1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Catdogboe, 11. März 2014.

  1. Catdogboe

    Catdogboe Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,

    ich lese hier schon einige Zeit interessiert mit und möchte euch jetzt auch um Hilfe bitten.
    Wir bauen gerade und kommen mit der Küchenplanung irgendwie nicht weiter bzw. uns fehlen auch die Ideen.

    Ich habe mich am Alnoplaner versucht, schein aber nicht wirklich ein Händchen dafür zu haben >:D.
    Ich konnte z. B. die Farbe die APL nicht abspeichern; sollte eigentlich Nuss-Nb. Nougat sein und
    die Fronten Magnolienweiß. Das Spülbecken schwebt auch idgendwie... :rolleyes:.
    Naja ich hab die Planung und Ansichten trotzdem mal angefügt.

    Lt. Grundriss oben rechts ist die Mauer 99 cm, diese wird aber verlängert auf 111 und die Tür entsprechend
    verkleinert.

    Mein Freund hätte ja gerne einen richtigen Tisch in der Küche, ich finde ein Ansetztisch oder ähnliches würde auseichen, da nebenan ja ein Esstisch steht.

    Also wir sind für Vorschläge offen und dankbar.


    Danke und LG Petra





    Checkliste zur Küchenplanung von Catdogboe

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 und 185
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
    Fensterhöhe (in cm) : 126
    Raumhöhe in cm: : 251
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 95x200 im Esszimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : in der Woche allein - am WE auch mal zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ausreichend APL
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Hallo Petra,

    du hast dich schon sehr gut in den Alnoplaner eingearbeitet. Eine Kleinigkeit fehlt. Könnstest du von deinem geplanten Grundriss ein Bild einstellen. Mit dem snipping tool von windows geht das ehr gut.

    LG
    Evelin
     
  3. Catdogboe

    Catdogboe Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Hallo,

    hab den geplanten Küchengrundriss oben ergänzt.

    Gruß Petra
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Super, dass du dich bereits in den Alno eingearbeitet hast. Ein kleiner Tipp, die Zaubertaste ist F4. Damit kannst du alle Maße an deine Bedürfnisse anpassen.

    Leider ist das Kochfeld auf einer total ungünstigen Position. Du hast weder hinten noch rechts einen Ablageplatz. Die Gefahr, dass ein Griff übersteht und dann beim Vorbeigehen der Topf oder die Pfanne heruntergerissen werden, ist einfach zu groß.

    Der Sitzplatz ist äußerst ungünstig, da der rechte US ihn blockiert und ihr könnt euch beim Sitzen nicht ansehen.

    Deswegen lass uns gemeinsam deine Küche optimal planen.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    :welcome:

    wie weit ist der Bau den schon Fortgeschritten? Da wäre noch Optimierungspotential um den Raum küchenfreundlicher zu gestallten.
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Ich wollte ein Planun machen, dabei sind mir aber uUnklarheiten gegenüber dem eingestellten Grundriss aufgefallen.

    Fenster planlinks:

    • Grundriss 187,5 ./. 43 = 144,5
    • Alno 148,2

    Fenster und Tür planoben:
    • Grundriss Abstand 37
    • Alno 73,6

    Schiebetür planrechts:
    • Grundriss 100
    • Alno 120,1

    Die Position der planunteren Tür ist nicht vermaßt.

    Bitte teile mit, welche Planung korrekt ist.

    Dann noch eine Bemerkung zu deiner Planung. Du kannst die Schränke nicht ohne Blende an die Wand stellen, denn dann sind die Türen bzw. Auszüge nicht mehr zu öffnen. Zusätzlich handelt es sich um Rohbaumaße, so dass noch ein paar cm abgezogen werden müssen.
     
  7. Catdogboe

    Catdogboe Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Hallo ihr,

    @nice-nofret: die Innenwände stehen schon, da ist jetzt nichts mehr zu verändern

    @mela; die Maße vom ALNO-Planer stimmen.
    (Bei Fenster+Tür planoben sind die 37,5 ja nur bis zum "Ausbau" die
    Küchenwand geht aber ja weiter ins Ess/Wohnzimer rein ebenso bei der
    Schiebetür planrechts die 1,00 gehen nur bis zur Ess/Wohnzimmerwand, die
    Küchenwand geht aber weiter in den HWR rein.)

    Die Tür planunten ist 90,0 cm

    Und von den 4,13 bzw, 3,385 müsste man wohl jeweils noch 3 cm abziehen.
    Da hast du recht

    Uns das mit der Blende macht natürlich Sinn, gar nicht weiter drüber
    nachgedacht

    Ich war auch mal im Küchenstudeio. Hab hier mal die 3D Ansichten fotografiert.
    einen Grundriss habe ich nicht. Was sagt iher dazu.

    VG Petra
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Da baut ihr ein schönes grosses Haus und dann wird die Küchemöblierung mickrig (wenig Stauraum, wenig Arbeits- /Abstellfläche). Wenn ihr nicht gerne oder gross kocht, ist das wohl ok. Mir fehlt in der Planung übertiefe Arbeitsflächen und entsprechend grosszügige Abstellflächen. :-\

    Da ihr ja noch einen richtigen Esstisch habt, würde ich auf jeden Fall (egal was GöGa erstmal sagt) auf eine Sitzinsel gehen. Das gibt nochmal etwas Stauraum und vorallem eine schöne grosse Arbeitsfläche z.b. zum Teig ausrollen (Strudelteig, Plätzchen backen, Nudelteig auswallen etc.) zum Anrichten und um mal ein Buffet aufzubauen. Die Arbeitszeile würde ich auch in übertiefe wollen (mehr Stauraum, angenehmeres Arbeiten).

    Bei eurer Grösse wäre eine Arbeitshöhe von deutlich über 90cm wohl angemessen. Probiert es aus! Dann wäre ein 6er-Raster problemlos möglich. Das gibt mehr Stauraum.

    Arbeitshöhe & Rastermasse
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL -Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig


    Ausserdem:
    Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
    Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
    [​IMG]
    und hier
    Funktionweise Apothekerschrank *link* von Wolfgang01
    und noch hier *link* Apothekerschrank
    Probleme mit Apo *link*



     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    AW: Bitte um Unterstützung bei Küchenplanung -Andere Vorschläge gerne willkommen

    Ich würde die Tür zum Essbereich 50 cm weiter nach planunten setzen, damit nach planoben besser nutzbarer Platz entsteht.

    So habe ich das jetzt mal eingeplant.

    Lange Zeile:
    - GSP .. dann kann man bequem in eine Richtung alles ausräumen und kann die GSP auch mal offenstehen lassen.
    - Der Spülenschrank als 90er, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht entfernt.
    Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    - 45er MUPL f. Bio/Rest/Gelber-Sack Müll, unten Stauraum
    - 90er Auszugsunterschrank
    - 90er Auszugsunterschrank
    - 30er für Essig/Öle etc.

    So ist in keinem Fall der Wasserhahn vorm Fenster und man kann die in die Fensterlaibung laufende APL auch als APL und Fläche nutzen und sperrt dies nicht durch die Spüle. Außerdem Hauptarbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld. In der letzten KFB-Planung war doch viel APL nach planunten , die dann eher zur Abstellfläche verkommt.

    Sitzlösung aus einem übertiefem 100er Auszugsunterschrank mit 75 cm Sitz-APL. Damit hat man dann noch eine schöne Fläche um auch mal ein Buffet anzurichten.

    Und hier sieht man dann auch, warum es günstig wäre, die Tür zum Essbereich 50 bis 60 cm weiter nach planunten zu setzen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
soll ich reklamieren? Bitte um moralische Unterstützung Mängel und Lösungen 9. Feb. 2014
Fertiggestellte Küche Wohnküche - Bitte um Unterstützung Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2010
Bitte um Unterstützung beim Planen einer neuen Kueche Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2010
Bitte um Unterstützung für unseren Küchenplan/Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juli 2009
Bitte um Unterstützung für unseren Küchenplan / Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2009
Bosch vs. Gaggenau (BO & DG) – Bitte um Einschätzung Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen