1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von schottenrock, 26. Juli 2009.

  1. schottenrock

    schottenrock Mitglied

    Seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    9

    Hallo liebe Küchen-Expertinnen und -Experten,

    nach zwei Beratungsterminen mit wenig überzeugenden Ergebnisen haben wir selbst zum Alnoplaner gegriffen. Mit dem Gesamtergebnis sind wir schon ganz zufrieden, aber zu vielen Details wäre Euer Expertenrat eine sehr willkommene Hilfe.

    Schon mal vorab herzlichen Dank im Voraus für jeden Tipp. Schon die tollen Themenbereiche, die Alnoplaner-Kurzanleitung und die vielen anderen Küchenpläne mit Anregungen haben uns sehr geholfen. Das I-Tüpfelchen wären jetzt noch Eure entscheidenden Tipps...

    Hier unsere Unsicherheiten zur Grundriss-Planung:

    1. Habt Ihr für den Abschluss zum Wohnzimmer noch bessere Ideen, die ggf. noch etwas mehr Sichtschutz bieten, wenn die Küche mal nicht aufgeräumt ist? Uns scheint der Abschluss mit den 86 cm hohen Schränken und der Glasbar die einzige halbwegs gefällige Variante. Mit 99 cm oder 110 cm hohen Schränken oder einer/zwei Mauern Richtung Wohnzimmer sah die Küche ziemlich gestückelt aus.

    2. Wo würdet Ihr die Fußboden-Grenze ziehen? Die Küche soll gefliest sein wegen der Robustheit, das Wohnzimmer bekommt Parkett. Also treffen Fliesen und Parkett irgendwo aufeinander. Uns scheint der dargestellte Abschluss kurz vor der Bar am sinnvollsten. Wir hatten noch probiert, den ganzen Essbereich zu fliesen, aber das gibt dann eine riesige Trennlinie quer durchs Wohnzimmer.

    3. Welche Farbe würdet Ihr für die Fliesen wählen? Die Küche soll Eierschale/Vanille/Magnolienweiß sein, das Parkett Bambus hell. Eine beige Fliese scheint uns da zu dicht an der Küchen- und Parkettfarbe und exakt trifft man den Ton ja nie. Daher die gewählte Kontrastfarbe Mittelgrau.

    Hier unsere Unsicherheiten zur Korpus-Planung:

    4. Findet Ihr die Asymmetrie auf der linken Seite störend? Wir hätten gerne oben das 30 cm breite Regal. Unten ist derzeit nur ein 15 cm breiter Apotheker-Auszug für Essig/Öl vorgesehen, weil sonst so viel von den Auszügen daneben verloren geht.

    5. Der Unterschrank für den Raumteiler soll auf jeden Fall zum Wohnzimmer eine Tür haben. Können und sollten wir ihn zusätzlich auf der Rückseite Richtung Küche mit einer Tür versehen?

    6. Können wir die Spülmaschine unter dem Abtropfbereich lassen oder sollte sie aus Ergonomie-Gründen rechts neben die Spüle? Wir hätten Sie gerne möglichst weit weg vom Wohnbereich.

    7. Würdet Ihr den Bereich zwischen Hängeschränken und Decke frei lassen? Wir haben mal einen Entwurf gesehen, wo dort oben genau so ein Sockel war wie unten zwischen Unterschrank und Fußboden.

    8. Sollte nach Eurem Geschmack der linke Quer-Unterschrank mit Schubladen zum Wohnzimmer eine 58er-Breite haben (bündig mit der FRONT der Längs-Unterschränke) oder 56er-Breite (bündig mit dem KORPUS der Längs-Unterschränke)?

    9. Sollten wir auf der rechten Seite statt zwei Auszügen mit 50 cm und 60 cm lieber einen Auszug mit 110 cm nehmen, um den Raum besser nutzen zu können?

    Und nun unsere Fragen zu den Geräten:

    10. Brauchen wir zwingend so etwas wie den Berbel Mauerkasten luftgesteuert? Der Abluftkanal soll nach oben weggehen durch die anschließenden Speisekammer. Es handelt sich um die Süd-Außenwand eines Flachdach-Hauses im 3. Stock und es gibt keinen Dachvorsprung o.ä. zum Schutz.

    11. Bei unserer Küche und unserem Budget: Reicht's da für BSH-Geräte? Wir hätten gerne das volle Programm: Induktionskochfeld mit 3 kW, 122er-Kühlschrank, Dampfgarer, KeraDomo systemceram. Falls das Budget nicht reicht, wäre Electrolux (außer beim Dampfgarer) wirklich so eine starke Verschlechterung?

    12. Würdet Ihr aufgrund des geringen Platzes die Dunstabzugs-Mikrowellen-Kombi Bauknecht MikroTandem für vertretbar halten? Wir sind ohnehin keine großen Dunstabzugshauben-Nutzer und in der Mikrowelle brauchen wir nur Platz für einen Teller/Tasse.

    13. Welche Licht-Gestaltungsideen habt Ihr für die Bar, das Regal und den Spülbereich? Aufgrund des großen Fensters fehlt uns insbesondere für abendliches Spülen die zündende Lichtidee.

    Zum Schluss noch unsere Fragen zu Alno:

    14. Gibt es beim Unterschrank mit Auszug für Wertstofftrennung den Innenschubkasten tatsächlich nur bei 99 cm Höhe? Wir hätten gerne auch bei 86 cm Höhe gerne den Innenschubkasten.

    15. Wie findet Ihr bei Alnoplan die Edelstahloptik-Kante?

    16. Bekommt man Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle wie im Entwurf dargestellt mit kleineren Umbau-Maßnahmen in einem SUL122221-Seitenschrank für Micro und Kühlgerät mit Nischenhöhe 122.5 cm unter? Falls nicht, wie viel würde die Individual-Fertigung des Schrankes ungefähr an Aufpreis mit sich bringen? Wir wollen auf die Mikrowelle auf keinen Fall verzichten.

    17. Habt Ihr (per Privatnachricht) eine Empfehlung für eine gute Küchenberatung im Großraum Frankfurt? Für Preistransparenz wäre uns Alno oder Nobilia am liebsten.

    Einen schönen sonnigen Sonntag-Nachmittag, viele Grüße aus Frankfurt, Eure Schottenrocks.
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    nur kurz vorab...
    DAS
    12. Würdet Ihr aufgrund des geringen Platzes die Dunstabzugs-Mikrowellen-Kombi Bauknecht MikroTandem für vertretbar halten? Wir sind ohnehin keine großen Dunstabzugshauben-Nutzer und in der Mikrowelle brauchen wir nur Platz für einen Teller/Tasse.
    bejahe ich 100 %... und ein Berbel-mauerkasten für 2 Kiloteuros ist eher selten wirklich notwendig
    *winke*
    Samy
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    den 15-er Apotheker kann man maximal für Zigarettenschachteln nutzen;-)
    wech oder breiter (besser wech damit... kost kaum weniger wie n 60-er Auszugschrank und bringt nüx)
    Samy
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Mit der Grundkonzeption...
    also mir sind Spüle Kochen und Kühlen zu weit aus einander...
    das Thekenstummelchen da vorne sieht bisserl hingezwungen aus, und die Glastresenaufsätze musste ich schon gelegentlich wieder abmontieren.
    Zu was nen teuren Spiel-kühler, wenn ihr ihn versteckt ?, und wenn jeder der was Kühles braucht einmal durch Küche und zurück muss ?
    In DEM Fall niemals Icecrusher... die ganzen Partygäste in der Küche
    ,Ice holen und Soße abschmecken..*uff*
    Samy
    mal schaun, ob ich dazu komm zu zeichnen wie mir sowas Spass machen würde...
    Frauchen droht grade, mir den PC abzuschalten....
    Mit der AXT*w00t*
     
  5. Josefine

    Josefine Mitglied

    Seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Guten abend, Schottenrock,
    ich bin am Berbel Mauerkasten hängengeblieben, da ich für unsere Küchenplanung auch so etwas überlege. Kostet aber nicht "2 Kiloteuros" - ich habe ihn für knapp 400 Euro gesehen. Gerade an ungeschützten Hausmauern scheint er sehr angemessen. Erfahrungen und Empfehlungen würden mich freuen.

    mit freundlichen Grüßen - Josefine
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Schottenrock,
    der Grundriss kommt mir so bekannt vor ... war da schon mal ne Planung? Vielleicht auch im Nachbarforum (CK)?

    Mal unabhängig davon.

    Die Tür oben .. HWR?

    Die Fensterpositionen sind fest?

    Der Tisch sieht ja recht klein aus, gibt es da einen und hat der die Maße oder ist der Tisch noch anzuschaffen? Für wieviele Leute soll man bequem dort sitzen?

    Hat der Raum wirklich 3 Arten von Fenstern (jeweils andere Brüstungshöhe)?

    Der 15er Apothekerauszug .. wieviel Ölflaschen etc. willst du da unterbringen? Hätten die nicht Platz im Kochauszug? Bei mir stehen sie da. Im Auszug habe ich jeweils ein bisschen Küchentuch ausgelegt:
    [​IMG]
    Ich halte so einen 15er nämlich auch nicht für so richtig dolle.

    An Geräten soll es also werden (alles neu und im Budget?)
    - Backofen
    - Dampfgarer
    Die beiden sollten wegen der Optik möglichst von einem Hersteller und aus einer Herstellerserie sein.

    - Standmikrowelle
    - Induktionskochfeld 70 cm
    - DAH im Schrank evtl. mit Mikrowelle kombiniert ... wird dann wohl ein 90er Schrank sein müssen, damit ein entsprechend zum Kochfeld passende DAH passt
    - Spüma (besser vollintegriert und ohne Bedienblende). Die Position finde ich übrigens in der aktuellen Planung passend.
    - Stauraum
    - Kühlschrank 122er mit oder ohne kleinem TK?

    Und gerade der Stauraum erscheint mir sehr gering. Was muss denn alles untergebracht werden? Wie sieht es mit Geschirr aus? Gibt es da noch zusätzlichen Stauraum im Ess-/Wohnbereich?

    Was soll alles in den HWR?

    Was soll alles auf der Arbeitsfläche stehen? Kaffeemaschine? Wasserkocher? Küchenmaschine? usw.

    VG
    Kerstin
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    ... gibt es vielleicht auch mal einen kompletten Grundriss der Etage?

    Wie kommt man denn in die Küche? Durch die Tür links?

    VG
    Kerstin
     
  8. schottenrock

    schottenrock Mitglied

    Seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Samy, hallo Kerstin, hallo Josefine,

    schon mal 1000 Dank für Eure Rückfragen und Tipps.

    Nee, wir posten den Grundriss zum ersten Mal - es sei denn, dass einer der Beraterprofis unseren Grundriss heimlich zur Diskussion gestellt hat.

    Hier die Anworten auf die Rückfragen.

    • Ja, Tür oben ist HWR.
    • Fensterpositionen teilweise noch beeinflussbar.
    • Das bodentiefe Fenster ist die Terrassentür. BRH 50 ist der Wohnungsstandard und BRH 100 in der Küche und hinterm Sofa.
    • Tisch gibt es schon in diesen Maßen, ist nur für uns drei und bei Besuch ausziehbar.
    • Ja, Geräte alle neu (außer Standmikrowelle) und im Budget.
    • Für das Geschirr soll's noch ein Sideboard im WoZi geben.
    • Kühlschrank 122er ohne Tiefkühlfach.
    • Im HWR stehen Tiefkühlschrank und 2 große Regale.
    • Auf die Arbeitsfläche kommt nur der Wasserkocher, der Toaster und die Brotdose. Kaffeemaschine und Mixer kommen in den HWR, da fast nie genutzt.
    Das Foto vom 60er-Auszug hat überzeugt, danke!

    Stimmt, mit Spülmaschine ohne Bedienblende sieht's bestimmt besser aus. Und völlig richtig, dass wir Dampfgarer und Ofen von einem Hersteller nehmen müssen. Dann also Miele wegen Dampfgarer-Qualität, oder?

    Ok, der lange Weg zum Kühlschrank ist nicht optimal. Aber wir mögen die integrierte Variante lieber als SbS. Und wo könnten wir ihni integriert näher an den Essbereich stellen?

    Ich habe jetzt auch mal die Variante mit einer breiten Theke ausprobiert und angehängt. So hatte Kerstin das ja auch schon mal in einem anderen Thread vorgeschlagen. Aber da man von der Wohnzimmertür (im Grundriss ganz links) direkt auf die Seite der Thekenschränke schaut, finden wir das nicht so gefällig.

    Kann man nicht eine 60er DAH mit einem 70er Kochfeld kombinieren? Falls nicht kombinierbar, dann doch lieber 60er Kochfeld. Denn die Kombi-DAH/Mikro ist auch 60 cm breit.

    Wegen Berbel Mauerkasten: Habe nochmal nachgesehen, unsere jetzige Wohnung hat auch einen 0815-Mauerkasten auf der Südseite ohne Dachvorsprung und damit hatten wir nie Probleme.

    Einen guten Start in die Woche, viele Grüße, Eure Schottenrocks.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo ihr Schottenrocks,

    unter dem Kochfeld ist bei mir ein 80er Unterschrank ... empfehle ich auch für Töpfe etc. ... Mal ein weiteres Bild:
    [​IMG]
    Brotkasten, Toaster (wird der so häufig und griffbereit genutzt? Bei mir steht der in einem Hängeschrank und wird bei Bedarf rausgeholt).

    Einen SbS ... ich glaube, daran hat niemand von uns gedacht ;D

    So, jetzt werden mal Möbel geschoben.

    VG
    Kerstin
     
  10. schottenrock

    schottenrock Mitglied

    Seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Kerstin,

    der Grundriss klein im 1. Post zeigt das komplette Wohn-/Esszimmer mit Küche. Alle Maße und Mauern sind exakt. Man kommt durch die Tür links in das Wohn-/Esszimmer. Durch die Tür oben geht's zum HWR. Unten rechts beginnt die Terrasse. Oben links ist ein anderes Zimmer, das man vom nicht sichtbaren Flur aus betritt.

    Viele Grüße, die Schottenrocks.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    ... der HWR soll die Tür wirklich so aufgehen, wie eingezeichnet oder soll sie in den HWR aufgehen?

    VG
    Kerstin
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Sorry... hatte ich verwechselt..., dachte oben links soll n sbs rein:-[
    Gutes Möbelschubsen Kerstin
    Samy
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    So,
    ich habe mal geschubst.

    Es gibt jetzt keine Hängeschränke mehr, dafür eine eingekofferte Hochschrankwand incl. integrierter hochgebauter Spüma ;-) ... Teller dann am Müll abstreifen etc., halbe Drehung und in die Spüma.

    Der Kühlschrank ist jetzt ganz vorne ...Kochfeld und Spüle mit ausreichend Platz dazwischen, aber doch zusammen.

    So etwas wie Brotkorb und Toaster würde bei mir in einem der Schränke über Spüma oder ganz rechts über dem 122er Schrank mit Innenauszügen landen.

    Der Küchenbereich wirkt so vielleicht zwar noch etwas schmaler, aber die Frage, ob Hoch-/Hängeschränke bis zur Decke mit Sichtblenden verkleidet werden sollen, ist damit auch hinfällig.

    Fürs Licht würde ich über dem Fenster starke Strahler in der Decke installieren. Das müßte eigentlich passen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Wenn Kochfeld breiter als DA, kann man mit "künstlich " verbreitertem Wrasenfang z.B. in Form von Regalen links und rechts arbeiten... ich mach das recht häufig und es gab nie Probleme.
    Ich habe auch relativ oft eine runde DA mit Durchmesser knapp 40 cm über 90-er Feldern. Die Kunden sind mit der Absaugwirkung alle zufrieden
    *winke* und guten Wochenstart
    Samy
    Mal ein Beispiel für die Mikro-DA-Kombi
    [​IMG]
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    und so was ? (ich nehm dann immer die Gegenposition ein;-) )

    -optische Abschottung mittels den Highboards, (da kann "aussen"
    schön was gemacht werden... Tischchen, Regal, Pflanzenkübel...)
    -die Öfen nebeneinander
    -Dunsthauben-Mikro-Kombi
    -riesige , frei nutzbare APL

    Nachteile
    -Spüle <<< >>> Kochfeld,
    -SpüMa unten (@ Kerstin... deine ist 160 OK... *uff*)

    *winke*
    Samy
    Anmerkung... planoben rechts könnte man noch ein Highboard... mit Auszugsschrank und SpüMa-hoch machen, wenn die Fenster das mit der Spüle hergeben
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2009
  16. schottenrock

    schottenrock Mitglied

    Seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Kerstin,

    ein zeitintensives Hobby hast Du da... Besten Dank für Deinen Vorschlag. Sehr modern, sehr funktional, mal sehen was meine Frau heute Abend dazu sagt.

    Warum schlägst Du vor, den Platz auf der Hochschrank/Ofen-Seite nur bis zur Quermauer zu nutzen? Bei 238er-Schränken hätte man ja sogar noch mehr Stauraum. Aber wahrscheinlich wäre das dann optisch zu erdrückend...

    Viele Grüße, Schottenrock.
     
  17. schottenrock

    schottenrock Mitglied

    Seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Samy,

    vielen Dank für Deine "Gegenposition". Oben-rechts mit SpüMa hoch würde passen und finde ich sehr gut.

    Wie hoch würden denn die 3 Highboards vorne links sein? Bei einem 122er-Kühlschrank würde der ja dann vermutlich direkt am Boden beginnen, um mit den anderen Highboards oben bündig abzuschließen?

    Du hast ja nun auch mit einer Bar abgeschlossen, allerdings breiter als in meinem Entwurf? Würdest Du zum WoZi dann Tür, Schublade oder Schrankrückwand empfehlen? Und den Baraufsatz in AP-Material statt Glas?

    Hast Du die DAH/Mikro-Kombi schon erfolgreich in der Praxis erlebt? Der Berater meinte, die Motoren seien zu schwach. Und gibt es noch die ältere Variante mit seitlich öffnender Tür? Ich habe zuletzt nur noch die mit nach oben öffnender Tür gesehen.

    Viele Grüße, Schottenrock.
     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    ich habe selbst die ältere Variante in meiner Wohnung, und sowohl ich als auch Frauchen sind sehr zufrieden... zumal wir im Winter nicht innerhalb 10 Minuten die Bude kalt gesaugt haben wollen.
    Die neuere mit der nach-oben-klappe muss ich mir erst mal anschaun,
    aber die Daten sind nach kurzem Blick wohl gleich und das mit dem Wegfall dieser nur links erhältlichen Tür find ich klasse... Hantieren und Zugriff wird sich wohl sehr verbessert haben.

    Derzeit laufen kontroverse Diskussionen um die notwendige Lüfterleistung in anderen Treads.https://www.kuechen-forum.de/forum/allgemeines/4387-dah-an-der-decke-minimaler-platz.html#post49457

    Die von Herstellern empfohlene Lüfterleistung errechnet sich wie folgt: Raumkubikmeter , 10-15 mal umwälzen pro Std= Lüfterleistung.
    Ich halte diese Pauschalierung für ...? *w00t*zensiert*w00t* und beachte immer die Raumsituation, die für die optimale Funktion von DA ´s m.M. wichtiger ist als die Lüfterleistung
    Bei Euch käme die notwendige Zuluft (was rausgeblasen wird, muss ja irgendwo herkommen) direkt vom gegenüberliegenden Fenster (in meiner Planung... merkst was), und ich habe null bedenken bei 250-350 Kubikmeter, da ich als Berechnungs-Fläche nur den tatsächlich umzuwälzenden Raum-bereich ansetze.

    Was war noch ?.... ach so... Höhe Highboards... so weit ich weiss sind die meist so zwischen 140 und 150 cm ... ich weiss sowas nie genau, da ich Einzelhersteller bin und das immer so mache, wie´s gebraucht wird;-), aber ein Blick in diverse Typenlisten hilft da sicher weiter.
    Tresenbrett ist Geschmacksache... ich bin letztlich kein Fan davon...
    dass ich das so gestalte, dass ein Schrank und richtige APL drunter ist, liegt dran, dass ich kein Fan von so Stallabtrennungen bin (ich bin krank, ich darf das ;D )
    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    Hallo Schottenrock,
    in Sams Variante ... eine Spüma hoch oben rechts???? .. Nee ... keinesfalls noch einen Hochschrankturm ;-)[​IMG]


    Ich habe die Hochschränke auf ca. 200 bis 210 cm beschränkt, weil doch die Hauptperson nur 160 cm groß ist.

    @Samy ... ich habe es mir einfach gemacht in der Alnokonstruktion und den Standard-Highboard-Hochgebaute-Spüma-Schrank reingeschoben.
    Ich würde vermutlich jeweils einen ca. 3rasterigen Auszug unter
    - 122er Kühlschrank
    - Backofen und Dampfgarer
    - Spüma und Klappfach für Standmikro
    machen.

    Samys Variante hat auf jeden Fall eindeutig mehr Arbeitsfläche. Den Abschluß würde ich aber ohne diesen Eckschrank machen, sondern vielleicht doch eher so wie bei mir.

    EDIT: Wie groß ist denn der HWR und wie ist er geschnitten? Da er so eng an der Küche ist, ist er doch ideal für allen möglichen Stauraum (siehe meine Frage nach dem Gesamtgrundriss ;-) ).
    VG
    Kerstin
     
  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Herausforderung: Kleine längliche Küche offen zum Wohnzimmer

    KerstinBschreibt
    Hallo Schottenrock,
    in Sams Variante ... eine Spüma hoch oben rechts???? .. Nee ... keinesfalls noch einen Hochschrankturm ;-)
    deshalb auch nur 150-er Highboards liebe Kerstin und davon 3...
    is aber letztlich eher eine Geschmacksfrage
    Je nach dem wie man die hochgebaute SpüMa bewertet..., ich selbst hab da...speziel bei 160 Körpergrösse keine sehr hohe Priorität, da die beiden aber "Wangen" und Einfassungen mögen wäre das oben rechts noch denkbar...
    mal schaun, ob ich Menorca noch mal anbettle;D

    Ich habe die Hochschränke auf ca. 200 bis 210 cm beschränkt, weil doch die Hauptperson nur 160 cm groß ist.

    @Samy ... ich habe es mir einfach gemacht in der Alnokonstruktion und den Standard-Highboard-Hochgebaute-Spüma-Schrank reingeschoben.
    Ich würde vermutlich jeweils einen ca. 3rasterigen Auszug unter
    - 122er Kühlschrank
    - Backofen und Dampfgarer
    - Spüma und Klappfach für Standmikro
    machen.
    Klar.... geht auch, bringt gut nutzbaren Stauraum, aber da ich recht weit in den Raum gehe, hatte ich Bauchweh bei hohen Hochschränken,
    nix über Augenhöhe da vorne

    Samys Variante hat auf jeden Fall eindeutig mehr Arbeitsfläche. Den Abschluß würde ich aber ohne diesen Eckschrank machen, sondern vielleicht doch eher so wie bei mir.
    Glücklich wäre ich damit auch nicht.... aber wenn Theke so einer dieser Wünsche ist....*seufz*
    ..???..
    Rubic Waterstation rund !! ;D;D
    ???*w00t*
    SAMY PFUI !!
    VG
    Kerstin
    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sie ist eine kleine Herausforderung Küchenplanung im Planungs-Board 12. Jan. 2015
Kleine Herausforderung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2011
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Herausforderung: Wohnessküche auf 27qm Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juli 2016
Fertiggestellte Küche Die Herausforderung einer neuen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 4. Feb. 2014
Warten Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2014
Unbeendet Herausforderung Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 30. Mai 2013
2 x 1,6 Platz für meine Küche. Herausforderung Küchenplanung im Planungs-Board 3. Mai 2013

Diese Seite empfehlen