Viele Fragen zu Deckenlüftern..

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Anschii, 27. Juli 2010.

  1. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288

    Hallöchen,

    ich denke wenn es nun nicht den finanziellen Rahmen sprengt ist die Entscheidung auf einen Deckenlüfter, Abluft und eine abgehängte Decke gefallen *juhu*

    Nun meine Fragen...

    auf der Novy-HP steht, dass es die Deckenlüfter in weiss und in Edelstahl gibt - hat jemand ein Foto von dem weissen? hab auf der HP nichts gefunden ???

    Wie groß sollte die abgehängte Decke werden? Geplant ist eine 2,50 Insel - da hätte ich mir gedacht, evtl. die komplette Länge der Insel (wegen Spots..) und vielleicht auch genauso breit wie die Insel? Was meint ihr?

    Und wie tief sollte man sie abhängen? 30cm? Wenn ich das lt HP richtig verstanden habe ist der Motor schon 28cm und der Lüfter selbst nochmal 8cm, dann würden die 30cm nicht reichen..
    Achja Raumhöhe ist 2,50..
    Für die gegenüberliegende Wandzeile müsst ich mir dann auch noch was wegen Licht überlegen, soll ich die abgehängte Decke verlängern? Fragen über Fragen...???

    Vielen dank schon mal für eure Antworten :-)

    LG Anschii
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    ;-) der Motor kann NEBEN dem Lüfter montiert werden.

    So gross wie die Insel wäre schick; mit integriertem Licht und Schattenfuge von der Decke abgesetzt.

    bei mir kommen noch Lautsprecher mit rein.. ich wollte schon immer in der Küche g'scheit Musik hören können ;D

    Um die genaue Grösse bestimmen zu können, solltest Du den Grundriss der gültigen Küchenplanung anhängen ;-) und sagen, wo Du die Abluft raus haben möchtest, bzw. ob diese in der Decke verlegt werden kann :nageln:
     
  3. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Hallo,

    was heisst neben???

    Hm ja so hätt ichs mir auch vorgestellt :-)

    Ok ich häng mal die bemaßte Küche an...und wie die Küche ungefähr aussieht...das stimmt leider nicht mehr überein mit Aufteilung der Auszüge etc, also bitte nicht auf das achten ;D

    Achso Abluft in der Decke, ja, über dem Carport..

    lg
     

    Anhänge:

  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Neben im Unterschied zu über ;-)
     
  5. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Achso dann würden sich die 30cm für die abgehängte Decke ausgehen? alles klar ;-)

    Achso noch was...was meinst du genau mit Schattenfuge? Indirektes Licht? Oder ist das was anderes?

    lg
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Schattenfuge = Du machst den Trockenbau nicht bis zur Decke hoch, sondern lässt eine Fuge, in die Du Leuchtkörper einbauen kannst = indirektes Licht.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Gegen einen Mehrpreis bekommst Du den abnehmbaren Motor auch in Bauhöhe 250mm. Fragen kannst Du auch direkt bei den Kruses (Importeur für D+A) stellen. Die sind meist recht auskunftfreudig. Am besten vormittags anrufen. Nachmittags sind die häufiger im Stress, weil sie die Ware versandfertig machen müssen.
     
  8. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    @ulla: danke, dann hab ich das eh richtig verstanden :-)

    @martin: danke, aber im Endeffekt hast du eh schon einiges beantwortet...gut vielleicht haben die ja Bilder von den weißen Modellen..werd mal anfragen, danke

    Und kann mir jemand zur Grösse der Abhängung noch was sagen?

    LG
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Abhängung in Inselgröße sieht immer gut aus und ist mit einem kleinen Wrasenfang rundum lüftungstechnisch optimal.
     
  10. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    super,...

    ich habe gesehen, dass es auch NOVY Kochfelder gibt - kann man die auch empfehlen? oder lieber ein anderes nehmen?

    lg
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Man kann die nehmen. Vorteil ist, dass über das Kochfeld auch die Deckenhaube angesteuert werden kann. Ansonsten: auch andere Mütter haben schöne Töchter ;-).
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Aus optischen Gründen solltest Du, wenn Du die Form der Insel bei der Deckenabhängung wieder aufnehmen willst, die Deckenabhägung in alle Dimensionen (Breite und Tiefe) 10 cm gößer machen als die Insel, erst dann wirkt sie optisch gleichgroß...

    also, ein Beispiel: Ist die Insel 250 x 120 cm machst Du die Abhängung 270 x 140 cm. Das mit dem Frasenfang am Rande umlaufend (von Michael) solltest du beherzigen. Hier sollten 3 bis 4 cm Kante vollkommen reichen...


    mfg

    Racer

    Zudem musst Du ja irgendwo mit der Abluft raus. Also solltest Du in eine Richtung die Abhängung bis zu einer Außenwand durchziehen.. gell..:cool:
     
  13. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Hm ich bin ja leider in der Hinsicht technisch ne null...also was bedeutet das nun genau mit dem Wrasenfang? Ich dachte Abluft geht durch die Decke raus ins Carport?? Wieso muss ich dann die abgehängte Decke bis zur Wandzeile machen? hm???:(*crazy*
     
  14. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Hallo,

    sagt euch diese Marke etwas? |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hier würde es zb den Deckenlüfter Otello geben..diesen könnte ich direkt in Ö beziehen..

    Mein LG befürchtet dass es mit der NOVY ein Service-Problem geben könnte, wenn wir diese aus D beziehen - wie ist es dann im Garantiefall? Muss ich die ausbauen und nach D schicken?

    danke lg
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Wrasenfang erkennt bei hier sehr gut (aus diesem Thread
    [​IMG]

    Die aufsteigenden Dämpfe werden dort beim seitlichen Ausweichen quasi gestoppt und die Novy saugt sie ein.

    Samy hat die Wrase mal so beschrieben:

    Du musst Dir die Wrase (Dunstwolke) wie einen Trichter vorstellen, der sich ab Kochfeld nach oben verbreitert.
     
  16. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Danke Kerstin,

    kannst du mir sagen wie tief ich dann die Abhängung ingesamt machen sollte?
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Was meinst du mit "wie tief"? Racer hat doch bereits ein Größenbeispiel genannt. Das mußt du halt auf deine Insel umrechnen.
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Kerstin, ich glaube sie meint "wie hoch" ;-)
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Danke Kerstin,

    ich habe das Bild gesucht..... du hast es gefunden. ;-)

    Bei der Novy lässt sich der Motor, der oben drauf sitzt, entnehmen und an anderer Stelle plazieren. Dadurch ist eine geringere Bauhöhe möglich.
    Novy selbst gibt minimum 26cm an. Das wird aber sehr knapp. Ich erweitere deswegen auf mindestens 30cm, würde selbst aber bei 250cm Deckenhöhe immer 40cm bevorzugen.

    Dann sitzt der Wrasenfang auf 210cm vom Boden.

    Trockenbauten für die Novy sollten im Einsatzbereich des Haubenkörpers zwingend aus Spanplatte und keinesfalls aus Rigips erstellt werden. Die Haltekrallen sind nicht für Gips ausgelegt und lassen ihn schnell wegbrechen.
    Spanplatte, etc. ist da robuster.
     
  20. Anschii

    Anschii Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    288
    AW: Viele Fragen zu Deckenlüftern..

    Morgen,

    ja genau, tief=hoch :-))

    @michael: dankeschön, also Spanplatte, nix Rigips..gut muss ich so an die ausführende Firma weitergeben :-)

    ok 40cm...und jeweils 10 cm grösser als die Insel, also 2,70 x 1,30

    dankeschön an alle :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Deckenhaube und viele Fragen dazu Lüftung 15. Apr. 2016
Status offen Neubau und viele Küchenfragen. Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2016
Unbeendet geplante Küche; offen für Vorschläge und viele Fragen Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015
Viele Fragen rund ums Thema DAH Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 2. Apr. 2015
Erste neue Küche - viele kleine Fragen... Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Feb. 2014
Hilfe--- Deckenlüfter---so viele Fragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Feb. 2013
Häcker vs Eggersmann und viele andere Fragen Küchenplanung im Planungs-Board 30. Dez. 2012
Neue Küche geplant! Wenig Erfahrung und viele Fragen! Hilfe erwünscht! Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Sep. 2012

Diese Seite empfehlen