5 Jahre Garantie auf Unterschrank-Beleuchtung ?

Radieschen

Mitglied

Beiträge
6
Hallo Küchenforum,

Nach 4 Jahren ist die LED-Unterschrankbeleuchtung komplett ausgefallen. Es sind 2 getrennte Teile rechts und links des Kochfeldes, mit zwei Trafos. Der Austausch sieht aufwändig aus -- ich finde die LED recht wartungsunfreundlich integriert.

Die Küche einschliesslich Licht ist komplett vom Küchenstudio geplant und eingebaut, so dass ein Werkvertrag gelten sollte.


Dürfen wir für die Beleuchtung 5 Jahre Garantie in Anspruch nehmen ?

--Danke und ... Prost Neujahr :-)
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.965
Wohnort
Lipperland
Für "Einbauküchen" gilt schon seit Jahren kein Werkvertrag mehr.
Leider keine 5 Jahre Garantie , es sei denn, es wurde eine solche vereinbart.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.026
Na ja, Beleuchtung unter den Hängeschränken ist ja nun ähnlich wie Einbaugeräte.

Und, zeig doch mal ein Foto, du sprichst von wartungsunfreundlich integriert. Evtl. kann man ja sagen, dass es gar nicht so ist. Trafos dürften normalerweise oben auf dem Hängeschrank liegen? Stromanschluß liegt wo?

Am einfachsten .. sprich erstmal mit deinem KFB, der kann dich dann zumindest über die Einbausituation aufklären.
 

Radieschen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Dann wird aus dem Garantie -Thread vielleicht ein Reparatur-Thread :-)

Ich beschreibe mal die Konstruktion:
Die LED sind von unten in die Oberschränke eingelassen, mit je einer Senkbohrung in der Bodenplatte (Foto:Lampe herausgehebelt)
IMG-20170101-WA0004.jpg
Innerhalb der Bodenplatte geht das Kabel der LED zur Wand hin. Dafür hat die Bodenplatte für jede LED eine lange dünne Bohrung in Richtung Rückwand.
Von dort geht das Kabel hinter dem Oberschrank hoch zum Trafo, der obenauf liegt.

Die LED sind auf runden Scheiben in das dunkelgraue Metallgehäuse geschraubt (Foto: helle Scheibe ist mit 3x Inbus im Gehäuse befestigt)
IMG-20170101-WA0002.jpg
An den LED (bzw. der runden Scheibe) ist das Kabel fest angelötet.

Es können sicherlich beide Trafos kaputt sein. Oder auf jeder Seite mindestens 1 LED. Die sind offenbar hinter jedem Trafo in Reihe geschaltet-> ich vermute, dass eine defekte LED die ganze Reihe ausfallen lässt.

Jetzt möchte ich freilich erstmal herausfinden, was kaputt ist.
Weiss jemand, ob diese "LED-Scheiben" ein Standard sind ?

Viele Grüße,
Radieschen
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.800
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Das Kabel müsste hinter der RW mit Ministeckern


gesteckt sein, wenn du von unten oder oben drankommst könnte man
ja diese mal ausstecken und Lampe für Lampe testen-sollte es
tatsächlich an einer defekten LED liegen.

Die Leistung der LED Leuchten passen zum vorhandenen Trafo ? (Mod: Link in Beitrag 9 ;-) ) unter
"Welche Leistung bzw. wieviel Watt benötigt der Trafo- wie berechne ich diese"?
nachzulesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Radieschen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Jetzt dauerts leider ein paar Wochen. Die Küche ist bei den Grosseltern -- bis ich da wieder hinkomme...
@Berde: Danke, genau den Link werde ich brauchen. Er ist kaputt, kannst den noch korrigieren ?
 

Radieschen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Was lange gärt ...

Die Auflösung ist nun:

1.Auf jeder Seite war eine LED defekt. Wegen Reihenschaltung (mittels Überbrückern in den weissen, flachen, breiten Steckern zwischen Trafo und LED umgesetzt) war alles aus.
2.Das Küchenstudio verspricht sich zurückzumelden, tut es aber nicht
3.Ich ersetze einen der zwei Trafos (Treiber) durch einen neuen, weil bei den beiden vorhandenen keine Doku zur richtigen Einstellungen der Dipschalter aufzutreiben ist. Damit lasse ich links zwei statt 3 LED leuchten, rechts bleibts erstmal dunkel.
4.Küchenstudio sagt irgendwann, dass es diese versenkten LED nicht mehr gibt, man kümmert sich um eine neue Lösung. Auch nach Nachfrage passiert aber auch nach Monaten keine Aktivität mehr.
(Ich mag da jetzt auch nichts mehr kaufen.)
5.Ich Kürze ersetze ich alles durch ein neues LED-System, das aber nicht eingelassen sondern einfach druntergeschraubt ist.

Moral: Keine LED mit Spezialformen vom Küchenstudio einbauen lassen :-)
Viele Grüße.
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.788
Wohnort
50126 BERGHEIM
Versteh dein Problem nicht. In die Sacklochbohrungen können doch neue Leuchten eingesetzt werden.
 

Radieschen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Könnte sein. Ich hatte damals bei Küchenstudio + einigen Anbietern nach solchen runden LED gefragt und einfach nichts bekommen.
Beim E-Auktionshaus habe ich jetzt aber welche gefunden... evtl. hast du Recht und die passen!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben