Sind 60er Auszüge doof?

Kati1337

Mitglied

Beiträge
70
Huhu!

Bisschen verrückter Titel, ich weiß.
Ich sinniere gerade über die Verteilung unserer Auszüge. Ich bin überaus besessen von Symmetrie.
Wir planen aktuell an einer Seite der Küche eine Zeile mit 240cm an Unterschränken. Dort wird auch die Spüle sitzen.
Nun hätten wir gerne einen schön landhausigen Spülstein von V&B, aber nicht dieses Riesenteil sondern nur einen 60er. Ist bei uns eh mehr Deko und Handwaschbecken, weniger zum Abspülen.
Da ich Symmetriefan bin hätte ich daher dazu tendiert dort 4 x 60er Auszugschränke zu platzieren. In der Insel und auf der anderen Seite der Küche gibt's noch je einen 80er und 100er Auszugschrank. Die hätten wir für Besteck, täglich genutztes Geschirr, Töpfe und Pfannen vorgesehen.

Nun haben wir blöderweise weder in der vorigen, großen Küche noch in unserer aktuellen Übergangsküche irgendwelche 60er Auszüge. Wir haben in der alten Küche minimal 80er oder 90er gehabt. Auch damals aus Symmetriegründen.

Sind die 60er arg nachteilig? Ich hätte vom Bauchgefühl gedacht, dass die schwerer zu füllen / bestücken sind.
Die Alternative wäre die 240 mit 3x80 zu bestücken. Dann würde aber mein 60er Spülstein nicht mehr passen und ich müsste mir eine andere Spüle aussuchen.

Anbei ein Beispielbild um zu verdeutlichen was ich meine. Es geht um die Zeile am Fenster.
Ansonsten Bild nicht zu genau nehmen, das ist keine richtige Planung, nur schnell im Nobilia Tool zusammengeklickt.

LG Kati

1665786574950.jpg
 

Kati1337

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Oh, 90, 60, 90 wäre vielleicht echt eine Idee. Das ist ein toller Vorschlag. :O
Der Planer im Küchenstudio hatte es 60-80-60-60 geteilt. Es sah nicht schlimm aus, aber es störte mich irgendwie so ein bisschen.

Stauraum haben wir weitestgehend geplant (wir wollen die eigentlich heute finalisieren und ggf bestellen XD), aber die Zeile am Fenster ist eh am weitesten "weg vom Schuss" und wird eher mit Sachen bestückt die man nur gelegentlich braucht. Wir haben auch nen großen Vorratsraum in unmittelbarer Küchennähe wo die meisten Lebensmittel bevorratet werden.

Die Tupper-Sachen wären so ein Kandidat für die Zeile. Da hatte ich im alten Haus genau einen 90er Auszug voll, das war aufgeräumt und genau passend. In einen 60er kriege ich das Zeug nicht rein.
Dann gibt's noch eine Schublade mit "Kinderzeug", so Kunststoff-Geschirr, Fläschchen usw, da würde ein 60er eigentlich ausreichen.

Der 80er Spülstein wird für meinen Geschmack schon fast zu breit. Die Alternative wäre eine Siluet , die hatten wir in der vorigen Küche. Die ist auch wunderschön von Form und Material.
Ist aber optisch dann wieder ganz was anderes.
Die Webseite von V&B irritiert mich immer. Ich hab' mich im Küchenhaus in diesen Farbton "Ivory" von V&B verguggt, wenn man den auf diesem kleinen Stein sieht den die zur Farbauswahl in diesem Ordner haben. Da sieht der aus wie ein warmes Weiß oder ein ganz, ganz helles Beige. Wenn ich den Spülstein auf der Webseite von V&B in "Ivory" anzeige wirkt der so orange-gelb. (?)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.489
90-60-90 ... da solltest du aber mal noch den Laufweg Kochfeld-Spüle betrachten. Ziel, nicht zu sehr um die Ecke der Insel zum müssen, um an die Spüle zu kommen. Gut bei 90-60-90 wäre halt, dass du quasi rechts von der Spüle im geraden Weg vom Kochfeld auch die Hauptarbeitsfläche hättest, mit der Spüle daneben.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.489
Der wird hochgebaut .. in dem Hochschrankblock, der hier im Thread nur beispielhaft ist.
 

Kati1337

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Huhu, genau. Wir haben übrigens jetzt bestellt, daher kann ich euch nur noch das Fazit berichten. :-)

Erstmal danke Kerstin für deinen tollen Tip - es ist am Ende 90-60-90 geworden. Das hat auch ein weiteres Problem gelöst. Uns war nämlich in dem 60er Schrank unter der Spüle zu wenig Platz für Mülltrennung. Nun haben wir die 90er Schublade rechts daneben auserkoren für den Müll. Erstens kann ich die dann bequem offen haben während ich vor der Spüle stehe - sehr praktisch. Und zweitens bietet der Auszug Platz für größere Mülleimer. 2x14L vom 60er war weder genug Trennmöglichkeit, noch genug Platz für meinen Geschmack.
Und der Müll ist in der Nähe der Kaffeemaschine, was praktisch ist für Kaffeesatz, den wir sehr regelmäßig leeren.

Den Spülstein haben wir in hell genommen. Ich hatte im alten Haus eine Spüle in Ebony von V&B, und während ich das Material toll fand wollte ich die dunkle Farbe im nächsten Haus nicht nochmal. Irgendwie passt ein Spülstein für mich nur in weiß. Ist irgendwie klassischer. Bzw wir haben jetzt Ivory genommen.

Küche selbst ist die Sylt geworden in Magnolia, mit Eiche Sierra als Arbeitsplatte .
Wir waren bis gestern abend noch unschlüssig. Ich hatte dann aber hier im Forum gelesen, dass die Sylt halt wirklich eine Lackfront ist, die Cascada in schilf "nur" Lacklaminat.
Bei der Musterplatte im Küchenstudio war dann zufälligerweise auch noch an einer Kante ein Stück abgesplittert. Ich weiß, dass die mit ziemlicher Sicherheit mal fallen gelassen wurde, aber trotzdem hat es mein "Sylt ist qualitativ besser"-Gefühl noch unterstrichen.
Und nicht zuletzt hatte ich schon in Haus 1 damals vor, mit eine cremeweiße Landhaus-Küche zu bauen. Gekauft hatte ich dann am Ende eine schwarze Landhausküche die zwar hammergeil aussah, aber halt nicht was ich ursprünglich wollte. Nach dem Verkauf hatte ich mir fest vorgenommen "diesmal kaufst du dir die weiße Küche aber und lässt dich nicht wieder von irgend einer Modefarbe ablenken". Daran musste ich dann bei der Grün-Abwägung immer denken. :-)

Und ja, Geschirrspüler sind hochgestellt. Beide. :-)

P.S.: Kleiner Nachtrag - fun fact: Wir waren ganz kurz in Versuchung geraten uns den Bora X BO einbauen zu lassen. Die IT Nerds die wir sind hat das Display ja unheimlich verzaubert. Aber der Preis eines Kleinwagens hat uns dann Vernunft annehmen lassen, sofern man mit 2 Geschirrspülern noch von Vernunft reden kann.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.302
Wohnort
Bamberg
Den Kleinwagen für 6300 EUR würde ich sofort bestellen. Was soll das sein? Welches Land?
2 Geschirrspüler sind jedenfalls nachvollziehbar. Meine Schwester hatte auch 2 und sehr zufrieden damit.
 

Kati1337

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Den Kleinwagen für 6300 EUR würde ich sofort bestellen. Was soll das sein? Welches Land?
2 Geschirrspüler sind jedenfalls nachvollziehbar. Meine Schwester hatte auch 2 und sehr zufrieden damit.

Naja, sagen wir 'nen kleinen Gebrauchten. ;-)

Bin gespannt auf die 2 GSP. Allerdings haben wir den Miele G 5278 SCVi XXL eingeplant, und das Gerät / die Serie von Miele ist in einem anderen Thread hier nicht besonders gut weggekommen. Ich habe jetzt mal den Berater gefragt was das kosten würde auf die 7er Serie hochzugehen.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben