Ideen & Tipps gesucht - leider auch noch eilig DANKE!

Astm1981

Mitglied

Beiträge
8
Titel des Themas: Ideen & Tipss gesucht - leider auch noch eilig DANKE!

Hallo Liebe Küchen-Gemeinde,

zu nächst muss ich mich mega entschuldigen: Ich lese hier schon seit einer ganzen Weile mit, und müsste es deswegen eigentlich besser wissen ABER ich bekomme meine Anfrage derzeit einfach nicht besser hin – deswegen bitte habt Nachsicht!

Danke schon mal für Eure Hilfe! Natürlich habe ich den Fragebogen soweit ausgefüllt. Vieles ist mir durch die Recherche im Forum bereits klar, aber jetzt wo es Richtung Unterschrift geht möchte ich mich doch gerne noch mal von Euch Experten „absichern“ . Danke!

Ich komme einfach mit dem Alno Programm nicht klar – nicht nur das es ständig abstürzt – wenn es dann läuft bekomme ich nur mit viel Aufwand ein bisschen etwas dargestellt.Deswegen habe ich nun den Nolte Planer genommen – deutlich schlechter, keine Frage, aber ich habe in 1h die Gegebenheiten soweit visualisiert.

Hier die Besonderheiten:
Ca 16qm klingt nicht klein, aber es ist eine Art Schlauch, nur mit DREI (!) Türen … Eingang (unten) , Balkon (oben) und noch einer kleinen Öffnung (ohne Tür!) (rechts). Dass die Balkontür in einer kleinen Nische von ca. 15cm etwas zurückgesetzt ist, habe ich nicht eingetragen, ist aber auch nicht so wichtig (hoffe ich).

Anschlüsse gibt es mehr als genug! Alleine 15 Steckdosen im Raum. Dazu der Starkstromanschluss mittig auf der linken Seite und Wasser (inkl. warm) auf der gleichen Seite, ¼ von der oberen Wand entfernt. Eine kleine Heizung ist an der oberen Wand zwischen Fenster und rechten Wand / Öffnung – demnach hier nicht relevant. Diverse eingezeichnete Steckdosen sind in Wirklichkeit 2er oder 3er.

Dazu kommt der Fliesenspiegel auf der gesamten linken Seite und bis zur Tür auf der oberen Seite. Er beginnt in 84cm Höhe und ist 60cm hoch. Dazu ca, 1,5cm dick. Unten am Boden hat die Wand einen „Sockel“ der in Raum ragt. Dies ist rundum und ca. 15cm hoch. Auf den ersten 7cm ist dieser 4cm „dick“ und darüber ca. 2cm dick. Das ist direkt das Problem: Eigentlich wäre die Wand mit 4,30m perfekt auf zu teilen, nun kommen aber noch Abzuge: ganz unten 8cm darüber 4cm und oben beim Fliesenspiegel wieder 3cm ☹.Geplant war auf der linken Seite eine „symmetrische“ Küchenzeile, bestehend aus folgenden Schränken (von links nach rechts, siehe Bild):

60 – 60 – 50 – 90 – 50 -60 -60. Habe hier nun ein 80er in die Mitte gepackt, deswegen kein Lückenschluss auf dem Bild.

Warum genau diese Aufteilung: In der Mitte ist ein 90er Induktionsfeld mit einer 90er DunstAbzugsHaube. An der rechten Seite ganz außen ist der eingebaute Geschirrspüler, Daneben der Unterschrank zur Spüle. Symmetrisch brauche ich nun also auf der anderen Seite auch jeweils 2x60er Schränke. Wenn nun 90 in der Mitte sind bleibt 1m übrig und das sind 2x50. Das war in der Theorie so toll Nu fehlen aber die ca.

ODER: Habt Ihr hier eine Idee? Aussparung? Andere Aufteilung?

Darüber zwei 1,20m Hängeschränke die genau symmetrisch an der Wand zu den zwei 60er Schränken passen.
Das ist die Hauptzeile.

Nun mussten wir noch Kühlschrank und Backofen unterbringen. Die kommen auf die rechte Seite. Kühlschrank wird anders als in der Zeichnung NICHT eingebaut sondern steht als 60x60 Gerät mit 2m Höhe alleine rechts. Daneben ein Schrank mit dem eingebauten hohen Backofen.

Nun unsere Idee (die nicht einzeichenbar war): Eine Art „Theke“ an die Wand bauen mit Farben / Elementen der Küche. Einfach nur ein (verstärktes!) L, in Sitzhöhe, wo man mal nen Tee trinken kann oder sich zum „schibbeln“ hinhockt. Alternativ könnte man natürlich auch einfach einen Tisch in die Mitte stellen.

Aber genau hier habt Ihr vielleicht Ideen???? Weil sonst ist die rechte Seite „mega langweilig“ … was zur Not aber auch ok ist.

Technisch haben wir uns noch für LEDs unter und in den Hängeschränken sowie unter der Arbeitsplatte entschieden.

Was gäbe es noch an netten „Kniffen“ die die Küche einfach besser nutzbar machen? Eine „versenkbare“ Steckdose haben wir wieder raus genommen weil es mehr als genug Steckdosen gibt …



Zur Technik: Da sind wir uns eigentlich bereits recht sicher, aber ggf. gibt es ja auch Anmerkungen:

Ofen „muss“ ein Neff werden Wegen dem Slide und Hide.
Nach Recherche wäre dies: BFT4664N = mit Fullsteam Link zu a...... vom Mod. gelöscht

Dazu passende ein großes Induktionsfeld mit dann gerne Twistpad z.B.: Neff TPT5820X Link zu a...... vom Mod. gelöscht

Kühlschrank ist bereits vorhanden.

Geschirrspüler einfach was Preis / Leistung Top ist, z.B.: Siemens SN636X01CE iQ300 Link zu a...... vom Mod. gelöscht

Und Als Umluft-Abzugshaube eine einfache Electa 90cm

Farben:
Fronten in dunkel blauen Hochglanz Lack
Außer bei den Hängeschränken, da Eiche Trüffel als Furnier
griff los

Aktueller Stand der „Verhandlung“ und Planung: Wie oben beschrieben zusammengesetzt hatten wir es mit anderen Farben erst mit Nobilia versucht, weil hier alle von „Preis Leistung“ sprachen. Aber die Farben überzeugten uns nicht – während Nolte uns da mehr ansprach. Also alles in Nolte übernommen +1.000€

Nun gab es da aber deutlich mehr Auswahl und am besten gefiel uns der Lack mit dem Furier – was direkt die höchste Preisklasse war ☹ nochmal +1.000€. Wären wir nicht so sparsam mit dem Furnier umgegangen direkt noch mal 1000€ .

Hier direkt die Fragen an ob die Aufpreise aus Eurer Sicht „gerechtfertigt“ sind:

1. Von Nobilia auf Nolte
2. Von Lackfolie auf Lack + Furnier

Überhaupt kann ich gerne auch etwas zum aktuellen Verhandlungsstand des Preises schreiben, hatte es aber so verstanden das dies hier eher weniger gewünscht ist.

DANKE DANKE DANKE!!!

LG

Astm

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 180 und 160
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
435
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
kleine Arbeiten, Sachen aus Kühlschrank und Backofen abstellen und weiter bearbeiten - z.B. Brote schmieren, Portionen auf Teller geben, Gemüse schneiden. Für mehr Personen und mehr Arbeitsfläche ist gegenüber und im Nachbarraum genug Platz.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche täglich + Catering für ehrenamtliche Veranstaltungen + gesellige Kochabende mit Freunden
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine oder zu 2, aber regelmäßig auch mit Gästen


Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: ja, siehe Text
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wichtig: viel Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): 12.000


Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
Leider ist dein Text ausgesprochen unpraktisch zu lesen.

Die Links habe ich entfernt, Geräte bitte immer zur Herstellerseite verlinken.

Was kommt sonst noch in den Raum?
Wohin gehen die Türen?
Warum Stand-Alone neben Hochschrank einsam auf der einen Seite?

Und stell bitte einen ordentlich vermaßten Grundriss vom Raum mit Angabe der Wasserposition und der aktuellen Herdanschlußdose ein. Herdanschlußdosen kann man problemlos auch verlegen.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.965
Wohnort
Barsinghausen
Willkommen im Forum! Ich habe mal Deinen umfangreichen Text neu formatiert, bevor sich jemand zu Tode scrollt.

Außerdem habe ich die Links zu amazon gelöscht. Bitte verlinke auf die Herstellerseite. Links zur Krake a. sind hier unerwünscht!
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.965
Wohnort
Barsinghausen
Patsch! Kerstin war schneller beim Link entfernen.
 

Astm1981

Mitglied

Beiträge
8
Vielen lieben Dank!
Leider konnte ich den Beitrag oben nicht editieren, deswegen die Antworten hier:

Siemens GS:
SN636X02CE

Neff Induktion:
T58PT20X0

Neff Backofen:
B46FT64N0

Elektronik hat einen Listenpreis bzw. UVP von ca. 5.500€
Ist im Angebot als Montageendpreis mit ca. 3.500€ drinn
"online" würde das Ganze ca. 2.700€ kosten, dann allerdings + 500€ Montage (Fremdgeräte) ...
Macht also kaum Sinn ...

Was kommt sonst noch in dem Raum?:
Außer der erwähnten Theke aus dem MAterial der Arbeitsplatte bzw. alternativ einem Tisch: Nichts

Wohin gehen die Türen?:
unten = Wohnungsflur
oben = Balkon (sehr klein)
rechts oben = in Raum wo wir noch nicht wissen was wir damit machen …. ist eine Art Logia …. zu lein als WOhn- oder Eßzimmer… aber direkt mit den Räumen verbunden.

Warum einzelner KS:
Weil uns bisher nichts besseres eingefallen ist :-( Das ist ja das Problem …. es wirkt "blöd" aber es kommt keine bessere Idee...

Womit kann ich am besten den Grundriss mit den ganzen Angaben erstellen? Daten habe ich hier liegen

Danke @Kerstin & @martin!

LG
Astm
P.S.: Natürlich kommt am Ende hier ein Bericht zu jedem Gerät und zur Küche an für sich rein ….
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.965
Wohnort
Barsinghausen
Bleistift, Papier und Fotohandy bzw. Scanner sind erfunden. Zur Bildbearbeitung von Größe und Kontrast empfehle ich die Freeware IrfanView.

Wenn Du fotografierst, dann bitte möglichst senkrecht von oben.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.051
Nur mal gerade auf die Schnelle: Ich würde die HS drehen an die Wand planunten rechts neben die Tür bzw. dort einen freistehenden KS platzieren, wenn ihr euch den wünscht und den BO dann in der Zeile.
Der Raum ist groß genug, dass ihr eine Insel verwirklichen könnt, da hätten dann auch zwei Sitzplätze Platz.

Screenshot 2018-12-07 at 00.29.10.png
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.051
Ich glaube einige arbeiten da mit Sweet Home 3D. Aber per Hand reicht völlig für uns. Wenn du aber auch mal in den anderen Räumen Größe und Wirkung von Möbeln ausprobieren möchtest, dann kommst du damit ganz gut weiter.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
wir reden nur vom vermaßten Plan im Moment, inkl Wasserposition (bitte genau), StromanschLüsse für DAH zB.

Ansonsten nutzen wir den ALNO Planer, möglichst V15b, findest du im downloadbereich, ganz unten auf dieser Seite.
 

Poldi48

Mitglied

Beiträge
354
klar ;-)
aber einige stellen hier ja am PC erstelle ein- finde ich übersichtlicher,
womit werden die so erstellt? danke
Ich habe meine mit meinem uralten ganz normalen Grafik- bzw. Fotobearbeitungsprogramm erstellt (PhotoImpactXL) :-) Auf Karopapier kann man (nicht nur damit) gut Linien und Rechtecke zeichnen.
 

Astm1981

Mitglied

Beiträge
8
Irgendwie scheine ich unfähig zu sein diese Bemassungen zu erstellen - ich bleibe aber dran ;-)

Danke ersteinmal!

Vor allem @anke für den kompletten neuen Denkansatz :-)

Leider wird das so wohl nicht funktionieren:
- die Tür hat den Anschlag rechts, demnach geht diese geht in die Schränke rein
- wir es mit einer Insel einfach zu eng
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
Unten am Boden hat die Wand einen „Sockel“ der in Raum ragt. Dies ist rundum und ca. 15cm hoch. Auf den ersten 7cm ist dieser 4cm „dick“ und darüber ca. 2cm dick.
wo ist das Problem?
Dein Sockel wird 10cm sein, wenn Frau die Hauptköchin ist. Somit haben die ersten 7x4cm keinen Einfluß auf die Zeile.

Die Zeile wird 2 cm vorgezogen, die AP entsprechend tiefer, damit die 8x2cm auf den 7x 4cm Platz haben.

An beiden Zeilenenden muss du jeweils eine Blende vorsehen, die wird entsprechend ausgeklinkt. Dh, dir bleiben max 425 oder etwas weniger Platz kommt darauf an, wie gerade die Wände sind, egal ob da ein Sokel an der Wand ist..

Warum muss die Zeile 100% symetrisch sein, wenn du auch eine praktische Zeile haben könntest? Strom läßt sich relativ einfach verlegen.

Leider wird das so wohl nicht funktionieren:
- die Tür hat den Anschlag rechts, demnach geht diese geht in die Schränke rein
- wir es mit einer Insel einfach zu eng
wie weit ragt das Türblatt in den Raum?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.965
Wohnort
Barsinghausen
2cm vorziehen wird nicht reichen. 6cm werden es wohl mindestens sein müssen wegen der Schläuche des GSp.
 

Astm1981

Mitglied

Beiträge
8
wow, wie hast Du das den so schnell gezaubert? :2daumenhoch:

Ok … Turanschlag wechseln sollte ja machbar sein...

die oberen beiden Türen sind ja eh egal weil rechts keine Tür drin ist und Balkon Flügeltüren sind.

Warum hattest Du den Herd aus der Mitte nach links verschoben?
Ergonomie?

Wir hatten extra nicht so viele Hängeschränke genommen da wir a. genug Platz haben und b. es dann "lockerer" aussieht ...

Und die Datei könnte ich nun in den Alno Rechner einspielen und quasi "selber" weitermachen?

Grundriss kommt heute noch!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
GSP und Spüle sind wegen dem Wasseranschluss gesetzt, bzw ist die Position da obn gut weil am Licht.

Dann folgt ein MUPL , eine wirkliche gute Erleichterung, wenn man sich nicht mehr wegen Müll bücken muss. Der Rest ergibt sich, man braucht Platz zwischen Kochfeld und Spüle und irgendwo Platz für die Küchenmaschine.

Wieviele OS du Hängen möchtest, ist dein Wunsch.

Ich weiss nicht, ob du meine Pläne öffnen kannst.
 

Anhänge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben