1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lilienfrau, 19. Okt. 2011.

  1. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei, für unser Altbaureihenhaus eine neue Küche zu planen. Die aktuelle Küche ist eine selbst zusammengestellte Ikea-Küche mit 10 Jahre alten E-Geräten. Da wir gerade renovieren hat mein Mann beschlossen, dass auch gleich eine neue Küche her muss :-)
    Unser Budget liegt bei max. 10.000 Euro, wir haben aktuell ein Angebot vorliegen von einem Küchenanbieter mit Granitplatte für 8.000 Euro, das uns schon sehr gut gefällt. Da ich mich bislang noch gar nicht mit dem Thema Küchenplanung auseinandergesetzt habe, bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben!

    Wir renovieren den Fußboden, da kommen helle Eiche-Holzdielen in die Küche. Tapetenfarbe weiß ich noch nicht, abhängig von der Küchenfarbe, die wir letztendlich nehmen. Gedacht ist bis jetzt an eine Nobiliaküche mit Magnolie-Hochglanzfronten. Die E-Geräte möchten wir von Neff, vor allem den eingebauten Backofen mit der versenkbaren Tür.

    Das Problem an der Küche (Altbau Reihenhaus) ist, dass wir auch noch Platz für eine große Essecke benötigen, da im Wohnzimmer kein Platz dafür ist. Daher kommt wohl definitiv nur diese L-Form (die wir aktuell auch haben) in Frage. Der Wasseranschluss könnte problemlos verlegt werden, dafür haben wir einen entsprechenden Handwerker in der Familie. Der Herdanschluss ist aktuell da, wo er in der Planung jetzt auch ist. Die Ecke "vor" dem Fenster soll eine Eckbank und einen ausziehbaren Tisch bekommen, damit wir auch genug Platz haben wenn Gäste da sind.

    Wir haben eine Tochter (8) und sitzen üblicherweise also zu dritt am Tisch, manchmal zu viert, wenn das Kind eine Freundin mitbringt :-)

    Nun habe ich gleich mehrere Fragen zu unserer aktuellen Planung:

    Ist das von den Schränken her alles so ok?
    Der Kühlschrank ist freistehend und soll links an die Wand kommen. In der Ecke hinter der Tür steht ein "Besenschrank", der soll auch dort bleiben. In der Schublade unter dem Herd ist ein Besteckkasten geplant, unter der Spüle soll ein Auszugsschrank mit Abfallsammler rein. Die Hängeschränke sind 90x60 groß und nach oben aufklappbar. Die Dunstabzugshaube ist eine andere als in der Planung, eine schwarze Schrägesse mit Glas. Die gab's leider im Planungstool nicht :-)

    Die Arbeitsplatte soll Granit werden, in grau. Die Wand hinter der Küche und links soll voraussichtlich dunkelgrau werden, der Rest hell magnolie wie die Küche selbst. Der Esstisch ist massive Eiche, wie der Fußboden, die Eckbank wird schwarzes Leder, dazu zwei Lederstühle.

    So sieht derzeit also die Planung aus. Gibt es irgendwelche Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Alternativen ... ?

    Herzlichen Dank und viele Grüße

    Alexandra


    Checkliste zur Küchenplanung von Lilienfrau

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173 und 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 125
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140x90 ausziehbar
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : wird als Esszimmer benötigt, kein separates Esszimmer vorhanden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : ab und zu mit Gästen, kochen tu ich nur allein :-)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : größere Herdfläche (aktuell normales kleines ceranfeld), Backofen hochgebaut, der wird hier sehr häufig genutzt
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    :welcome:
    zunächst mal zu deinen Angaben:

    - welcher Küchenhersteller?
    - welche Korpushöhe?
    - welches Frontmaterial?
    - wie kommst du auf die Arbeithöhe von 90 cm?
    __________________________ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
    __________________________Idealerweise wählst du einen Küchenhersteller mit 6 Rastern:
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________Dann Kühlschrank (vorhanden? Maße?) und Besenschrank (vorhanden und soll nicht ersetzt werden aus dem Möbelprogramm? Wie sieht der denn aus? Maße?)

    Tür .. ist so ja ungünstig, da der Kühlschrank hinter der Tür sitzt. Habt ihr schon mal über eine Schiebetür nachgedacht?

    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Leider sehe ich keine eingezeichnete Heizung. Wo ist sie? Wie breit ist sie? Wie weit steht sie in den Raum?
    __________________________Zur Planung, da fallen zunächst recht viele schmale Unterschränke auf, die sowohl Platz- als auch Geldverschwender sind.

    Altes Verkaufshandbuch der insolventen Fa. Cristini (Firma hat sehr hochwertige Küchenmöbel angeboten). Da kannst du ja mal Blättern um ein Gefühl für die Verhältnismäßigkeit der Preise von schmalen/breiten Unterschränken zu bekommen, auch von Regalen etc. Ein Beispiel:
    [​IMG]

    Man sieht, ein 30er Unterschrank 582 Euro, ein 90er 859 Euro.
    __________________________Wo soll denn die Mikrowelle hin?
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Hallo Kerstin,

    danke Dir! So viele Fragen :-)

    Ich fang mal an:
    Hersteller ist Nobilia (beim aktuellen Angebot), Front Hochglanzfolie Magnolie. Der Küchentyp von Nobilia ist mir nicht bekannt, da der Küchenhändler damit nicht rausrückt (Marquardt). Dass es eine Nobiliaküche ist hab ich selber "rausgefunden" :-)

    Unsere aktuelle Küche hat 90cm Arbeitshöhe und damit bin ich auch ganz zufrieden, 2cm höher dürfte sie aber schon sein, wenn ich drüber nachdenke (zumal ich manchmal auch mit hohen Absätzen in der Küche stehe *hüstel* und dann entsprechend größer bin).

    Der Kühlschrank (Edelstahl, 90x183) ist nicht direkt hinter der Tür, sondern am Ende der Küchenzeile. Vom Ende der Küchenzeile bis zur geöffneten Tür sind noch 1,10m Platz, vom Kühlschrank aus dann entsprechend noch ca. 20cm bis zur Türkante, wenn die auf ist. Der "Besenschrank" steht direkt hinter der Tür, der kriegt eine neue Tür mit zur Küche passender Folie. Da die Tür in der Regel immer aufsteht, sieht man den Schrank eigentlich auch nicht, weil der komplett hinter der Tür verschwindet.
    Eine Schiebetür geht leider nicht, weil die Wand zu kurz ist dafür und der Durchbruch auch nicht vergrößert werden kann, da es sich um die einzige tragende Wand im Erdgeschoss handelt (Altbau von 1904 eben). Zumindest sagte uns dann ein befreundeter Architekt so. Wäre ansonsten natürlich optimal!
    Allerdings ist die verbaute Holztür auch schwer massiv und noch aus dem Originalbaujahr, die ist so schalldicht wie eine gepolsterte Tür. Das ist ganz gut, wenn wir mal mit Besuch in der Küche sitzen und das schlafende Kind nicht aufwecken wollen mit unserem Gegacker :-)

    Die Heizung ist unterm Fenster, eine Flachheizung, also nur wenige Zentimeter tief und 90cm breit.

    Was meinst Du mit vielen schmalen Schränken? Die schlanken Auszugsschränke neben dem Herd? Anders kriegen wir das mit der Planung nicht hin, weil aufgrund der Wandlänge sonst nur Unterschränke in unterschiedlichen Größen möglich gewesen wären und das finde ich nicht so schön... oder es wäre mehr Platz rechts neben der Kochstelle gewesen, dann hätte da noch ein Hängeschrank hingemusst und das finde ich auch so unsymmetrisch - oder mir fehlt einfach Kreativität :-)

    Lieben Dank und viele Grüße

    Alexandra
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Hallo Alexandra

    Von Folienfronten raten wir hier ab - ausser Du hättest gerne eine neue Küche, so ca in 5 Jahren? (Suche mal nach 'Folie löst sich', 'Front wirft Blasen' o.ä...)

    Arbeitshöhe - die solltest Du ausprobieren; am besten mit einem Bügelbrett - wenn Du anfängst die Schultern hoch zuziehen ist es zu hoch.

    Bei eurer Grösse ginge gut ein 6-Rastriger Hersteller - das gäbe mehr Stauraum.

    Bitte stelle mal ein Foto von dem Besenschrank & Masse ein;
    Bitte gönne uns einen Grundriss vom ganzen Stockwerk;
    Bitte TESTE die richtige Arbeitshöhe.

    Gibt es den Tisch schon? Masse? Die Bank? Masse?.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Ach, das soll schon der Kühlschrank sein, da neben dem 40er? Warum soll es eigentlich kein integrierter Kühlschrank sein? Ah, 90 cm breit, also ein SbS? Gibt es den schon? Die Öffnungsrichtung ist ja nicht prickelnd.
    [​IMG]


    Folie, dazu solltest du mal lesen. Besser, weil haltbarer und robuster sind Schichtstoff, schöner ist Lack.

    Nobilia ... da wird dir der 72 cm hohe Korpus mit 5 Rastern angeboten worden sein. Bei 92 cm Arbeitshöhe kommst du dann auf eine Sockelhöhe von 16 cm. Und rundum eine Ebene weniger.
     
  6. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Hallo Alexandra,
    wenn dein Flur nicht gerade super schmal ist, dann würde ich die Küchentür raus reißen und die Schiebetür im Flur von links nach rechts laufen lassen oder wenn rechts der Eingang ist (deshalb hilft manchmal ein kompletter Grundriss;-)), dann lieber in die andere Richtung, aber man gewöhnt sich dran.
    Wir haben seit Samstag unsere Glasschiebetür (wenn Göga denn auch mal den Rahmen fertig bekommt, mache ich auch mal Foto:knuppel:) und der Platzgewinn in der Küche ist enorm, kein * verheddern* mehr mit Schranktüren und optisch natürlich viel heller. Außerdem gewinnen wir durch den fehlenden Türrahmen knapp 7 cm im Durchgang und die Tür war echt schmal.
    Kann ich also wirklich nur empfehlen!
    Meine Schwägerin hat eine noch kleinere Küche als du (gleicher Grundriss) und die werden die Schiebetür innen haben müssen, weil der Flur so klein ist, aber sie wollen dann die 5-10 cm mit dem Tisch von der Wand ab rücken, weil die Tür selber halt so stört.

    Bei Schichtstoff versus Lack kann ich sagen, dass Schichtstoff auch einen recht schönen Glanz hat, aber nicht so sehr spiegelt, wie mancher Lack, uns hat das letztlich überzeugt, doch Schichtstoff zu nehmen, weil wir uns morgens nicht selber begucken wollen;-) (vom Preis mal abgesehen:cool:)
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Hallo,

    dass ihr rausbekommen habt, dass es Nobilia ist, ist ja schon mal gut. Oder eben auch nicht, denn zu einem vertrauenswürdigen Händler gehört meiner Meinung nach, dass er den Hersteller und den Frontnamen ohne Getue nennt.

    Marquardt wirbt ja mit Slogans wie "Granit umsonst". Das ist Quatsch, denn umsonst gibt es natürlich nichts; steht ja nicht Sozialstation über dem Laden. Gerade bei Granit gibt es große Unterschiede, auch im Preis, und das Beste ist, sich seine Granitrohplatte direkt beim Steinmetz auszusuchen. Der berät einen auch. Holt euch auf jeden Fall noch ein zweites Angebot ein.

    Magnolie Hochglanz kann vieles sein, das ist keine Materialbeschreibung. Hier ist eine Auflistung der zur Zeit erhältlichen Nobilia-Fronten, die erhältlichen Farben kann man auf der recht guten homepage von Nobilia unter Produkte nachschauen.

    Folie als Material kann nach ein paar Jahren Probleme machen, deshalb raten wir hier davon ab, und deswegen sind auf der oben verlinkten Seite die zahlreichen Folienfronten in einem eigenen Kästchen.
     
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Lieben Dank für Eure Antworten!

    Natürlich "könnte man" einiges optimieren, aber unser Budget ist begrenzt (ich möchte lieber mehr Geld übrig haben für ein schönes Sofa, das ist mir wichtiger als eine perfekte Küche :-) und jede Küche wäre eine echte Verbesserung zu unserer jetzigen *gg* Ehrlich, es ist ein Grauen!

    Die Küche ist im Oktober im Angebot bei Marquardt. Wir haben zwei Vergleichsangebote von anderen Küchenstudios, die liegen bei 8000 Euro mit "normaler" Arbeitsplatte, also ohne Granit. Von daher finden wir das vorliegende Angebot schon sehr reizvoll.

    Wegen der Fronten werde ich morgen beim Termin noch mal nachhaken. Eine Frage habe ich dazu noch - was ist Melaminharz? Die lackierten Hochglanz sind zu teuer, denke ich mal, die liegen ja in der Preisgruppe 8 bis 10 :'(

    Ein Umbau wegen Tür etc. kommt leider nicht in Frage. Der Flur ist winzig, da es sich um ein neues Reihenhaus handelt in dem auch noch eine große neue Holztreppe steht, von daher ginge eine Schiebetür schon aus Platzgründen nicht. Mich stört die Tür auch überhaupt nicht. Der Kühlschrank ist auch nur 60 breit, nicht 90 (steht ja auch so in der Planung, da hab ich mich heut vormittag vertippt).

    Liebe Grüße und danke

    Alex
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Oh Mann :rolleyes: ... ich habe jetzt mal eine Planung mit einem SbS gemacht.

    Ich würde auf jeden Fall die Hochschränke alle links stellen. Dann kann man auch 2x90er Unterschränke wählen.

    Außerdem kommt die GSP an den Rand, so dass man bequem in eine Richtung ausräumen kann.

    Statt dem neuen Besenschrank würde ich die verbleibende Ecke hinter der Tür mit Trockenbau unter einer Möbelfronttür als kleine Speise-/Staubsaugerkammer verbauen.

    Diesen Trockenbau dann gleich über die Hochschränke hinwegziehen und über der langen Zeile als Verkleidung zur Außenwand für die Abluftführung fortsetzen.
     

    Anhänge:

  10. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Liebe Kerstin,

    tausend Dank! Du hast mir für unseren Küchentermin heute sehr geholfen! Wir haben jetzt ein Angebot für eine Pronormküche mit Granitarbeitsplatte, schichtstoff glänzend (leider nicht Hochglanz, das gibt's bei der Angebotsküche nicht). Wir haben jetzt so geplant, dass links neben dem Eckschrank ein 40er Unterschrank mit Auszug hinkommt und links daneben ein Hochschrank mit Backofen und ein eingebauter Kühlschrank. Ich hab mal versucht die Planung einzuscannen.

    Die Ecke hinter der Tür ist blöd, da kann man leider gar nix mit machen, weil da auch noch der Schornstein ist und gut 10cm vorspringt. Wir haben von der linken Ecke bis zu dem Absatz links hinter der Tür exakt 250cm Platz, und die sind dann mit den beiden Hochschränken auf den Zentimeter ausgenutzt :-)

    Das Ganze ist jetzt etwas teurer geworden, aber immer noch 1000 Euro unter unserem Budget, Thema: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer" - 160421 -  von Lilienfrau - kuechenplanung2010.jpg Thema: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer" - 160421 -  von Lilienfrau - kuechenplanung2010.jpg weil der integrierte Kühlschrank noch dazu kommt, aber so finde ich wird der vorhandene Platz in der Küche ganz gut ausgenutzt. Oder?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Das Eckrondell solltest lieber weggelassen und einen breiteren Unterschrank + Tote Ecke neben die Hochschränke setzen. So sind Spüle und Kochfeld nur 60cm auseinander und man hat einen teuren Stauraumvernichter in der Ecke drin. Die Dinger taugen einfach nix.
    Da war Kerstins Aufteilung der Zeile deutlich besser.
     
  12. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Ach Mensch, ja! Daran hab ich gar nicht gedacht (mit dem Abstand Spüle und Herd). Das stimmt natürlich, ich hab das grad mal in unserer Küche "getestet" und nur 60cm ist wirklich wenig. Da krieg ich nichtmal Pizzateig gerollt. Mein Mann meinte, ich könne doch rechts neben dem Herd arbeiten - sehr witzig, wenn die Spüle doch links ist *lol* Mein Mann benutzt die Küche allerdings maximal zum Eierkochen, von daher sei ihm das verziehen :-)

    Ich guck immer nur auf die "Symmetrie" der Schränke :-[ und bedenke so was gar nicht. Ich bin auch ein Karussellhasser, unser jetziges (von Ikea) war schon nach ein paar Monaten kaputt und die Tür vom Eckschrank hängt auch sehr unschön runter. Von daher würde ich da sehr gerne drauf verzichten, ich hab nur noch nie so eine "tote Ecke" in natura gesehen. In den Küchenstudios gab es die nirgends?
    Ich frage mich, wie das vom Stellplatz her passt, wenn die Spülmaschine wie in Kerstins Planung direkt neben der Ecke ist. Krieg ich die denn dann auf, stößt die nicht gegen die Tür von dem linken Unterschrank? Ich möchte da links auf jeden Fall noch einen Unterschrank haben, also nicht die Hochschränke direkt an die Ecke gebaut, das sieht mir zu "gestaucht" aus. Ich probier das mal in dem Planungstool.

    Der Küchenberater ist nicht so wirklich ein Berater, das hab ich bisher alles selber geplant, von ihm kam da gar keine Anregung. In den anderen drei Küchenstudios, die wir noch probiert haben, allerdings auch nicht ... also so gute Ideen wie hier kriegt man offenbar nirgends :-)

    Liebe Grüße und danke!

    Alex
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    eine 'tote Ecke' ist 65x65cm ... (oder auch einen Hauch weniger) damit die Fronten nicht an den Griffen schrabben ;-)

    Symmetrie in der Küchenplanung wird überbewertet .. ausser Du bist orthodoxe Jüdin und verbaust sowieso zwei Geschirrspüler, zwei Spülen, zwei Kühlschränke etc pp.
     
  14. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    So, also noch einmal ... :-)

    Das Tool ist nicht so toll, mit dem ich da plane, aber der Alnoplaner läuft bei mir leider nicht (Mac). Aber die Aufteilung kann man ja erkennen, denke ich? (Rechts neben dem Herd ist ein 30er Schrank. Reicht das als Wandabstand rechts für den Herd? Ist das nicht zu schmal?)

    Thema: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer" - 160503 -  von Lilienfrau - kuechenplanungneu.jpg
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    .. bei Deiner Konstellation sollte es genügen, sofern bei Deinem Kochfeld nicht die grössten Platten dann auch rechts wären ;-)

    Was für einen Schrank hast Du den links der Spüle angedacht? Warum eine Türe?
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Meine Planung mal umgeplant.

    Rechts vom 30er, wenn es einer mit Auszügen ist, musst du wg. der Heizung eh ca. 8 bis 10 cm Blende einplanen, so entsteht rechts noch etwas mehr Platz.

    Wenn du lieber etwas mehr Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld möchtest, dann müssen in meiner Planung natürlich noch Spüle und GSP getauscht werden.

    Links bei den Hochschränken dann 3-rasteriger Auszüge dabei, die beiden breiten Auszugsunterschränke würde ich in den Rastern 1-1-2-2 wählen. Also bei Pronorm sollte das möglich sein.

    Die Hängeschränke ebenfalls quasi mit toter Ecke.
     

    Anhänge:

  17. Lilienfrau

    Lilienfrau Mitglied

    Seit:
    19. Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Boah, Kerstin, danke schön!! Das sieht ja richtig klasse aus! *kiss* Davon träum ich heute Nacht (nachdem ich heute Nachmittag den Küchenmann damit genervt habe *gg* der Arme).

    Spüle und Geschirrspüler würd ich tauschen wollen, wir haben aktuell die Spüle auch neben der Ecke und das ist eigentlich ganz prima. Dann ist die Arbeitsplatte länger an einem Stück, das gefällt mir gut. Wegen dem zusätzlichen Hängeschrank muss ich nochmal überlegen, ich mag das eigentlich nicht, wenn da so eine "Schrankfront" ist, ich hab es lieber etwas luftiger. Aber es sieht auf jeden Fall "fertiger" aus, und mehr Stauraum ist ja auch (ich hab gar nicht genug Zeugs für diese Küche, hihi).

    Danke, danke, danke für Eure Hilfe, Ihr seid super!

    Liebe Grüße

    Alexandra
     
  18. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Ich fange gerade erst an deinen Therad zulesen, deswegen weiß ich nicht ob es schon gesagt wurde, aber wir haben auch eine Nobilia Küche bestellt und Lack matt (feel PG 4) Schichtstoff (PG) und Lack hochglanz (Lux PG) waren ca. 100 Euro Unterschied für die GESAMTE Küche! Wir selber haben übrigend 5 und 6 raster von Nobilia gemixt, also Spülenzeile 100cm (6 raster, 10cm Sockel) und Kochinsel 91cm (5 Raster). Die 6 raster gibt es von Nobilia ohne Mehrpreis zu den 5 rastern, sie ist montiertbar ab 98cm (dann aber ohne XXL GSP diese geht erst ab 100cm)

    so und nu lese ich erstmal weiter ;-)
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Queenie, es ist umgestellt von Nobilia auf Pronorm. Und Pronorm hat 78 cm hohe Korpusse.
     
  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Kleine Küche 12,xqm mit "Esszimmer"

    Ich hab auch mal ein bisschen geschoben.

    Ich würde den Besenschrank der borhanden ist rausschmeißen und gegen einen in Küchenfrontoptik eintauschen. Das sieht denke ich viel einheitlicher aus.

    5cm Blende
    60cm Hochschrank Besenschrank (hinten etwas ausgesägt für den Kamin)
    60cm Hochschrank Kühli
    60cm Hochschrank BO/Micro (oder wahleise ungedreht)
    60cm GSP
    20cm drehtürenschrank für Backbleche etc. hochkant gelagert
    Tote Ecke
    60cm Spüle
    40cm Müll direkt unter der APl
    100cm Auszug
    100cm Auszug (mit Kochfeld )
    30cm Auszug
    11cm Blende /wegen der Heizung)

    Hängeschränke beginnend neben den Hochschränken

    100cm
    Tote Ecke
    90cm
    90cm

    DAH
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen