1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

wüstes Durcheinander wird NEU geplant

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lahafa, 22. Sep. 2013.

  1. Lahafa

    Lahafa Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2013
    Beiträge:
    12

    Hallo liebe Forengemeinde,

    meinen allergrößten Respekt und vielen Dank an alle die hier mit Herzblut und Sachverstand Hilfestellung leisten. Ich hab mir schon einige Threads angeschaut und finde es sehr bemerkenswert, wie man hier geholfen bekommt.

    In den letzten 3 Wochen hab ich viel Zeit damit verbracht mir meine neue Küche zu planen.
    Mit den Ergebnissen war ich nicht wirklich zufrieden und deshalb schon total frustriert, bis ich dieses Forum hier fand.

    Aktuell koche ich noch auf Gas. Bei diesem Herd (50 Jahre alt) ist der Backofen nun nicht mehr zu gebrauchen - Kuchen und sonst. dauert eeeeewig und er bäckt ungleichmäßig.

    Ein Eindruck wie es aktuell aussieht:
    Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - Bisher - Grundriss.jpg Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - Bisher - Bild.jpg

    Zwar hatte ich auch schon Gespräche in verschiedenen Fachgeschäften, jedoch bei der Nennung der Summe die ich zur Verfügung habe (6.000,00 €) gab man mir zu verstehen, dass das sehr wenig ist. Selbst bei minimalistischer Planung müsse ich mit 7.000,00 € - 8.000,00 € rechnen. Das Problem ist, dass ich alle Geräte = Kühlschrank, Gefrierschrank, Herd, Backofen, Spülmaschine, Trockner und (Waschmaschine könnte aber zur Not bleiben) neu brauche. Ich bin da jeweils von Einbaugeräten ausgegangen, da ich Waschmaschine und Trockner keinesfalls mehr nur als Unterbaugeräte in der Küche stehen haben möchte. Und die beidem müssen zwingend in der Küche stehen, da im Bad (1,60 m x 1,65 m) kein Platz ist.

    Ich habe meine Planung nun doch erst mal mit Unterbaugeräten erstellt. Wäre also über jede Idee, Lösungsmöglichkeit des Problems Trockner/WM in der Küche sehr dankbar.

    Als alternative käme beim Kühl-/Gefriergerät könnte ich mich auch mit einem Stand Allone anfreunden. Ich hätte gerne einen möglichst geräumigen Kühlschrank - ohne Gefrierteil.

    Bei der Spüle bin ich auch nicht wirklich festgefahren. Die Idee, wie ich es hier im Forum las, nur ein Becken einzusetzen gefällt mir.
    Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - kleine Spüleinheit - Bild.jpg Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - kleine Spüleinheit - Grundris.jpg

    __________________________
    Da ich ein bisschen Bedenken wegen dem Stauraum habe, hab ich noch eine zweite Varianten geplant (jup - Tote Ecken sind gute Ecken hab ich gelesen;-) )

    Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - Eckeinheit - Bild.jpg Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263136 -  von Lahafa - Eckeinheit - Grundris.jpg

    Vielen Dank erst mal
    Lahafa

    PS: auch gegen geschupse ;-) hab ich nix einzuwenden.

    PPS: Sorry, bekomme die doppelt angehängten .jpg nicht gelöscht. Eigentl. hätten die im Text gereicht und unten wollte ich nur die ALNO-Dateien haben :-[



    Checkliste zur Küchenplanung von Lahafa

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 cm, 176 cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88,5 cm und 90 cm
    Fensterhöhe (in cm) : 134 cm
    Raumhöhe in cm: : 247 cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum essen, lesen, schreiben, kaffeeklatschen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : buntes Durcheinander vergangener Zeiten. Die neue soll eine klare Linie bekommen und etwas mehr Platz für den Tisch.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Sep. 2013
  2. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo Lahafa,

    da sich noch keiner der "neuen Hasen" sich dir angenommen habe, möchte ich dich schon mal ganz herzlich hier im Forum begrüßen!

    Du hast dich schon sehr gut vorbereitet, nur ein Wohnungsgrundriss wäre nicht schlecht.
    Ich hoffe sehr, dass du es schaffst, deine Traumküche für 6000€ zu bekommen!
    Welcher Hersteller standen hinter den Angeboten die du bislang hast?
    Hier kann dir sicher jemand Hersteller nennen, die gut und günstig sind (Nobilia?, Bauformat?).
    Ein Gedanke zu deiner Waschmaschine und Trockner: Hast du schon einmal daran gedacht ein "zwei in eins Gerät" zu nehmen? Meine Schwiegermutter ist sehr zufrieden damit und für kleine Familien sind sie ausreichend. Dann hättest du deutlich mehr Stauraum in der Küche.

    LG, Blumenlady
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2013
  3. Lahafa

    Lahafa Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo Blumenlady,

    vielen Dank für deine nette Begrüßung.
    die neuen Hasen haben gut zu tun wie man sehen kann. Da ich die "Neue" nicht per Express haben muss habe ich kein Problem damit etwas zu warten.

    Welche Hersteller das waren mit denen geplant wurde kann ich leider nicht sagen, ich war im Prinzip nach der Grundrisszeichnung schon wieder raus.

    Eigentlich dachte ich, ein Wohnungsgrundriss wäre in meinem Fall nicht zwingend nötig, da es sich um einen geschlossenen Raum handelt, ich (uuups..... seh grad völlig vergessen zu erwähnen) zur Miete wohne und Änderungen absolut unmöglich sind.

    Hab mal auf die schnelle einen gebastelt, genaue Maße könnte ich frühestens heute Abend nachliefern. So aus der Erinnerung: Kinderzimmer ca. 15 qm, Wohnzimmer ca. 18 qm, Schlafzimmer 9 qm?

    Waschmaschine/Trockner in einem hatte ich schon angedacht, aber wieder verworfen. Mich stört daran, dass ich immer nur einen Teil der gewaschenen Wäsche trocknen kann. Meist haben die ja so 2 - 3 kg unterschied.

    Wünsche dir und allen die vorbeischauen einen schönen Tag.

    Grüssle
    Lahafa
     

    Anhänge:

  4. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Für die Küche allein wäre der Grundriss nicht nötig. Aber wenn die Begründung für Waschmaschine&Trockner in der Küche lautet, das Bad ist zu klein, will natürlich jede gucken, obs sichs nicht vielleicht doch irgendwie ausginge. ;D Und sei es mit einem schmalen Toplader, der vielleicht doch irgendwie ins Bad passt, sodass in der Küche dann nur der Trockner Platz finden müsste. Wobei - eine Freundin von mir hat den Trockner aus Platzgründen im Schlafzimmer untergebracht. Hat immerhin den Vorteil, die schranktrockene Wäsche ohne zusätzliche Wege verstauen zu können. :cool: Wäre vielleicht bei dir auch eine Möglichkeit?

    Btw, der Wasseranschluss - wo genau ist der? Dort, wo du die Spüle eingezeichnet hast, oder eher in der Ecke? Du siehst, ein exakt vermaßter Grundriss mit allen relevanten Elementen (auch Heizkörper) wäre hilfreich für die Planung.

    Andere Frage: Der Tisch in der Küche - wird das der einzige Esstisch in der Wohnung sein? Und der ist schon vorhanden, muss also zwingend in seiner Rundheit in die Planung einbezogen werden? (Ich hab noch keine Idee und frag nur, um die Möglichkeiten abzuchecken.)
     
  5. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo Lahafa, auch von mir ein herzliches Willkommen! :welcome:

    Vollintegrierte Waschmaschinen und Trockner sind in der Tat sehr teuer...
    Deshalb würde ich, die neue Waschmaschine und den Trockner zunächst weiterverwenden, mir aber die entsprechende Fronten mitbestellen und dann nach und nach, wie das Geld da ist, die neuen Geräte austauschen.

    Wo genau sitzt der Anschluss für Wasser und Abwasser? Ein genaues Maß wäre nicht schlecht... :cool:

    Nachtrag: Du kochst jetzt auf Gas und willst auf Strom wechseln? Hast du einen entsprechenden Anschluss oder kann der gelegt werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Sep. 2013
  6. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo Lahafa,
    leider bekomme ich fremde Alno-Dateien bei mir nicht geöffnet, deshalb schriftlich:
    Du hast jetzt recht und links vom Herd schmale Unterschränke geplant. Die würde ich zu einem breiten Unterschrank rechts vom Herd zusammenfassen, entsprechend die Oberschränke. Über dem Spülenblock würde ich Oberschränke nehmen, irgendwo musst du ja Waschmittel lassen, auch Geschirr ist direkt über dem Geschirrspüler nicht schlecht untergebracht (von deinem oberen Vorschlag ausgehend). Wobei ich davon ausgehe, dass der Müll unter der Spüle untergebracht wird.
    Ich habe mal versucht, das Ganze bei Ikea duchzurechnen, mit einfachen/mittleren Ikea Geräten, UnteRschränke mit Auszügen und der Front Abstrakt und lag bei etwa 5000 € - nur damit du eine ungefähre Vorstellung hast, was möglich ist.
    Mit anderen günstigen Küchen sollte es also mit etwas mehr Geld auch möglich sein.

    LG, Blumenlady
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Es gibt auch Trockner und WaMa´s, die man als Turm stellen darf... das ganze hinter dünner Wand ähnlicher Verkleidung vielleicht... grübel
     
  8. Lahafa

    Lahafa Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo,

    puh... bin doch später nach Hause gekommen als ich dachte. Den Grundriss hab ich nun mal soweit es ging vervollständigt.

    Da ich nicht sicher bin, ob man alle Angaben auch lesen kann und ich auch nicht alles im Plan untergebracht habe, führe ich vorsichtshalber die Maße nochmal gesondert auf. Bei der Gelegenheit werde ich mich gleich mal an PO – PU (nur auf die Küche bezogen) versuchen ;-)



    PU links Fenster:
    • B: 121 cm x H: 124 cm.
    • UK 89,0 cm;
    • OK 93.0 cm
    • der Fensterflügel ist bei geöffnetem Fenster vor der Vorbauwand
    PU links Vorbauwand:
    von links nach rechts (Richtung Türe) gemessen

    • Doppelsteckdose bei 0 cm H: 115 cm
    • Anschluss WM bei 65cm
    • Anschluss Spüle bei 85cm;
    • Wasser-Abfluss genau dazwischen
    • ebenfalls vorhanden je 1 Steckdose pro Gerät.
    • Wasseruhr und Haupthahn bei 127 cm auf H:130cm
    • Die Vorbauwand ist eine Regipswand an der keine Oberschränke hängen können.

    PU Türe B: 105 x H: 205 die zur Vorbauwand hin anschlägt.

    Daneben etwa auf Höhe des kleinen weissen Kästchens ist der Lichtschalter mit Steckdose (das weisse Kästchen stellt einen Schacht dar, in dem Gasleitungen verlegt sind, hab ich im "Bisher-Plan" fälschlicherweise als Kaminschacht beschriftet).

    PU rechts rotes Kästchen = Starkstromanschluss auf ca. 60 cm
    PU rechts schwarzes Kästchen = Gasanschluss auf ca. 100 cm

    Die Nische am Fenster PO rechts hat 36cm.

    Das Fenster PO

    • B:131 cm x H: 124 cm
    • UK 90.5 cm
    • OK 93.5 cm
    Am PO - Fensterbrett gemessen beträgt der Abstand zur Wand nur 34 cm.
    Das Fenster (einflüglig) öffnet sich zur Wand PO rechts hin.
    Der Heizkörper davor ist 14cm tief.
    Der Heizkörperregler ist 57 cm von der Wand PO rechts entfernt.
    Ok Heizkörper ist 79 cm.

    @ Taylor
    Das Bad ist, wie man sehen kann wirklich sehr klein da hat auch ein schmaler Trockner keinen Platz mehr. Vom Trockner im Schlafzimmer bin ich ehrlich gesagt nicht so begeistert. Bin mir auch nicht so sicher, wie sich das dann mit der Feuchtigkeit dort verhält bzw. ob die Gefahr der Schimmelbildung (vor allem im Winter) nicht recht hoch wäre? Als absolute Notlösung wäre es platzmäßig machbar.

    Der Küchentisch ist der einzige Essplatz in der Wohnung und er soll erst mal bleiben – ich mag runde Tische, also wenn er mal ersetzt wird, wird es sicher wieder ein runder Tisch.

    @ Conny
    Die neue WM erst mal zu behalten habe ich schon in Erwägung gezogen. Mein Problem ist der jetzige Ablufttrockner. Eigentlich mag ich ja keine "Bullaugen" mehr sehen, also müsste ich zumindest den Trockner austauschen. Ich verstehe nicht ganz, wie du das meinst mit den Fronten mitbestellen und später austauschen?
    Es sind beide Anschlüsse – Strom und Gas vorhanden.


    @Blumenlady
    den schmalen Schrank rechts vom Herd würde ich gerne lassen. Denn mein Wunsch wäre eine möglichst lang zusammenhängende Arbeitsfläche. So wie ich jetzt geplant habe, komme ich auf 200 cm (herrlich). Aber ich bastel mir das mal rein und schau es mir an. Über der Spüle kann ich keine Schränke anbringen, weil das nur eine dünne Regipswand ist, die das Bad von der Küche trennt. Zudem öffnet sich das Fenster auch Richtung Vorbauwand. Dank deines Vorschlags hab ich das nun mit eingetragen. Den Müll habe ich, so wie du schreibst unter der Spüle eingeplant. Danke dir für das preisliche überschlagen mit den Ikea-Schränken.

    @ Angelika
    WM und Trockner übereinander hatte ich auch schon überlegt, müsste dann aber wegen der WM irgendwo an der Vorbauwand stehen. Da wirds – wie oben geschrieben – wegen der Wasseruhr und Haupthahn auch knapp. Zumindest wird dann das Fenster nicht mehr komplett zu öffnen sein (was aber nicht soooooooo tragisch wäre).

    Vielen Dank allen für die Ideen und Nachfragen. Hoffe ich hab nicht wieder etwas vergessen.

    Grüssle
    Lahafa
     

    Anhänge:

  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Ich habe einmal geschubst.

    Leider funktioniert auf meinem Rechner der Planer des Elchs nicht, so dass ich dir zu den Preisen nichts sagen kann. Bedenke aber, dass die Preise dort Abholpreise sind und du die Küche selbst aufbauen musst.

    Bei deinem momentanen Budget würde ich nur die Geräte ersetzen, die unbedingt erforderlich sind und für die WaMa und den Trockner wie bereits geschrieben, Fronten mitkaufen. Allerdings würde ich mich genau erkundigen wie die Geräte im Nachhinein voll integriert werden können.

    Anstelle eines Einbaukühlschrankes einen StandAlone, da der günstiger zu erwerben ist.

    Allem Anschein nach ist der runde Tich bereits vorhanden, denn ein eckiger Tisch wäre besser zu integrieren.

    Nun zur Planung, planoben rechts neben der Küchentür beginnend:
    1,6 cm Wange unten ausgeklinkt damit keine Schmutzecke entsteht
    Geschirrspüler
    45er Spüle - darauf achten, dass es trotzdem ein großes Becken ist
    tote Ecke

    planrechts, ab toter Ecke:
    WaMa - habe ich einmal vollintegriert geplant - Schläuche kannst du gut durch die tote Ecke legen
    Trockner - ebenfalls vollintegriert geplant
    80er Auszug 1-2-2, falls Budget ausreichend, ansonsten Drehtür
    1,6 cm Wange, ebenfalls ausgeklinkt
    Oberschränke:
    40er und 80er

    Stand Alone

    planlinks, oben beginnend:
    Blende
    40er Auszug
    60er Herd mit BO
    80er Auszug
    Wange, ebenfalls ausgeklinkt

    Obendrüber OS
     

    Anhänge:

  10. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Ich hab mal versucht, alles in der Küche unterzubringen.

    Planoben rechts neben der Tür die Spülmaschine, dann entweder 40er-Spülenschrank und tote Ecke oder gerader Spüleneckschrank (da müsste man nicht die Seitenwand aussägen, um ein vernünftig großes Becken unterzubringen). Nach der Ecke die Waschmaschine, dann 90er Auszugsschrank, 60er Backofen und Kochfeld, Trockner.

    Herdanschluss müsste dafür halt verlegt werden, in einem Kabelkanal die Fußleiste entlang, das kostet nicht die Welt und geht auch in einer Mietwohnung, weils ja wieder rückgängig gemacht werden kann.

    Vorteil wäre halt, dass Spülen und Kochen auf einer Seite sind und du nicht mit heißen Kartoffeltöpfen zum Abgießen quer durch den Türbereich laufen musst, wo gern im falschen Moment wer reinkommt. Und es gibt schöne anderthalb Meter Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

    Planlinks hab ich zwei Hochschränke gestellt, einen für den Kühlschrank, den zweiten für Vorräte etc. Oder gar keine Schränke und einfach einen Standalone hinstellen, aber irgendwo muss ja auch Stauraum geschaffen werden - planrechts gibts ja nur den 80er und die Hänger.

    Neben den Hochschränken ist ausreichend Platz für den Tisch, oben könnten evt über Stehhöhe noch weitere Hängeschränke montiert werden.

    Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263321 -  von taylor - lahafa_t01b_vonfenster.jpg Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263321 -  von taylor - lahafa_t01b_draufsicht.jpg Thema: wüstes Durcheinander wird NEU geplant - 263321 -  von taylor - lahafa_t01b_grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  11. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    @ Mela: ich (blumenlady) finde deinen Entwurf richtig gut, an so etwas dachte ich auch schon. WaMa und Trockner sind nicht meilenweit auseinander und der Sitzplatz ist vorm Fenster. Hoffentlich sind an der Seite genug Anschlussmöglichkeiten für die ganzen E-Geräte.
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Ich hab auch einmal geplant. Da es in günstiger Preislage keine vernünftigen Umluft-DAH gibt, habe ich sie weggelassen. Die kann man später immer noch einmal nachrüsten. Die entsprechende Steckdose würde ich aber gleich legen lassen.
    Auch ich habe als L geplant und das Kochfeld an die Außenwand verlegt. Wie Taylor schon schrieb, kann dies mittels eines Kabelkanals erfolgen, die Kosten dafür sind überschaubar.
    Hängeschränke habe ich keine eingeplant, dafür gibt es aber 2 x 90cm breite Unterschränke und einen BO im Hochschrank. :cool:

    Die Sache mit dem vollintegrierbaren Wäschetrockner würde ich mir noch einmal überlegen und ihn vielleicht doch im Schlafzimmer unterbringen... Es gibt kaum welche und wenn dann von Miele und die auch nur mit einer weißen Blechfront oder einer Edelstahlfront mit sichtbarem Bedienfeld, für weit über 1000,- Euro.
    Ich habe aber trotzdem einen Trockner eingeplant, habe mich auch auf die Suche nach einem gemacht, der ansprechend aussieht. Gefunden habe ich einen schwarzen von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|...:cool: Wie der qualitativ ist, weiß ich allerdings nicht. Eingebaut habe ich ihn unter dem BO im Hochschrank.
    Ich habe ihn in die Mitte der Hochschrankwand eingebaut, aber vermutlich muss er wohl an den Rand rutschen, denn dort befindet sich ja der Gasanschluss, der sicherlich etwas vorsteht... Hab ich beim Planen nicht dran gedacht...:-[...aber vielleicht stellst du den Wäschetrockner ja doch in das Schlafzimmer, dann kann der BO dort bleiben. *kiss* *rose* :cool: Lüften musst du dort sowieso und eigentlich soll sich die Feuchtigkeit ja im Behälter sammeln... (ich hab keinen Wäschetrockner und kann nicht aus Erfahrung sprechen)

    Verplant habe ich...

    - Stützwange
    - GSP
    - Spüleneckschrank (war der einzige Schrank der passte)
    - 30er Unterschrank im Raster 3-3 für Müll unter der APL
    - Waschmaschine (hier eine Front dazukaufen, für eine später gekaufte vollintegrierbare WMS)
    - 90er Unterschrank mit Auszügen
    - 90er Unterschrank mit Auszügen
    - Blende

    - Blende
    - Kühlschrank
    - 60er Vorratsschrank mit Innenauszüge im unteren Bereich (hier muss die Rückwand evtl. für den Gasanschluss etwas ausgeschnitten werden.
    - BO - Trocknerhochschrank
    - Wange

    Ich habe einmal mit einem eckigen Tisch und einer Bank geplant, nur damit du es einmal gesehen hast. ;-) *rose*
    Vor die Fliesen habe ich eine dünne Rigipswand geschraubt, gespachtelt und übertapeziert. Das kann Frau mit Einmannplatten selber machen, wenn sie etwas geschickt ist und das Kind mit anfasst. ;-) ;D ...ansonsten müssen die Fliesen eben bleiben.
     

    Anhänge:

  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Die Planung funktioniert natürlich auch mit einem runden Tisch, dann würde ich allerdings nur mit einem 50er Vorratschrank planen.
    Ich habe den Tisch für alltäglich, etwas in die Ecke geschoben, wenn Gäste da sind müsste man ihn etwas aus der Ecke ziehen.
     

    Anhänge:

  14. Lahafa

    Lahafa Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Hallo,

    ich hab mir gestern eure Planungen angeschaut, uiiiii da tun sich ja Möglichkeiten auf............

    @Mela
    klar muss man wenn man Elch kauft selber aufbauen, aber es ist doch eine Möglichkeit sich einen ersten preislichen Überblick (zumindest in der Kategorie in der ich mich bewege) zu verschaffen.
    Den Standalone hatte ich auch bereits angedacht, damit könnte ich auf alle Fälle leben.

    @Taylor
    dein Plan ist echt süß, vor allem hast du mir gleich soooo schön dekoriert :-) Wenn ich den Herd wirklich auf die andere Seite schieben könnte wär das der Hit. Das begeistert mich total.

    @ Conny
    auch deine Planung – genial und danke fürs Trockner schauen. Farblich würde der dann gut zum BO passen ;-) Ist schon klar, dass man mit einem eckigen Tisch in meinem Fall besser zurecht käme, aber wie gesagt, bei Tischen steh ich einfach auf rund.

    Bei mir hats gestern im Kopf nur noch so gerattert. Bin am überlegen, ob ich es vielleicht mit tieferen Schränken hinbekomme, die Problemgeräte verschwinden zu lassen?

    Auf alle Fälle brauch ich jetzt erst mal ein paar Tage Zeit mir eure Vorschläge in Ruhe zu durchdenken und die neuen Ideen von mir mit einzubasteln. Also nicht wundern, wenn ich mich erst mal nicht rühre.

    Vielen herzlichen Dank für eure Vorschläge.

    Grüssle
    Lahafa
     
  15. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Tiefere Schränke liegen leider nicht in deinem Budget, du könntest höchstens die APL tiefer machen... ;-)

    Mir war schon klar, das du lieber einen runden Tisch wolltest, ich wollte dir nur den Unterschied einmal bildlich darstellen. :cool:
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Ich finde die Planung von Taylor mit der Anregung von Conny, den Trockner planlinks zu stellen *top**top* Die Ausgabe für den Elektriker, das Kabel fürs Kochfeld zu verlegen würde sich wirklich lohnen.
     
  17. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    @ Kerstin: dann könnte Lahafa aber definitiv nicht mehr mit Gas kochen, was bei knappem Budget ja eigentlich die günstigere Lösung ist!
    Da sie bisher mit Gas kocht, fehlen evt. sogar entsprechende E-Anschlüsse.
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    @Kerstin, Backofen überm Trockner gefiele mir auch - aber da brauchts halt zwingend Schränke drumrum oder teure Wangen. Und Herdsets sind ja auch oft günstiger zu haben als getrennte autarke Geräte. Ist bei dem gegebenen Budget nicht ganz unwesentlich.

    @Blumenlady, E-Herd-Anschluss ist vorhanden.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Ich weiß ... leider ;-)

    Wobei man da ja auch noch eine Mischung draus machen kann. Planrechts wie bei dir, taylor, nur statt dem Trockner einen 60er Unterschrank. Dann kann man auf ein preiswertes Herdset zurückgreifen.

    Und planlinks dann den Trockner zwischen den beiden Hochschränken auf den Boden stellen und oberhalb des Trockners einen Halbhochschrank mit den anderen Hochschränken verschrauben und auch an der Wand verschrauben. Das sollte halten und gewährleistet, dass der Trockner im Reparaturfall auch mal vorgezogen werden kann.

    Damit wäre dann im Küchenarbeitsbereich nur noch die Wama als "Fremdkörper".
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: wüstes Durcheinander wird NEU geplant

    Das mit den Trocknern zwischen den Schränken, hatte ich mir ja auch so gedacht, leider ist aber genau dorthinter der Gasanschluss. Ich kenne mich ja nicht wirklich mit solchen Anschlüssen aus, aber stehen die nicht ein bisschen vor? Dann ginge es nicht, den Trockner in der Mitte unterzubringen... :-\
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keinen Plan, doch ein paar Durcheinander-Fragen ;-) Küchenmöbel 14. Jan. 2015

Diese Seite empfehlen