Unbeendet Erster Wurf - Küche EFH (Feedback willkommen :))

isabella

Mitglied

Beiträge
19.373
Sag doch was dazu, was zu dieser Planung geführt hat. Warum ist es eine Insel geworden, obwohl das Fenster so hoch ist und Platz für eine Halbinsel wäre.

Ich erinnere an die Threaderöffnung:
Auch auf Grund der Größe meiner Frau sind die Oberschränke da eher Fehl am Platz gewesen.

Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 160, 180

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Thermomix, Obstschale

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): In der Regel 1-2 mal warm am Tag (je nach Verfügbarkeit & Bedarf), am Wochenende in der Regel 2 mal warm
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm

Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Würden uns gerne eine Inselküche anschaffen, über die Features sind wir uns noch nicht einig / fest entschlossen. Der Dampfgarer wurde uns ans Herz gelegt.

Meine Frau hätte gerne viel Platz zum "Arbeiten" und eine cleane Küche, d.h. wenig Schnickschnack das rumsteht und ein klares Konzept.

- Wie kommt Deine Frau an die Wandschränke über die Nische ganz oben? Oder ist das kein Thema mehr?
- Nutzt Ihr den Thermomix zum Dampfgaren? Wenn ja, dann könnt Ihr ihn nicht in der Nische betreiben, weil der Dampf die Wandschränke kaputt macht.
- Wo ist das viele Platz, das sich Deine Frau zum „Arbeiten“ gewünscht hat? Fast täglich 2x am Tag ist keine gelegentliche Hobby-Tätigkeit...

Warum nicht das Kochfeld in der Nische und die Spüle an der Insel, damit genug Platz ist trotz „cleanem“ Konzept?
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Sag doch was dazu, was zu dieser Planung geführt hat. Warum ist es eine Insel geworden, obwohl das Fenster so hoch ist und Platz für eine Halbinsel wäre.

Ich erinnere an die Threaderöffnung:


- Wie kommt Deine Frau an die Wandschränke über die Nische ganz oben? Oder ist das kein Thema mehr?
- Nutzt Ihr den Thermomix zum Dampfgaren? Wenn ja, dann könnt Ihr ihn nicht in der Nische betreiben, weil der Dampf die Wandschränke kaputt macht.
- Wo ist das viele Platz, das sich Deine Frau zum „Arbeiten“ gewünscht hat? Fast täglich 2x am Tag ist keine gelegentliche Hobby-Tätigkeit...

Warum nicht das Kochfeld in der Nische und die Spüle an der Insel, damit genug Platz ist trotz „cleanem“ Konzept?
Meine Frau wollte eine freistehende Insel, daher ist dir Halbinsel rausgeflogen. In den oberen Teil der schränke kommen selten genutzte Gegenstände rein, daher werden wir da mit einem Tritt
Den TM nutzen wir selten zum Dampfgaren, dafür werden wir dann den Dampfgarer haben.
Die Insel ist nach vielem hin und her, lesen und kooperieren mit dem Küchenbauer so entstanden. Die Kochlösung im Rücken wurde ja von vielen als nicht effizient beschrieben und viel mehr die Lösung mit dem Flugzeugträger präferiert.
Durch die Tiefe der Insel (120cm) sehen wir eine großzügige Arbeitsfläche, wohlwissend das die dann im „Rücken der Insel“ ist.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.373
Die „Kochlösung im Rücken“ würde hier nur von ivenh0 in Frage gestellt. Ich habe es so und bin sehr zufrieden damit.
Deine Insel ist kein Flugzeugträger , die Bezeichnung ist seinerzeit entstanden um eine riesige Insel zu bezeichnen, nicht sowas, wie ihr geplant habt.
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Die „Kochlösung im Rücken“ würde hier nur von ivenh0 in Frage gestellt. Ich habe es so und bin sehr zufrieden damit.
Deine Insel ist kein Flugzeugträger , die Bezeichnung ist seinerzeit entstanden um eine riesige Insel zu bezeichnen, nicht sowas, wie ihr geplant habt.
In #3, #4, #8 wurde doch diese Lösung hervorgehoben, oder verstehe ich das falsch?

mit 3,00x1,20 ist die Insel doch groß und breit.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
wenn Du noch 10cm Insellänge "investieren" kannst, wäre dies eine Verbesserung:
Rechts vom Spülenschrank 2 80er-Schränke, statt 60 und 90. Die X-Pure läßt sich mit etwas Modifizieren am Schrank auch in einen 80er-Unterbau montieren. Du bekommst so ca. 15cm mehr Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle. Zusammen mit den Stirnseiten der Insel und dem rückwärtigen Bereich ist es dann wirklich ordentlich Arbeitsfläche.
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Hi,
wenn Du noch 10cm Insellänge "investieren" kannst, wäre dies eine Verbesserung:
Rechts vom Spülenschrank 2 80er-Schränke, statt 60 und 90. Die X-Pure läßt sich mit etwas Modifizieren am Schrank auch in einen 80er-Unterbau montieren. Du bekommst so ca. 15cm mehr Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle. Zusammen mit den Stirnseiten der Insel und dem rückwärtigen Bereich ist es dann wirklich ordentlich Arbeitsfläche.

nun, das investieren wäre kein großes Problem, aber würde die Insel dann nicht „im Raum“ stehen oder würde dies bei 10 cm nicht auffallen?

Nachtrag: Die Arbeitsplatte ist wohl am Stück nur mit 3,00m verfügbar, Dune Fuge fänden wir optisch nicht sehr schön.
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
19.373
Naja, 5 Thread-Seiten, da ist schon etwas mehr Input gekommen. Hauptsache, es passt für Euch. Wir freuen uns immer auf Bilder und idealerweise auf ein Bericht im Bereich der fertiggestellten Küchen!
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Naja, 5 Thread-Seiten, da ist schon etwas mehr Input gekommen. Hauptsache, es passt für Euch. Wir freuen uns immer auf Bilder und idealerweise auf ein Bericht im Bereich der fertiggestellten Küchen!
Klar, mit Sicherheit war hier einiges an Input, jedoch waren 2/3 eher Generalkritik am Küchenbauer.

Wir haben uns danach erst einmal abgemeldet, da es einfach teilweise zu viel wurde. Jetzt glauben wir einen guten Wurf zu haben und brauchen das geschulte Auge :-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.373
Achso - na dann hoffentlich schaut einer mit geschulten Auge vorbei. Daumen sind gedrückt!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Planung erfordert aber auch so schon 310cm Plattenlänge für die Insel.
Welches Material habt Ihr denn?
Ich fände es nicht schlimm, die Insel vorne auf die Außenkante der seitl. Verkofferung zu setzen.
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Achso - na dann hoffentlich schaut einer mit geschulten Auge vorbei. Daumen sind gedrückt!
Dafür bin ich ja hier :-)

Hi,
die Planung erfordert aber auch so schon 310cm Plattenlänge für die Insel.
Welches Material habt Ihr denn?
Ich fände es nicht schlimm, die Insel vorne auf die Außenkante der seitl. Verkofferung zu setzen.

Wie meinst du das mit „erfordert so schon 310cm“?
Haben die AKP/W AV-APL-Kollektion, Dekton 20mm (Sirius strukturiert), Dekton Abkantung 20 mm
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die reine Schrankbreite der Insel ist 300cm. Dazu kommen 2 Abschlußwangen, die in dieser Ausführung (mit umlaufendem Griffprofil) je 5cm breit sind-also zusammen 310cm.
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Hi,
wenn Du noch 10cm Insellänge "investieren" kannst, wäre dies eine Verbesserung:
Rechts vom Spülenschrank 2 80er-Schränke, statt 60 und 90. Die X-Pure läßt sich mit etwas Modifizieren am Schrank auch in einen 80er-Unterbau montieren. Du bekommst so ca. 15cm mehr Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle. Zusammen mit den Stirnseiten der Insel und dem rückwärtigen Bereich ist es dann wirklich ordentlich Arbeitsfläche.
Habe das mit unserem Küchenbauer besprochen. Er meint hierzu folgendes:


Leider schreibt Bora für das neue XPure Kochfeld eine Mindestschrankbreite von 90 cm vor.

Nur beim „normalen“ Pure ohne Flächeninduktion wäre der Einbau in einen 80 cm breiten Schrank möglich.

Das liegt daran, dass das XPure 83 cm und das Pure 76 cm breit ist.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Die Korpusseiten des Kochstellenschranks müssen oben über die Tiefe des Kochfelds ausgeklinkt werden, also nicht bis Vorderkante, sondern nur im eigentlichen Einbaubereich des Feldes. Bei den Nachbarschränken muss im betreffenden Bereich außen jeweils 1mm abgetragen werden. Das klingt aufwändig, ist aber schnell erledigt und nachher nicht mehr zu sehen.
 

Stefan4321

Mitglied

Beiträge
15
Die Korpusseiten des Kochstellenschranks müssen oben über die Tiefe des Kochfelds ausgeklinkt werden, also nicht bis Vorderkante, sondern nur im eigentlichen Einbaubereich des Feldes. Bei den Nachbarschränken muss im betreffenden Bereich außen jeweils 1mm abgetragen werden. Das klingt aufwändig, ist aber schnell erledigt und nachher nicht mehr zu sehen.

waren heute beim Küchenbauer und haben unterschrieben. Den workaround hat er verstanden und auch gleich klar gesagt das man das machen könne uns aber darauf hingewiesen das wir dadurch eben auch an die Möbel eingreifen / die neuen Möbel verändern. Haben vorerst mal die letzte Schranktüre am Kochfeld abgeändert auf ein Apothekerschrank mit 15cm und somit die Fläche zwischen Spüle und Herd auf rund 90cm erhöht. Wir glauben das dies ein gute Kompromiss ist um nach wie vor die E-Geräte in der Nische unterzubringen und gleichzeitig ausreichend Platz zum kochen zu haben.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.755
bcf85406-721e-4cb4-8e2f-c57ee6ab9a15-jpeg.305920

Haben vorerst mal die letzte Schranktüre am Kochfeld abgeändert auf ein Apothekerschrank mit 15cm und somit die Fläche zwischen Spüle und Herd auf rund 90cm erhöht.
Und was ist mit den 15 cm passiert? Der Schrank zwischen Spüle und Kochfeld war mal auf 60 geplant und jetzt? 75 cm Sondermaß?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben