Unbeendet Offene Küche in 70er Jahre Haus

moenchengladbach

Mitglied

Beiträge
22
Offene Küche in 70er Jahre Haus

Hallo liebes Küchen-Forum,

vielen Dank für die Aufnahme in diesem tollen Forum.

In den letzten Wochen habe ich als stiller Leser schon viel Zeit hier verbrachtJ.

Kurz zu uns: Wir, das sind meine Frau und ich, sind beide 45 Jahre alt, kinderlos und wohnen in Mönchengladbach. Wir sind kürzlich in unser Haus, einer knapp 50 Jahre alte Bestandsimmobilie, gezogen. Die ebenso alte Massivholz-Küche ist noch top in Schuss, entspricht aber optisch nicht wirklich unseren Vorstellungen. Außerdem ist die Küche insbesondere von der Arbeitsfläche zu klein.

Wir möchten auch die Glasbaustein-Wand zum Wohnzimmer entfernen und den dunkelgrünen Boden (der helle Naturstein soll bleiben) durch helles Laminat in Eichendekor ersetzen. Die Fläche einschließlich der scheidenden Glasbausteinwand hat eine Länge von 393cm bei einer Breite von 338cm.

Unsere erste Idee war eine L-Form, die an der Glasbausteinwand mit Kühlschrank und hochgestelltem Backofen beginnt, dann mit Kochfeld weitergeht und dann über Eck in die L-Form übergeht mit Spüle unter dem Fenster. Unsere Befürchtung ist aber, dass der Raum durch die beiden Hochschränke im Raum zu dunkel wird. Außerdem ist man vermutlich – trotz offener Küche - abgeschotteter als bei einer Halbinsel-Lösung.

Unsere zweite Idee war jetzt, die Anordnung der bestehenden Küchenzeile zu übernehmen und um eine Halbinsel zur L-Form zu verlängern. Die Halbinsel könnte an der Grenze zum Naturstein gesetzt werden, so dass die Halbinsel komplett auf dem Naturstein stünde und die restliche und angrenzende „Zeile“ auf dem noch grünen Boden stünde.

So wirklich überzeugt sind wir leider nicht. Deshalb hoffen wir sehr, dass Ihr Interesse habt, uns zu helfen!

Vielen Dank für Eure Zeit und liebe Grüße aus
Mönchengladbach

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 180 + 174
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 100,5
Fensterhöhe (in cm): 95
Raumhöhe in cm: 117,5
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60-80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: circa 140*80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Ablage für den Einkauf + zum Essen

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder zu zweit. Bei Besuch ist bereits vorher weitestgehend alles vorbereitet.

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Ablagefläche fehlt derzeit. Es wäre prima, wenn die neue Küche nicht so "abgeschottet" und mehr integriert wäre.
Preisvorstellung (Budget): rund 20.000 Euro

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • bisherige Küche_2.jpg
    bisherige Küche_2.jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 229
  • bisherige Küche_3.jpg
    bisherige Küche_3.jpg
    147,7 KB · Aufrufe: 235
  • bisherige Küche_4.jpg
    bisherige Küche_4.jpg
    157,3 KB · Aufrufe: 243
  • bisherige Küche 6.jpg
    bisherige Küche 6.jpg
    112,9 KB · Aufrufe: 249
  • Grundriss_1.jpg
    Grundriss_1.jpg
    198,1 KB · Aufrufe: 241
  • Grundriss_2.jpg
    Grundriss_2.jpg
    180,7 KB · Aufrufe: 231
  • Grundriss_3.jpg
    Grundriss_3.jpg
    166,4 KB · Aufrufe: 220
  • Eigener Planungsvorschlag.jpg
    Eigener Planungsvorschlag.jpg
    83,3 KB · Aufrufe: 186
  • Keller wg Wasseranschluss.jpg
    Keller wg Wasseranschluss.jpg
    106,4 KB · Aufrufe: 232

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Hallo und herzlich willkommen im Küchenforum!!

Diese Glasmosaikwand erinnert mich stark an frühere Zeiten ;-), aber euer Haus ist sehr charmant. Toller heller Naturstein; könnte man diesen nicht auch in der Küche verlegen?
Grundriss 1 und 2 stimmen nicht überein. Welcher ist denn nun aktuell?
Wo soll der Esstisch stehen?

Warum ein Ceranfeld, ich würde Induktion auf jeden Fall bevorzugen. Abluft wollt ihr nicht?

Starkstromanschluss ist wo? Und könnte dieser verlegt werden?
Wasseranschluss ist im ganzen Raum variabel?
 

Neuhausen

Premium
Beiträge
305
Soll der Essplatz auf dem "Podest" bleiben, oder wandert er die Stufen hinunter? Falls er oben bleibt, braucht ihr ausreichend Platz. Die Kücheninsel wäre dann eventuell zu weit im Wohnzimmer, wenn sie auf dem Naturstein steht.
Die Stufen sind nicht im Grundriss eingetragen, und der Bereich ist nicht vermaßt.
 

moenchengladbach

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Vielen Dank, Melanie :-)

Du hast Recht, Grundriss 1 zeigt den Keller. Bitte entschuldigt!

Wir dachten daran, den bestehenden Essplatz in der Küche in der Nähe des Fensters beizubehalten. Aber das ist kein Muss. Wir hätten einen weiteren Essplatz in der anderen Ecke des Wohnzimmers, was man in den Grundrissen nicht mehr sieht. Nur wäre ein Essplatz in direkter Nähe zur Küche wünschenswert.

Ceranfeld habe ich angegeben, weil ich vor einigen Jahren mal einen Bericht über die hohe elektromagnetische Strahlung von Induktion gesehen habe. Möglicherweise ist das in der Form überholt!?

Abluft ist tatsächlich momentan verbaut, allerdings geht das 10er Rohr rund 7 Meter quer durch den Dachboden und auf der anderen Seite durchs Dach raus. Dabei biegt sich das Rohr acht Mal. Äußerst interessante Konstruktion, aber so sicherlich nicht zielführend. Ob eine Kernbohrung und die Installation eines neuen Abluft-Systems sinnvoller als Umluft ist weiss ich nicht. Da vertraue ich Eurer Expertise.

Der Starkstromanschluss ist dort, wo jetzt der Backofen steht, c. 140cm von der Fensterseite entfernt.

Wasser wäre tatsächlich variabel.
 

moenchengladbach

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Hallo Neuhausen,

der Essplatz auf dem Podest kommt weg. Insgesamt wäre auf dem Podest eine Länge von 330cm verfügbar. Habe einen erweiterten Grundriss angehängt.
 

Anhänge

  • Grundriss erweitert_.jpg
    Grundriss erweitert_.jpg
    174,6 KB · Aufrufe: 88

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Was ist eigentlich mit dem runden Esstisch? Kannst du bitte ein Bild vom Gesamtgrundriss hochladen?

Induktion bietet viele Vorteile, vor allem wird alles viel schneller heiß als beim Ceranfeld. Wenn du Induktion gewohnt bist, schlafen dir beim Kochen auf Ceran die Füße ein. Hat jemand von euch einen Herzschrittmacher?

Genau eure Abluftsituation hatte ich auch, da kannst du bei den neuen Hauben Abluft vergessen. Ich habe mir extra ein größeres Loch in die bestehende Küche nach draußen gebohrt, um weiterhin Abluft zu haben, weil ich der Meinung bin, dass Abluft besser als Umluft ist. Bei Umluft müssen zudem die Filter gewechselt werden, das kostet a la long auch Geld. Einfacher ist das natürlich, wenn man das vorher macht. Könntet ihr beim Fenster rausbohren?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Hat sich jetzt überschnitten mit dem Grundriss. Nur als grobe Idee - könntet ihr euch vorstellen die Küche abzutrennen. Planunten ein Raum als Speisekammer/HWR /Tiefkühler, etc.
Den Küchenbereich nach vorne Richtung Podest?

Was ich mir auch noch vorstellen könnte wäre etwas simpler. Wandzeile mit Kochfeld; Insel mit Spüle längs.

Habt ihr die Küche von @Parodia schon entdeckt? Die steht auch auf einem Podest.

Wenn ihr den Esstisch im Küchenbereich belässt, passiert doch genau das, was ihr nicht wollt. Eine Abschottung des Küchen- und Essbereichs im hinteren Eck. Der große Tisch wäre dann im Alltag nur Deko.
 

moenchengladbach

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Nein, wir haben keine Herzschrittmacher.

Grundsätzlich könnten wir für Abluft überall eine Kernbohrung durchführen. Bin da nur noch nicht so im Thema bzgl. Energieverlust etc. Lese mich da mal ein.

Das Fenster planunten möchte ich nicht zustellen, um möglichst viel Helligkeit im Raum zu haben.

Insel mit Spüle längs hatte ich auch schon überlegt, aber war bislang der Meinung, dass der Raum dafür zu schmal ist...
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Hallo, also ich bin total schlecht im perspektivischen Zeichnen, aber ich denke ihr könnt euch vorstellen was ich darstellen wollte. Ich dachte auch in Melanies Richtung. Die Insel kann natürlich über die Glasbausteinwand weiter reichen, ebenso die Hochschränke. Der kurze Wandstummel der Glaseingangstür verengt diesen Bereich aber sehr.
Wenn ihr dann im planlinken Bereich schon den richtigen Esstisch habt, braucht es dann noch einen zweiten Tisch? Im alten Küchenbereich könnte man z.b. einen Hauswirtschaftsraum denken? Wasser liegt ja schon dort. Wama, Trockner, Tiefkühler, etc. Je nachdem was euer Haus sonst noch an Räumen bietet.
 

Anhänge

  • Screenshot_20231104-194655_Chrome.jpg
    Screenshot_20231104-194655_Chrome.jpg
    97,4 KB · Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet:

moenchengladbach

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Habe nun Parodia's Küche gefunden. Sieht toll aus, genauso wie Sabines Zeichnung. Melanies und Sabines Idee mit einem Hauswirtschaftsraum bzw. Speisekammer finde ich grundsätzlich sehr gut. Nur haben wir 150qm Keller und da haben wir alles in diese Richtung. Deshalb wäre es klasse, wenn wir die jetzige Küche mehr einbinden könnten.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Wow Sabine, das sieht mega aus.

Bitte schaut euch diese Verlinkung an. Angela hat die Kücheninsel mit 110 Tiefe geplant, man kann hier durchaus aber auch 75/80 (Übertiefe Schränke) oder ca 97 (je nach Hersteller) - normaltiefe Schränke und rückseitig mindertiefe Schränke nehmen.

Bei euch wuseln nicht ständig mehrere Personen in der Küche herum und der Wohnbereich ist auch abgetrennt.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Grob so vielleicht?

Wenn dir das Layout grundsätzlich gefällt, kann ich es dir gerne im Alno zeichnen
 

Anhänge

  • 6CE7ECD3-A534-4529-8AE7-AAAD4D722C2A.jpeg
    6CE7ECD3-A534-4529-8AE7-AAAD4D722C2A.jpeg
    592,1 KB · Aufrufe: 70

moenchengladbach

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Liebe Melanie, wir haben gerade Dein Layout in der Küche aufgeklebt. Bei einer 80er Insel haben wir mit jeweils 100cm Gängen kalkuliert. Das erscheint uns auf den ersten Blick beonders auf der Seite der Tür etwas eng zu sein.

Grundsätzlich finden wir das Layout spitze. Nur scheint unser Raum dafür etwas zu klein zu sein oder die Raumausrichtung um 90 Grad falsch zu sein.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Schwierig, ihr wollt, dass die Küche nicht mehr so fern vom Tagesgeschehen liegt wie jetzt, allein das Entfernen der Glasbausteine ist aber nicht die Lösung.
Wie wollt ihr euch denn sonst einrichten? Was kommt in den Wohnbereich, Couch, TV, Sideboard etc? Habt ihr schon eure Möbel? Zähl das mal auf, auch die Maße dazu.
Der Keller hat über 150 m2, dann ist der ganze Grundriss unterkellert? Zeig doch mal die ganze Etage und bitte die Maße nicht abschneiden. Gibts Fotos vom Wohnbereich mit Blick nach draussen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Super, dass ihr das mit Möbeln nachgestellt habt. Ich fände es auch besser, wenn die Küche mehr Richtung Podest rückt, um die Enge zu nehmen. Wie gefällt euch grundsätzlich das Layout von Sabine? Man könnte ja versuchen den hinteren Teil in die Küchenplanung miteinzubeziehen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Hallo
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 100,5
Fensterhöhe (in cm): 95
Raumhöhe in cm: 117,5
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Raumhöhe?
Heizkörper ist wo?
Gibt es diesen Schacht, planrechts unten?

Grundriss erweitert_.jpg
bitte messe von planunten bis zu der niederen "Blumenkastenwand". Messe ebenso die Raumbreite. Bitte KEINE ca. Maße. Ich wundere mich, dass du als Raumbreite 338cm schreibst, aber Raumlänge inkl Glaswand nur 393 cm.

Also ihr wollt beim Essen nicht auf dem "Präsentierteller" sitzen, was ich verstehe.

Wo ist Norden?

Ich bin immer erstaunt, wie viele Hausbesitzer in ihrem ganzen Leben ihr Haus (hier 50J) nicht renovieren.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
ich versuche mit deinen Angaben, den Raum nachzubauen. Etwas stimmt hier nicht.

Bitte mache dir die Mühe und erstelle eine Handskizze und vermaße alle Wandabschnitte, Fenster und Türöffnungen, auch das Blumenkastengemäuer komplett. Über deinem Thread steht in ROT, was wir brauchen.

Ich vermute die 330cm ab Glaswand beziehen sich auf den rechten Teil der Plattform umrandung, die etwas vor dem Fenster beginnt. Alles sehr vage ...
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.915
Ich konnte auch diese beiden Maße nicht finden
 

Anhänge

  • DDEF39DF-0813-4E66-A3CE-199CD299F119.jpeg
    DDEF39DF-0813-4E66-A3CE-199CD299F119.jpeg
    578,9 KB · Aufrufe: 27

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
@Melanie 75, die Wand links unten neben der Tür habe ich mir anhand des uralten Planes ausgerechnet, knapp 240 bis zum Türrahmen schätze ich, ist aber eigentlich irrelevant, weil man nie etwas auf der Seite stellen würde, wegen dem Fenster.

Lt dem alten Plan würde der Raum so aussehen

1699150498681.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben