist das wirklich ohne Fensterbank? Du willst ja eine Arbeitshöhe von 94 cm erreichen, die mir auch realistisch erscheint.

    Wo sollen in deinem Plan die Backbleche unterkommen? Wo soll der KVA stehen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2013
  5. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Hallo,
    der Heizkörper ist im Elektrikplan eingezeichnet jedenfalls so, wie er ursprünglich vom Bauträger gedacht war, jedoch konnte ich die Handtuchhalterversion, die wir gewählt haben, nicht im Alno-Planer einzeichnen. Er befindet sich also neben dem
    Kühlschrank an der Wand mit den Seitenschränken.

    Leider kann man das bodentiefe Fenster nicht zumauern, der Architekt und sein Recht, Einheitlichkeit usw, außerdem haben wir etwas 30 000 mehr für das Eckhaus gezahlt, Licht war uns wichtig...

    Insgesamt sind Änderungswünsche sehr teuer, so dass es etwa aufs Gleiche heraus kommt. (Die verdienen durch Extras gewneuig dazu, angefangen bei Parkett und Fliesen, bei richtigen baulichen Veränderungen wirds echt so teuer, dass man den Hahn wohl auch gleich kaufen kann.) Ich werde morgen Nachmittag trotzdem nachfragen, was so ein Fenster mit fester Brüstung kosten würde und ob es denn möglich ist, das zu ändern.

    Der Hahn ist nach längerem Überlegen echt ein Punkt, bei dem man sparen kann. Meine Mutter hat auch die Spüle vor dem Fenster, das Fenster lässt sich nur einen Spalt öffnen und sie meint, das sei kein Problen, wenn noch ein zweites und drittes Fenster vorhanden ist (Ein Flügel wäre ja noch vollständig frei)
    Deiner Antwort kann ich auch entnehmen, dass eingelassene Spülen wohl auch ne Ecke teurer sind, da ließe sich auch darüber reden. Bei dem letzten Termin beim Küchenstudio ging es ja um die Traumküche, die mir Luxusweibchen am besten schmecken würde...in der Realität angekommen muss man dann wohl auch mal.
    Zur Brüstungshöhe: Gedacht war, das Fensterbrett wegzulassen und dann die Arbeitsfläche bündig zum Fenster abschließen zu lassen. Die Küchenplanerin hat das vorgeschlagen... meinte, das geht.

    Die Backbleche sollen in die Schublade unter den Ofen, ebenso wie Backpapier. Der Kühlschrank (Wenn es das ist, was du mit KVA meinst, gibt es irgendwo eine Liste mit Abkürzungen einzusehen?) befindet sich links neben dem Schrank mit Ofen, er soll also ein Einbau-Kühlschrank sein.

    Mit dem Abstand zwischen Halbinsel und dem Kühlschrank habe ich eben zu kämpfen,
    das ist wohl einer der Knackpunkte der Sache. Viele Möglichkeiten habe ich allerdings nicht, oder gibt es 50 cm breite Kühlschränke? Laut alno-Planer leider nicht. Zusätzlich kann ich die Insel noch etwas (nicht sehr viel, da kommt schon das nächste Fenster, vgl. Elekrt-Plan) in den Raum versetzen. Ist es sinnvoll, die Insel kürzer zu machen, also nur 1 m? Was ist dann aber mit Abstellfläche um die Platte?*skeptisch* Zum Haareraufen...
    andere Möglichkeit: Der Eckschrank nur mit 80 cm, dann die Insel etwas mehr in den Raum. Bringt wieder mehr Abstand. (Vgl. Anhang) Wieviel ist denn Mindestmaß? Wäre ärgerlich, wenn ich schwanger nicht mehr in die Küche käme...
    Siehst du denn eine andere Möglichkeit neben dem L + Halbinsel? Nur L bietet keine Trennung zum Wohnraum.
    :(
    Grüßle
    ninchen
     

    Anhänge:

  6. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    @kerstinB
    Sorry, bei nochmaligem Lesen habe ich gesehen, dass KVA die Kaffeemaschine meint. Diese soll unter dem Hängeschrank stehen, also in der linken Ecke am kleinen Fenster!

    Grüße
    ninchen
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Wäre es eine Möglichkeit, die beiden Hochschränke (unbedingt gleich hoch!) zwischen die beiden bodentiefen Fenster/Terassentüren zu stellen?

    Dann könnte das Kochfeld an die Wand, und Vitrinenschränke (V1) oder ein Tresen (V1a) als Abtrennung zum WZ dienen, aber mit groß genugem Durchgang.

    Könnte so aussehen, kommt aber eben auf die Hochschränke an:

    Thema: kleine offene Küche mit vielen Fenstern - 129081 -  von menorca - kf_ninchen_V1a_A1.jpg Thema: kleine offene Küche mit vielen Fenstern - 129081 -  von menorca - kf_ninchen_V1_A1.jpg
     

    Anhänge:

  8. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Menorca, genau dorthin hab ich die Hochschänke auch grade geschoben. ;D

    Und die sind imho Abgrenzung genug zum Wohnbereich, bzw: Inwiefern wäre denn ein Halbinselchen mit Kochfeld und Töpfen und Pfannen drauf und Haube drüber eine Angrenzung zur Küche? Das ist doch Küche pur. ;-)

    Den Heizkörper hab ich mit 30x150 angesetzt, wenn er breiter ist, müsste halt der äußere Unterschrank schmaler werden.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Das ist eigentlich die einzig mögliche gute Variante. Es könnte knapp werden zwischen den beiden Fenstern. Ich habe mal gemessen, das dürften leider nur gerade die 120 cm sein.

    Plan entsprechend angepaßt und auch mal den Rest des Wohnzimmers dazu und den angegebenen Tisch reingesetzt. Mit der Halbinsel wäre das alles viel zu eng.
     

    Anhänge:

  10. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Hallo!

    Wow, ich muss euch recht geben, so wirkt das Ganze viel harmonischer [​IMG] und auch der Stauraum wird etwas größer, oder? Ob noch eine Vitrine, wie menorca vorgeschlagen hat, hinzukommen soll, muss ich erst mal auf mich wirken lassen, mein Mann hat auch noch etwas Mitspracherecht. Vorteil wäre natürlich noch mehr Stauraum!

    Alles hängt aber an der Wand zwischen den beiden bodentiefen Fenstern, ich habe schon mit dem Bauträger telefonert, die Wand wird morgen vor Ort ausgemessen und ich bekomme übermorgen bescheid.

    Auch die Maße des Handtuchhalter-Heizkörpers habe ich angefordert und die Information zur Abluft für dien Dunstabzug.
    Mit dem Ändern der Fenster sieht es sehr schlecht aus, dies würde das einheitliche Bild in der Anlage stören, so wäre eine Änderung in der Teilungsurkunde nötig etc. Ein Arbetiskollege hat aber gemeint, dass sein abnehmbarer Wasserhahn bei etwa 200 Euro lag, also kann ich da etwas einsparen.

    Für die Planung relevant ist also die Frage nach den Maßen der Wand, wenn diese eingetroffen sind, melde ich mich wieder!

    Danke fürs Tüfteln![​IMG]
    ninchen
     
  11. ninchen

    ninchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: kleine offene Küche mit vielen Fenstern

    Juhu! die Wand ist breit genug, also funktioniert die Aufteilung! DANKE!
    Jetzt bin ich bei der Wahl des Herstellers, wobei ich zwischen Alno und Schüller schwanke...
    mehr dazu unter der Rubrik Küchenmöbel, wen es interessiert!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Juni 2016
Status offen kleine offene Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Neubau mit (kleiner) offener Küche in großem Wohn/Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2016
Status offen Kleine offene Küche (grifflos) Küchenplanung im Planungs-Board 30. Apr. 2016
Kleine offene Küche für Reihenmittelbaus Küchenplanung im Planungs-Board 15. März 2016
offene kleine Küche in Neubauwohnung - Grifflos Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2016
offene kleine Küche in DHH, möglichst viel Stauraum Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2016
Unbeendet Kleine offene Küche mit Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 11. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen