Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

PhelanWard

Mitglied
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich lese nun seit ein paar Tagen hier im Forum und habe mich entschlossen Euch um Rat zu Fragen.
Wir (2 Personen + Kind in Planung) möchten uns unseren ersten Geschirrspüler kaufen. Wissen nur überhaupt nicht was wir alles für Funktionen brauchen und Ausgeben "sollten".

Wir kochen ca. 5x in der Woche frisches Essen und nach ein paar Tagen stapelt sich das Geschirr, meist werden bei 1 mal kochen 2 große Pfannen, 1 Topf und diverse Schüsseln, Messer und Bretter dreckig. Dazu kommt das Geschirr zum essen.

Es soll auf jedenfall ein 60cm Unterbau oder Freistehender Spüler werden. Lautstärke ist nicht ganz so wichtig, aber unter
50 db sollte es sein.Preislich dachten wir an 400,- bis 500,- . Aber dann geht es los:

Welche Programme sind sinnvoll (Variospeed, Auto-Programm)?
Beladungserkennung?
Besteckschublade oder Besteckkorb?
Klappbare Stacheln?
Dosier Assistent??

Ich habe mir schon ein Paar Geräte angeschaut werde aber auch
nicht schlauer. Eine Bekannte mein ich soll einen Privileg kaufen ;-)

Für Tipps bin ich sehr Dankbar
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Mir selbst wären wichtig
- mobile Besteckkorb, also umstell- u abnehmbar
- klappbare Stascheln
- Teilbeladungsprogramm, Verbrauch von Wasser und Steom von Maschine danach angepasst
- Variospeed u Automatikprogramm
- Programm für stark beschmutzte Geschirre oder Einweichsprogramm, die das Vorwaschen per Hand in der Spüle überflüssig macht.
- einigermaßen guter Teocknungsgrad

LG, H-C
 
Koch-Teufel

Koch-Teufel

Premium
Beiträge
179
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Wir haben derzeit einen der wahrscheinlich einfachsten GSP die je bei Neff vom Band gelaufen sind ;-).
Ich kann 3 Programme auswählen, aber wir benutzen zu 99% immer das gleiche Standardprogramm, in ausnahmefällen auch mal das etwas längere Programm mit Vorspülen. Desweiteren habe ich einen Ein-und Ausschalteknopf - fertig. Bisher kam alles dreckige auch wieder sauber raus und was wil man mehr von so einem Ding...
Der GSP ist wahrscheinlich das Gerät in der Küche für das ich am wenigsten bereit bin Geld auszugeben, denn alles weitere ist m.E. Schnickschnack...(da versenke ich meine Kohle lieber woanders >:()
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.713
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Ich kann 3 Programme auswählen, aber wir benutzen zu 99% immer das gleiche Standardprogramm, in ausnahmefällen auch mal das etwas längere Programm mit Vorspülen. Desweiteren habe ich einen Ein-und Ausschalteknopf - fertig. Bisher kam alles dreckige auch wieder sauber raus und was wil man mehr von so einem Ding...
Isch abe fertisch !*top*

Mach ich genauso.
 

PhelanWard

Mitglied
Beiträge
4
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Danke für die Antworten.
Aber auf "Marke" sollte ich schon achten? Siemens/Neff/Bosch, Beko oder Bauknecht.

Ich finde Restzeitanzeige und Zeitvorwahl recht praktisch, das nutzen wir viel an der
Waschmaschine, aber ob wir das auch am GS nutzen!?

Ich suche Morgen mal ein paar Modelle raus die in Frage kommen und poste sie hier mal.

Bis denne...
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Ich benutze schon die unterschiedlichen Programme meines GSPs, je nach Inhalt und Beladungsmenge und möchte damit verbraucheffizient das saubere Spülergebnis erreichen und es tut auch mit verschiedenen Programmen entsprechend:-)

Wenn es mal mit einen voll- automazisierten GSP zum OK Preis auf dem Markt gibt, also super Schmutzsensor pro Stück, was drin ist, und der der sich per nur einen Knopfdruck alle Funktionen selbst einstellt und reguliert und man jedes Stück Unterschiedliches Verschumutzugsgrad ohne manuelles Vorwaschen reinstellen kann, wäre es natürlich auch praktisch.

Nachdem manche Gruppen schon augmented reality in die Küche einführen möchten, vll gibt es auch welche, die solche Erkennungssensoren in GSP optimieren. Garautomatik gibt es ja auch schon in BO.

LG, H-C
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Bei mir wird eigentlich immer alles sauber, egal welches Programm ich nutze und wie dreckig das Geschirr ist.
Bei Wasser spart man eh nix und beim Strom, wär mal auszurechnen, ob und wieviel Unterschiede es da bei den Programmen wirklich gibt.
Wobei dann ja wieder die Frage ist, zahl ich meine Stromersparnis nicht mit dem Preis der Spülmaschine?

Selbst unsere Gläser bekommen kein extra Programm. Auch bei der neuen Maschine, war das nie ein Problem. Die Supermarktgläser glänzen immer noch und auch nachdem wir unser Sortiment um günstige Gläser erweitert haben...die haben auch noch nix....

Im Gegensatz zu unseren teuren Leonardo Gläsern, die bekommen schon Ränder, wenn nur das Mineralwasser zu lange drin steht.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Am meisten Strom, Wasser und Geld spart man, wenn man statt Tabs Reinigerpulver, Klarspüler und Salz verwendet.
 

PhelanWard

Mitglied
Beiträge
4
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Hallo,

ihr könnt ja noch schreiben welche GSP ihr habt :o)
 

Justifier

Mitglied
Beiträge
54
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Ich halte es da ganz mit Koch-Teufel und würde dir das Ebenso empfehlen. Obs dann schlussendlich einer von Neff oder Siemens ist, ist vermutlich egal, aber was es sicher nicht braucht, sind 45487 verschiedene Programme. :-)

OffTopic: Phelan Ward ist Battletech, oder? :-)
 

PhelanWard

Mitglied
Beiträge
4
AW: Erster Geschirrspüler, nur welcher ?

Also z.B. dieser??:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

@Justifier
Ja Phelan Ward ist BattleTec
die Bücher habe ich vor Jahren gelesen und seit dem diesen Nick ;-)
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner