1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Addi, 6. Jan. 2011.

  1. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13

    Hallo zusammen !

    Wir sind neu hier in diesem Forum und freuen uns sehr, daß es solch ein Forum gibt. Ich habe schon ein bißchen rummgestöbert. Es sind uns auch schon ein paar wichtige Tipps aufgefallen, die wir bisher nicht berücksichtigt haben. Dafür schon mal vielen Dank !

    Nach diesem Winter fangen wir mit unserem EFH an. Wir glauben, daß man nicht früh genug mit der Küchenplanung anfangen kann. Deswegen stecken wir bereits mitten drin. Vier Besuche in Möbel- und Küchenhäusern haben wir bereits hinter uns. Allerdings mit einem unbefriedigtem Gefühl. Daß keiner ein Angebot oder eine Zeichnung rausrückt hätten wir nicht gedacht. Wie soll man denn so als Verbraucher vergleichen können und nicht das Gefühl bekommen über den Tisch gezogen zu werden ? Abgesehen davon, hatte man teilweise bei den Häusern, die preislich ganz gut lagen, das Gefühl gehabt nicht optimal beraten zu sein und auch andersrumm.

    Wir haben jetzt Folgendes vor:

    Wir werden uns auf zwei bis drei Hersteller festlegen und uns nur die Möbel (ohne Geräte) inkl. Aufmaß + Montage anbieten lassen. Eine Zeichnung der Küche legen wir natürlich dem Verkäufer vor. Über die Geräte können wir uns auch notfalls selbst Angebote über den Elektrohandel organisieren. Wenn wir dann Beides haben, kann man immernoch das in Frage kommende Küchenstudio um ein Angebot über die Geräte bitten.
    Ist es eigentlich sinnvoll dem Verkäufer ein Budget mitzuteilen oder sollte man ihn einfach mal machen lassen ? Wir haben nämlich bisher festgestellt, daß der Verkäufer immer über unserem Budget lag, obwohl wir vorher darüber gesprochen hatten. Vielleicht lag es aber daran, dass wir auf Nichts verzichten wollten. Vielleicht auch unser Fehler ?!
    Meint ihr, daß wir durch diese Vorgehensweise die Preise etwas besser miteinander vergleichen können ?

    Gibt es eigentlich noch andere empfehlenswerte Hersteller, die in der Preis- und Qualitätsklasse von Alno, Nolte, Wellmann + Nobilia mitmischen ?

    Wie sieht es mit Küchen von Quelle + Ikea aus ?

    Es wäre echt nett, wenn uns der Eine oder Andere Tipps und Vorschläge unterbreiten könnte.

    Bis bald

    Adrian

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von Addi

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Art des Gebäudes? : Eigentum Neubau
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : nein
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Kochfeldart? : Induktion
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 244
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 112
    Fensterhöhe (in cm) : 126
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Addi,
    es hat sich vielfach bewährt, wenn man hier unabhängig erstmal die grundsätzliche Aufteilung der Küche plant und dann loszieht und sich dazu Angebote einholt. Man kann dann so vorgehen, wie du es eingangs erwähnt hast.

    Da du ja hier im Planungsboard gepostet hast, gehe ich mal davon aus, dass du auch Planungstipps und -vorschläge haben möchtest. Dazu fehlt aber noch so einiges.

    Deshalb bitte mal Was wir benötigen lesen und danach handeln ;-)
     
  3. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Kerstin,

    danke für deine Antwort.

    Wie meintest du denn das: "Deshalb bitte mal Was wir benötigen lesen und danach handeln"

    Soll ich mir die Beiträge aus 2008 durchlesen und danach handeln ? Irgendwie verstehe ich hier etwas nicht ganz. Ich dachte ich komme zu einer Checkliste. Oder habe ich etwas falsch gemacht ?

    Adrian
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    stimmt@ Kerstin...
    Dein Link führt(mich?) zu Post nr 16... für Neue natürlich ein "wasnhierlos-"Erlebnis ;-)

    samy

    @ addi... geh dort auf erste seite
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Upps .. Link korrigiert.

    Addi ... was wir benötigen, haben wir auch schon 2008 und sogar 2007 benötigt.... hättest ja mal an den Anfang des "was wir benötigen"-Threads blättern können ;-)

    EDIT:
    sehe gerade, in deiner Antwort hattest du ja den Link sogar schon auf den Anfang des Threads. Was ist denn an den Anforderungen unverständlich?
     
  6. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Kerstin und andere User,

    ich habe jetzt einige Stunden mit Unterbrechung daran gesessen, unsere Küche zu planen. Ich hoffe, dass ihr da draußen damit etwas anfangen könnt und uns einige Anmerkungen, Vorschläge und Tipps geben könnt. Evtl. wollte ich nochmal Montag in ein Küchenstudio.

    Gegenüber der Thekenstirnseite (bzw. des einzelnen Barhockers) befindet sich eigentlich noch eine schmale Tür (63 cm) zum Vorratsraum. Ansonsten ist der Raum eine offene Wohnküche. Links von den beiden Barhockern schließt sich das Eßzimmer an. Beides habe ich aber in der Zeichnung nicht oder nur schlecht hinbekommen. Deswegen habe ich es weggelassen.

    Im äußeren Hochschrank ist die Kühl-Gefrierkombi vorgesehen. Daneben soll der Ofen rein. Danach kommt der Geschirrspüler. Nachfolgend habe ich einen 30er Schrank mit Schubladen eingeplant. Anschließend folgt der Spülenunterschrank mit Schubfächern. Dann kommt ein Eckschrank (125x65 cm), danach ein breites (80er) Induktions-Kochfeld, dann wieder ein Eckschrank. Abschließend kommt ein 60er + 90er Unterschrank mit Schubfächern. Die Arbeitsplatte steht 30 cm über den Schränken an der Stirnseite und Richtung großes Fenster. Wahrscheinlich werden wir uns bei dem kleinen Fenster für eines mit feststehendem Unterteil entscheiden, damit beim Öffnen die Mischbatterie nicht im Weg ist. Die Dunstabzugshaube soll eine Ablufthaube werden. Ich habe da schonmal bedenken gehört, da wir ein Effizienzhaus 70 bauen werden. Sind die Bedenken berechtigt ?
    Die Spüle soll eine Keramik (80% Granit 20% Kunststoff) werden. Die Ecken der APL sollen natürlich abgerundet werden. Irgendwie hat das nicht ganz geklappt, obwohl ich welche eingesetzt habe.


    Im Anhang ist einmal der Grundriss und mehrere Bilder der 3-D-Ansicht. Ich hoffe ich habe alles richtig gemacht, war für mich auch das erste Mal :-\.

    Ich bin schon ganz gespannt *w00t*.

    Bis bald.

    Adrian
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Adrian,
    hilfreich wäre auch ein Gesamtgrundriss des Geschosses, damit man die Küche richtig einordnen kann ...(ich weiß nicht, wie oft ich das schon geschrieben habe :-\, dabei schreiben ja alle, sie hätten hier schon soviel gelesen :cool:)
    Wenn dieser nicht digital vorliegt, dann einfach mit der Digicam abfotografieren. So eine Zeichnung erspart viele erläuternde Worte ;-)
    Dann ist es außerdem sinnvoll, die Alnoplanungsdateien mit anzuhängen, damit andere nicht von vorne anfangen müssen --> Alnohilfe Kapitel 3
    Genauso hilfreich ist unser erweiterter Fragenkatalog

    So .. das war mal das ;-)

    Du hast 2 Eckschränke verplant? Wie sollen die aussehen? Ich halte sie für überflüssig --> Tote Ecken gute Ecken
    Ansonsten kann man so grundsätzlich mit der Planung schon etwas anfangen. *top*Fenster mit festem Brüstungselement wäre empfehlenswert, da könnte man vielleicht auch noch ein wenig mit der Spülenposition spielen.

    Welche Arbeitshöhe habt ihr euch denn vorgestellt?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Ich denke mal 91/92 cm werden es werden. Wäre auch empfehlenswert, da dann die GSP eine XXL-Variante werden kann. Das ergibt 5 cm mehr Innenhöhe, gut für große Teller, hohe Gläser usw.

    D. h. man sollte 6rasterig bei den Unterschrankkorpussen werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Ich denke, dass ist für heute Nacht genug Lesestoff :cool:
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    ich finde übrigens die ganz prinzipielle Planung nicht sooo übel, evtl. würde ich auf die beiden Glaskasterln beim Kochfeld noch verzichten und ggf. planoben an der "Theke"
    noch was mit von aussen nutzbarem Kasterl machen.
    (planlinks soll Essbereich werden ?)

    *winke*
    Samy
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    die DAH mit den flankierenden Glaskasterln schaut mal wieder wie Dumbo aus .. nur nicht so herzig *tounge* .. den Rest schrieb Kerstin schon...*foehn*
     
  10. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Das mit den Alnoplanungsdateien + Etagen-Grundriss anhängen, bekomme ich irgendwie nicht hin. Ich bin allerdings auch kein "Computer-Normalo". Ich hänge da doch etwas zurück.

    Den erweiterten Fragenkatalog kann ich folgendermaßen beantworten:
    1. 1,82 m + 1,05 m
    2. 91 cm
    3. Wasserkocher, Toaster, Messerblock, Obstschale, Brotkasten, Kleinigkeiten, etc.
    4. keine Küchenmaschinen
    5. Vorräte, Geschirr, Tupper
    6. Vorratsraum
    7. mittelmäßig
    8. es wird meistens allein gekocht
    9. 2m Tisch
    10. es stört uns alles
    11. kurzes Frühstück, Gespräche während des Kochens


    So wie es aussieht werden wir uns auch für eine "tote Ecke" entscheiden. Ich habe übrigens gelesen, dass es hier einen Herren (Küchen Klaus) gibt, der aus Goslar (Küchen Jürgens) kommt. Vielleicht werde ich ihn mal besuchen. Dann könnte man sich das mit der "toten Ecke" mal in der Praxis anschauen bzw. erklären lassen und gleich ein Angebot einholen.

    Ist eigentlich ein 6-Raster-Korpus viel teurer als ein 5-Raster-Korpus ?

    An Schreinersam:

    Wie meinst du das mit den Glasschränken ? Planoben an der Theke ?

    Bis bald

    Adrian
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Adrian,
    woran scheitert es denn, die beiden Dateien POS und KPL hochzuladen? --> Alnohilfe Kapitel 3? Vielleicht kann man dir ja helfen.

    Leider wissen wir nun noch immer nicht, wie der genaue Raum aussieht, wo man in den Raum reinkommt, wie sich die Laufwege daher gestalten.

    Im verlinkten Thread Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind ja diverse Hersteller mit ihren Standardkorpusmaßen gelistet. Wenn einer 5- und 6-rasterig bietet, sind natürlich 6-rasterige teurer. D. h. aber nicht, dass die 6-rasterigen von Hersteller X unbedingt teurer als die 5-rasterigen von Hersteller Y sind.

    Die tote Ecke hat eben einfach keinen Unterschrank, sondern nur Blenden zu den benachbarten Schränken, die dafür in aller Regel breiter sein können.

    Küchenklaus zu besuchen ist eine gute Idee. Klaus hat mittlerweile auch einen Raum, wo er eine geplante Küche auch mal nachbilden kann, damit man die Größenverhältnisse und Abstände testen kann. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  12. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo zusammen,

    ich glaube ich habe es jetzt. Ich hatte es unter "Eigene Dateien" abgespeichert. Das mache ich immer bei Dateien die mir wichtig sind, damit ich nicht so lange suchen muss. Wie gesagt, computermäßig hinke ich noch etwas hinterher.

    Der Grundriss ist als pdf-Datei gespeichert. Kann es sein, daß es deswegen nicht funktioniert ?
    Aber vielleicht hat es jetzt doch geklappt. Das Komische daran ist nur, daß da ein fettes Fragezeichen zu sehen war. Ich hoffe es hat trotzdem geklappt.

    Bis bald

    Adrian
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Ja, so hat es geklappt.

    Allerdings habe ich deinen PDF-Dateianhang mal gelöscht, da dort die volle Anschrift etc. mit enthalten war. Vorher habe ich den Grundriss des Erdgeschosses hier in eine JPG-Datei gewandelt.
     
  14. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Super !

    Da bin ich ja ein bißchen stolz auf mich :-).

    Habe ich das jetzt richtig verstanden, daß ihr bzw. die anderen User sich das anschauen können und dann evtl. noch etwas dazu schreiben ?

    Ich werde schon mal die Eckschränke ändern. Wir werden die "Toten Ecken" bevorzugen.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Ja, gib allen etwas Zeit.

    Und, wenn einer noch eine gute Idee hat, kann er sich einfach die beiden Alnodateien (KPL und POS) herunterladen und auf der Basis deiner Planung seine Änderungsideen einbringen und hier dann wieder veröffentlichen.
     
  16. Addi

    Addi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    gut alles klar...und nochmal bis hierher schönen Dank.

    Adrian
     
  17. rentaküchen

    rentaküchen Mitglied

    Seit:
    25. Nov. 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Sachsen/Lausitz
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hi Addi,
    zur der Planung möchte ich nichts weiter sagen außer, daß ich so etwas gegen Entgelt anbiete.
    Küchen Quelle hat folgende Hersteller: Wellmann, Kempfle, Häcker und Pino. Es ist für jeden Geldbeutel was dabei und wie sollte es auch anders sein, gibt´s hier aber auch ein paar Haken, die zu beachten sind. Meine Quelle-Küche (Wellmann) steht seit 1996! Alles funktioniert noch tadellos, bis auf diverse E.-Geräte, die ich wegen den Verbrauchsdaten austauschen musste.
    Bei Ikea ist das Problem mit der Montage. Wenn Ihr das nicht selbst machen könnt, und als Häuslebauer gehe ich erfahrungsgemäß mal davon aus, (schon aus zeitlichen Gründen) , kommt Ihr da nicht viel besser.
    Mit der Budgetangabe ist das so ´ne Sache, auf der einen Seite könnte es passieren, das Ihr Euch und dem Planer viel Zeit erspart, auf der anderen Seite ist das natürlich eine Einladung zur Preis-Schock-Methode.
    V G rent a kuechenplaner
     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Renta...
    Daß Du hier mitmachen willst, finde ich Klasse.
    Allerdings halten es die Profis hier so, dass sie ihre Fähigkeiten kostenfrei den Fragenden hier öffentlich zur Verfügung stellen.
    Falls (was ich nicht bezweifele) dabei Kompetenz aufstrahlt, kommen ganz sicher Leute auf Dich und Deine angebotene Dienstleistung zu.
    Dein im vorigen Beitrag gezeigtes Detail-Wissen wird hier sicher schnell Freunde finden.
    Also...
    Ran;D

    Samy
    gibt viel schlimmer an;-)
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Hallo Adrian

    Dein Alno-Grundriss stimmt nicht mit Deinem Hausplan überein. Das Fenster sitzt ganz anders- Im Hausplan sind 212cm eingezeichnet für die Stirnwand. Sind die Fenster bodentief? Sind die noch verschiebbar?

    Auch die Türe in die Speisekammer dürfte noch schiebbar sein? Am praktischsten wäre natürlich eine Schiebetür - das lässt Dir am meisten Stauraum
     
  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Wir sind neu hier und planen gerade eine neue Küche fürs EFH

    Ich meinte die Glasschränke neben dem Dunstabzug.
    Planoben an Theke ist der obere,aussere Bereich der Theke gemeint...
    der Bereich, der in denem Plan oben (planoben also)ist.

    Samy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen