Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch

Beiträge
2
Für die Gestaltung unsere Küche sind wir auf der Suche nach kreativen Ideen und Anregungen zu den vorliegenden Planungen.
Die Küche ist ca. 17,5m² groß. An der einen Wand haben wir eine Zeile von hohen Küchenschränken geplant, die in der Mitte den Backofen und eventl. den Dampfgarer aufnehmen soll. Auf dieser Seite ist ein Wäscheabwurfschacht vorhanden, der in die Schrankzeile integriert werden müsste.
In der Kochzone, derzeit als "U" gestaltet, soll das Induktionskochfeld ca. 80cm sowie auf der Türseite das Spülbecken und die Spülmaschine aufgestellt werden. Über dem Kochfeld soll eine Abzugshaube (Umluft) installiert werden.
Zwischen der Schrankwand und dem linken U-Schenkel ist ein Durchgang zum Esszimmer (keine Tür) zu berücksichtigen.
Eine Wand ist komplett als Fenster ausgebildet. Vor das Fenster wollen wir den Esstisch 120 x 80cm stellen.

Die Front der Küche soll glatt, nicht glänzend und eine helle Farbgebung aufweisen. Die Arbeitsplatte z.B. granit-farbend. Bei den Griffen sind wir flexibel, aber Edelstahl-Stangen bevorzugt.
Generell ist noch alles gestaltbar (außer den Wänden), Elektro und Sanitär wird dann passend gemacht. Fliesen haben wir noch nicht ausgesucht.

Wo bräuchten wir Eure Hilfe:
- Die derzeitige U-Lösung finden wir noch nicht "rund", inkl. der Anordnung der Hängeschränke. Eventuell ist ja das U nicht die beste Option. Wenn U, dann gefällt uns insbesondere die linke Seite noch nicht, da diese relativ massiv in den Raum ragt. Die Arbeitsfläche wird aber sicher benötigt, da die anderen Seiten schon durch Kochfeld und Spülbecken fast ausgeschöpft sind.
- die Hängeschränke sehen etwas aus wie ein Fremdkörper. Auch hier gibt es ggf. bessere Lösungen
- die Zeile mit den 5 Schränken könnte ggf. auch etwas wuchtig wirken. Gibt es hier Vorschläge, wie die große Schrankfläche aufgelockert werden kann, Auswahl eines anderen Schranktypes, Rahmen um die Schrankwand, eventl. Regneueil oder Beleuchtung etc.

Über Eure Ideen freuen wir uns. Vielleicht kommt ihr auch zu einer völlig anderen Lösung.
Vielen lieben Dank im voraus für Eure Mühe.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 und 186
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Bodentiefe Fenster
Fensterhöhe (in cm): 260
Raumhöhe in cm: 270
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 120 x 80 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: zu den Mahlzeiten (2-3x täglich)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche aber auch hin und wieder ein Menü
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit oder dritt
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: siehe Text
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen!

Ihr habt einen tollen Raum für eure Küche, gefällt mir super gut. Die Planung kann bestimmt noch verbessert werden.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Auf dem pdf Grundriss fehlt oben das Maß des Wäscheschachts (ausserhalb der pdf file). Die Tiefe der HS Seite fehlt auch, vielleicht 60 cm tief? Ist ganz links in der HS Zeile noch was, was berücksichtigt werden muss?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe eure U-Planung im Alnoplaner versucht umzusetzen, dabei aber festgestellt, dass ein 2-Zeiler wahrscheinlich die bessere Lösung ist. Dafür müsste aber die Tür planunten nach links verschoben werden.

Als Arbeitshöhe hast du 90 cm angegeben. Dass ist sehr niedrig für eure Köpergrösse. Probiert die für euch angenehmste AP Höhe eine Weile aus. Bei eurer Größe wäre ein Hersteller mit 6er Raster empfehlenswert.
 
Beiträge
2
Hallo Evelin,
vielen lieben Dank für Deine schnelle Rückmeldung. Hier die Antworten zu Deinen Fragen:
1) Abmaße Wäscheschacht: 370cm lang x 270 breit. Mitte des Schachtes ca. 63cm von der rechten Wandnische entfernt.
2) Tiefe HS Seite: ca. 60 tief (Wofür steht "HS"?)
3) linke Seite HS-Seite: Ja, auf der linken Seite ist noch ein Fallrohr zu berücksichtigen, die äußere Seite des Rohres ist ca. 26cm von der linken Wand enfernt (18cm Mitte Rohr)
4) Arbeitshöhe: Was wäre denn Dein Vorschlag für die Arbeitshöhe?
5) 2-Zeiler: Die Tür ist jetzt schon als Loch vorhanden, daher müssten wir mit dem Baubetrieb schauen, ob eine Verschiebung möglich ist. Wir würden uns aber gern mal die 2-zeilige Variante anschauen wollen.

Vielen Dank für Deine Mühe!
Liebe Grüße von Todicla22
 
Beiträge
7.787
Ich mach mal copy/paste zum Thema ARBEITSHÖHE ermitteln:

3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.
 
Beiträge
5.790
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich finde 90cm APL Höhe auch sehr wenig für eure Größe. Ich bin nur 1,56m und meine APL Höhe ist 95cm.
Mein Mann ist 1,86m und für ihn könnte es gerne noch höher sein. Wir haben die Bügelbrett-Methode benutzt.
Aber nicht nur kurz mal dran stellen sondern ne Zeit lang ausprobieren. Probeschnippeln, Teig mixen ect. Und nicht gleich am Anfang verzagen. Manchmal ist es einfach nur ungewohnt. Waren meine 95cm auch erst (vorher hatte ich 86cm) aber jetzt möchte ich sie nicht mehr hergeben.

LG
Sabine
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
die Maße, sind das alles Rohbaumaße? Wenn ja, wieviel kommt da dann noch weg?

HS = Hochschränke
AP = Arbeitsplatte
MUPL = Müll unter Arbeitsplatte
US = Unterschrank
OS = Oberschrank
GSP = Geschirrspüler
KVA = Kaffeevollautomat
DAH = Dunstabzugshaube

Mit etwas Geduld, werden diese Abkürzungen wohl bald anklickbar sein, wenn die Technik voll und ganz wieder in betrieb ist.

Die richtige Arbeitshöhe ist insofern wichtig, damit man den Oberkörper nicht beugen muss. Aber zu hoch bedeutet auch, dass es schwieriger ist Teig auszurollen, die Töpfe eventuell zu hoch sind, usw. Am besten ïhr versucht über mehrere Tage mit verschiedenen Höhen zu arbeiten, bis ihr merkt so ist es angenehm, so nicht. Ich bin 163 cm gross, AP Höhe ist 91 cm. So schön das auch ist im täglichen Gebrauch ist, wenn ich aber zB von Hand Mürbeteig machen will, muss ich schon die Schultern anheben. Oder wenn ich per Hand etwas in einer grösseren Schüssel verrühre, gehe ich manchmal zum Tisch damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Variante 1 mit 2-Zeiler und der HS Wand mit deinen Angaben zum Wäscheschacht und Fallrohr.

HS Wand von planoben rechts beginnend

Blende
40er HS für Vorräte mit Auszügen
45er HS, tiefenreduziert
60er HS für Kühli
60er HS für BO und Micro hinter Lifttür
60er HS für DGC
60er HS, tiefenreduziert
Blende

Ich habe rechts neben dem Fallrohr keinen tiefen Hs gesetzt, weil der dann wieder nur 40 cm breit ist und mit Auszügen bestückt, bleibt innen nur noch eine nutzbare Breite von ca 32 cm.

Wandzeile von planunten beginnend

Blende
90er US 1-1-2-2
80er US 1-1-2-2 für Kochfeld
90er US 1-1-2-2
Blende

Der mittlere OS verbirgt die DAH. OS sind hier 78 cm hoch mit Fneutüren.

Halbinsel planunten beginnend
Die Zeile ist übertief, 75 cm

Blende
60er GSP
60er Spüle
40er MUPL 3-3, oben Müll, unten Ölflaschen, andere hohe Flaschen
100er US 1-1-2-2
Blende

Der GSP ist in der unteren Ecke, damit er geöffnet knicht zur Stolperfalle wird. Die US haben 2 Schubladen und 2 Auszüge. Wenn dir das zuviele Schubladen sind, würde ich unter dem Kochfeld 2-2-2 wählen.

Bei dieser Variante ist der Hauptarbeitsbereich rechts von der Spüle (140cm). Von da hat man die ganze Küche immer im Überblick, kann nach draussen schauen und die Aktivitäten am Tisch im auge behalten.

Der Schrank hinter der Tür ist eine Stellprobe.

Was mir nicht ganz gefällt, ist die HS Wand. Könnte der Wäscheschacht verschoben werden?

Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292948 - 12. Jun 2014 - 02:05 Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292948 - 12. Jun 2014 - 02:05 Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292948 - 12. Jun 2014 - 02:05 Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292948 - 12. Jun 2014 - 02:05 Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292948 - 12. Jun 2014 - 02:05
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
bei HS Variante 2 habe ich den Wäscheschacht ca 20 cm nach links verschoben. Das hat den Vorteil, dass der HS rechts vom Wäscheschacht 60cm breit ist. Der 60er HS kostet wenig mehr als ein 40er HS und ist besser nutzbar.

Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292949 - 12. Jun 2014 - 02:45

Oder könnte der Wäscheschacht ganz nach rechts verschoben werden?

Der mindertiefe HS vor dem Wäscheschacht könnte zum Teil oder komplett offene Regale haben. Ein Beispiel hierfïr ist die Küche von Karl Napp, die mir sehr gut gefällt.

https://www.kuechen-forum.de/201401...chen/rational-polarweiss-hochglanz-in-g-form/
Das gewisse Etwas für die neue Küche fehlt noch - 292949 - 12. Jun 2014 - 02:45
 
Zuletzt bearbeitet:

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben