Status offen Kleine Küche mit großer Erwartung - vielfältige Planungsideen erwünscht

Nicodemus

Mitglied

Beiträge
2
Hallo in die Runde,

erst einmal möchte ich sagen wie begeistert ich vom Forum bin und wie hilfreich ich die bisherigen Beiträge und Fotos für die eigene Küchenplanung finde. Und vor allem ein dickes Lob an alle Beteiligten, dass sie dieses Forum in ihrer Freizeit am "Leben halten" und andere damit großartig bei ihren Projekten unterstützen! :clap::goodjob::clap:

Auch ich plane derzeit eine Küche für eine im Jahr 2016 erbaute Mietwohnung und hoffe auf hilfreiche Tipps und kreative Planungsvorschläge.

Kurz zu mir: Ich bin ca. 1,73 m groß und werde alleine in diese Wohnung einziehen. Aufgrund einer muskulären Erkrankung ist es hilfreich, alle Küchengeräte möglichst ohne großen Aufwand in Stehhöhe zu erreichen. Daher wurde für den Geschirrspüler und den Backofen ein erhöhter Einbau geplant. Zudem benötige ich einen - im Verhältnis zu den kleinen Räumlichkeiten - relativ großzügigen Esstisch den man ausziehen kann, da er gleichzeitig auch als Schreibtisch genutzt werden muss. (Längenmaß: ca. 140 cm auf 180 cm ausziehbar.)

Leider mag mein (Dienst)Laptop offensichtlich den Alnoplaner nicht so sehr - was vermutlich aber auch an meinem technischen Verständnis oder unserem Büroadmin liegen kann:knuppel:, daher hier noch eine kleine verbale Erläuterung zu meiner aktuellen Planungsvariante:

Linke Wand mit Wasseranschluss:
- 30er HB als Besenschrank für den Staubsauger
- 60er HB mit erhöht eingebautem GSP und darüber der BO
- 45er US mit Innenauszügen
- 45er US mit Spüle und Abfalltrennung
- 80er Karussellschrank
- 90er OS (Schwarzglas)
- 80er OS (Schwarzglas)

Mitte mit Herdanschluss:
- Dunstabzugshaube (Abluft)
- 90er US für Kochfeld und mit Auszügen
- 60er HS für die Kühl-Gefrierkombi
- "11er" HS für Klapptrittleiter (baut der Küchenschreiner)

Rechte Seite mit Fenster:
- 3 Schrankelemente hängend
- Schrank 1 unter dem Fenster für Wasserkisten
- Schrank 2 mit Auszug unten und darüber die Mikrowelle
- Schrank 3 für Drucker, Reißwolf und Papierkorb

Die Küche wird von einem Schreiner des Küchenstudios aufgebaut.

Bei der Dunstabzugshaube bin ich mir noch unsicher. Es soll auf jeden Fall eine mit Abluft sein, da die entsprechende Wandöffnung vorhanden ist. Ich schwanke momentan zwischen einer Kopffreihaube (Berbel Ergoline2) oder einem Kochfeldabzug (Bora oder Miele).

Herzlichen Dank im Voraus für eure Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und hoffentlich vielfältigen Planungsideen zu meiner vorgestellten Planungsvariante.

Liebe Grüße
Nici

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: ca. 173 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 50 cm
Fensterhöhe (in cm): 161 cm
Raumhöhe in cm: 248 cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: ca. 60 cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: ca. 140 cm ausziehbar (auf 180 cm)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Sowohl als Esstisch als auch als Arbeits- bzw. Schreibtisch. Tägliche Benutzung.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca. 92 -95 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: In der Woche wird alleine gekocht. An vielen Wochenenden und im Urlaub zu Hause wird gerne für und mit Gästen gekocht.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Aufgrund einer muskulären Erkrankung ist es hilfreich, alle Küchengeräte möglichst ohne großen Aufwand in Stehhöhe zu erreichen. Zudem benötige ich einen - im Verhältnis zu den kleinen Räumlichkeiten - relativ großzügigen Esstisch den man ausziehen kann, da er gleichzeitig auch als Schreibtisch genutzt werden muss. (Längenmaß: ca. 140 cm auf 180 cm ausziehbar.)
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Eventuell Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Kühl-Gefrierkombi: Liebherr ICBN 3376, Backofen und Herd: Neff B48CT64NO und T66TS61NO, Geschirrspüler: SX758X06TE, Dunstabzugshaube: Berbel Ergoline 2 (oder als Kochfeldabzug Bora bzw. Miele), Spüle: Schock Horizont D100-S, Abfallsammler: Blanco Select
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
---------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Skizze vom KFB als Bild

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Top Eröffnungspost mit allen wichtigen Infos. :2daumenhoch:

Bitte stelle deine pdfs auch als Bilder ein. Mit handy sind pdfs mühsam und niemand hat Lust, ich 10 files hochzuladen, nur um mal zu schauen.

Stelle bitte noch eine Handskizze ein, wie du dir die restliche Möblierung des Raumes vorstellst, Möbel möglichst vermaßt.

Bitte verlinke die Geräte

  • Von Karusells und ähnlichen Eckschränken raten wird ab, sie bieten eher wenger Stauraum als allgemein angenommen wir.
  • die Hauptarbeitsfl"che ist zwischen Spüle und Kochfeld, dh, bei deiner Planung ist der Platz dazwishen eher wenig.
  • 30cm als Staubensaugerschrank würden für meinen Staubsauger nicht reichen.
  • ein MUPL neben der Spüle ist für ich die einzige rihtige Lösung für Müll und NICHT unter der Spüle
  • eine Muldenlüftung ist für deine Küche eigentlich nicht die richtige Lösung, du verlierst Stauraum, der bei dir eh nicht üppig ist. Isabella schwört auf ihre Berbel Formline, sehr einfach zu reinigen. Click auf ihr Avatar.
  • ein BO über hochgenautem GSP
 

Nicodemus

Mitglied

Beiträge
2
Hallo Evelin,

wow, mit so einer schnellen Reaktion mitten in der Nacht (nach WEZ) hätte ich nicht gerechnet. Herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung aus Australien :top:!

In den letzten 6 bis 8 Stunden habe ich mich mit meinem 7 Zoll Tablet hier im Forum "weitergebildet" und merke, dass mein Wissen über eine perfekte Küchenplanung offensichtlich noch sehr ausbaufähig ist.

Als erstes habe ich die entsprechenden Verlinkungen meiner Geräte aufgeführt (Im Hilfe-Thread habe ich nur diese Darstellungsform für eine Verlinkung gefunden, ich hoffe, die Form ist so o.k.! Leider habe ich keine Möglichkeit mehr gefunden, die Verlinkung nachträglich in meine Checkliste einzugeben.:-\
Besteht diese Möglichkeit nicht bzw. habe ich Blindfisch sie übersehen oder kann es daran liegen, dass eventuell einige Funktionen nicht kompatibel mit meinem Tablet sind?)
Die PDF-Dateien werde ich versuchen in Bilddateien umzuwandeln. Da diese Dateien nicht auf meinem Tablet gespeichert sind, habe ich leider erst ab Montag wieder die Möglichkeit dazu.

Die gewünschte Handskizze mit der Möblierung des übrigen Wohnraumes inklusive der Bemaßungen werde ich hoffentlich heute bzw. morgen im Laufe des Tages als abfotografiertes Bild hier hochladen können.

Zu deinen weiteren Anmerkungen kann ich sagen:
  • Den Thread zum Thema "Tote Ecken" hatte ich bereits im Vorfeld im Forum gelesen. Aufgrund der kleinen Küche ist mir jedoch bisher nichts besseres zur Planung eingefallen. Da hoffe ich auf rege Vorschläge von Euch für eine optimierte Planung.:pc:
  • Die Arbeitsfläche ist in der Tat recht knapp bemessen. Dies ist jedoch der Tatsache geschuldet, das ich mindestens 3 höhere Schränke (Kühl-Gefrierkombi, Besenschrank und BO+GSP) irgendwie unterbringen muss. Aufgrund dessen habe ich mir zusätzlich die Spüle von Schock ausgesucht. Die wird mit einem Glasschneidebrett ausgeliefert, welches perfekt "in" der Spüle bzw. auf dem innenliegenden Rand der Spüle aufliegt, und somit eine absolut ebene Fläche darstellt, die zusätzlich als adäquate Arbeitsfläche genutzt werden kann und soll.
  • 30 cm ist für meinen Staubsauger auch sehr knapp (40 wären natürlich besser), aber er passt :dance:
  • MUPL finde ich super, doch dann würde ich ja noch mehr Stauraum (hier konkret Innenauszüge) verlieren :-\
  • da meine Dunstabzugshaube nach aktueller Planung max. 80 cm ist, steht von der Firma Berbel nur die Ergoline zur Auswahl. Ich sehe es genauso wie du, dass ein Kochfeldabzug in der vorliegenden Planung absolut nicht sinnvoll ist. Der Hinweis dazu sollte eher darauf verweisen, dass ich bei einer anderen - besseren - Planung nicht abgeneigt bin, diese Technik zu verwenden.
  • Ist ein BO über dem GSP ungewöhnlich? Da ich beide Geräte in Stehhöhe haben möchte und der Platz eben sehr begrenzt ist, war das für mich eine umsetzbare Lösung. Der GSP wird nur leicht erhöht eingebaut, d.h. er wird bei einer Höhe von ca. 1,05 m enden. Darüber kommt der BO. Somit hat das Gesamtkonstrukt eine Highboardhöhe von ca. 1,68 m und wirkt nicht erdrückend.
Ich hoffe, dass meine Ergänzungen für einen kreativen und optimalen Planungsentwurf weiterhelfen und freue mich über jeden Kommentar und jede neue Anregung! :rose:
 
Zuletzt bearbeitet:

Beosu

Mitglied

Beiträge
416
Hallo Nicodemus!

Wie soll sein Schlafzimmer eingerichtet werden? Bestünde nicht die Möglichkeit dort den Staubsauger zu integrieren?
Für eine Person könnte der obere Auszug eines MUPL vielleicht auch für den gesamten Müll reichen. Im Auszug darunter kann Essig, Öl, Thermoskanne, halt alles was etwas höher ist. Je nach Ausführung des Spülenschranks kann dieser dann im unteren Bereich als normaler Stauraum genutzt werden.

Gruß
Susanne
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
yep, das Küchenforum - your home for all things kitchen in the world

ok, nachdem ich mir alle pdfs angeschaut habe, reichen der Etagenplan und Küchenplan als Bild.

nico0.JPG nico00.JPG

Ein BO über GSP ist nicht ungewöhnlich. Der oberste Einschub eines BOs sollte nicht höher als deine Schultern sein. Aus diesem Grund wird gewöhnlich ein 45er Gerät eingebaut.

Es gibt auch BOs mit Mikrowelle.
Da ich kein Neff Besitzer bin, sind mir die Begriffe auf deren website nicht so geläufig, bzw kann nicht finden, was ich suche. Was ich von einem BO min erwarte
  • Pyrolyse
  • 2-fach Teleskopauszüge
  • Temperature bis 300 grad für selbstgemachte Pizza
  • Hydrobaking (bei Siemens so genannt), Hefeteige/Pizza trocknet nicht aus. Ich kann damit bis 300 Grad erhitzen, kann der Neff nicht.

Wenn der Korpus des HS 208cm hoch ist, gehen, bei einem 6er Raster, 26cm für die Erhöhung des GSP weg, darauf folgt die GSP Tür (78cm) und dann der BO (60). Dh, du mit einer 95er AP wäre die Oberkante BO bei ca 176cm.

Ich würde auf den 30er Putzschrank verzichten und einen anderen Ort suchen, wo er Platz finden könnte (deshalb von mir die Frage nach restlicher Möblierung). Dito mit der Leiter, es gibt sowas auch im Sockel.

Denn ich würde es so machen. Weil der Wasseranschluss leider etwas zu weit palunten liegt, stehen die HS in meiner Planung 10cm über der Wand planlinks vor. Ich sehe darin kein Problem, der Schreiner kann das schön verkleiden. Auch wenn du zB aufgesetzte Griffe nimmst, stehen die nur wenig vor, dh das tote Eck muss nicht 65x65cm gross sein. Ich habe normale Griffe, mein Eck ist nur64x64cm gross (Schreinerküche).

Denn wenn du beide HS planlinks stellst, hast du eine schöne Arbeitsfläche.

Von planunten links beginnend
Sichtseite
60er HS mit KS
60er HS mit erhöht eingebautem GSP, darüber BO
Sichtseite als GSP Abdeckung
60er US 3-3 mit 45er Spüle rechtsbündig eingebaut
30er US 3-3 mit MUPL oben, Öle unten
totes Eck

80er US 1-1-2-2
90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld
Blende

Im 60er OS neben dem BO die Mikro im Fach oder besser mit Lifttür. Die restlichen OS optisch passen einplanen. Zwischen OS und DAH min 5cm Platz zum besseren Reinigen der DAH freilassen.

Der Schrank zwischen den Fenstern, wenn für Getränke, unbedingt die Getränkekisten abmessen und dementsprechend planen (mit Auszug).

Der Tisch im Plan ist 90x180cm gross. Der Rest ist nur beispielhaft.

nico2.JPG nico1.JPG
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.039
Die gewünschte Handskizze mit der Möblierung des übrigen Wohnraumes inklusive der Bemaßungen werde ich hoffentlich heute bzw. morgen im Laufe des Tages als abfotografiertes Bild hier hochladen können.
Fehlt leider ... und dann, @Nicodemus ... so gar keine Reaktion, wenn dir Evelin einen Vorschlag macht? Der vor allem harmonischer aussieht als das hier:
nicodemus_201708_KFB_Ansicht.jpg
3 Höhenkanten von Schränken im Küchen-L und nochmal 3 Höhenkanten von den Schränken rechts.
Dazu dann Glastüren, Schräghaube, Backofenoberfläche und Küchenfronten als bunten Mix.
nicodemus_201708_KFB_Aufmass.jpg



Leider gibt es keine übersichtliche Skizze, wo die wichtigsten Sachen, wie genaue Position des Wasseranschlusses direkt eingezeichnet sind. Muss man sich erst durch Berge von PDFs kämpfen ;-).
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben