Unsere neue Küche

Beiträge
7
Hallo,

wir sind gerade dabei für unseren Zubau eine neue Küche zu planen. Wir waren schon bei 3 Küchenplanern die auch ganz gute Vorschläge gemacht haben. Trotzdem möchte ich auch Euch um Eure Meinung und Vorschläge bitten.

Da der Bau erst im nächsten Jahr beginnt sind wir auch noch relativ flexibel was die Anschlüsse betrifft. Denn Grundriss würde ich gerne wenn möglich so lassen.
Die Küche soll eher modern aber trotzdem eher schlicht gehalten werden.

Das Budget ist bei ca. € 15.000,-(ohne Geräte) mit kleinem Spielraum nach oben.

Folgende Geräte haben wir derzeit in Planung:

Backofen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Dampfgarer
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Geschirrspüler
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kühl-Gefrierkombi
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kochfeld
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Dunstabzug
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
zum Dunstabzug kommt der externe Motor IG 20.

Da wir uns beim Dunstabzug nicht ganz sicher sind ob ein Deckengerät wirklich gut funktioniert sind wir auch sehr an Euren Erfahrungen (positiv & negativ) damit interessiert.

Vielen Dank schon mal für Eure Mühen
Gerhard


Checkliste zur Küchenplanung von GerhardE

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175, 197
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90-95
Fensterhöhe (in cm) : 125
Raumhöhe in cm: : 257
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 110 x 200-250
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : alle Mahlzeiten, täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : beides
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : derzeit zu klein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.912
Wohnort
München
AW: Unsere neue Küche

Hallo Gerhard,

Gute Deckenabzugshauben funktionieren! Und Gutmann stellt gute Hauben her; sie haben ja auch ihren Preis. Eine gut funktionierende Deckenhaube hat zB Nice-nofret.

Damit wir etwas zu deinen Plänen sagen können, brauchen wir:
1. ein paar Ansichten aus dem Alnoplaner (abspeichern im Vollbildmodus)
2. den bemöbelte Grundriss aus dem Alnoplaner (im Planungsmodus mit strg+neu+s abspeichern)
3. um weiterplanen zu können jeweils beide Planungsdateien mit dem gleichen Namen und den Endungen .KPL bzw .POS (du hattest einmal nur die .KPL angehängt, und von etwas anderem nur die .POS. Manchmal sieht man in seinem Verzeichnis beim Hochladen die Endungen nicht, sondern nur zweimal den gleichen Namen; wir brauchen beide!).
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere neue Küche

:welcome:

Das Siemens Indufeld find ich gut.

Von einem reinen DG rate ich ab: ihr solltet einen DGC wählen, davon habt ihr deutlich mehr - mein DGC ist täglich im Einsatz, der DG vorher wurde sehr viel seltener angeworfen ;-) bei einigen Bekannten, wurden die DG's inzwischen gegen Kompaktbacköfen getauscht - was ich schade finde, wenn man doch einen DGC haben könnte.
DG versus DGC
Ich zitiere mich mal selber: hier.
DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
Ich zitiere mal JO: hier

Miele Kühlschrank: schau Dir mal die 'Schwestergeräte' vom Liebherr an - da gefällt mir die Innenausstattung besser: Glastablare in den Türen, Edelstahlreling und durchgehende Lichtleiste - so dass jedes Tablar beleuchtet ist.

Ja, Deckenhauben funktionieren - wenn man Querströmungen vermeidet.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Unsere neue Küche

Hallo und herzlich willkommen,

Da wir uns beim Dunstabzug nicht ganz sicher sind ob ein Deckengerät wirklich gut funktioniert sind wir auch sehr an Euren Erfahrungen (positiv & negativ) damit interessiert.
Sicher funktionieren Deckenhauben genauso gut. Aber ob Decke oder Insel- bzw. Wandhaube, davon hängen viele Faktoren ab. Das kann man erst beurteilen, wenn die Planung steht. Neben der Funktionalität gibt es auch optische Aspekte, uns gefielen die Inselhauben so gut, dass wir sie als optisches Element einsetzen wollten. Wir haben auch eine Gutmann, die Campo.
 
Beiträge
7
AW: Unsere neue Küche

Hallo,

vielen Dank ersmal für die Antworten.
Ich habe jetzt hoffentlich alle benötigten Ansichten und Pläne zusammen, damit ihr uns helfen könnt.

Betreffend DGC, welchen würdest du da empfehlen?
Beim Kühlschrank haben wir uns das Liebherr Gerät auch angesehen, wobei uns der Miele mehr zusagt. Der Preisunterschied ist zum Glück nicht alzu groß.

Was haltet ihr von den Blanco Spülen. Im speziellen von der Blancoflow XL 6 S-IF mit einer Beckengröße von 40x50cm. Wie groß soll eurer Meinung nach die Spüle sein?

Was die Deckenhauben bin ich beruhigt, ich hatte Angst, dass die nicht funktionieren. Wie liegt der O+F A Line preislich im Vergleich zum Gutmann?


LG Gerhard
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Unsere neue Küche

Hallo Gerhard,
wie gehört der Alnoplan denn in den Originalgrundriss:

64198d1321734690-unsere-neue-kueche-scannen0001.jpg


64252d1321816442-unsere-neue-kueche-grundriss.jpg



Es macht Sinn, alle Planungen immer in einer Richtung auszuführen, damit man auch in zukünftigen Diskussionen immer einheitlich von planrechts, planlinks, planoben etc. schreiben kann und nicht immer noch dazu erwähnen muss, welchen der Grundrisse man gerade meint.

__________________________
Ihr seid ja beide groß. Wie ist denn die Arbeitshöhe von 90 cm ermittelt worden?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Unsere neue Küche

Aber welcher der Räume im Originalgrundriss soll das denn sein? Ich habe wohl Tomaten auf den Augen *kiss*

EDIT:
Ah, der Speisenraum ... aber, warum ist der im Alnoplan nach rechts so offen?
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Unsere neue Küche

Kerstin, nach dem Plan müsste das Zimmer über 6m breit sein, planrechts schließt das Wohnzimmer an, planunten der Wintergarten, wie es aussieht mit Fenstern und einer Tür, zum Wohnzimmer ein 2m breiter Durchbruch, ist etwas schlecht zu erkennen.
 
Beiträge
7
AW: Unsere neue Küche

Offenbar hab ich hier für ein paar Unklarheiten gesorgt. Es tut mir leid. Wenn man sich selber aber seit über einem halben Jahr nur mit der Planung beschäftigt ist einem vieles selbstverständlich.
Es stimmt so, wie es menorca geschrieben hat. Grundriss und Alnoplan sind um 180 Grad verdreht. Die Küche und der Speiseraum sind nicht voneinander getrennt. Der Alnoplan entspricht der Raumgröße, ansonsten ist es so wie es Elke geschrieben hat.

Wir sind bis vor kurzem immer von 90cm Arbeitshöhe ausgegangen, weil es auch der PH der Fenster entspricht und wir mit der Arbeitsfläche direkt daran anstoßen. Mittlerweile sind wir in dieser Sache flexibler und werden die PH an die Arbeitshöhe anpassen.
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Unsere neue Küche

Einer muss ja mal anfangen.

Ob der Grundriss so stimmt, muss der gute Gerhard sagen.
Kann es sein, dass dort, wo ich die tote Ecke gesetzt habe (planoben rechts), auch ein Durchbruch von etwa 2m ist? Auf dem Grundriss ist das nicht auszumachen.
Also habe ich einfach mal drauflos möbliert. Ich muss gestehen, dass ich mir die Einleitung nicht genau durchgelesen habe :-[
Vielleicht mag jemand weiter schieben.

Liebe Grüße,
Elke
 

Anhänge

Beiträge
7
AW: Unsere neue Küche

Offensichtlich ist hier im Plan eine Türe verloren gegangen. Es befindet dort wo du Backofen und DG eingezeichnet hast eine 2 flügelige Türe als Durchgang zur Diele. Ich habe sie jetzt nochmals eingezeichnet.
Da es sich bei uns auch um einen Umbau handelt sind auch derzeit bestehende Mauern die aber abgerissen werden gelb, bestehende Mauern die bleiben grün, und neue Mauern violett eingezeichnet.
 

Anhänge

Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Unsere neue Küche

Sag mal, Gerhard, ist die Wand planoben bis zur 2m Tür zur Diele 380 lang, bzw soll sie es werden?
Deine neue Küche wird dann genau genommen eine Art Durchgangszimmer?
Schön groß ist sie trotzdem, da gibt es sicher raffinierte Lösungen, muss man nur länger nachdenken und schieben.
 
Beiträge
7
AW: Unsere neue Küche

Ob es genau 380 sind hab ich jetzt nicht im Kopf, und den Plan nicht bei der Hand. Aber so in etwa dürfte es passen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere neue Küche

Wenn die Sideboards mindestens 45cm tief sind, dann lassen sie sich prima als Anrichte verwenden - toll bei grossen Feiern.

Mir gefällt Deine Stellprobe, Elke - wobei ich versuchen würde nur 60cm Schränke an der Gerätewand zu verbauen oder dort nochmal eine Nische planen (Unterschrank & Hänger drüber; oder Unterschrank mit Slide&Hide-Türen vor der Nische) um Kaffeemaschine, Küchenmaschine etc. unterzubringen.
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Unsere neue Küche

Vanessa, ist halt ein wenig langweilig, er hatte es selbst schon so ähnlich.
Er plant schon so lange und hofft sicher auf eine raffiniertere Idee.
Klar, Nische planoben wie im ersten Entwurf würde das Ganze auflockern, deshalb hatte ich nach der Wand dort gefragt, nach Grundriss müsste sie sogar breiter als 380 sein.
Mal abwarten, was er sagt.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben