RMH Neubau benötigt eure HILFE :-)

Beiträge
5
Hallo,

wie oben bereits beschrieben werden wir ein RMH bauen,
unser Budget soll innerhalb 8000 € liegen.
Wir möchten eine Dunstabzugshaube schräg...

Ein Fach für eine Mikrowelle hätten wir gerne oberhalb des Backofens.

In Zukunft sind zwei bis drei Kinder geplant :-)

Ich hoffe, dass ihr uns ein paar Tipps geben könnt,
bzgl. Front sind wir total unschlüssig, ob wir Lack oder Folie etc. nehmen sollen, bzw. was in unserem Budget liegt.
Farblich wollen wir Weiß/Magnolia für die Frontplatten.
Arbeitsplatte und Kropus am besten Dunkle Eiche...

Die Planung, die wir bereits erstellt haben, enthält einen Fehler,
wir würden gerne rechts unterhalb vom Fenster in der Ecke ein Schrank haben, der mit zwei kleinen Türen zu öffnen ist, kein Rondell...

Schöne Grüße

Tobi und Manu

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 186 und 173cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 247
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu klein, zu wenig Stauraum, zu wenig Arbeitsfläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: BoschSiemensNeff
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
In Deine Küche mit 2,30m Breite passt am Besten ein 2-Zeiler. Mit einer U-Küche verlierst Du Stauraum; wenn Du mehr Arbeitsfläche wünschst und noch mehr Stauraum, dann kannst Du die Arbeitszeile in Uebertiefe bauen - es bleiben Dir dann immer noch 95cm Zeilenabstand (so wie in KerstinB's Küche).

In einem 2-Zeiler kann man deutlich besser zu Zweit werkeln als in Deiner U-Küche mit Spüle vor dem Fenster.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Redcastle und herzlich willkommen.

wie Nice-nofret schon vorgeschlagen hat, ein 2-Zeiler wäre die beste Lösung insbesondere wegen mehr Stauraum.

Ich habe planrechts deine HS belassen so wie du sie geplant hast. Links daneben dann

40er US 3-3
100er US 1-1-2-2 oder 2-2-2 mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut, damit dir links vom Kochfeld noch 20cm als Ablage bleiben.

Auf der Wasserseite planoben beginnend
Blende
GSP
60er Spüle 3-3
40er MUPL 3-3
90er US 1-1-2-2
60er US 1-1-2-2
Blende

Bei dieser Lösung bleiben dir 1.90m reine Arbeitsfläche, was schon viel ist. Du hast ausreichend Platz zum Arbeiten und es bleibt ausreichend Platz, wenn dann zB noch benutzte Teller vom Tisch am Ende abgestellt werden. Auch bietet sich die untere Hälfte sher gut an, um das Essen auf den Tellern anzurichten.

Darüber eine Reihe OS mit Lifttüren, wenn dies das Budget erlaubt.

RMH Neubau benötigt eure HILFE :-) - 303579 - 16. Sep 2014 - 03:32
 

Anhänge

Beiträge
5
Hallo ihr beiden,
Vorab wollte ich euch sagen, Vielen dank für eure Unterstützung!

Unsere Intentionen hinter der von uns geplanten Küche waren folgende:
Das Licht vom Fenster soll so weit wie möglich in das Geschoss reichen, deswegen keine Hängeschränke auf der linken Seite. Wieviel die Hängeschränke hier schaden kann ich auch nicht beurteilen...
Die Arbeitsfläche wird auch für Kaffeemaschine, Toaster, Küchenmaschine genutzt werden.
In eurem Vorschlag wird das wahrscheinlich schon eng...
Wir haben in unserer derzeitigen Küche neben dem Herd recht wenig Arbeitsfläche. Meine Frau wünscht sich gerade hier mehr Platz.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Wegen des 2-Zeilers: Du kannst die Seitenschränke auch auf beide Seiten aufteilen, dann ist um das Kochfeld rum mehr freie Arbeitsfläche ;-)

Anzahl und Grösse der Hänger bleibt ganz Deinem Geschmack überlassen. Das Licht behindern sie IMHO nicht.
 
Beiträge
5
Im Anhang(PDF) findet ihr den geplanten Geschirrspüler (GS...)
Wir sind gerade am diskutieren,
bei eurem Vorschlag hat man den Vorteil dass man keine Eckschränke benötigt und dadurch große gerade Schränke unterbringen kann...
ist wahrscheinlich auch billiger. Nur leider ist die Arbeitsfläche, gerade wenn noch die Kaffeemaschine, Toaster und Küchenmaschine unterkommen soll, sehr klein...
Was halt dagegen klasse ist, dass der Geschirrspüler ganz außen ist, und man nicht drüber steigen muss, wie bei unserem ursprünglichen Plan.


Wenn man einen Eckschrank nimmt, mit so ner Doppelecktür, siehe angehängtes Bild,
kann doch der komplette Platz ausgenutzt werden, oder???
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
deinen angehängten Plane kenne ich schon und hatte ihn mir früher runtergeladen. Vielleicht bin ich blind, aber ich sehe keinen GSP.

Es wäre nett, wenn du vielleicht sagen könntest es ist der nachste Schrank nach den HS oder sowas, wäre das hilfreich. Denn alle deine US sind meiner meinung nach normale US.

Was die Ecken betrifft, hatte ich dir oben einen Link eingefügt, der dir die Vorteile von toten Ecken beschreibt. Hier noch mal Warum tote Ecken gute Ecken sind
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. wenn Du die längere Arbeitsseite in Uebertiefe baust, dann verdoppelst Du den gefühlten Stellplatz, da hinten Sachen stehen können, während Du davor arbeitest. Ausserdem ist eine übertiefe Arbeitsfläche Gold wert bei vielen Küchenarbeiten (Strudelteig ausziehen, Nudeln machen, backen etc.) Wenn die Unterschränke ebenfalls übertief gewählt werden, dann bekommst Du ca 50% mehr Dinge untergebracht.

Ein Eckschrank hat immer nur 2 Ebenen .. schon alleine dadurch schneidet er, Stauraumtechnisch betrachtet, schlecht ab...
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich sehe jetzt, dass deine pdf Datei nicht dein Alno Plan von deinem Eroeffnungspost ist. so geht das nicht.

setze bitte deine aktuelle Planung in einen post mit kpl + pos und zusaetzlichen bildern deiner planung.
 
Beiträge
5
bzgl. Melamin oder Stickstoff:
was tun die sich preislich und von der Qualität und Langlebigkeit?


anbei der von uns aktualisierte Plan,

wenn wir euren Vorschlag nehmen haben wir halt echt verdammt wenig Arbeisfläche und bei der übertiefen geht uns doch der Raum in der Mitte verloren, der eh schon ziemlich eng ist...
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
übertiefe US würde ich nicht nehmen, der Raum ist zu schmal und lang dafür, es wirkt dann sehr erdrückend.

Aber, was eure US in der Planung betrifft. Habt ihr aus Versehen die falschen US genommen oder absichtlich nur Schränke mit Türen eingebaut? Mit eurer Schrankwahl reduziert ihr euren Stauraum um die Hälfte.

Anordnung.
Wenn der GSP offen ist, kann niemand mehr an die Spüle oder irgendeinen Schrank, der sich danach befindet.

Ich habe euren Plan mal entsprechend abgeändert, dabei die HS belassen wie ihr sie vorgesehen habt.

Planrechts nach den HS beginnend

GSP
15-20cm breiter US für Bleche/Ölflaschen oder Handtücher. Die Breite hängt von der tatsächlichen Länge der Wand ab.
tote Ecke
Den GSP habe ich nicht gleich nach der toten Ecke platziert, denn es ist wenig Platz zwischen Spüle und GSP.

Vor dem Fenster, planrechts beginnend

40er US 3-3 für MUPL oben, hohe Flaschen zB unten
60er US 3-3 für Spüle

Planlinke Wand oben beginnend
tote Ecke
80er US 1-1-2-2
90er US 1-1-2-2
80er US 1-1-2-2
Blende

So finde ich die Aufteilung gut, ihr habt ausreichend AP Fläche und der Stauraum ist ok.

RMH Neubau benötigt eure HILFE :-) - 303877 - 18. Sep 2014 - 03:56
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge

Oben