1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sawende, 13. Nov. 2011.

  1. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47

    Hallo liebe Forum Gemeinde,
    bisher war ich stiller Mitleser, doch nun stehen wir vor einem Problem der glaub ich alles hier beschriebene in den Schatten stellt. Jedenfalls brauchen wir Hilfe, wissen absolut nicht weiter, das uns sowas passiert bei einem sagen wir eigentlich sehr gutes Küchenfachgeschäft.

    Ich kann derzeit die Sache nur grob beschreiben, also keine Namen etc. (*kfb* liest evtl. mit), zudem wird die Angelegenheit nun von Rechtlicher Seite her auch aufgearbeitet, trotzdem will ich gerne auch Anonym die Sache hier erörtern.

    Also Anfang Juni dieses Jahres haben wir einen Kaufvertrag für eine Neue Küche unterschrieben. Zuvor wollten wir eigentlich nur die Holzteile kaufen und die Elektrogeräte uns anderweitg kaufen.

    Es sollte eine Küche des Herstellers Bauformat die Cube130 werden (zumindest die Unterschränke) in Magnolie Hochglanz, die Oberschränke und Seitenschränke sollten von Burger kommen, die APL, Oberschränke sowie Seitenschränke sollten in Cortina Eiche sein, seht ihr aber in den Anhängen (deshalb von Burger, weil Korpus und Fronten nicht von Bauformat lieferbar).

    Im damaligen Eingangsgespräch hat uns der *kfb* natürchlich gefragt was wir den für die Holzteile ansich als Budget eingeplant hätten lies sich von uns den Küchengrundriss geben.
    Als wir ihm mitteilten das wir so 4500 Euro für die Holzteile eingeplant haben, waren seine Finger auch schon am Taschenrechner hektisch am Tastendrücken.

    Er kam dann zu den Ergebniss das es passt und nannte uns einen Preis für die Holzteile von 4310 Euro. Im weiteren Gesprächsverlauf zeigte er uns dann auch die Ausstellung, einige Elektrogeräte etc.

    Nun wollte er von uns wissen was wir den für Geräte haben wollten, wir nannten ihn dann die Geräte (mit Typennummer sogar) sowie die angedachten Preise für die wir die Geräte woanders bekämen, wobei der *kfb* dann direkt darauf uns mitteilte er könne da mithalten. Zeigte uns erneut bestimmte Geräte wie GSP (diesen Typ habe ich direkt schriftlich festgehalten), DAH, Bosch Backofen (da habe ich aber Veto eingelegt, ich bestand da auf den Typ den wir haben wollen, er meinte da müsse er nach schauen), Kaffevollautomat von Siemens. Im weiteren Gespräch kamen wir dann zusammen auf einen Nenner und es stand nun im Kaufvertrag die Kaufsumme von 7790 Euro mit oben genannten Geräten, es folgte die Unterschrift und die Sache war für uns ansich perfekt. Den Backofen wollten wir die nächsten Tage dann halt aussuchen da es Quasi verschiedene Türöffnungarten gibt wie man uns das mitteilte.
    In den weiteren Wochen kamen noch kleinere Diverse Abänderungen hinzu, z.b. Spüle samt Armartur, Holzteile sowie eine Mikrowelle, der Backofen wurde nun gegenüber der in den 7790 eingerechneten 900 Euro um nochmals 300 Euro als Mehrpreis hinzugefügt, so das letztendlich eine Kaufsumme von 10060 Euro im Raume standen, damit waren wir insoweit auch einverstanden (in den 10060 Euro waren also 4790 Euro an Holzteile und 5270 Euro an Geräten enthalten) .

    Eine AB wurde uns zwischenzeitlich ausgehändigt haben schon eine Anzahlung von (2900 Euro, diese sind auch im Kaufvertrag Quittiert worden) geleistet. Pläne und Fotos von der Küche haben wir schn etwas länger, seit Mitte August haben wir unsere Küche umgebaut und Renoviert, stehen derzeit ohne Küche da.

    Nun geht es los mit den Ungereimheiten.
    Die Küche sollte laut *kfb* nun auch schon das 4 mal geliefert sein, komisch war das der *kfb* nun seit gut drei Wochen nicht mehr im Geschäft ist. Nun aber waren wir beim Chef. Der tut nun ein auf Ahnungslos, Anzahlung hätte er nie gesehen das volle Programm halt nun mit Ausreden und Angsteinjagen etc. .
    Jetzt kommt er und meint das sein *kfb* zwar gut verkaufen könne aber nicht kalkulieren kann. Er präsentierte mir nun ein Angebot das angeblich aus Kulanz sein EK Preis wäre. Darin gibt er nun an das die Holzteile 8900 Euro kosten mit den Geräten zusammen würde er 12960 Euro verlangen. Aus Kulanz würde er uns die Anzahlung weil diese ja im KV steht dann noch abziehen so das nun 10060 Euro noch offen wären (ein Schelm wer böses dabei denkt).

    Er meinte er würde die Küche weit über 18000 Euro so eigentlich verkaufen, laut Mondpreisliste würden allein die Holzteile 22000 Euro kosten die Geräte nochmals 11000 Euro. Leider haben wir noch nie eine Preisliste gesehen.
    Er weiss das wir unter Druck stehen, wollten die Küche eigentlich nun vor Weihnachten haben, eine echt blöde Situation halt.

    Meine Fragen un an euch ist es wirklich so das die Holzteile für eine Bauformat cube130 soviel Geld kosten?
    Ich stelle hier mal den Grundriss sowie Fotos von der geplanten Küche hier als Anhang ein,es wäre Interessant was die Holzteile nun minimum und maximum sowie Durchschnittlich kosten dürften.

    Soweit erstmal unsere Lage, weiteres dann nach euren ersten Antworten und auch Fragen die man an uns hat.

    Jenachdem wie man hier was darf, denke ich kann man uns die Preislichen Antworten auch als PN schicken.

    Edit: noch was als Ergänzung weil die Ansichten der Planung so nicht richtig sind (hat man auch wohl extra gemacht), der 100er und 60er Unterschrank wo die Spüle ist ist falsch auf den Bild, da sollen zwei 80er unterschränke hin, Spüle mehr zur Mitte, Oberer vollauszug soll die Schublade gekürzt werden damit man noch was reinstellen kann, darunter 4-Fach Mülltrennsystem.
    Die Linke Wange am GSP soll weg, da muss ein Passstück ca. 4- 6cm in Frontausführung dran, die Wangen am GSP sollen auch nicht bis zum Boden gehen, Sockel soll durchlaufend sein, Rechte Wange am GSP soll an der Kante wie die Front sein. An der Seite vom GSP sowie am Eckschrank seitlich sollen 16mm Nischenverkleidungen in Cortina montiert werden, Die APL im Bereich der Spüle geht bis in die Fensterbrüstung (90cm Tiefe gesamt also) als Wandabschluss sollen 10cm breite Nischenverkleidungen montiert werden.

    Oben am GSP soll ein Abdeckboden hin.

    Wandseite Herd der Rechte Äussere Unterschrank sowie darüber der Hängeschrank soll nicht 100cm sondern 90cm breit sein. Am Unterschrank aussenseite Wange mit Schuh 25mm dick.

    Die Sockelhöhe war erst mit 150mm geplant worden, letzlich hies es aber das man bei den Unterschränken Spülenbereich Korpushöhe 715cm (also die Neue Cube für 2012) nimmt, der Eckschrank und beide Unterschränke Herdseite bliebe die korpushöhe bei 780cm, nimmt insgesamt einen 100mm Sockel und man hätte dann Arbeitshöhen von 855cm und 920cm

    Wand Sidy by Sidy, Seitenschränke sollen etwas mehr nach vorne stehen, Side by Side Türen würden ca. 3-5 cm vorstehen (Tiefe des Sidy by Side von Wand bis Türen vorne = 70cm)
    An beiden Seiten vom Side by Side sollen 25mm Wangen (nur nicht so tief wie bis zur Wand), rechter Seitenschrank richtung Tür soll ebenfalls eine Wange mit Schuh.
    Abdeckboden über Seitenschränke Frontengleich und Sidy by Side, beim Side by Side bis Türenvorderkante bündig
    Als Griffe sollen die Typ 230 waagerecht angebracht sein.

    MFG
    sawende


    Checkliste zur Küchenplanung von sawende

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175cm und 196cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Rohbauhöhe 80cm APL darüber = 86cm
    Fensterhöhe (in cm) : 127
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80cm (schon vorhanden)
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Einbaukaffeeautomat
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Vorhandener Tisch 100 x 160cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Schon vorhanden, zum Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Spülenseite fix 86cm, Herdseitig und Eck 92 oder 97 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles übliche halt
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch mit Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Keine Küche mehr da, da von KFB im Stich gelassen derzeit
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Nov. 2011
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.518
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Hallo Sawende,

    wow........

    Also die Anzahlung hat der KFB ja quittiert und somit im Auftrag des Küchenstudios gehandelt. Es ist also nicht Dein "Bier", wohin das Geld endeffektlich floss. Da kann der Küchenstudio-Chef m.M. nach noch so ahnungslos tun.

    Mir scheint es eher so, dass er das Geld für diese evtl. knappe Kalkulation irgendwie wieder reinholen will, vielleicht auch weil die Anzahlung nie bem Chef angekommen ist?

    Außerdem hat der KFB im Auftrag des Küchenstudios gehandelt und der Vertrag ist m.M. nach somit auch gültig. (Auch wenn ärgerlich für den Chef) Und zwar exakt so wie vereinbart: Preis und Ausführung.

    Ändert der Chef jetzt den Angebotspreis, so geht das nicht so einfach, Vertrag ist Vertrag. Außerdem müsst ihr m. E. dann nicht auf den neuen Preis "einsteigen" sondern könntet evtl. aus den Vertrag wieder raus (Selbstverständlich bekommt man dann die Anzahlung zurück). Was ihr aber wahrscheinlich sowieso nicht wollt.

    PS: Ihr habt doch einen schriftlichen Vertrag?
    über Preis
    genaue Spezifizierung Möbel / Holz
    Elektrogeräte mit Spezifizierung?
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Hallo Sawe

    Das klingt alles sehr unschön:

    1. Ihr habt von dem Küchenstudio eine beidseitig unterschriebenen Kaufvertrag über diese Küche, mit spezifizierten Geräten und Schränken? Dann hat das Küchenstudio auch so zu liefern - ohne wenn und aber. Der KFB war bei ihnen angestellt - also haftet das Küchenstudio für den Vertrag - genauso wie die armen Tröpfe, welche mit einem Meterpreisvertrag gelegt wurden ihren Vertrag einhalten müssen.

    2. Bei der Planung läuft es mir kalt den Rücken runter :-X
    • Spüle tiefergelegt? - die sollte wenn, dann höher wie der Herd sitzen, garantiert nicht niedriger (ja das Fenster hab ich auch gesehen, aber dann kann sie halt nicht vor das Fenster
    • Eingang zur Küche ist zu schmal - da kommt man ja nicht mit zwei Einkauftaschen in der Hand durch. Wenn die Schränke links und rechts vom SbS noch weiter nach vorne gezogen werden sollen, wird das ja NOCH enger... So ein Durchgang sollte nicht unter 90cm sein.
     
  4. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Das sind momentan Details die ich nicht nennen kann, es sei aber soweit gesagt das man alles nachvollziehen kann, es wird sehr sehr Eng für den Händler, ich hoffe zu seinem eigenen Interesse das er rechtzeitig einlenkt, sonst wird es richtig teuer für ihm (ich gehe davon aus das er hier mitliest im Forum).
    Gerätespezifizierung wurden Handschriftlich vom KFB notiert und wir haben davon eine Kopie erhalten. Wir haben auch (gott sei Dank) eine Art Tagebuch geführt (nun weiss er zumindest wer wir hier sind).

    Aber darum gehts ja hier nicht, deswegen habt verständiss dafür das ich mich über die Details nichts schreibewichtig ist für mich nun wieviel Verkaufswert die Holzteile minimum, Durchschnittlich, Maximal haben.

    mfg
    sawende
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Sawe, doch genau darum geht es: ihr habt einen gültigen Kaufvertrag, habt sogar eine Anzahlung geleistet - der Rest braucht euch nicht zu interessieren - das ist das Problem vom Händler.

    Uns brauchst Du den Vertrag ja auch garnicht zeigen (hat keiner was davon geschrieben, dass Du ihn einstellen sollst).
     
  6. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Vanessa, die Spüle war so auch schon in unserer Alten Küche verbaut, können wir mit leben.
    Der Eingangsbereich Ok da gebe ich dir recht, wir haben es ausgemessen da stehen als Eingangsbreite 68cm zur Verfügung. Es ist aber nur der Winkelbereich, ansonsten steht man wieder mitten im Raum. Meine Frau und ich haben uns das lange durch den Kopf gehen lassen, Platzmässig ist es im grünen Bereich für uns, zumal in der Mitte des Raumes auch unser Esstisch steht. Rundherum haben wir 110 cm Lauffläche. Hört sich wirklich schlimmer an als es vor Ort ist.

    mfg
    sawende
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    :rolleyes: warum mit "etwas leben können" wenn man nicht muss bei richtiger Planung? Ihr seid beide gross!

    Ist das euer einziger Essplatz? Esst ihr jede Mahlzeit in der Küche? Wie gross ist der Tisch?
     
  8. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Vanessa,
    also von einstellen habe ich nicht erwähnt, ok ich weiss was ihr meint. Aber wie man sieht er stellt sich wohl Quer, meint das wäre sein letztes Wort mit den 12960 Euro keinerlei Disskussionen, er würde ansonsten die Anzahlung uns geben fertig aus. So leicht mache ich es nun Ihm auch nicht mehr. Ich habe ihm mein Standpunkt genannt bestand auf den Vertrag samt Abänderungen.
    Er will das nicht machen, also fahre ich die nächste Schiene, sicher könnte ich nun zu einem anderen Händler gehen, dadurch haben wir unsere Küche auch nicht schneller.
    Wie gesagt wer sich so mit mir anlegt, der soll auch einstecken können.

    Ok, wieder zu dem was ich wirklich bräuchte. Das wären die Infos für die Holzteile.
    Ich hoffe man weiss nun auch warum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  9. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Vanessa,

    ja das ist unser einzigster Essplatz wo wir Essen (leben in einer Wohnung) Der Tisch ist 100cm x 160 cm.

    Das Problem ist das unser Küchenraum samt Elektrik, Fliesstapeten etc. schon auf diese Küche hin fertig umgebaut ist,. Eine Änderung ist somit ausgeschlossen. Es war eine Sau Arbeit und hat ne menge Geld (allein die Tapeten waren sauteuer) gekostet.

    Sicherlich lasse ich gerne von euch andere Ideen aufzeigen. Wie man was hätte noch machen können oder kann. Dazu müsste man bestimmt aber wieder einiges neu machen.

    mfg
    sawende
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  10. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Wir selber verkaufen Bauformat nicht;-). Aber wenn ich die Holzteile mal mit ALNO rechne, ist der Holzpreis eher unrealistisch hoch.
     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.518
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Hallo Sawende,

    ich habe sowieso den Verdacht, dass Eure Küche noch gar nicht in Produktion gegangen ist, sonst würde der Chef nicht so hoch pokern.

    Der Chef wäre ja sonst "blöd", weil er sicherlich verlieren wird, da ja ein Vertrag vorhanden ist. So hat er noch das Risiko:

    - bekommt einen schlechten Ruf
    - bleibt auf der Küche "sitzen"
    - Kosten von Deinen RA muß er (wenn er verliert) auch noch zahlen

    Deshalb gehe ich davon aus, dass Eure Küche noch gar nicht in Produktion ist.
    Also bis Weihnachten wird das sicherlich nicht klappen, es sei denn ich liege falsch und die Küche ist beim Hersteller in Produktion.

    PS: War das eine AB vom Küchenstudio oder vom Hersteller?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Nov. 2011
  12. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Hallo sawende - es ist wirklich ein Problem das Ihr da habt.
    Aber irgendetwas an der ganzen Geschichte ist doch oberfaul - und dabei meine ich nicht nur Deinen Händler.
    Wenn Du tatsächlich einen normalen, schriftlichen Kaufvertrag hast, kann Dir die ganze Argumentation Deinens Händlers egal sein - aber das hat Dir Vanessa ja schon gesagt.
    Hast Du diese Vertrag nicht, dann kannst Du Dir Deiner Sache nicht wirklich so sicher sein.

    Da hilft Dir übrigens auch Dein angeforderter Holzpreis nicht. In Deutschland sind per Gesetz verbindlichen Preisempfehlungen verboten. Daher kann und MUSS Dein Händler selbstständig kalkulieren.
    Selbst wenn Dir irgendjemand einen niedrigeren oder höheren Preis für Deine Küche errechnen würde, hat das keinerlei Auswirkung auf Deine Situation.

    Wenn Du also nichts anderes hast als Deine Erinnerung und Euer "Tagebuch", dann steht da letztlich Aussage gegen Aussage - und ob Du Dich damit rechtlich in Deinem Sinne durchsetzen kannst, ist nicht so sicher.

    Von daher würde ich Dir empfehlen, hier mal "Butter bei die Fische" zu geben, sonst bleibt das hier ein rumstochern im Nebel und das wäre wenig hilfreich für Dein aktuelles Problem.
     
  13. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Magnolia,

    also, er meinte bis Freitag ginge noch eine Bestellung durch, dann wäre ein Aufbau vor Weihnachten machbar, hat einen Termin sogar genannt. Aber unter dem Druck und sagen wir mal unsere Zwangslage, haben wir nun erst mal ein Strich gemacht um nicht mehr unter Druck zu stehen.
    Bisher hatte er einen sehr guten Ruf, waren anfangs sehr begeistert, ich werde aber nichts schlecht machen, die Tatsachen werden es von alleine regeln.
    Auf die Küche müsste er nicht sitzen bleiben, wir wollen die ja haben.
    Ab jetzt taucht auf seinen Kosten auch die Position RA auf.
    Die AB war von Geschäft, angeblich auch eine fälschung vom KFB
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Ich verstehe das Rum-Eiern nicht so ganz. Auf die Frage, ob Du einen beidseitig unterschriebenen Vertrag hast oder nicht, gibt es nur 2 Antworten: Ja oder Nein. Dass Du Dich da nicht klar äußern kannst oder willst, hinterlässt bei mir einen faden Beigeschmack, um es mal vorsichtig auszudrücken.

    Zu den Möbelpreisen kann hier auch niemand wirklich etwas sagen. Dazu differieren die Preise regional auf Grund der unterschiedlichen Raum- und Lohnkosten zu sehr. In München oder Hamburg ist's nun mal teurer als in MekPom nahe der polnischen Grenze.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.518
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Das bestätigt mein Verdacht,..... die Küche ist noch nicht in Produktion.

    Eine Fälschung vom KFB auf dem Briefbogen vom Küchenstudio kann es insofern nicht sein, da der KFB ja beim Küchenstudio zu dem Zeitpunkt angestellt war.

    Ich weiß nicht, warum der Chef das Wort "Fälschung" da in den Mund nimmt.
    Das ist ja lachhaft. Wahrscheinlich hat er sich über seinen "Griff ins Klo" wegen der Einstellung des KFBs schon so geärgert.
     
  16. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Hallo Magnolia
    ich fahre Dir ja ungern in die Parade, aber Deine Aussagen basieren ausschließlich auf Spekulation und Raterei (mit Ausnahme der noch nicht begonnen Produktion).
    Es kann so sein, aber Du hast keinerlei objektive Fakten für eine solche Wertung - oder hast Du von sawende mehr Infos bekommen als wir ?
     
  17. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Gatto,

    glaubt mir ich habe entsprechende Nachweise. Den Vertrag sowieso. Vom KFB Handschriftliche Notierungen, E-Mails, sogar Pläne und Fotos wie die Küche bei Anfang des Kaufs aussah und wie sie nun zuletzt aussieht. Auf den Fotos oben war in der Ersten Planung z.b. keine Mikrowelle eingeplant, genauso wie die Spüle und die Rückwandverkleidungen. Das alles mit den Schriftlichen Sachen und dem Tagebuch ist es durchaus plausibel.
    Zumal ist der KFB untergetaucht (wohnt hier im Ort) wird von seinem Chef verdächtigt kann sich dazu selbst nicht äussern etc. , ich denke das da eine Krähe der anderen kein Auge aushacken will.
    Das Kuriose am ganzen, als wir erfahren haben das unsere Anzahlung angeblich nicht da ist, wollten wir eine Anzeige machen. Der Rechtliche Grauzone scheint zu sein, solange die Firma die Anzahlung zurückerstattet, obwohl angeblich nicht erhalten, ist uns kein Schaden laut Polizei entstanden und eine Anzeige kann nicht gemacht werden.
    Andersrum will das Küchengeschäft keine Anzeige erstatten und lässt den KFB obwohl offensichtlich untergetaucht weiterhin mit einem Firmenauto fahren. So nach dem motto ich kriege das alles schon wieder. Da ist dine ich was Oberfaul, zudem wohl offensichtlich unser eigentlicher Kaufpreis 10060 Euro vom Chef als zu niedrig angesehen wird und er nun 2900 Euro mehr haben will, die Anzahlung uns aber im neuen Preis verechnen lassen will . Ich erinnere daran das ich 2900 Euro als Anzahlung geleistet habe. Bleiben letztendlich wieder 10060 Euro über. Verwirrend irgendwie

    Aber nun genug von allem.

    Wie man erkennt scheint es in der Küchenbranche sehr heiss herzugehen.
    Schade für Kunden wie uns, die als Laien Unerfahren im Küchenkauf und Planung sind und sich auf Profis verlassen müssen. Was man davon nun hat sieht man nun.

    Ich denke das man mit einem Preisdurchschnitt sehr wohl was anfangen kann. Mir scheinen die 8900 Euro für die Holzteile ebenfalls als Wucherpreis angesetzt zu sein wo diese doch zuvor 4790 Euro kosten sollten. Wo kommen nun die 4110 Euro differenz auf einmal her?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  18. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Wenn ich so eine Aussage höre wie:

    Listenpreis Möbelteile 22000.- und Elektrogeräte 11000.- macht zusammen 33000.- und der Händler geht kulanzmäßig jetzt auf knapp 13000.- runter, ist das natürlich eine schlechte Argumentation vom Händler.

    Da würde ich mich als Kunde mehr als verschaukelt vorkommen...
     
  19. sawende

    sawende Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    47
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    Martin,
    ich denke das ich es oben im ersten Beitrag doch geschrieben habe das wir einen Vertrag bei dem Händler unterschrieben habe.

    Einzig und allein die Abänderungen und Ergänzungen sind nicht im Vertrag festgehalten, wurden aber entsprechend von beiden Seiten so aufgenommen, so das letztendlich der Preis von 10060 Euro zustande kommt. Chefle meint nun das über diese Abänderungen Ergänzungen kein Vertrag oder Änderungen in dieser Hinsicht vorliegen, beruft sich aber genau auf das selbige und verlangt nun ein höheren Preis, nämlich die 12960 Euro, argumentierte das wäre sein EK Preis, alleine die Holzteile würden schon 8900 Euro im EK kosten, selbst ich weiss das da ordentlich was nicht stimmt!!!

    Anderrum ziehe ich die 2900 Euro wieder von den 12960 Euro ab die ich schon angezahlt habe bleiben wieder diese 10060 Euro die ja eigentlich mit diesen Abänderungen und Ergänzungen zustande kamen, aber nicht im Vertrag stehen sondern es wurde mit dem KFB so ausgehandelt und darüber haben wir Handschriftliche Notierungen wo man es nachvollziehen kann.

    Also sowas ist uns wirklich noch nie im Leben passiert. Wie man sich derzeit fühlt kann sich von euch keiner wirklich vorstellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Nov. 2011
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.518
    AW: Komische Preisgestaltung, stehen nun vor einem Grossem Problem

    @ Gatto:
    Ich gehe davon aus, dass die Angabe von Sawende mal stimmen. Also dass schriftliche Unterlagen und sogar ein Vertrag über Preis und genaue Spezifikation bestehen.
    Darauf basierend!

    Die Anzahlung wurde quittiert. Also kann es Sawende egal sein, wo das Geld ist, da der KFB im Auftrag (da angestellt, davon gehe ich dann mal aus).des Küchenstudios handelte. Laut Quittung wurde das Geld für das Küchenstudio entgegengenommen.

    Wenn der Chef in meinen Augen so hoch pokert gibt es selbstverständlich zwei Möglichkeiten:

    1.) Versuch einen höheren Verkaufspreis zu bekommen, DA DIE KÜCHE NOCH NICHT BEIM HERSTELLER IN DER PRODUKTION IST (was ja anscheinend lt. Sawende so ist)

    2.) ODER der Chef ist sich sicher, dass er einen Prozess gewinnen würde weil es keinen schriftlichen Vertrag gibt (lt. Sawende gibt es aber einen schriftlichen Vertrag)

    PS: Sehe gerade den obigen Beitrag:
    @ Sawende: Wurden diese Änderungen vom KFB zusätzlich unterschrieben?
    Also entweder Beiblatt zu den Mehrkosten oder auf den Vertrag mit Abänderung der Vertragssumme?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Novy Highline macht komische Geräusche, siehe Video. Normal? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 27. Dez. 2012
Schonmal ein paar komische Fragen zu Kochfeld und Backofen Einbaugeräte 27. Juni 2011
Mal 'ne komische Frage Feedback zum Forum 6. Okt. 2010
Finale Prüfung unserer Planung und Preisgestaltung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Aug. 2014
Fertig ohne Bilder Preisgestaltung Holzteile - bin völlig verwirrt Küchenplanung im Planungs-Board 3. Feb. 2012
Immer wieder Preisgestaltung Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Dez. 2010
Neuling und unerfahren mit der Preisgestaltung Küchenplanung im Planungs-Board 11. Feb. 2010
Preisgestaltung bei Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Sep. 2009

Diese Seite empfehlen