Fertig ohne Bilder Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Livia

Mitglied
Beiträge
21
Hallo alle :-) Bin neu hier und hoffe auf ein wenig Entwirrung.
Wir planen grad eine neue Küche, die neue Alno hat nach fast 30 Jahren ausgedient *tounge*
Wir haben ein Haus mit einem Koch/Ess/Wohnbereich von fast 80 qm und wollen nun die Wand zwischen Koch- und Essbereich bis auf eine Theke abtragen und so eine Halbinsel erstellen. Ich hätte gern eine Kochinsel, dann könnte ich beim Kochen bei Föhn die Alpen sehen ;D
Allerdings hab ich hier schon ein paar Gegenargumente gegen Inselkochen gehört. Was mich ein bisschen abschreckt, ist die Essenlösung, die dann ja in den Raum, der frei wird durch den Wandabbruch, hängen würde.... Ich frage mich grad ernsthaft, ob ich da dem Repräsentationsteufel verfalle... Allerdings kochen wir viel und gerne mit Freunden und da könnt ich mir das auch sehr nett vorstellen...
Die Küche selbst ist 2,70 m mal 4,10 m und liegt nordseitig. ausserdem steht vor dem Küchenfenster ein 30 Jahre alter Walnussbaum, der im Sommer viel Licht fängt, der aber niemalsnicht gefällt wird!! Deshalb kommt auf jeden Fall nur eine helle, also Magnolienfarbene Küche in Frage.
Unsere Planung bis jetzt sieht so aus wie auf dem Plan, entweder eine Schüller Chalet oder eine Häcker Classic... ich gehe eher in Richtung Schüller, weil ich da nicht auf eine 20 cm Sockelhöhe gucken muss, ich bin 175 cm groß und möchte so bei 95 cm rauskommen. Meine Arbeitsplatte ist Granit, die will ich auf jeden Fall behalten, für die Thekenlösung und die Kochfläche muss ich noch herausfinden, wo ich ein Stück indentischer Platte finde...
Das Angebot für die Häcker liegt jetzt bei 7.500.- ohne E-Geräte. Ist das realistisch? Wir haben keinen Schnickschnack wie Le-Manse oder Apos...

Über eure Einschätzung zu

der Inselkochfläche
der Granitsuche
dem Preis

würde ich mich sehr freuen....

Danke und nette Grüße, Livia


Checkliste zur Küchenplanung von Livia

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175, 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltag, Kochabende mit bis zu 10 Leuten
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : regelmässige Kochabende mit und für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Contra neue Küche: Alt, abgenutzt, hässlich, zu niedrig. Pro: Sehr schöne Granitplatte, eingelassenes Edelstahlbecken, großer Raum
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Hallo Livia, herzlich willkommen!

Ich habe die pdfs mal in Bilder umgewandelt und gedreht und in deinem ersten Beitrag angehängt, dann hat man einen schnelleren Eindruck.

Um welchen Stein handelt es sich denn? Und welche Teile der neuen AP kannst du weiterverwenden, denn da sind ja die Ausschnitte für Spüle und Kochfeld an ganz bestimmten Stellen?
 

Livia

Mitglied
Beiträge
21
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Hallo Menorca, vielen Dank!!

Ich kann die APL auf der Fensterseite und an der Stirnseite der Küche behalten. Die Spüle bleibt ebenfalls, eine.. äh.. zwei unten angeschlossene Edelstahlbecken. Ausserdem habe ich in der linken Ecke neben der Spüle eine runde Edelstahlvorrichtung mit Deckel, die früher für Biomüll war, ich nutze diese aber für den in unserem Raum wichtigen gelben Sack. Daher wird der Spülenunterschrank komplett leer sein, damit ich den vollen Sack dann unten her entnehmen kann. In dem leeren Raum unter der Spüle steht immer ein Kasten mit Putzmitteln. Das hat sich auch als sehr praktisch erwiesen, je nachdem, wo ich grad putze, hab ich sofort alles dabei, vom Lappen übers Glasrein ;-)

Was den Stein der APL angeht... ich bin immer noch nicht sicher, es könnte ein Rosa Beta sein, oder ein Stein, der in Wuijan in China abgebaut wird, von dem ich nur den Hersteller gefunden habe.. Ich such grad noch einen fähigen Steinmetz im Raum M...
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Mir wurde mal dieser in München-Allach empfohlen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, ich war selber aber noch nicht dort.
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

grade beim gemeinsamen kochen ist eine Kochinsel kontraproduktiv.
Die Zeit am Kochfeld ist der kleinste Teil... gemeinsames schnippeln, vorbereiten ect.
geht auf einer Arbeitsinsel viel besser.
Und diese grauslichen kleinen Theken...:rolleyes:

Hier mal meine Lieblingszitate aus dem Forum zum Thema...
Ich vermisse bei meiner Küche kein Kochfeld an der Arbeitsinsel.
Da bei mir die "Insel" ja nur eine kleinere Halbinsel ist, stand ein Kochfeld darin nie zur Debatte.
Mir war wichtig, viel Arbeitsplatz in der Insel zu haben,
da ich deutlich mehr Zeit mit Schnippeln und Vorbereiten verbringe,
als ich am Herd stehe.
Vor allem genieße ich, bei der Arbeitsinsel auf einer schönen Länge eine 90er Tiefe zu haben und so beim Teig ausrollen nirgends anzustoßen oder ans Ende der Arbeitsplatte zu kommen. Ich kann sogar von drei Seiten mit dem Nudelholz an den Teig, das mag sich nicht wichtig anhören, ist aber einfach praktisch.
Wenn ich koche, dann dampft und spritzt es. Die DAH ist eingeschaltet und die hört man nun einmal in den meisten Fällen. Kommunikation mit anderen ist dadurch sowieso erschwert und für Gäste ist die Insel dann sicher nicht der gemütlichste Platz.
Bei meiner Arbeitsinsel dagegen sitzen häufig Gäste auf den beiden Stühlen zur Esszimmerseite hin und unterhalten sich mit mir, während ich z.B. Pizza belege oder Salat anmache oder einfach Sachen klein schneide. Ich hätte nie gedacht, dass ich das so genießen würde. Entspanntes Plaudern während das Essen vorbereitet wird. Gelegentlich drehe ich mich mal um und gehe zum Kochfeld an der Wandseite, aber da muss ich nie lange stehen und bin dann wieder an der Arbeitsinsel und plaudere weiter


Dazu noch ein anderes Zitat aus dem Forum, bei dessen erstmaligem Lesen ich lauthals gelacht habe,

Eine reine Kochinsel ist wohl eine ziemlich maskuline Geschichte - du weißt schon, archaisch ums zentrale Lagerfeuer tanzen, wo das erlegte Mammut kohlrabenschwarz gebraten wird.



*winke*
Samy
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Das Kochen an der Insel ist schön und kommunikativ. Mehrere Leute in der Küche verteilen sich ohnehin auf verschiedene Bereiche. Manche stehen auch rum und schauen gerne in die Töpfe...

Auch der Dunstabzug kann über der Insel ein repräsentatives Design-Element sein oder eine unscheinbare Deckenhaube . Es ist alles möglich, je nach Geschmack und Budget.

Wichtig ist bei der Inselfrage, ob der Raum überhaupt eine sinnvolle Insel-Lösung zulässt. Kleine Wurmfortsätze als Inseln taugen natürlich nichts.
 

Livia

Mitglied
Beiträge
21
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Hallo Ulla, danke für den Hinweis... guck mal die Bilder oben, mein Wurmfortsatz ist ca. 1,60 lang , bietet Platz für ein 60er Ceran und einem 30er Gasfeld aus und die Planung geht jetzt in Richtung 80er Tiefe...
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Hallo Livia, mir wäre sie zu klein. Da spritzt dir vorne recht und links alles daneben.

90 cm Tiefe wären für mich ein Muss und 60 cm rechts und links vom Kochfeld für Ablagemöglichkeiten und Spritzfläche ebenso.

Ist bei meiner Insel ähnlich.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

...."ich vermisse kein Kochfeld auf der Arbeitsinsel..."
gibt es eigentlich auch Kommentare von Leuten, die eine Kochinsel HABEN und die davon berichten, wie schrecklich es ist?

Die laute Dunstabzugshaube, die jede Kommunikation stört? Die man nach Vanessa sogar mal vergessen könnte auszuschalten? (Muss natürlich ne gute und nicht nur Lichtspender sein)

Ich rolle auch jeden Tag Plätzchenteig aus?

Gelegentlich drehe ich mich um zum Kochfeld? Hä, bei Induktion?
Da hab ich alles vorgeschnippelt und schnippel nicht erst die Zwiebeln beim warmwerden des Fettes.
Was dampft und spritzt so furchtbar, wenn ich Pizza belege? Hallo... dann ist eh keine Plattte an, das kann ich trotzdem auf der Kochinsel!

Alleine das Anbraten lasse ich gelten, aber wie lange dauert das? Und da braucht man mit Sicherheit eine gewisse Tiefe der Arbeitsplattte, dass die Leute davor nicht vollgespritzt werden.

Mannoman,lasst mir meine Kochinsel.... musste mal Luft ablassen...
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Danke Tara... Schmunzelgrüße von Kochinsel-Inhaberin Ulla ;D
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

hallo Tara, hallo Ulla,
natürlich sind gut geplante Kochinseln toll.
Wenn ich allerdings zu kleine Inseln, und Krach machende Blechkasterln die von der Decke hängen sehe, frage ich mich oft, ob DAS jetzt sein musste.

Ansonsten baue ich laufend Kochinseln, wenn KundIN das begründet will.
Aber oft kommt´s mir so vor, daß der Kochinselwunsch von den riesigen Inseln der Küchenstudios und von den vielen Kochsendungen im TV gesteuert ist.

Ich rate deshalb IMMER, diesen Wunsch genau zu überdenken.
Deswegen stelle ich oft diese 2 Zitate ein.


Sinn dieses Forums ist es ja unter Anderem, Wünsche zu hinterfragen, Argumente pro und kontra aufzulisten, und ansonsten nicht grundsätzlich den Fragenden nach dem Munde zu reden.
Beispiele für verschiedene Meinungen sieht man ja grade auch hier,
und das ist GUT so !*rose*
KFB´s werden einem Wunsch nach Kochinsel meist eher nicht wiedersprechen.
Ist erstens Umsatzsteigernd, und Wiederspruch auf Kundenwünsche kann dazu führen, daß Kundin sofort zum nächsten Studio weiterzieht.

*winke*
Samy
wir wollen ja niemand was Böses, und wenn eine Entscheidung nach einer Planung hier dann anders ausfällt, ist das dann zumindest eine fundierte Entscheidung
 

Livia

Mitglied
Beiträge
21
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Hi alle...
ich zitier mich mal selbst...

Allerdings hab ich hier schon ein paar Gegenargumente gegen Inselkochen gehört. Was mich ein bisschen abschreckt, ist die Essenlösung, die dann ja in den Raum, der frei wird durch den Wandabbruch, hängen würde.... Ich frage mich grad ernsthaft, ob ich da dem Repräsentationsteufel verfalle... Allerdings kochen wir viel und gerne mit Freunden und da könnt ich mir das auch sehr nett vorstellen...

Darum Danke für alle Aspekte! Und nicht streiten, bitte. Ich weiss halt nicht, wo ich das Kochfeld sonst hinpacken soll. Im Moment haben wir so eine voll blöde Lösung über Eck...

Kann mir denn jemand was zur Preisgestaltung sagen? Da häng ich noch ein bisschen in der Luft.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

:welcome:

Es wäre hilfreich, wenn Du einen Gesamtgrundriss einhängen würdest -damit man den Raumzusammenhang erkennen kann; das ist - gerade bei einer offenen Küche - ausserordentlich wichtig. Auch ein paar Fotos (der Baum *kiss*) würden helfen.

Ich bin kein Kochinselfan, ich kenne es von Freunden - und habe für mich bewusst dagegen entschieden. Ich wollte auch keine Esse mitten im Raum hängen haben - sondern eine Deckenhaube. Die Querströmungen sind der grösste Feind einer DAH - das geht gerne vergessen. Deshalb sollte man grad auch in einer offenen Raumsituation sich genau überlegen, wo was am besten aufgehoben ist.

Mach doch mal Fotos von Deiner Platte (von oben und von unten) wir haben hier ein paar Stein-Spezialisten im Forum - die können Dir womöglich auf Anhieb sagen, was das für ein Stein ist, und wie gross die Chancen sind in passend nachzubekommen. Rosa beta wäre ja nun eine relativ einfache Uebung - den gibts nachwievor; nichts desto trotz ist Stein ein Naturprodukt und neue Platten können erheblich von den neuen abweichen - sowohl in Farbe als auch Struktur.

Wenn Du Plattenteile behalten möchtest, dann bräuchten wir auch eine vermasste Skizze der bestehenden Plattenteile.

Für meinen Geschmack ist das Frontbild noch deutlich zu unruhig.
 

Livia

Mitglied
Beiträge
21
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Ahh, ja klar. Ja, ich hab irgendwo einen Grundriss, muss ich einscannen.
Hier schon mal ein Bild vom Stein von oben...
 

Anhänge

Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

wir streiten nicht keine Angst...wir haben uns alle lieb

"Wenn ich allerdings zu kleine Inseln, und Krach machende Blechkasterln die von der Decke hängen sehe, frage ich mich oft, ob DAS jetzt sein musste."

Das ist ja richtig, aber dann mach die Kochinseln an sich nicht madig, sondern weise genau auf das hin!

1. Dass man eine gute
Deckenabzugshaube braucht, die möglichst keine blauen Flecken bei Besuch und Koch hinterlässt
2. dass man eine gewisse Tiefe benötigt
3. dass sie nicht zu klein sind(Mindestgröße? )
4. Dass möglichst Wasser zum Pfotenwaschen in der Nähe ist
5. ?
6. ?
7.?

Und ich weise darauf hin, die Kochgewohnheiten bei Induktion zu überdenken.
Ich koche inzwischen fast wie die Fernsehköche. Es wird vorher alles geschnippelt und dann gekocht. Meinen GÖGa hab ich davon noch nicht überzeugt. Aber wenn er kocht ist es viel wuseliger, und ich muss öfters beispringen, weil doch was fehlt....

 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Dich hab ich eh schon lieb Tara,
aber... da ich mich provoziert fühle:knuppel:, zeige ich mal unten, WIE ich Kochinseln madig mache;D

*Angebermodus ON**kfb*
(bei solchen Steilvorlagen....)

*Angebermodus OFF*
:-X
;-)
Samy
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Furchtbar Samy;D

und dann noch das Backrohr an die Decke gehangen....

Hach, ich mag deine Küchen*kiss*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Tara, so mache ich es bei Induktion auch ... alles ist quasi vorbereitet und dazu finde ich eben Hilfe oder gemeinsames an der Insel stehen toll und möchte da auch Platz haben. Der eigentliche Kochvorgang ist ja dann eher entweder alles nach und nach rein in den Topf und schmurgeln lassen oder irgendetwas punktgenau fertigmachen. Das erste dauert nicht so lange und deshalb brauche ich da keine kommunikative Insel und beim zweiten lasse ich mich ungern ablenken, denn sonst wird das Kochgut vielleicht doch zu lange oder so in der Pfanne gelassen.

Das sind meine Gründe für "gegen Kochinsel".

Das so mal das grundsätzliche ;-) .

Bei der vorliegenden Planungen würden mich allerdings noch mehr Sachen stören.
- GSP mitten drin zwischen Spüle/Kochfeld ... ich habe die gerne am Rand, so dass ich sie auch mal offenstehen lassen kann und alles gleich dort verstaue, was ich nicht mehr brauche. Und, ich räume gerne in eine Richtung aus und möchte dabei möglichst direkt an jeden Stauraum rankommen, damit ich die Sachen nicht erst wieder abstellen muß.
- der ca. 15 cm breite Lückenbüßer neben der GSP - was soll da rein?
- Drehtürunterschrank zwischen den 80 ? cm breiten Auszugsunterschränken - wofür?
- Glastürenschrank oder Weinklimaschrank? links in der Hochschrankwand ... dabei aber unterschiedliche Höhenlinien in den Schrankfächern. Was versteckt sich hinter den unteren Türen der Hochschränke? Innenauszüge?
- das 15er Element zwischen den Hochschränken ... dem Landhausstil geschuldet? Was soll da untergebracht werden?

FRAGEN:
- warum ein 60er Ceran und kein Induktionskochfeld?
- Gas ... per Flasche oder Festanschluß? Und warum nicht komplett Gas?
- wg. Heizkörper etc. fehlt der bemaßte Grundriss
- Abluftloch .. wo ist das? Welche Größe hat es? Moderne DAHs hätten da gerne 150 mm Durchmesser
- ist nur ein Backofen geplant? keine Mikrowelle, Dampfgarer etc.?
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt

Wenn ich lese das jemand eine Kochinsel will weil man gerne mit mehreren kocht, frag ich mich wie die das machen. Also wenn wir mit mehreren kochen, dann brauch ich viel Schnippel- und Arbeitsfläche wo wir alle drum herumwuseln. Warum wollt ihr dann immer den Herd auf die Insel? Steht ihr mit mehreren Leuten um den Topf rum und jeder darf reihum mal rühren? ;-)

Ich würde bei dieser Planung die Mauer so weit weg nehmen das die APL dort drauf zum liegen kommt und das ganze als schöne Vorbereitungsinsel machen. Kochen vorm Fenster wenns geht. Den Hochschrankblock finde ich so auch zu unruhig
Dieses 15er Element find ich auch unnütz. Warum wurde das so geplant?

LG
Sabine
 

Mitglieder online

  • Gernelila
  • regin
  • Razcal
  • Magnolia
  • TomiTom
  • Pimkyblossom
  • Bodybiene
  • Rebecca83
  • Anke Stüber
  • Conny
  • Kadderl
  • Helge D
  • Captain Obvious
  • Nisa
  • kuechentante
  • capso99
  • 46&2
  • Elba
  • Snow
  • die_Gutemine
  • matole
  • mozart
  • SuseK
  • jemo_kuechen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner